Zum Inhalt springen

Motor-Eintragungsproblem!?!


BMW_BLaZe
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute!

 

Ich fahre ein Cabrio M20B25 Vfl von 89 und plane auf M52B25 umzubauen.

Leistungsmäßig unterscheiden sich die Motoren auf dem Papier ja kaum und bereiten bezgl. Bremsen und Abgasanlage etc. meinem Prüfer keine Sorgen.

 

Allerdings wird er mir den Motor nicht eintragen ohne teure Einzelabnahme (Abgasgutachten oder wie sich das nennt), da mein Cabrio ab Werk Euro1 eingestuft ist.

 

Leider kann das nicht berücksichtigt werden, dass ich einen KLR und KAT verbaut habe und somit ja Euro2 fahre und 184€ Steuern zahle, und der neue Motor ab Werk über die Euro2-Einstufung verfügt.

 

Der Prüfer sagt das kann ich nur dem kostenintensiven Abgas-Gutachten bewerkstelligen.

 

 

KANN DAS ANGEHEN?

 

Eure Umbauten basieren doch auch nicht ausschließlich auf Euro2-Karossen?

 

Ich meine sonst bin ich gut mit dem Herrn klargekommen und alles war soweit geklärt, er sagte mir auch dass er von der ganzen Geschichte nicht viel hält und er KLR für Blödsinn hält, aber so ist seine Vorgabe, mehr Kulanz kann er da nicht zeigen....

 

Wie kann ich da jetzt weiter vorgehen?...

:e30:
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Anderen Prüfer suchen.

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie geht man denn am besten und kostengünstigsten bei folgendem Vorhaben eintragungstechnisch vor?

was wird sowas in etwa zum Eintragen kosten

316i Bj 90 M40 Motor (noch kein KLR verbaut, also Euro 1)

Umbau auf M20 2,5 oder 2,7 l Motor

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tja was soll man da sagen...??

bei jedem ists anders....

geh zu deinem TÜV und frag nach....

von M40 auf M20 must halt schaun das die Bremsen groß sind, als Scheiben hinten.... usw...

der rest is eigentlich plug and play und bei der Eintragung kanns sein das du mit 80euro schon fertig bist....

ein anderer mit 150euro und wieder ein anderer 300 oder so....

 

geh fragen, das kostet nix und dann biste schlauer

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

o.k. mir gehts dabei auch um Euro 2, krieg ich das mit originalen 325er Teilen in den 316er Brief eingetragen, oder brauchts da wieder eine teure Einzelabnahme oder ein eigenes Schadstoffgutachten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde erstmal das wir hier nichts vermischen sollten.Der TE hat ein Problem mit ner m52 Eintragung wegen Euro 2 und der nächste vermischt das ganze dann mit ner m40 Umbauaktion auf M20,wer soll da am Ende noch durchblicken ?

 

Alleine aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte der M40 Fahrer nen eigenen Beitraeg eröffnen da es um was ganz anderes geht und ihm dort sicher gezielter geholfen werden kann.

 

Zur KLR Geschichte.Der Prüfer hält wohl nichts vom KLR wie er selber ja auch zugegeben hat.Das das Ding im Prinzip nur mehr Frischluft zufügt um den Kat schneller auf Betriebstemperatur zu bringen interessiert ihn wohl nicht obwohl das allgemein anerkannt ist.

 

Ich würde bei so einer ablehnenden Grundeinstellung erstmal generell noch bei nem anderen Prüfer bzw. besser bei einer anderen Prüfstelle vorsprechen. Was nutzt es mit dem ablehnenden Prüfer im Kreis zu diskutieren da er offensichtlich ein KLR Feind ist. Da hilft gut zureden vermutlich wenig.

 

Wenn M52 Motor mit M52 Kat und Auspuffanlage verbaut wird und die Übersetzungen passend sind,gibt es eigentlich keine Probleme in Sachen Abgasverhalten.Passt dann ja alles zum Motor. Eine Eintragung in Verbindung mit KLR auf Euro 2 ist somit stimmig und auch schlüssig. Sowas kennt man ja von M20 Umbauten,M30 Umbauten,M50 und M52.Da ist sogar die Euro 2 Umschlüsselung nen gutes Argument das man ja sogar die Euro 1 auf die bessere Euro 2 umrüstet.

 

Kurzum einfach nochmal an anderer Stelle mit dem Tüv sprechen

ex flammis orior

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und dabei einen freundlichen, kompetenten, interessierten und offenen Eindruck machen.

 

Das ist eigentlich alles was du beachten musst. Der Rest ergibt sich in einem sicher erfrischenden Gespräch mit deinem Prüfer.

Ist das Gespräch nicht erfrischend, war dein Verhalten aber vorbildlich, dann such einen anderen Prüfer.

 

Bitte nicht falsch verstehen, ich wollte dir nicht unterstellen, dass du bisher unfreundlich warst :D

"There`s a straight six engine at the front, a manual gearbox in the middle and drive goes to the back - that`s page one, chapter one from the petrosexual handbook" - Jermey Clarkson

 

V8 und Vegetarier - meine CO2-Bilanz ist sauber !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Urlauber hat recht! Was anderes, als Prüfstellen abzuklappern und dort zu fragen bleibt dir nicht. Da dein Umbau aber keine große Sache ist, wirst du bestimmt schnell jemanden finden.

 

Was für Reifen und Diffenrentialübersetzung hast du denn verbaut?

http://www.abload.de/img/bmw_m_logo_1974_p00349daje.jpghttp://www.abload.de/img/dr1fofek.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bisher ist noch nichts verbaut, Motor hole ich am WE ab....aber abklären kann ichs ja schon mal.

 

Also wegen dem KLR: das ist nicht so dass er meint, HEY da geht nix weil du hast einen KLR und die taugen nix, er hält lediglich nichts von den Teilen, was aber nix damit zu tun hat, dass ich meinen Motor nicht eingetragen bekomme.

 

Ist das überhaupt legitim den Motor aufgrunddessen nicht einzutragen?

Da liegt doch offensichtlich eine Verbesserung der Werte vor.

M20 ohne kat --> M20 mit Kat und KLR nachgerüstet--> M52 mit sowieso Euro2

 

da muss man das doch auch mit gesundem verstand ohne jegliches fachwissen nachvollziehen können, von meiner seite und des prüfers. ist nicht böse gemeint, aber das sind lapalien.

:e30:
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist das überhaupt legitim den Motor aufgrunddessen nicht einzutragen?

Da liegt doch offensichtlich eine Verbesserung der Werte vor.

M20 ohne kat --> M20 mit Kat und KLR nachgerüstet--> M52 mit sowieso Euro2

 

Dem Prüfer passt es aus irgendwelchen Gründen nicht, dir nen Motor mit Euro2 einzutragen. Es geht dabei nicht um mit gesundem Menschenverstand zu erwartende Verbesserungen, sondern einzig und allein um Gesetz und Richtlinie.

Wenn er das nicht machen will, dann lass ihn und such dir nen anderen.

 

Geh mal raus und sprich mit den Leuten. Nur so kommst du weiter.:daumen:

http://www.abload.de/img/bmw_m_logo_1974_p00349daje.jpghttp://www.abload.de/img/dr1fofek.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Regeln wurden vor kurzem wieder mal etwas strenger.

Inzwischen ist es auch so, dass der Metallkat der vor kurzem noch genügt hat, um Euro2 beim Z1 einzutragen nicht mehr ausreicht.

 

Grundsätzlich gilt ja: Es muß der Motor mit komplettem Ansaug und Abgasstrang vom Spender verbaut sein, damit man sagen kann, dass der Motor noch die Euro2 erfüllt.

Dann sollte die Gesamtuntersetzung nicht sehr abweichen weil die Drehzahl da ja auch ne Rolle spielt.

Ist das bei Dir der Fall?

 

Dass der KLR Probleme gibt hab ich auch schon öfter gehört.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es geht ja noch nicht mal darum was ich verbauen möchte und wie ich es umsetze, das stand nicht zur debatte. die abgasanlage des e36 ist ok, die bremsen vom e30 sind ok, alles kein thema.

und der klr ist auch nicht das thema, streicht das bitte in dem zusammhang in eurem gedankengang...er hat den KLR grundsätzlich schlechtgesprochen (und nicht speziell an meinem PKW)um mir zu "zeigen" dass er auf meiner "wellenlänge" ist (weiß nicht wie ich das jetzt umschreiben soll), aber ihm die hände gebunden sind.

 

Das einzige Problem besteht darin, dass mein PKW ab Werk Euro1 eingestuft ist und dass hierbei der Nachweis eines verbauten KLR und KAT (habe ja beides nachgerüstet drin vom Vorbesitzer) irrelevant sind. Wenn der Wagen ab Werk Euro2 wäre, dann hätte ich die Eintragung problemlos bekommen.

:e30:
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige Problem besteht darin, dass mein PKW ab Werk Euro1 eingestuft ist und dass hierbei der Nachweis eines verbauten KLR und KAT (habe ja beides nachgerüstet drin vom Vorbesitzer) irrelevant sind. Wenn der Wagen ab Werk Euro2 wäre, dann hätte ich die Eintragung problemlos bekommen.

 

Dann habt ihr entweder ein Missverständnis, oder es liegt an ihm (ohne da jetzt weiter über Gründe spekulieren zu wollen)

 

Wie schon gesagt: mach dir keinen Kopp, geh woanders hin

http://www.abload.de/img/bmw_m_logo_1974_p00349daje.jpghttp://www.abload.de/img/dr1fofek.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

M20 ohne kat --> M20 mit Kat und KLR nachgerüstet--> M52 mit sowieso Euro2

 

Da hast du den Grund doch schon selbst gegeben.

 

da muss man das doch auch mit gesundem verstand ohne jegliches fachwissen nachvollziehen können, von meiner seite und des prüfers. ist nicht böse gemeint, aber das sind lapalien.

 

Denke der Prüfer wird genug Kompetenz haben weil er dir die Euro 2 ohne Abgasgutachten nicht geben will. Zu Recht auch.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und guten Abend!

 

Ja ja, ich weiß, das ist jetzt nicht das Thema. Off-topic gewissermaßen! Und ich verstehe auch, dass es da zwingend 100 verschiedene Meinungen zu geben muss. Aber: Ich bitte mir die Frage, ganz ganz vorsichtig gestellt, zu erlauben:

 

Was ist der Sinn des Motorumbaus? Die paar PS mehr? Der Liter Kraftstoff weniger?

 

Wegen ein paar überschaubarer Vorteile das gute VFL Cab in eine unoriginale "Bude" verwandeln die nicht eben wertvoller wird als mit dem M20? Ein Auto was damit nicht mehr H-kennzeichen fähig ist?

 

Jeder nach seinem Geschmack, klar. Wenn das Ding dann anschließend richtig "Qualm" hätte, dann könnte ich das noch verstehen. Aber der M52 mit 2,5 Liter Hubraum soll jetzt, das habe ich hier oft gelesen, im Vergleich zum originalen M20 auch nicht so ein Riesenreißer sein......

 

Gruß, Capo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ capo

 

schonmal nen M52 2,5 mit 170ps gefahren ? schonmal bei Regelin 350 euro ausgegeben und dem 2,5 damit 192ps eingehaucht ?

 

Im Compact 323ti ist das Ding mit 170PS und der 3,07er Übersetzung mit 230km/h angegeben und läuft die auch. Braucht sich nicht hinterm m50 2,5 verstecken der gerade mal trotz 192ps mit 233 km/h angegeben ist.

 

Hab zwei 323ti gehabt und zwei 325i E36 und auch nen m20 2,5er würde allemal den 24V vorziehen egal ob mit 170 oder 192ps. Beide schlagen den M20 2,5er in Sachen Laufkultur,Verbrauch und Leistungsentfaltung,Zahnriemenwechsel entfällt,Nockenwellen,Kippehel usw. laufen nicht ein,Ventile müssen nicht eingestellt werden.

 

worin liegt generell der Sinn von Umbauten und wer braucht schon Alufelgen ? Manche mögens halt moderner mit 24Ventilen.

 

Nicht jeder strebt nen H Kennzeichen an,das kann man auch für nen Serien 316i M10 auf Stahlfelgen mit braunen Opa Sitzen bekommen.

 

Jeder halt nach seinem Geschmack und was du gelesen hats weis ich nicht,aber fahr mal nen m52 170ps und nen M20 170ps und du weist wo die Unterschiede liegen,nicht nur im Unterschied 218km/h und 230km/h Höchstgeschwindigkeit.

ex flammis orior

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um das warum gehts hier ja eigentlich nicht.

 

Ich bin zwar noch keinen m52B25 gefahren, schon gar nicht im E30 - warum sollte aber der moderne 24V Aluminiummotor mit Vanos keine Verbesserung sein? Auch bei gleicher Nennleistung...

 

Originalität hin oder her, was aber in knapp 10 Jahren ein H-Kennzeichen bekommt, steht sowieso in den Sternen..

http://www.abload.de/img/bmw_m_logo_1974_p00349daje.jpghttp://www.abload.de/img/dr1fofek.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kernaussage ist das der TE zu ner anderen Prüfstelle fahren soll um da sein Anliegen nochmal vorzutragen,dann klappt das schon.

 

Gruss Sascha

 

Aber nicht 100% legal. Das wage ich zu bezweifeln.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Motor und Abgasanlage zusammenpassen ist das eigentlich kein Problem egal ob die Karosse mit dem Ursprungsmotor mal Euro 1 mit oder ohne Kat oder sonstwas war.

 

Was nutzt das rätseln und vermuten,andere Prüfstellen haben auch kundige Prüfer,also hin.

 

ansonsten drehen wir uns nur im Kreis,weil von uns keiner Prüfer ist und die Abnahme durchführen kann.

ex flammis orior

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Doch ist es. Man kann nur 1 Stufe besser werden. Also von, wie bei ihm, Katlos auf Kat (Euro1).

Was zählt ist nicht der Motor der irgendwann mal ein/umgebaut war wurde sondern das was bei Auslieferung drin war. In dem Fall ein Katloser wo ohne Gutachten nur Euro 1 drin ist. Legal jedenfalls.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...