Zum Inhalt wechseln

Foto

E-Verdeck Ritzel-Austausch --> Welcher Sicherungsring

- - - - - E-Verdeck Cabrio Ritzel; Verdeckmotor; Sicherungsring; Reparatur;

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)

Hallo zusammen,

 

Nachdem ich meinen Verdeckantieb auf das neue Gehäuse umgebaut hatte, gab's fast den ganzen Rest der Saison Ruhe. Am Ende kam es dann noch mal dicke, da der Zahnradantrieb anfing überzuspringen.

Jetzt also wieder alles raus, saubergemacht und neu gefettet und ein Austauschritzel von Ebay verbaut...aber leider hatte sich auch der Sicherungsring des Ritzels verabschiedet und ich habe erst zu spät gesehen, dass man das Ritzel bei einem Anbieter auch mit Sicherungsring hätte kaufen können... 8-/

Was nun?

 

--> Wellchensicherungsring oder E-Clip?

--> Welche Größe?

 

Ich weiß, einfach je ein Sortiment bestellen führt auch zum Erfolg, aber ich dachte, fragen kann man ja mal :-p

 

Erstes Bild: Altes Ritzel

Zweites Bild: Neues Ritzel auf Welle, aber eben ohne Sicherungsring...

 

Gruß, aus'm Norden.

Angehängte Grafiken

  • Ritzel-Alt.jpg
  • Ritzel-Neu-Einbau.jpg


#2
OFFLINE   rajif

rajif

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 59 Beiträge
    Herkunft: montabaur Bundesland
  • Mein BMW: 318 i cabrio
Ist das motor von verdeckdekel?
Wenn der uberspringt mustt du halteplatte etwas geradebigen sonst rattert wider

#3
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)
Nee, der vom Verdeckantrieb. Toitoitoi, der vom Deckel läuft bisher mustergültig.

Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk

#4
OFFLINE   Simon_77

Simon_77

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 196 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Herkunft: Bregenz Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i NFL Cabrio und F36 440i GranCoupe

hi.. hab dasselbe problem, meine ritzel ist auch "vermurkst" - kannst das "paket" mal posten, damit den anderen nicht dasselbe passiert.



#5
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.904 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Die Suche in der Bucht is recht einfach: Klick mich

 

Georg


  • sachsen gefällt das

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#6
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)

Sieg!

Das Ritzel dreht wieder sicher. Jetzt noch ein paar Grad mehr für den Wiedereinbau ins Auto und die Saison kann starten.

...ich habe jetzt zwar noch 899 Sicherungsringe verschiedener Ausführungen über, aber das gibt dem Gefühl keinen Abbruch.

 

Anbei der aktuelle Link zu dem Kombiangebot Ritzel + Sicherungsring (den ich aber n i c h t verwendet habe, daher keine Garantie, dass man da nicht einen falschen Ring bekommt):

https://www.ebay.de/...cNxmY:rk:6:pf:0



#7
OFFLINE   NULLZWOtii

NULLZWOtii

    02-Dauerrestaurierer Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 15.880 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Overath b. Köln Bundesland
  • Mein BMW: 318isT, 318i4T, 320iC, 528iAT, 2002tii, R90/6
  • eBay: nullzwotii

Das ist ein Standardteil, Sicherungsscheibe nach DIN 6799 (habe nur ein altes Tabellenbuch zur Hand). Einfach den Wellendurchmesser im Grund der Nut messen und im Fachhandel die passende kaufen! ;-)


Suche: Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

 

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

 

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***


#8
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)

Eine Schlacht entscheidet noch nicht den Krieg...

Heute alles eingebaut und initialisiert, danach elektrisch geschlossen, kurz gefreut aber danach elektrisch öffnen wollen -->

KNACK KNACK KNACK KNA...Schalter losgelassen

Mist.

Optisch versucht der Motor sich beim Übergang zum Getriebekasten zu verdrehen.

Warum hat er dafür genügend Spiel?

Gehäuse verzogen? -- Die horizontal sitzende Schraube ließ sich nicht eindrehen, alle anderen passten.

 

Hat jemand ggf. ein Getriebegehäuse zum Verkauf?

 

Gruß aus dem Norden



#9
OFFLINE   Janosch

Janosch

    der auch mal ans Steuer darf! Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.333 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Nordhessen Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabriolet, Brokatrot , mit EH Automatik Bj. 11/91

Hallo,

ist denn der Rest von Deinem Verdeck in Ordnung?

 

Spannbänder die noch ordentlich Zug haben, die zwei Gasdruckfedern unten im Verdeckgestell, alle Gelenke leichtgängig?

 

Für mich hört sich das so an als ob der Motor sich sehr quälen muss beim bewegen des Verdecks.

 

Am kritischsten ist das Anheben des unteren Bügels (der auf dem Verdeckkasten aufliegt).

Da helfen gute Spannbänder dem Motor ganz entscheidend mit.

Wenn die Spannbänder keinen Zug mehr haben dann musst Du den Motor unterstützen in dem Du den Bügel anhebst.

Gerade bei den doch noch sehr kühlen Temperaturen ist der Verdeckbezug und die Scheibe auch noch sehr steif und erschwert die ganze Angelegenheit zusätzlich.

 

Hat es bei Deinem Getriebe schon mal den Hebel aus dem Gehäuse gerissen und ist dort jetzt eine Reparaturplatte verbaut?

 

Gruß

Jan


Bearbeitet von Janosch1, 17. Februar 2019 - 11:45.

sml_gallery_24069_1737_7054.jpg

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 


#10
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)
Hi,
alles sehr leichtgängig. Ich denke es hat entweder mit dem schon erwähnten Verzug oder mit unterschiedlichen Zahnrädern im Getriebe zu tun: Beim Tausch hatte ich den Satz der beim Deckel dabei war mitverbaut. Das Hauptzahnrad ist schmaler als das alte (welches vom Ritzel beschädigt wurde), hat aber die gleiche Verzahnung und die gleichen Halterungen... und passte auch sonst prima.
Es muss da also unterschiedliche Getriebe gegeben haben...
Ich mache das noch einmal auf, aber langsam sehe ich den kompletten Tausch näherkommen...

Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk

#11
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)
Klatsch
Die Gasdruck Federn waren ausgehängt. Vermutlich passiert als sich beim Verdeckmotor das Getriebe-Gehäuse zerlegt hat. Die linke konnte ich wieder einhängen, die rechte ist ganz verbogen und ohne Funktion...
Kann man die tauschen ohne "alles" rausholen zu müssen?

Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk

#12
OFFLINE   Janosch

Janosch

    der auch mal ans Steuer darf! Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.333 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Nordhessen Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabriolet, Brokatrot , mit EH Automatik Bj. 11/91

Kann man die tauschen ohne "alles" rausholen zu müssen?

 

Ja,

kann man.

Am besten beide gleichzeitig, dann hast Du die Gewissheit das sie ok sind. 

 

Ich habe meine bei able goods gekauft: https://www.ebay.de/...Y8AAOSwXj5XFoKP

 

Dazu gibt es noch zwei Kunststoffhülsen https://www.leebmann...g=54&bt=54_0146  Teil Nr. 3 mit der Teilenummer

54311943751
Die werden von oben auf die Dämpfer gesteckt und dann am Verdeckgestell befestgt.
 
Gruß
Jan

sml_gallery_24069_1737_7054.jpg

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 


#13
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)
Die Gasdruck Federn sind bestellt und werden wohl Mittwoch kommen, die Plastiküberwürfe sehen noch recht heile aus. Meine Sorge ist das Lösen der Gasdruck Federn unten... Die sind doch bestimmt mit ihrem Kopf eingeklippt und dann gesichert? Womit kann man den da rankommen ohne was anderes erst weg zu nehmen??

Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk

#14
OFFLINE   sachsen

sachsen

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 153 Beiträge
    Herkunft: Meissen Bundesland
  • Mein BMW: BMW E 30 320i Cabrio
  • eBay: sachsen
Hallo, ich habe das damals mit einer langen Arterienklammer gemacht.
Zylinder sind ja mit einer kleinen Metalklammer gesichert und da hilft die Klemme ungemein.

Gruß Mario

Angehängte Grafiken

  • 23880717-5411-4A44-AB44-83E9E2AEE758.jpeg


#15
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)
Perfekt, danke

Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk

#16
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)

Es nützt alles nichts..

Endlich heute die Zeit gefunden, die Federn zu tauschen, was auch dringend nötig war, denn auch die noch "gute" hatte viel weniger Kraft als die neuen. Ich habe allerdings ganz schön geackert; am besten zu der Arterienklemme gleich noch einen Chirurg mit dazu bestellen! :-)

Naja, alles verbaut, Verdeck angelernt (es geht sehr leicht zu bewegen, da klemmt jedenfalls nichts), elektrisch geschlossen und beim Versuch wieder zu öffnen, das altbekannte KNACK KNACK KNACK...

Ich werde jetzt in einem nächsten Schritt, den Motor wieder rausholen, das alte, dickere Zahnrad vom Getriebe soweit wieder herstellen wie möglich und dann damit alles wieder zusammenbauen; natürlich gleich auch wieder mit einem neuen Ritzel. 

Hat noch jemand andere Ideen?

 

Danke



#17
OFFLINE   Janosch

Janosch

    der auch mal ans Steuer darf! Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.333 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Nordhessen Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabriolet, Brokatrot , mit EH Automatik Bj. 11/91

Hallo,

kann es sein, dass die beiden Getriebehälften nicht wirklich dicht aufeinanderliegen wenn der Motor eingerastet ist?

 

Das Ritzel hat ja am freien Ende einen Konus und dieser hat ein Gegenlager im Gehäuse.

Wenn die Platte vom Motor leicht gebogen ist, dann sitzt der Konus evtl. nicht richtig im Gegenlager und das Ritzel drückt sich unter Last vom großen Zahnrad weg. 

 

Gruß

Jan  


  • e30-hh gefällt das
sml_gallery_24069_1737_7054.jpg

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 


#18
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)
Klingt logisch... Werde ich mir genau angucken wenn ich am Wochenende ran gehe ihn auszubauen.
Danke

Gesendet von meinem Mi A1 mit Tapatalk

#19
OFFLINE   e30-hh

e30-hh

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 212 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 318i Zwei-Tr-Limo // 325i Cabrio (ex 318i)

Hi all,

 

Respekt vor dem Wissen von Janosch1!!! --> siehe 1)

1) Das Gegenlager hatte sich zerlegt und war nur noch in Teilen auffindbar --> Keine saubere Kraftübertragung möglich, da Ritzel "lose"

2) Die Platte auf dem der Motor schwenkbar gelagert ist hatte sich massiv verbogen, so dass das Ritzel nicht mehr plan in die Zahnräder des Getriebes greifen konnte, was ebenfalls die maximale Kraftübertragung massiv reduzierte

 

Ich konnte ein komplettes Ersatzteil gebraucht bekommen und -endlich- geht alles wieder :-)

 

Gruß aus dem Norden







Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: E-Verdeck, Cabrio, Ritzel;, Verdeckmotor;, Sicherungsring;, Reparatur;