Zum Inhalt wechseln


- - - - -

Schalter elektrische Fensterheber reparieren

 
Verfasst von e30 convertibel , 05. Jul. 2015 13:41 | Zuletzt aktualisiert: 01. Mär. 2018 13:10

Weil nach einer gewissen Zeit die Schalter der elektrischen Fensterheber nur noch in bestimmten Druckstellungen funktionieren und ab da ziemlich schnell überhaupt nicht mehr, habe ich Euch hier eine Reparaturmöglichkeit aufgezeigt ohne die unpassenden Schalter des E36 zu verwenden.

Dazu benötigt Ihr einen Schraubendreher mit etwa Klingenbreite 4mm zum heraushebeln der Schalter aus der Mittelkonsole.

Die Steckverbindung des Schalters am besten auch gleich mit diesem Schraubendreher auseinander hebeln, aber dabei nicht an die Kontakte kommen, bzw. keine Kontakte mit der Klinge des Schraubendrehers verbinden ==> sonst Kurzschlussgefahr.

Zum aufhebeln der 4 Rastnasen des Steckers kann zB. ein Uhrmacherschraubendreher, ein dünnes Metallplättchen o.ä. verwendet werden. Danach kann der Schalter auseinander gezogen werden, Bild 1 und Bild 2

Nun die Kontakte z.B. mit einem Q-Tip und Reinigungsbenzin o.ä. säubern. Im Kontaktteil werdet Ihr feststellen, dass die an den beiden mittleren Kontakten regelrechte Krater eingebrannt haben, Bild 3

Diese Krater gilt es nun besonders gut zu reinigen bzw. metallisch blank zu machen, was auch mit dem Uhrmacherschraubendreher gut gelingt, man kann aber auch eine schmale Feile für den Rand um die Krater verwenden. Bild 4

Jetzt werden die Krater mit Lötzinn aufgefüllt. Dazu eignet sich hervorragend ein kleiner 12V Lötkolben wie er z.B. zum Löten von SMD-Bauteilen unerlässlich ist. Gibts für ein paar Euro bei Conrad falls Ihr noch keinen habt. Von einem größeren Lötkolben ist dringend abzuraten, da dieser zuviel Wärme in den Plastiksockel einleitet und die Kontakte darin dann herumwackeln.
Bild 5

Dann sehen die beiden Kontakte erstmal so aus: Bild 6

Jetzt werden die Lötzinnberge abgefeilt: Bild 7

So sieht das aus wenn die Kontakte wieder hergestellt sind: Bild 8

Zum Zusammenbau des Schalters gibts noch einen Kniff. Bevor Ihr die Rastnasen einrastet müsst Ihr die beiden Druckknöpfe reindrücken, also in der Stellung des Schalters wie in Bild 9 beide Tasten eindrücken und so die Kunststoffteile zusammendrücken bis die Verrastung einrastet. Sonst könnte es sein, dass eine Taste nachher klemmt.
Bild 9

Das wars.
  • bigFIVE gefällt das

Anhang


Angehängtes Bild: Bild 1.JPG Angehängtes Bild: Bild 2.JPG Angehängtes Bild: Bild 3.JPG Angehängtes Bild: Bild 4.JPG Angehängtes Bild: Bild 5.JPG Angehängtes Bild: Bild 6.JPG Angehängtes Bild: Bild 7.JPG Angehängtes Bild: Bild 8.JPG Angehängtes Bild: Bild 9.JPG





7 Kommentare

Foto
lebeuhcsan13
06. Jul. 2015 12:34

Hallo,

vielen Dank für die Arbeit, die Du dir gemacht hast.

Bevor ich neue Schalter kaufe, werde ich deine Reparaturmöglichkeit probieren.

Stefan

Hast du schon Erfahrung ob diese Reperatur auch länger hält. Ich habe die Befürchtung das die gelöteten Kontaktflächen den Strömen nicht lange standhalten. Könnte mir sogar vorstellen das die Kontakte zusammenkleben.

Foto
Jochen318iC
06. Jul. 2015 19:00

nach meinen Erfahrungen ist der Feinstaub unter der Mittelkonsole der größte Feind der Schalter!

Meistens genügt eine Reinigung der Kontaktflächen völlig aus, um für die nächsten Jahre die eFH betätigen zu können.

Aber trotzdem interessant, wie man in den Schalter noch eingreifen kann!

Gruß Jochen

...interessant und gute Doku! Wie der Zufall will habe ich in den letzten beiden Tage auch meine 4 Schalter zerlegt und gereinigt. Ohne das Nachlöten aber sonst sieht das seeehr vertraut aus... ;-)

ist das bei euch auch so das die Beleuchtung der Schalter wesentich heller geworden ist und nicht so recht zum Rest der Instrumentenbeleuchtung passt?

Hat schon mal jemand probiert die Lämpchen mit Glühlampenlack nachzumalen?

@icedearth: ist mir jetzt bisher nicht extrem aufgefallen aber...dunkler wurde es definitiv nicht! Lämpchen waren aber auch eh noch recht sauber.

 

Allerdings: Man sieht das hier auf den Bildern zwar nicht so gut, aber der Plastiksockel der Lämpchen lässt sich ja nach oben vom Schalter abziehen und die Lampen können ein wenig im Sockel in der Höhe angepasst werden. (Achtung sehr filigran, nicht "ohne Not" zu empfehlen!) Schon Veränderungen von 1-2mm können da vmtl. einen spürbaren Unterschied in der Helligkeit ausmachen. 

Foto
e30 convertibel
01. Mär. 2018 13:10

Bis jetzt geht das wieder bestens