Zum Inhalt springen

Benzintank im E30 bj 1986 Verdreckt


Roterblitz
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hello und Grüße an aller,

 

Ich habe meine defekte Benzinpumpe ausgetauscht (Aussenliegend ohne im Tankpumpe) aber nach ein Paar Kilometer  hat der auch angefangen zu Rückeln und musste auch ausgetauscht werden  :wall:  nun macht der dritte auch so rückelnde bewegungen nach grundliche überprüfungen stellte mein Werkstatt Profi fest das die Gelbe brühe die er aus die Benzinleitung geblasen hat stammt aus der Benzintank von zu lange stehende Benzin im Tank.

Meine frage ist es möglich den Tank zu Reinigen ohne ausbau? 

Freue mich auf feedback wegen meine Kranke schätzchen...

Vielen Dank

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Bau auch den Geber und die Vorförderpumpe aus. Unter der Vorförderpumpe ist ein Sieb das sollte man auch reinigen.

Bei der Gelegenheit kannst Du gleich die Funktion der VFP prüfen,die sind nach so langer Zeit gerne hinüber.

Wenn Du das Verbindungsrohr unten am Tank abschraubst bekommt man die Brühe gut raus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Da es zum Thema passt und -ich prophezeie, was in diesem Fall nicht schwer ist- 

mit zunehmendem e30 Alter ein immer größer werdendes Problem wird :

 

Echt schade, wenn ein Tank in solchem Zustand

(die meisten wissen, wie Tanks heute von außen aussehen, speziell an den Kanten)

 

.................................

 

 

.................................

IMG_7344.JPG

IMG_7345.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

............................

 

 

 

............................

 

 

 

 

sich von innen auflöst. Obwohl das Auto noch tadellos lief machte die Pumpe unregelmäßige Geräusche. 

In der Pumpe fand sich Dreck, so wie auch im Sieb der Vorförderpumpe. Nur muss der ja irgendwo herkommen.

Das ganze Ausmaß sah man erst nach dem Abpumpen des Kraftstoffs und des Austrocknen des Tanks.

Im befüllten Zustand erahnt man höchstens wegen dem trüben Kraftstoff, dass es nicht ganz so ist wie es sein soll.

Jemand der das noch nie gesehen hat wird sich schwer tun den Tankzustand danach zu beurteilen.

 

Außerdem lief nach dem Abpumpen die linke Kammer nicht leer, ws eigentlich nicht geht beim 55 ltr. Tank, da der unten durch ein Rohr verbunden ist.

Selbst wenn die Pumpe, die ja rechts sitzt, schneller pumpt als "Nachschub" von links durch die Verbindungsleitung kommt muss da eigentlich mal was rüberkommen, 7 - 8 ltr. blieben aber links "hängen". Da wird wohl das Verbindungsrohr ziemlich zu sitzen.

Macht schon manchmal Sinn, nach tieferliegenden Ursachen zu forschen und nicht nur die Teile zu wechseln

 

Achso, und als Tipp noch, das Verbindungsrohr, das gebogene Stück Rohr mit zwei Überwurfmuttern kostet bei BMW derweil über 100 EURO.

Da kann man sicher nach Dash Verschlüssen und einem Stück Schlauch suchen.

IMG_7340.JPG

IMG_7343.JPG


Bearbeitet: von StefM3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht was ihr mit den Benzintanks macht. Mein Tank ist nach 30 Jahren und nach 300t km immer noch innen silbrig glänzend ohne jeglichen Rost, obwohl ich nur die sogenannte E10 Plörre bei den billigsten Tankstellen tanke. Nach dem Motto Geiz ist geil.

Den billig Tankstellen sagt man sogar immer nach, dass sie besonders viel oder oft Wasser im Sprit haben. Bei mir aber anscheinend nicht.

Markenbenzin kennt mein Motor schon Jahre nicht mehr, da würde er wahrscheinlich dann unrund laufen. :freak:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich denke die "Billigtankstellen" haben auch kein schlechteres Benzin. Da habe ich auch schon einen Tanklastzug kommen sehen auf dem Jet stand.

Ich habe früher oft Kesselwagenganzzüge aus den Karlsruher Raffinerien geholt. War bei Esso das Tanklager voll, ging der Zug dann halt zu Shell oder Aral obwohl er von Esso kam.

 

Tschüß,

 

Bernd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht was ihr mit den Benzintanks macht. Mein Tank ist nach 30 Jahren und nach 300t km immer noch innen silbrig glänzend ohne jeglichen Rost, obwohl ich nur die sogenannte E10 Plörre bei den billigsten Tankstellen tanke. Nach dem Motto Geiz ist geil.

Den billig Tankstellen sagt man sogar immer nach, dass sie besonders viel oder oft Wasser im Sprit haben. Bei mir aber anscheinend nicht.

Markenbenzin kennt mein Motor schon Jahre nicht mehr, da würde er wahrscheinlich dann unrund laufen. :freak:

Gerade weil du regelmäßig mit deinem fährst rostet der Tank nicht. Lass ihn mal 2-3 Jahre stehen, dann ist er innen auch braun... ;-)

Zum "Rohr" gehts hier lang -> http://e30-talk.com/topic/106714-neuauflage-rohr-aus-edelstahl/?do=findComment&comment=1414855

 

Suche: Sportsitz-e oder Bezüge in 0152 Nutria für vVFL 2-4 Türer von 82-85.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Tank sah auch so aus! Ich holte mein Auto aus dem südlichen Italien, und so ist auch der Zustand. Rostfrei!! Bis auf den Tank.

Nach dem Kauf bin ich eingestiegen, und 1430km direkt nach Österreich gefahren. Absolut Problemlos. 10km vorm Ziel fing die Kiste plötzlich zum Ruckeln an. F...k was ist jetzt los.

Zuhause dann machte ich gleich mal den Tank auf. OK ... den Tank mit Pumpe (+ Gestell) und Geber kann man gleich mal auf den Müll schmeissen.

Der sah von aussen aus wie neu. Aber klar ... wenn man die Kisten mit halb vollem Tank über Jahre stehen lässt, dann kommt so etwas raus.

IMG_2925.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht was ihr mit den Benzintanks macht. Mein Tank ist nach 30 Jahren und nach 300t km immer noch innen silbrig glänzend ohne jeglichen Rost, obwohl ich nur die sogenannte E10 Plörre bei den billigsten Tankstellen tanke. Nach dem Motto Geiz ist geil.

Den billig Tankstellen sagt man sogar immer nach, dass sie besonders viel oder oft Wasser im Sprit haben. Bei mir aber anscheinend nicht.

Markenbenzin kennt mein Motor schon Jahre nicht mehr, da würde er wahrscheinlich dann unrund laufen. :freak:

 

Naja, in Tanks schüttet man Kraftstoff, machen wohl die meisten hier. Es ist sicher dabei unerheblich, von welcher Marke der Sprit kommt. Die Kraftstoffqualität ist heute sicher so genormt, dass man da keine nennenswerten Unterschiede mehr hat.

 

Ich habe diese Fotos nur eingestellt, damit Leute auf Fehlermöglichkeiten kennen, wenn Sie Probleme bei der Kraftstoffversorgung bekommen. So es für mich hilfreich war, dass gt600 z.B. irgendwann mal Infos zur Vorförderpumpe preisgegeben hat. Oder Herbert Pumpenprobleme beschrieben hat, wie sie bei mir ziemlich ähnlich, auch erst nach längerer Fahrt auftraten. Vielleicht hilft das mal irgendwann jemanden, dann ist der Zweck erfüllt.

 

Macht in einem Markenforum für mich mehr Sinn, als über jeden verlinkten Mülleimer herzuziehen oder dass Trolls den politischen Weltuntergang herbeischreien.

 

 

 

Gerade weil du regelmäßig mit deinem fährst rostet der Tank nicht. Lass ihn mal 2-3 Jahre stehen, dann ist er innen auch braun... ;-)

 

Habe ich früher auch gedacht, mittlerweile glaube ich nicht, dass das alleine ein Grund ist. Dieser Tank und auch andere, bei denen ich das Problem mitbekomme stammen aus Fahrzeugen, die regelmäßig laufen. Dieses Fahrzeug hat ein Jahr mit halbvollem Tank gestanden. Wenn das alleine reicht müßten wir alle ständig diese Probleme haben.

Außerdem dürfte der Boden und der Sumpf nach dieser Theorie nicht so verostet sein. Eher nur oben herum.


Bearbeitet: von StefM3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Habe ich früher auch gedacht, mittlerweile glaube ich nicht, dass das alleine ein Grund ist. Dieser Tank und auch andere, bei denen ich das Problem mitbekomme stammen aus Fahrzeugen, die regelmäßig laufen. Dieses Fahrzeug hat ein Jahr mit halbvollem Tank gestanden. Wenn das alleine reicht müßten wir alle ständig diese Probleme haben.

Außerdem dürfte der Boden und der Sumpf nach dieser Theorie nicht so verostet sein. Eher nur oben herum.

 

 

In wieweit kannst Du nachvollziehen wie oft oder ob er ständig bewegt wurde? Ist ja immer etwas schwierig bei unseren alten Kisten. Ich hab

gerade nen vvfl zum schlachten da. Der steht seit 2006. Den Tankgeber hab ich noch nicht rausgenommen aber riechen kann ich das Elend schon... :-D

Zum "Rohr" gehts hier lang -> http://e30-talk.com/topic/106714-neuauflage-rohr-aus-edelstahl/?do=findComment&comment=1414855

 

Suche: Sportsitz-e oder Bezüge in 0152 Nutria für vVFL 2-4 Türer von 82-85.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Tank mit einem derartigen Rostbefall hat ausser Benzin auch viel Wasser intus gehabt. Auf welchem seltsamen Weg dieses wie auch immer hineingelangt ist.

(Vielleicht hat jemand etwas über Wassereinspritzung gelesen und da etwas durcheinander gebracht)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich denke die "Billigtankstellen" haben auch kein schlechteres Benzin. Da habe ich auch schon einen Tanklastzug kommen sehen auf dem Jet stand.

Ich habe früher oft Kesselwagenganzzüge aus den Karlsruher Raffinerien geholt. War bei Esso das Tanklager voll, ging der Zug dann halt zu Shell oder Aral obwohl er von Esso kam.

 

Tschüß,

 

Bernd

 

Das mit den billig Tankstellen und dem vermeintlichen schlechteren Sprit war von mir ironisch gemeint. Wenn man einen Kumpel hat der Tankzug fährt, kennt man auch die Gegebenheiten und deshalb Tanke ich auch an den günstigen Tankstellen.

 

 

Gerade weil du regelmäßig mit deinem fährst rostet der Tank nicht. Lass ihn mal 2-3 Jahre stehen, dann ist er innen auch braun... ;-)

 

Mein E30 war sogar schon mal 3-4 Jahre mit fast leeren Tank in der Garage gestanden.

 

 

So wie Sandmann schreibt muss da wirklich sehr viel Wasser im Spiel sein. Das sehe ich genau so wie er. Eine Vermutung wäre auch das Tankeinfüllrohr im rechten Kotflügel. Die Dinger rosten auch gerne mal an den Anschraublaschen durch. Oder eben der Tank selber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Tank rostet ja nicht da wo der Kraftstoff ist sondern eben da wo kein Kraftstoff steht. Selbst wenn viel Wasser im Kraftstoff ist

wird dieses bedingt durch seine Dichte sich immer unten im Tank absetzen... Ich tippe da eher auf Luftfeuchtigkeit. Durch wechselnde

Außentemperaturen kondensiert diese dann an den Tankwänden und führt zu Rostschäden.

 

Um zum Tema mal etwas beizusteuern... Der TE wird nicht um den ausbau des Tanks herumkommen. Ich hatte meinen Tank

in einem Kühler-betrieb abgegeben die ihn für mich gereinigt haben. Ist im Prinzip ne Säure in die er eingelegt und danach

gespült wird. Von Tankversiegelungen ist an dieser Stelle dringend abzuraten! Wenn sich von der Versiegelung was löst, kannst

du den Tank ink. Pumpe(n) wegwerfen. Lieber regenlmäßig voll machen...

 

So sieht es nach min. 12 Jahren aus...

Das letzte Bild ist vom gereinigten Tank der vorher auch so aussah...

DSC_0380.JPG

DSC_0379.JPG

DSC_0382.JPG

DSC_0385.JPG

Zum "Rohr" gehts hier lang -> http://e30-talk.com/topic/106714-neuauflage-rohr-aus-edelstahl/?do=findComment&comment=1414855

 

Suche: Sportsitz-e oder Bezüge in 0152 Nutria für vVFL 2-4 Türer von 82-85.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Von Tankversiegelungen ist an dieser Stelle dringend abzuraten! Wenn sich von der Versiegelung was löst, kannst

du den Tank ink. Pumpe(n) wegwerfen. Lieber regenlmäßig voll machen...

 

 

Gut zu wissen. Du bist jetzt der zweite, von dem ich das höre. Ein Bekannter hat eine Tankversiegelung bei einem historischen Porsche gemacht und die hat sich aufgelöst.

 

Meinen Tank werde ich nun nicht entsorgen, sondern reinigen lassen und so versuchen ihn zu retten. Wie die Bilder von außen zeigen ist er ja in einem außergewöhnlich guten Zustand. Sowas wäre extrem schade wegzuwerfen. Man kann ihn ja regelmäßig kontrollieren, ob er dann im Gebrauch wieder schnell Rost ansetzt oder ob er danach sauber bleibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte den Tank ja eigentlich auch von innen versiegeln aber der Kühler-Betrieb hat mir dazu dringend abgeraten. Die

hatten schon etliche wo sich das wieder gelöst hat. Eine stelle reicht wo die Versiegelung nicht hin kommt und durch das

Benzin und die Bewegung im Tank löst sich das dann recht schnell. Mein Tank liegt nun leider schon wieder ein Jahr rum.

Ich hab da etwas Diesel drin, damit rostet es nicht sofort wieder solange er liegt... Wird trotzdem Zeit das der wieder in

Eta kommt...

Zum "Rohr" gehts hier lang -> http://e30-talk.com/topic/106714-neuauflage-rohr-aus-edelstahl/?do=findComment&comment=1414855

 

Suche: Sportsitz-e oder Bezüge in 0152 Nutria für vVFL 2-4 Türer von 82-85.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und die Versiegelung löst sich mit Sicherheit. Das ist genau so ein Dreck wie das Mittelchen was manche in den Kühler schütten um ihn abzudichten.

Was man machen kann ist:

 

Den Tank,wie bei einer Schaukel,aufzuhängen und ihn mit Bleischrot/Kügelchen zu füllen. Dann hin und her schütteln bis die Arme die weisse Flage zeigen.

Vorteil ist man braucht keine Chemie,das Blei säubert und hinterlässt einen dünnen Belag auf dem Metall der sehr gut vor Rost schützt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Die Gelegenheit war günstig... 55L Tank

 

Stand 13 Jahre mit 3-4 Litern rum. Da wo kein Kraftstoff war, ist auch kein Rost...

Das erklär mir mal einer... :watch:

DSC_0406.JPG

DSC_0407.JPG

DSC_0408.JPG

DSC_0409.JPG

DSC_0410.JPG

Zum "Rohr" gehts hier lang -> http://e30-talk.com/topic/106714-neuauflage-rohr-aus-edelstahl/?do=findComment&comment=1414855

 

Suche: Sportsitz-e oder Bezüge in 0152 Nutria für vVFL 2-4 Türer von 82-85.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warscheinlich kommts auch auf die dauerhaften Temperaturschwankungen an, denen so ein Tank ausgesetzt ist.

 

Noch was, wo ich mich immer wieder wundere: warum haben manche frische und verschlossene Mineralwasserflaschen konsenswasser oben am hals, aber andere nicht? Meistens, nach dem Sie ein paar tage im nichtbewegten auto am Parkplatz lagen eben doch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...