Zum Inhalt springen

Skoda Octavia


Goldsteig
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander,

 

als stiller Mitleser eröffne ich doch mal wieder ein Thread! :)

 

Folgende Situation:

 

Freundin braucht ein Auto, was bedeutet:

Marke/Motor: egal

Farbe: wichtig!

 

Scherz beiseite! :D

 

Sie wird demnächst viel unterwegs sein, auch im europäischen Ausland!

 

 

Worauf ich hinaus will:

das Auto wird nach einem Jahr vermutlich nicht mehr ganz so geleckt dastehen, der südländische Verkehr wird wohl seine Spuren hinterlassen!

Deshalb sollte es ein zweckmäßiger Diesel-Kombi werden, ein Skoda Octavia!

Wenig Investition, dafür wenig Tränen pro Kratzer!

 

Hat hier im Forum jemand so ein Fahrzeug und kann mir bisschen was dazu sagen, auf was man achten muss etc.?

Welche Motorisierung im Kosten/Nutzen Verhältnis die Beste ist?

 

Vielleicht gibt es hier ja sogar jemanden der ein solches Gefährt los haben will?

 

 

Vielen Dank schon mal

 

Grüße

 

Goldsteig

 


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Soll ein Schalter werden und möglichst problemlos die nächsten 50.000 Kilometer überstehen!

Reperaturen sind immer mal nötig, ein Riesenschaden irgendwo in Frankreich is natürlich zu vermeiden, deshalb sollte der Wagen nicht soooooooo alt sein, aber auch nicht wesentlich mehr als 8.000 € kosten!


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,
ich arbeite seit einigen jahren bei einem Skodabetrieb.

Preislich wirst du dich da im bereich des Octavia II bewegen. Sind gute Autos.
Den 1,6L finde ich fast zu schwach, und er Nagelt auch relativ stark.
Die 1,9L Pumpedüse sind richig gut motoren allerdings sind die autos dann scho älter als 8 Jahre

Der 2,0L find ich ich passt sehr gut zu dem Fahrzeug. Die gabs dann als Pumpedüse und später als Common Rail. Umstellung müsste so 2010-2011 rum gewesen sein.



 

Habe di EHRE        :-UU

 

Machine Head

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ machine Head:

 

das find ich sehr gut, dass du auf die verschiedenen Motoren eingehst!

Wenn du sagst, den 1,6L Motor findest du fast zu schwach, dann bin ich völlig deiner Meinung!

Ein kombi mit 105 PS ist einfach untermotorsiert! Aber Mann und Frau haben da ja unterschiedliche Blickwinkel auf ein Auto! :D

Aber wie schauts da mit der Haltbarkeit aus? Kann der Motor was ab?

Für mich käme auch nur der 2L Motor in Frage, aber ist halt dann auch wieder bisschen eine Geldfrage!

 

Neumarkt ist von mir auch nur ca. 70km weg, wenn du in einem entsprechenden Betrieb arbeitest, vielleicht steht ja bei euch was geeignetes rum?


Bearbeitet: von Goldsteig


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei den 2.0ern gibts aber welche, die Probleme mit der Ölpumpe haben (diese Welle schlägt scheinbar aus im Pumpenzahnrad, oder so, da hängen auch irgendwie wie Ausgleichswellen mit dran... kann man umbauen etc.. aber...)...

 

1.9 PD wäre das unverwüstlichste. Sind wohl schon fast alle in CZ/SK/PL unterwegs :D. Aber vielleicht bekommst ja noch einen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es liegt weniger an den 105PS, sondern eher an der Spritzigkeit. Meinen Mutter fährt einen Octavia ll mit 1,2l Benziner, der hat auch nur 105PS aber der geht trotzdem nicht schlecht in dem Auto.
Zwecks Haltbarkeit:
Motorschäden hatten wir beim 1,6 erst einmal, der hat halt wasser gebraucht. Ansonsten laufen die alle. Bis die bei Skoda laufen, hatt VW schon alle Kinderkrankheiten entdeckt  :-D

Beim 2,0 Pumpedüse soll das mit den Ölpumpen sein. Hatten das aber noch nicht bei uns in der Werkstatt bzw bei mir zuhause. Da geht ein 6  Kant kaputt der 3€ oder so kostet, den haben wir bei Kundenwunsch vorsichtshalber mal gewechselt. muss halt Ölwanne weg.
Bei den alten bis 2008 rum gabs auch Probleme mit Zylinderkopf aber sowas altes willst ja sowieso nicht.

Ansonsten mal a Stauklappe oder AGR, damit haben aber alle Hersteller Probleme

Hab grad geschaud, bei uns steht nichts in dem Preissegment rum. geht erst bei 15000 lol


 

Habe di EHRE        :-UU

 

Machine Head

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es liegt weniger an den 105PS, sondern eher an der Spritzigkeit. Meinen Mutter fährt einen Octavia ll mit 1,2l Benziner, der hat auch nur 105PS aber der geht trotzdem nicht schlecht in dem Auto.

Zwecks Haltbarkeit:

Motorschäden hatten wir beim 1,6 erst einmal, der hat halt wasser gebraucht. Ansonsten laufen die alle. Bis die bei Skoda laufen, hatt VW schon alle Kinderkrankheiten entdeckt  :-D

Beim 2,0 Pumpedüse soll das mit den Ölpumpen sein. Hatten das aber noch nicht bei uns in der Werkstatt bzw bei mir zuhause. Da geht ein 6  Kant kaputt der 3€ oder so kostet, den haben wir bei Kundenwunsch vorsichtshalber mal gewechselt. muss halt Ölwanne weg.

Bei den alten bis 2008 rum gabs auch Probleme mit Zylinderkopf aber sowas altes willst ja sowieso nicht.

 

Ansonsten mal a Stauklappe oder AGR, damit haben aber alle Hersteller Probleme

 

Hab grad geschaud, bei uns steht nichts in dem Preissegment rum. geht erst bei 15000 lol

 

 

 

 

Fahre beruflich den Oct 2 mit 1,9er Diesel und bin sehr zufrieden. Was der alles mitmachen muss, Hut ab! Praktisch ist er auch...

 

Für die Familie brauche ich im Frühjahr einen "neuen" Kombi. Dachte da an einen Octavia RS Benziner mit Tageszulassung. Normales 6-Gang Getriebe sollte er haben.

 

Kannst du über das Fahrzeug auch etwas erzählen?

 

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muss es denn ein Octavia sein? (Größe?)

 

Welches Auto dafür doch ideal ist... Polo 1,9tdi mit 131 PS und 6 Gang plus großer Bremse. Die Dinger sind flott und können auch sehr sparsam sein. 4l ist kein Problem. Für dein Budget bekommst nen richtig guten. Ein Bekannrter hat einen mit bald 400 tkm. Läuft super, er kann das DIng recht problemlos mit 3,x Litern fahren. Er hat ihn chippen lassen und das Ding hat so 160 PS, die sich im Polo eher nach 180-200 anfühlen.

Meine Freundin will absolut keinen Polo, sonst hätte ich ihr auch sowas besorgt.

 

 

MFG


Bearbeitet: von SNUP

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Falls es für jemanden hier interessant ist - ein Bekannter von mir verkauft seinen Skoda Octavia RS.

 

Angebot --> hier

 

Werfe ich jetzt einfach mal so in den Raum :freak:

 

Wenn Fragen sind, gerne per PN an mich :-)

        resized-c8da19446-t3-heck.jpg     resized-81e721597-t3-e30.jpg     resized-8ab721161-e30-heck.jpg

                                                                                                                                               Gruß aus Ravensburg

                                                                                                                                                                 KAI

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Falls es für jemanden hier interessant ist - ein Bekannter von mir verkauft seinen Skoda Octavia RS.

 

Angebot --> hier

 

Werfe ich jetzt einfach mal so in den Raum :freak:

 

Wenn Fragen sind, gerne per PN an mich :-)

Wenn man sieht, wie gering der Wertverlust bei diesen Autos generell ist. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin den 1,6l Diesel mit 105PS ein paar Jahre als Dienstauto gefahren. Wenn man ständig mit 2-3Personen unterwegs ist, dann ist er zu schwach.

Fährt man allerdings alles alleine, dann reicht der vollkommen aus!! Auf der AB sind die (ich weiß es nimmer so genau) 180-190 möglich, und auf der Bundesstraße zieht er auch schön.

Ich bin den Eimer immer voll gefahren, und hab ihm nix geschenkt. Trotzdem brauchte er nur um die 5,5Liter (also fast 1000km mit einem Tank).

Das war zwar die Limo, aber so viel Unterschied zum Kombi wird ned sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Da geht ein 6 Kant kaputt der 3€ oder so kostet, den haben wir bei Kundenwunsch vorsichtshalber mal gewechselt. muss halt Ölwanne weg.
No, ganz so einfach ist das nicht. Kumpel hatte das schon öfter in der Werkstatt, und baut immer auf ne andere Ölwanne/Ölpumpe ohne Ausgleichswellen um, oder so... müsst mal fragen, wie genau. Aber wenns das 3€ Teil wäre, würde er das ned machen.

Das 1. Auto, wo das war, war ein Passat. (von dem ich eben weiss)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

No, ganz so einfach ist das nicht. Kumpel hatte das schon öfter in der Werkstatt, und baut immer auf ne andere Ölwanne/Ölpumpe ohne Ausgleichswellen um, oder so... müsst mal fragen, wie genau. Aber wenns das 3€ Teil wäre, würde er das ned machen. Das 1. Auto, wo das war, war ein Passat. (von dem ich eben weiss)

Wenn das Teil kaputt ist dann braucht man normal das ganze Ausgleichsmodul.
Es gibt aber welche die vorsorglich bei 150000km oder so denn Sechskant wechseln lassen. Der arbeitet sich halt als erstes zu.

@ RoBob
Beim Octavia ll sollen die 2.0 sehr anfällige wegen Steuerkette sein. Wir hatten bis jetzt erst einmal den fall.

Beim neuen Oci lll hatten wir noch gar keine Probleme mit dem Motor. Die gehen echt wie hackl :schlitten: 
Fahre auch selber seit über einen Jahr einen, aber das RS230 Model.


Beim VVL würde ich auch das 230er Model empfehlen weil er schon die Elektonische Querdifferenzialsperre  XDS+ hat. D :meinung: as FL hatts beim Benziner jetzt serienmäßig drin. 


 






 

Habe di EHRE        :-UU

 

Machine Head

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben jetzt einen gefunden, der einen ganz guten Eindruck macht und wohl auch gekauft wird:

 

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/skoda-octavia-combi-1-6-tdi-1-hand-scheckh-skoda-hengersberg/240839024.html?utm_campaign=socialsharing_parkedvehicle&utm_source=email&utm_medium=directmail&utm_content=desktop

 

Vielen Dank für eure hilfreichen Infos! :)

 

Grüße

 

Goldsteig


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Welches Auto dafür doch ideal ist... Polo 1,9tdi mit 131 PS und 6 Gang plus großer Bremse. Die Dinger sind flott und können auch sehr sparsam sein. 4l ist kein Problem. Für dein Budget bekommst nen richtig guten. Ein Bekannrter hat einen mit bald 400 tkm. Läuft super, er kann das DIng recht problemlos mit 3,x Litern fahren. Er hat ihn chippen lassen und das Ding hat so 160 PS, die sich im Polo eher nach 180-200 anfühlen.

Meine Freundin will absolut keinen Polo, sonst hätte ich ihr auch sowas besorgt.

Wenn ich beruflich viel Fahren müsste, würde ich kein Auto in der Klasse Polo und Co. nehmen.

Nicht, dass die schlecht wären, man merkt aber einfach deutlich den Unterschied zu etwas größeren. Fängt bei der Geräuschdämmung an, geht über das Fahrverhalten auf schlechteren Straßen bis hin zum Fahrverhalten bei dauerhaft höheren Geschwindigkeiten.

 

Grüße Fabian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das Teil kaputt ist dann braucht man normal das ganze Ausgleichsmodul.

Es gibt aber welche die vorsorglich bei 150000km oder so denn Sechskant wechseln lassen. Der arbeitet sich halt als erstes zu.

 

@ RoBob

Beim Octavia ll sollen die 2.0 sehr anfällige wegen Steuerkette sein. Wir hatten bis jetzt erst einmal den fall.

 

Beim neuen Oci lll hatten wir noch gar keine Probleme mit dem Motor. Die gehen echt wie hackl :schlitten: 

Fahre auch selber seit über einen Jahr einen, aber das RS230 Model.

Beim VVL würde ich auch das 230er Model empfehlen weil er schon die Elektonische Querdifferenzialsperre  XDS+ hat. D :meinung: as FL hatts beim Benziner jetzt serienmäßig drin. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OK, vielen Dank!

 

Ähhhm so nebenbei... 

 

Habe vor paar Monaten bei Allersberg auf einem Pendlerparkplatz einen E30 Feuerlöscher von jemanden gekauft, der bei Skoda arbeitet. Warst das zufällig du??? Ich glaube du wohnst auch nicht so weit weg davon...

 

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...