Zum Inhalt springen

Lenkrad gerade stellen?


Typoon
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo

 

habe mein lenkgetriebe gewechselt da das alte undicht und spiel hatte jetz ist das Lenkrad verstellte in der geradeausstellung sprich 1/4 zirka wie bekomm ich das lenkrad wieder in den ursprung geradeaus eingestellt was muss ich abschrauben die airbagleuchte blinkt auch nervös im intervall seit dem wechsel !? kann mir wer behilflich sein bitte

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


da wirste wohl beim einbau die mittelstellung des lenkgetriebes nicht beachtet haben.

ansonsten weiste ja, suchefunktion

 

http://e30-talk.com/ausstattung/t-standart-lenkrad-ausbauen-wie-38634.html

grüsse torsten :-) Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten

M60b40 Seelig sind die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer !

Manchmal erwische ich mich,wie ich mit mir selbst rede ..und dann lachen wir beide ..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

beim airbaglenkrad ist es am einfachsten, wenn man die überwurfmutter (30er, 32er SW?) an der lenkspindel im fahrerfußraum löst. dann lässt sich die lenkspindel auseinanderziehen und verdreht wieder zusammenstecken.

geht deutlich schneller und stressfreier als der abbau des airbaglenkrades.

 

ps: satzzeichen verbessern die lesbarkeit von beiträgen :-)

Gruß Wolfgang

"Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert" -- Paul Watzlawick --

Suche:

> Cabrio Kotflügel Beifahrerseite

> Außenspiegel mauritiusblau oder schwarz

> Lederbezug Rückenlehne Cabrio Rücksitz, schwarz.

> Stellmotoren und Schalter für LWR aus e34

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

 

ja hab das getriebe nich selber gewechselt nur mitgemacht und nich drauf geachtet wie lenkrad steht war vorher schon ein wenig verdreht das ganze.

also im fussraum nur die schraube lösen und dann die lenksäule drehen bis grade? hab ich das so richtig verstanden?

was mit der blinkenden airbagleuchte ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Airbagfehler resetten:

 

auch hier hilft die :suche::

 

http://e30-talk.com/elektrik/t-fehler-fuer-airbag-zuruecksetzen-69402.html

 

Gibt noch mehrere Beiträge, einfach mal in der Suche "Airbag" eingeben :idee:

        resized-c8da19446-t3-heck.jpg     resized-81e721597-t3-e30.jpg     resized-8ab721161-e30-heck.jpg

                                                                                                                                               Gruß aus Ravensburg

                                                                                                                                                                 KAI

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hab ich das richitig verstanden? dein lenkrad ist beim geradeaus fahren nicht gerade??

 

such dir ein ruhiges Plätzchen.. schraub das Lenkrad lose ( müsste mit ein normalen radkreuz gehen).. fahr paar meter geradeaus... und steck das lenkrad um... bis es gerade beim geradeaus fahren ist... 8-/

Der Himmel ist das Limit oder das Portmonaie.http://e30-talk.com/signaturepics/sigpic7447_1.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

beim airbaglenkrad ist es am einfachsten, wenn man die überwurfmutter (30er, 32er SW?) an der lenkspindel im fahrerfußraum löst. dann lässt sich die lenkspindel auseinanderziehen und verdreht wieder zusammenstecken.

geht deutlich schneller und stressfreier als der abbau des airbaglenkrades.

 

ps: satzzeichen verbessern die lesbarkeit von beiträgen :-)

 

 

Klingt zwar böse - ist aber so!!!:meinung:

Jungs ziehen Handbremse-Männer haben Heckantrieb!!

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also im fussraum nur die schraube lösen und dann die lenksäule drehen bis grade? hab ich das so richtig verstanden?

die "schraube", also die überwurfmutter lösen, die lenksäule in richtung lenkrad auseinanderziehen, verdrehen, und in der richtigen position wieder zusammenstecken. danach die mutter handfest anziehen. nicht zu fest, denn an dieser stelle soll sich im fall eines unfalls die lenksäule zusammenschieben können.

Gruß Wolfgang

"Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert" -- Paul Watzlawick --

Suche:

> Cabrio Kotflügel Beifahrerseite

> Außenspiegel mauritiusblau oder schwarz

> Lederbezug Rückenlehne Cabrio Rücksitz, schwarz.

> Stellmotoren und Schalter für LWR aus e34

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich hab das gefühl, manche leute lesen den thread nicht richtig... ;-)

 

1.) lenkrad umstecken geht bei lenkrädern mit airbag nicht so unkompliziert.

 

2.) wenn nur das lg gegen ein serienteil getauscht wurde, muss die spur in der regel nicht eingestellt werden. das wird nur wichtig beim tausch der spurstangen oder dem einbau eines e36/e46 lg.

Gruß Wolfgang

"Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert" -- Paul Watzlawick --

Suche:

> Cabrio Kotflügel Beifahrerseite

> Außenspiegel mauritiusblau oder schwarz

> Lederbezug Rückenlehne Cabrio Rücksitz, schwarz.

> Stellmotoren und Schalter für LWR aus e34

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also unter der abdeckung im fussraum hab ich die lenkstange die zu nem kreuzgelenk führt mit ner verzahnung dran/drin. die schraube, ist ne 13er kann man normal lösen aber nich aufbiegen weil alu ^^ und am kreuzgelenk selber is sonst nichts zum auf/abschrauben

 

war nen komplettes lenkgetriebe inklusive spurstangen und ne spur is noch nich eingestellt. der fährt ja so gerade aus weil das lg aus dem selben typ e30 stammt , mach trotzdem ne achsvermessung aber das lenkkrad sollte doch schon ein wenig gerade stehn bis dahin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bevor die Spur nicht stimmt braucht auch das Lenkrad nicht gerade stehn. Is ne Arbeit für umsonst. Ewig wirst Du wohl nicht mit nicht korrekter Spur unterwegs sein...

...mfG Herbert

:smbmw:Sie: Du Schatz, was hältst Du von einem flotten Dreier? :smbmw:

Er: Find ich super, wenns ein 6Zylinder ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also unter der abdeckung im fussraum hab ich die lenkstange die zu nem kreuzgelenk führt mit ner verzahnung dran/drin. die schraube, ist ne 13er kann man normal lösen aber nich aufbiegen weil alu ^^ und am kreuzgelenk selber is sonst nichts zum auf/abschrauben

 

war nen komplettes lenkgetriebe inklusive spurstangen und ne spur is noch nich eingestellt. der fährt ja so gerade aus weil das lg aus dem selben typ e30 stammt , mach trotzdem ne achsvermessung aber das lenkkrad sollte doch schon ein wenig gerade stehn bis dahin.

 

 

Wer sagt was vom Aufbiegen??

Lass deine Spur einstellen bevor du irgendwas am Lenkrad machst! Die können dir auch das Lenkrad richtig stellen.

 

Wenn du es unbedingt selber machen willst und unter der Lenkradverkleidung nicht parat kommst, dann klemm die Batterie ab, 30 min warten, Prallplatte abschrauben, Lenkrad abnehmen und korrekt aufstecken! Airbag reseten, Fertig!

 

Suche:

 

Schwarze Sportsitze in Leder mit Sitzheizung

Lagunengrüne Fahrertür und Schiebedachdeckel

 

 

für Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also unter der abdeckung im fussraum hab ich die lenkstange die zu nem kreuzgelenk führt mit ner verzahnung dran/drin. die schraube, ist ne 13er kann man normal lösen aber nich aufbiegen weil alu ^^ und am kreuzgelenk selber is sonst nichts zum auf/abschrauben

 

war nen komplettes lenkgetriebe inklusive spurstangen und ne spur is noch nich eingestellt. der fährt ja so gerade aus weil das lg aus dem selben typ e30 stammt , mach trotzdem ne achsvermessung aber das lenkkrad sollte doch schon ein wenig gerade stehn bis dahin.

da müsste auch irgendwo eine große 32er überwurfmutter sein am teleskopteil der lenkspindel. wenn ich mich recht erinnere, habe ich diese gelöst, die lenkspindel auseinandergezogen und in korrekter position wieder zusammengesteckt. kann gerade allerdings nicht mehr beschwören, ob ich dazu die klemmschraube am kreuzgelenk auch lösen musste...

ein bisschen eigeninitiative ist also hoffentlich nicht zu viel verlangt ;-)

 

aber ist schon richtig was da oben steht. erst mal spur einstellen, dann schauen wo das lenkrad steht.

mach den spureinsteller drauf aufmerksam, dass er bitte die mittelstellung am lenkgetriebe ablesen soll, und nicht an dem verstellen lenkrad orientieren. sonst hast nachher ein lenkgetriebe das nie auf mittelstellung steht, und 2 spurstangen die jeweils bis zum anschlag auf/zugeschraubt sind.

Gruß Wolfgang

"Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert" -- Paul Watzlawick --

Suche:

> Cabrio Kotflügel Beifahrerseite

> Außenspiegel mauritiusblau oder schwarz

> Lederbezug Rückenlehne Cabrio Rücksitz, schwarz.

> Stellmotoren und Schalter für LWR aus e34

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...