Zum Inhalt springen

M_Behmann

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

1 Neutral

Über M_Behmann

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Schwarzach
  • Bundesland
    keine Angabe
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    E 30 320 i Cabrio VFL
  1. Radlager habe ich auch beide neu drinnen
  2. So mal ein Update von meiner Seite aus, habe mittlerweile Alle 4 Sensoren neu doch nach wie vor keine Besserung, sobald ich Losfahr geht die Lampe an. K.a. was es jetzt noch sein könnte, Spannungsversorgung passt auch so wie es sollte, Relais am Hydroblock ziehen auch an usw. Bin num echt Ratlos!
  3. @bigfive was meinst du mit 11 sek. zu lange für was? Mittlerweile ist es ja wieder so, dass die Lampe erst angeht sobald ich ein paar meter gefahren bin obwohl das ABS gerade erst funktioniert hat also zumindest kurz
  4. @bigfive was meinst du mit 11 sek. zu lange für was? Mittlerweile ist es ja wieder so, dass die Lampe erst angeht sobald ich ein paar meter gefahren bin obwohl das ABS gerade erst funktioniert hat also zumindest kurz
  5. So mal ein Update, ich habe nun vorne Li einen neuen Sensor verbaut und die hinteren beiden auch gegen gute gebrauchte getauscht, siehe da das ABS hat kurz funktioniert,dannach hat die Lampe jedoch wieder aufgeleuchtet. Habe heute nochmal alle sensoren von Spähnen befreit und das Auto gestartet... jetzt wirds interessant... Auto gestartet und die Lampe ist dann nach öfteren probieren immer exakt nach 11 sek angegangen ohne dass das Auto bewegt wurde. So dann mal ne runde fahren gegangen und immer wieder probiert denn wagen abzustellen(zündung aus) und wieder losfahren, einmal hat das ABS auch
  6. So mal ein Update, ich habe nun vorne Li einen neuen Sensor verbaut und die hinteren beiden auch gegen gute gebrauchte getauscht, siehe da das ABS hat kurz funktioniert,dannach hat die Lampe jedoch wieder aufgeleuchtet. Habe heute nochmal alle sensoren von Spähnen befreit und das Auto gestartet... jetzt wirds interessant... Auto gestartet und die Lampe ist dann nach öfteren probieren immer exakt nach 11 sek angegangen ohne dass das Auto bewegt wurde. So dann mal ne runde fahren gegangen und immer wieder probiert denn wagen abzustellen(zündung aus) und wieder losfahren, einmal hat das ABS auch
  7. Ja eig schon, die Vorderen haben ja sogar ein L und R eingestanzt und die hinteren sind gleich, also haben glaub sogar die gleiche Teilenummer drauf. Ich kann mir langsam hald auch nichts anderes mehr vorstellen als die ABS Sensoren/Ring und ja ein Oszi wäre sehr hilfreich, hab aber ka wo ich so eins her kriege... Ich hoff hald immernoch, dass es was mit dem STG. zu tun hat, kalte Lötstelle oder so.. Vielleicht geben die sensoren ja auch das STG versrbeitet es vlt nicht richtig. Funktioniert ja auch nach dem EVA-Prinzip. Kann mir jemand mal sagen wie man das Hydroaggregat direkt ansteuert, d
  8. @Lada Geri Zu deiner info, ABS ist nicht diagnosefähig und bezieht Zündungsplus von pin 20, auf jedem Schaltplan, des weiteren rede ich vom Motorstecker an der Spritzwand. Außerdem hat das ABS ab Bj. 89 keine, externe Sicherung sondern ist die im Stg mit eingebaut. @Lada Geri Zu deiner info, ABS ist nicht diagnosefähig und bezieht Zündungsplus von pin 20, auf jedem Schaltplan, des weiteren rede ich vom Motorstecker an der Spritzwand. Außerdem hat das ABS ab Bj. 89 keine, externe Sicherung sondern ist die im Stg mit eingebaut.
  9. Hi Leute, muss den Thread nochmal ausgraben, hab das gleiche Problem, zuerst war keine Spannungsversorgung vorhanden und num geht die Lampe aus wenn ich den Motor starte und sobald ich paar Meter gefahren bin geht die Leuchte wieder an, alles schon doppelt und dreifach geprüft. STG krieg ich bald ein neues gebrauchtes, hab einen 320i Bj. 1989. Hat jemand bei sich bereits den Fehler gefunden?
  10. @bigFIVE ja aber der Abstand von Sensor zu Ring passt jetzt und ne Wechselspannung kann ich auch messen wenn ich am Rad dreh, alle Sensoren haben den richtigen Widerstand laut Measung also ka schau mir morgen nochmal die Ringe selber an. @Lada Geri Muss dich enttäuschen aber der Saft fürs ABS kommt definitiv nicht vom Steuergerät, wie auch, hat ha keine Batterie integriert.^^ Der Saft kommt von Zündungsplus welcher bei mir vorhin nicht vorhanden habe, mittlerweile hab ich ja Spannung am System und die Relais schalten jetzt auch und die Lampe geht aus nach dem ich den Motor starte, nur geht
  11. @spezius ich habe nun von Pin 6 (zündplus) auf Pin 20 eine Brücke gemacht und siehe da, die Lampe geht aus :) Sobald ich losfahr geht das Scheißding jedoch wieder aus, sobald ich neustete ist sie wieder aus und geht bei fahrt wieder an. Fazit: Spannungsversorgung ist nun gegeben, nur habe ich jetzt ein Problem entweder mit den Sensore oder mit dem Stg. wenn die Lampe unter der Fahrt wieder angeht, hast du ne ahnung was da das Problem sein kann? Ich hab die Vorderen Sensoren letztes mal gewechselt als mir aufgefallen ist das der Abstand zum Eing zu groß war und auf der Rechten Seite ein
  12. In der angehängten Datei steht doch ganz klar dass aus klemme 87 ein gelb/rotes kabel in den Motorstecker führt und vom Motorstecker das Rot/Gelbe kabel weiter zum Hydroaggregat läuft, warum zum Teufel hab ich da ein Braunes Kabel statt dem Rot/Gelben, das macht mich wahnsinnig!
  13. @bigFive Bei mir ist es Zündplus, habe das Braune Kabel auch Durchgang gegen masse geprüft jedoch ist nichts angekommen also muss es Zündplus sein.. dann auf zündplus getestet und da hab ich dann eben diese 0,8 V drauf was ich nicht verstehe? Was meinst du genau mit der +15/54 12 Volt also 15 ist ja Zündplus aber was ist 54 nochmal? Und Wie gesagt es kommt was an nur halt eben 0,8 V? @ Lada Geri Ne überspannungsrelais ist ab 89bj. nicht mehr verbaut und ja Stg hab ich bereits bestellt aber warum sollte wenn das Stg kaputt ist keine Spannung am System auf Pin 20 anliegen? ich vermute eher a
  14. So hab den Fehler meiner Meinung nach gefunden, folgendes, ich habe nach langem rummessen auf Pin 20 am Motorstecker (Fahrzeugseitig) nur eine Spannung von 0,8 V, des weiteren lässt sich die geringe Spannung auch am Steuergerät auf Pin 1 messen (rot Gelbes Kabel) ?? Habe alle Kabel zur Sicherheit vom Steuergerät ans Hydroaggregat durchgemessen und sind auch alle i.O. nun frage ich mich, wo läuft das Braune Kabel an Pin 20 Fahrzeugseitig hin dass es dort nur 0,8 V bekommt? Ich hab mittlerweile herausgefunden, dass auf Pin 20 definitiv 12V Zündungsplus anliegen muss, somit frage ich mich wora
  15. Habs gefunden Danke dir! Komisch ist, dass Spannung am Aggregatstecker auf Pin 6 und 12 anliegt, wenn ich jedoch die Zündung anschalte sollte doch auf Pin 30 beim Pumpenrelais am Aggregat spannung anliegen oder? Kann es vlt sein, dass mein Steuergerät einfach kein Saft bekommt?
×
  • Neu erstellen...