Zum Inhalt wechseln

Foto

Bremspedalweg zu kurz und hart

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   gz_boy

gz_boy

    E30! Geschlecht

  • Mitglied
  • 394 Beiträge
    Herkunft: Günzburg Bundesland
  • Mein BMW: 320
Hallo, folgendes Problem.
Bei meinem E30 mit m52 b28 Umbau,
ist das Pedalgefühl bzw der Weg zu kurz und zu hart

Folgende Komponenten sind verbaut
Polo 86c bkv
25.4 mm hbz aus einem T4
Bremsanlage e36 m3 vorn und hinten Compact

Ich würde gern wissen ob es am bkv liegt oder am hbz das der weg zu kurz und hart ist?

#2
OFFLINE   Thomas B.

Thomas B.

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 92 Beiträge
    Herkunft: Nürnberg Bundesland
  • Mein BMW: e30 318is; e36 318is class2

Liegt am Verhältnis HBZ-Durchmesser (und damit Fläche) zu Kolbenfläche in den Sätteln. Entweder kleinerer HBZ rein oder andere Sättel mit größerer Kolbenfläche. Einfach an Serienverhältnissen orientieren.



#3
OFFLINE   ripeete

ripeete

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.283 Beiträge
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: 325i

Das wollte ich auch schreiben, aber die Komponenten, die er genommen hat orientieren sich schon an das Serienverhältnis.

(Mal angenommen dass er wirklich m3 Sättel mit 60mm Kolben genommen hat und nicht nur die Scheiben; das kommt nicht eindeutig aus seinem Post rüber)

 

Der kleine Polo BKV macht das Pedal härter, aber den Weg nicht kürzer.

Btw Ist der BKV funktionstüchtig?



#4
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.749 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Sehr kurz und hart klingt für mich nach nem nicht/nicht richtig funktionierenden BKV.

Wie ist denn die Bremswirkung? Möglichst objektiv betrachtet, also z.B. im Vergleich mit nem "Serien" E30

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#5
OFFLINE   gz_boy

gz_boy

    E30! Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 394 Beiträge
    Herkunft: Günzburg Bundesland
  • Mein BMW: 320
Hallo, es sind tatsächlich e36 m3 sättel verbaut an der vorderachse.
Der Bkv ist funktionstüchtig.
Das Fahrzeug bremst eigentlich top.
Nur wie gesagt der weg ist zu kurz und sehr hart.

#6
OFFLINE   Thomas B.

Thomas B.

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 92 Beiträge
    Herkunft: Nürnberg Bundesland
  • Mein BMW: e30 318is; e36 318is class2

Ist der T4 HBZ ungestuft? Welchen Kolbenduchmesser haben die Compact-Sättel an der Hinterachse? Nicht dass die nach ein paar cm Pedalweg dein Pedal so hart machen.



#7
OFFLINE   gz_boy

gz_boy

    E30! Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 394 Beiträge
    Herkunft: Günzburg Bundesland
  • Mein BMW: 320
Auf die schnelle kenn ich den durchmesser der Compact Sättel nicht.
Der T4 Hbz ist ungestuft und ohne Abs

#8
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 66 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
Wenn ich jetzt nichts verwechsle haben die Compact Sättel 38mm Bremskolben.
EDIT: Der Compact HBZ hat hinten aber nur 20,6mm Durchmesser. Also kann des schon an dem ungestuften 25,4mm HBZ liegen.

Bearbeitet von ZLEx_Coupe, 10. Januar 2019 - 20:18.


#9
OFFLINE   Monster

Monster

    fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt Geschlecht

  • Mitglied
  • 361 Beiträge
    Herkunft: Great Britain Bundesland
  • Mein BMW: 325

Wie sieht es denn mit Deiner Gestängemimik aus?

 

Nicht das der Kolben im HBZ  vor seinem eigentlichen Anschlag steht weil die Anlenkung ihn sozusagen in der Schwebe hält.

 

Nur so eine Idee ....



#10
ONLINE   Sebastian_H

Sebastian_H

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.863 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Dürrwangen Bundesland
  • Mein BMW: 318is, 320i Cabrio, 323ti

Gestuft oder Ungestufter HBZ hat keine Auswirkung auf den Pedalweg oder die Pedalkraft.

 

Gruß Sebb


  • ripeete gefällt das

#11
OFFLINE   Thomas B.

Thomas B.

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 92 Beiträge
    Herkunft: Nürnberg Bundesland
  • Mein BMW: e30 318is; e36 318is class2

Was ändert sich denn deiner Meinung nach, wenn ein ungestufter durch einen gestuften ersetzt wird?



#12
OFFLINE   gz_boy

gz_boy

    E30! Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 394 Beiträge
    Herkunft: Günzburg Bundesland
  • Mein BMW: 320
@ Monster
Meinst du das das gestänge blockiert?

#13
OFFLINE   ripeete

ripeete

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.283 Beiträge
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: 325i

Was ändert sich denn deiner Meinung nach, wenn ein ungestufter durch einen gestuften ersetzt wird?

 

e30.de:

 

Hallo Tino,

ich widerspreche Dir ja nicht gerne, aber das Gerücht mit den unterschiedlichen Bremsdrücken bei gestuften HBZ kann ich so nicht stehen lassen.

Ich habe das Gerücht immer wieder gelesen und bin auch zuerst davon ausgegangen dass es so wäre, weil hydraulisches Übersetzungsverhältnis, kennt man ja z.B., Verhältnis zw. Kolbendurchmesser Geberzylinder und Nehmerzylinder bestimmt das Übersetzungsverhältnis.

Bei einem gestuften HBZ trifft dies jedoch nach meinen Recherchen nicht zu. Der Grund hierfür ist dass der zweite Kolben in einem Zweikreis HBZ (gestuft oder nicht gestuft ist hierbei egal) nicht direkt von der Kolbenstange betätigt wird, sondern nur durch den Druck der im ersten Bremskreis durch den ersten Kolben erzeugt wird. Dieser Druck wirkt nun auf den zweiten (bei einem gestuften Zweikreis-HBZ eben kleineren) Kolben. Dieser zweite Kolben hat aber über die gesamte Länge den identischen (kleineren) Durchmesser. Somit ergibt sich an dem zweiten Kolben kein Übersetzungsverhältnis sondern der Druck der sich hinter dem zweiten Kolben im HBZ einstellt ist genau (!!) identisch zu dem Druck im ersten Bremskreis zwischen dem ersten und dem zweiten Kolben.

Die Effekte des gestufen HBZ (und damit die Gründe für dessen Einsatz) bei Zweikreis Bremssystemen welche VA und HA trennen sind folgende:
- kleinerer Kolbendurchmesser reicht bei vertretbarem Pedalweg aus um das benötigte Ölvolumen zum Bewegen der an der Hinterachse i.d.R. kleineren Nehmerzylinder im Bremssattel zu erreichen
- bei einem Ausfall des ersten (VA Bremskreises) fällt das Pedal so weit durch bis eine mechanische Verbindung im HBZ den zweiten Kolben mechanisch betätigt. In diesem Fall (und eben nur in diesem) erhöht sich die durch die Ausübung der von dem Pedal / der Kolbenstange aufgebrachten Kraft auf den kleinener Kolben das Übersetzungsverhältnis und hilft damit bei einem Ausfall der Bremskraft an der Vorderachse eine entsprechend höhere Bremskraft an der Hinterachse zu erzeugen um eben in diesem Fall noch eine bessere Verzögerung zu ermöglichen.

Gleichzeitig ist eben bei Ausfall der VA-Bremse durch die reduzierte Achslastverteilung von hinten nach vorne die Hinterachse in der Lage einen höheren Bremsdruck zu erlauben ohne dass die Hinterachse blockiert.


  • Keeg, RS-Tuner und Thomas B. gefällt das

#14
ONLINE   Sebastian_H

Sebastian_H

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.863 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Dürrwangen Bundesland
  • Mein BMW: 318is, 320i Cabrio, 323ti

Und wenn der Hintere Bremskreis ausfällt, fällt das Pedal nicht so weit durch bis Bremsdruck aufgebaut wird.


  • Keeg, RS-Tuner und Thomas B. gefällt das

#15
OFFLINE   wuddelcrew

wuddelcrew

    Der, der Bälle umkippen kann.. Geschlecht

  • Mitglied
  • 634 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie

Da der e30 meines Wissens nach keine "schwarz-weiß" Aufteilung hat, sollte der THBZ auch nicht gestuft sein (wie u. a. auch aus dem Zitat oben hervorgeht). Ist der vom Polo gestuft? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen...

 

Hat der e30 eigentlich einen Bremskraftverteiler verbaut?


:freak:  "Und Du bist Pauker??????

Jo, erkennt man daran, dass ich morgens RECHT und nachmittags FREI habe" :freak:

Keine Garantie / Gewährleistung auf von mir geschriebenen Sinn / Unsinn!!

 

http://www.maxrev.de/fotostory-zum-buegel-kaefig-eigenbau-t215900.htm

 

Schaut doch mal auf meinem Youtube - Kanal vorbei:   wuddelcrew


#16
ONLINE   Sebastian_H

Sebastian_H

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.863 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Dürrwangen Bundesland
  • Mein BMW: 318is, 320i Cabrio, 323ti

Was soll denn eine "schwarz-weiß" Aufteilung sein? Die originalen HBZ beim E30 sind gestuft und der E30 hat keinen Bremskraftverteiler, nur ein Bremsdruckregelventil für die Hinterachse.



#17
OFFLINE   wuddelcrew

wuddelcrew

    Der, der Bälle umkippen kann.. Geschlecht

  • Mitglied
  • 634 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie

Auch TT Aufteilung genannt oder im nicht Fachchinesischen: ein Bremskreis nur VA, ein Bremskreis nur HA. Kann mir nicht vorstellen, dass der e30 noch keine diagonale o. ä.  Aufteilung hat

 

Sind alle im Original gestuft, oder nur die bei Fahrzeugen mit oder ohne Trommel?


:freak:  "Und Du bist Pauker??????

Jo, erkennt man daran, dass ich morgens RECHT und nachmittags FREI habe" :freak:

Keine Garantie / Gewährleistung auf von mir geschriebenen Sinn / Unsinn!!

 

http://www.maxrev.de/fotostory-zum-buegel-kaefig-eigenbau-t215900.htm

 

Schaut doch mal auf meinem Youtube - Kanal vorbei:   wuddelcrew


#18
ONLINE   Sebastian_H

Sebastian_H

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.863 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Dürrwangen Bundesland
  • Mein BMW: 318is, 320i Cabrio, 323ti

Doch der E30 hat einen vorderen und einen hinteren Bremskeis, ohne ABS oder sonstige Hilfen stelle ich mir ne diagonale Verteilung auch eher ungünstig vor, demjenigen der da beim Ausfall eines Bremskreises das Auto gerade hält gehört größten Respekt gezollt. Selbst der E36 hat vorne und hinten getrennt, wenn kein ASC verbaut ist können nichtmal die Hinterräder getrennt geregelt werden, da wie beim E30 nur eine Bremsleitung nach hinten geht, und mittels T-Stück auf beide Radbremszylinder aufgeteilt wird. 

 

Der E30 hat original immer einen gestuften Zylinder.

 

Gruß Sebb



#19
OFFLINE   wuddelcrew

wuddelcrew

    Der, der Bälle umkippen kann.. Geschlecht

  • Mitglied
  • 634 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie

Ok, danke, sehr aufschlussreich :daumen:


:freak:  "Und Du bist Pauker??????

Jo, erkennt man daran, dass ich morgens RECHT und nachmittags FREI habe" :freak:

Keine Garantie / Gewährleistung auf von mir geschriebenen Sinn / Unsinn!!

 

http://www.maxrev.de/fotostory-zum-buegel-kaefig-eigenbau-t215900.htm

 

Schaut doch mal auf meinem Youtube - Kanal vorbei:   wuddelcrew


#20
OFFLINE   mat_01

mat_01

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 28 Beiträge
    Herkunft: Österreich Bundesland
  • Mein BMW: E30 316i -> M50B25NV

Angenommen ich verwende an der Serien 325i Bremsanlage den Polo BKV:

 

Mein Fahrzeug war ein 316i, es wurde die "große" Bremsanlage nachgerüstet. Der originale HBZ ist ja gestuft mit 22,20/17,46mm. Die Bremsleitung für die hintere Bremse läuft über den Bremsdruckminderer wenn ich richtig liege (dieses zylinderförmige Teil).

Jetzt könnte man den Golf 3 HBZ mit ungestuften 22,20mm verwenden. Führt das zu Änderungen im Ansprechverhalten der Bremse? (Überbremsen hinten etc.)  8-/


Bearbeitet von mat_01, 17. Januar 2019 - 09:49.