Zum Inhalt springen

Amperemeter


Berti 316 i
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Wo und wie wird das Amperemeter der Zusatzinstrumente angeschlossen?

Ich hab eins ohne Schaltplan bekommen. In Nullstellung steht der Zeiger in der Mitte. Beim Ladevorgang sollte er nach rechts, in Richtung + ausschlagen und im Stand z. B. bei Belastung nach links in Richtung -.

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Hi

 

Der minusanschluss an Masse

Und der Plus kommt an LM ich glaube an Klemme 46 jedenfalls an den Plus von der LM

Und dann wünsche ich noch einen schönen Tag

Gruss

Hermann

 

PS.Wenn ich Offline bin dann bin ich wahrscheinlich:drive:

______________________________________________

Der jetzt einen E34 525 Touring Fährt ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An welchen Anschluss der Lima meinst du? Meine hat keinen mit Nr. 46. Den dicken roten oder das dünne blaue Kabel?

Meiner Meinung nach wird die Stromstärke durch eine Reihenschaltung gemessen. D. h. der Bordstrom müsste über das Instrument fliessen. Das erscheint mir aber an Hand der Kabelschuhgrößen etwas gewagt.

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der "dicke rote" geht bestimmt als Plus zur Batterie; das dünne blaue müsste wohl für den Magnetschalter zuständig sein.

Klemme 46 wird sich hinter der Lenkradverkleidung finden lassen.

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der plus kommt sicher nicht an die Batterie sonst zeigt das amp meter immer die Batteriespannung an also falsch

Der plus kommt an den roten der lm und der anderre an Masse

Und dann wünsche ich noch einen schönen Tag

Gruss

Hermann

 

PS.Wenn ich Offline bin dann bin ich wahrscheinlich:drive:

______________________________________________

Der jetzt einen E34 525 Touring Fährt ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

lol, wat geil.

stromstärke wird bei den billigen teilen immer im stromkreis gemessen und zwar in serie.

kommt eben drauf an von welchem verbraucher du den strom messen willst. vom anlasser wird das instrument wohl net reichen. bordnetz evt. kommt aber auf den querschnitt an. wenn das nur 10A messen kann, vergiss es. dann kannste evt. den strom von deinem radio messen :)

 

anlasser fällt eh aus. ladestrom müsstest du das rote kabel von der lima über dein instrument schleifen... und zurück. im gleichen kabelquerschnitt. das blaue ist nur die erregung. da musst du nix messen.

 

vom prinzip ist die strommessung im auto völliger blödsinn. am besten du schmeisst es weg. würd ich so machen :D

kannst evt. den strom deiner hifi-anlage messen, oder einzelner verbraucher, falls du das so extrem wichtig empfindest. normal reicht eine einmalige messung mittels zangenamperemeter aus.

 

 

ps: ein strommessgerät zeigt keine spannung an. wenn du das an plus und minus anschliesst, misst du den kurzschlußstrom. glaube aber nicht, dass du in der kurzen zeit was ablesen kannst, bevor dir das ding abbrennt :D :D

also nur an plus (in die getrennte leitung rein) anschließen. masse oder minus hat an sowas nix zu suchen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@degrees

 

seit wann misst man denn Strom in Reihe ist wohl völlig falsch

Strom misst man wenn schon parallel

Und dann wünsche ich noch einen schönen Tag

Gruss

Hermann

 

PS.Wenn ich Offline bin dann bin ich wahrscheinlich:drive:

______________________________________________

Der jetzt einen E34 525 Touring Fährt ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

lol, wat geil.

stromstärke wird bei den billigen teilen immer im stromkreis gemessen und zwar in serie.

kommt eben drauf an von welchem verbraucher du den strom messen willst. vom anlasser wird das instrument wohl net reichen. bordnetz evt. kommt aber auf den querschnitt an. wenn das nur 10A messen kann, vergiss es. dann kannste evt. den strom von deinem radio messen :)

 

anlasser fällt eh aus. ladestrom müsstest du das rote kabel von der lima über dein instrument schleifen... und zurück. im gleichen kabelquerschnitt. das blaue ist nur die erregung. da musst du nix messen.

 

vom prinzip ist die strommessung im auto völliger blödsinn. am besten du schmeisst es weg. würd ich so machen :D

kannst evt. den strom deiner hifi-anlage messen, oder einzelner verbraucher, falls du das so extrem wichtig empfindest. normal reicht eine einmalige messung mittels zangenamperemeter aus.

 

 

ps: ein strommessgerät zeigt keine spannung an. wenn du das an plus und minus anschliesst, misst du den kurzschlußstrom. glaube aber nicht, dass du in der kurzen zeit was ablesen kannst, bevor dir das ding abbrennt :D :D

also nur an plus (in die getrennte leitung rein) anschließen. masse oder minus hat an sowas nix zu suchen!

 

hallo, dass heißt in reihe und am besten dirkt von der batterie, da hat man alles im blick

 

gruß hannes

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich als Techischer Supergau kann folgenden Senf dazugeben:1.Da ist nen sehr fettes rotes Kabel dran-vorsicht,2 ider der Rest-Werkstatt wo wir unseren DKW Monza gemacht haben bauendie das aus Sicherheitgründen+Brandgefahr nicht ein.Der Elektrikker stellt sich bei Dir ans Auto und mach Dir Vorschläge wie+wo angeklemmt wird-aba den sind wegen def.Instrumente schon einige Schäden untergekommen.Und da is ja nun mal nen bischen Power drauf-oda.Ich brauchs nich-werde aber wegen Standheizung usw.bald nen Voltmeter einbauen (Lassen).:klug:

Und immer einen knitterfreien Flug !!:drive:

 

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@degrees

seit wann misst man denn Strom in Reihe ist wohl völlig falsch

Strom misst man wenn schon parallel

Setzen -> Sechs.

 

Parallel zu einem Verbraucher misst man die Spannung - und zwar die, die über diesen Verbraucher abfällt.

 

Strom misst man entweder direkt in der Leitung zum Verbraucher (bei geringen Stromstärken) oder mit Hilfe von einem sog. Shunt.

 

Daher halte ich von den Amperemessgeräten im Auto auch gar nix weil man - um die Strombilanz des Fahrzeugs zu messen das Meßgerät in die Leitung zwischen LiMa und Batterie einschleifen muß und dazu sehr dicke Kabel braucht. Wenn sich da dann mal eines vom Gerät löst gibts ein hübsches Feuerwerk.:motz:

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte zu diesem Thread und allgemein zum Bereich Elektrik zwei Dinge anmerken: (Die Jacke passt nicht jedem!)

 

 

1. "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten"

 

2. Mitglieder mit hoher Postzahl haben nicht so viele Beiträge, weil sie hier täglich ihr Tagebuch posten, sondern schon etwas länger und vor allem MIT Hintergrundwissen hier mitmachen.

Sollte man evtl. Bedenken bevor man hier "Tipps" abgibt.

 

 

 

Genug gemeggerd - nu BTT und bitte OHNE HALBWISSEN!

--------------------------------------------------

"I stand here paralyzed

I've realised

There's nothing

without you!"

--------------------

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dummfrag: Willst Du die Jacke mir anziehen (respektive meinem Beitrag)?

 

Ge:-org

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dummfrag: Willst Du die Jacke mir anziehen (respektive meinem Beitrag)?

 

Ge:-org

 

 

Zweifelst du an der Richtigkeit deiner Aussagen? Bzw. sind deine Aussagen technisch falsch?

--------------------------------------------------

"I stand here paralyzed

I've realised

There's nothing

without you!"

--------------------

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, aber es kam halt leider direkt nach meiner Antwort und es gab in dem Thread ja schon Antworten die "geringfügig" falsch waren aber mit ziemlicher Überzeugungskraft behauptet wurden. :roll:

 

BTW: Bei Deinem Punkt 2 kann ich Dir übrigens nicht unbedingt zustimmen.

Ich sehe das bei uns im Forum. Viele Beiträge sind nicht immer auch Kernkompetenz.

Ich werd z.B. nie viele BMW-Logos bekommen, weil ich immer nur kurz reinschaue, alles neue durchsehe und ggf. was antworte, weil ich die meiste Zeit bei uns im Forum hinterherputzen muß und daher dort die meiste Zeit verbringe. Ich behaupte aber mal, dass ich am E30 schon so viel geschraubt habe, dass ich mich recht gut auskenne.:daumen:

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein

 

 

Siehst, dann Finger weg von der Jacke :D

--------------------------------------------------

"I stand here paralyzed

I've realised

There's nothing

without you!"

--------------------

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte von den in den 70er Jahren in die Mode gekommenen Amperemeter auch nix .

Sie machten wenig Sinn aber waren für viele Kabelbrände oder technische Ausfälle zuständig.

Ich habe so ein Teil noch serienmäßig in meinen Manta/A GTE und hatte schon zweimal einen elektrischen Totalausfall weil mir der Amperemeter durchgeschmolzen war.

 

 

Gruß tiijey

Gruß tiijey

 

 

 

http://www.danasoft.com/sig/done7.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht ganz in diesem Zusammenhang aber trotzdem:

Hat eigentlich schon mal jemand von Euch E-Schraubern (Speziell Bastel° ;-)) ein "Erdschluß-Meßgerät" VERbaut bzw. GEbaut?

Ich komme darauf, weil mit zunehmenden E-Bausteinen ja auch zunehmend Stromfresser kommen, die bei Fehlverdrahtung, Kabelbrüchen etc. so richtig schön langsam die Batterie leer lutschen - und keine Werkstatt merkt das - weil eben keiner den Massenschluß kontrolliert.

Keine Ahnung, WIE genau das Ding funktioniert, aber an Bord unserer Seeschiffe haben wir solche Dinger immer verbaut. Scheint im Prinzip ein Ohmmeter zu sein, welches den Widerstand zwischen Phase und Nullleiter (= Schiffskörper / Karosserie) mißt. Der Vorteil eines solchen Teiles: man kann durch nacheinander Wegsschalten der Verbraucher den Stromfresser sehr schnell einengen.

Daher:

Hat wer sowas schon mal verbaut?

Fragt

der Hannes

:drive:

segeln...

irgendwas ist immer

:heuldoch:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm, versteh ich net. was willst du messen? im schiff bei ungeerdeten netzen eine erdschlußüberwachung? oder den isolationswiderstand von irgendwelchen geräten? oder bei masseschleifen (statt sternerdungen) unterschiedliche potentiale feststellen?

 

wäre mir schleierhaft, was das im auto soll. ist ja immerhin gleichspannung und eigentlich gut auf masse gelegt. potentialunterschiede sollten zwischen masse und minus da eigentlich sehr gering sein. wenn man nicht grad wild rumklemmt und fette hifi-anlagen falsch anschließt usw...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Siehste, bin eben kein E-tricker :eek:, also probier ich es nochmal:

auf den Schiffen es ein "kleines" Gerät, welches den "Erdschluß" (??) überwacht. sprich, wenn ein gewisser Widerstand unterschritten wird, leuchten beim Bordelektriker alle Lampen auf und er macht sich auf die Suche, weil da irgendwo ein Kurzschluß sein Unwesen treibt - Bordnetze = Erdung wird in der Regel über Schiffskörper geführt.

Ähnliches möchte ich nun auch beim Auto überwachen oder zumindest kontrollieren können.

Kabelbrüche kenne wir ja zur Genüge, aber die Lokalisierung ist in der Regel die Hölle.

Meine Überlegung: wenn mir z.B. die berühmten Kabel in der A-Säule nicht nur korrodiert sind sondern zudem auch noch durchgescheuert sind, lutscht mir so nach und nach meine Batterie leer - über den Kurzschluß, der ja sogar ein reiner Kabel gegen Kabel-Kurzschluß sein kann (zugeführte Masse oder wie das heißt)

Im Moment habe ich das Problem z.B. irgendwo mit der ZV: wenn ich auf der Fahrerseite den Schlüssel auf total verriegeln stelle (also waagerecht), hält die Batterie kein Wochenende - normal verschlossen ist das kein Problem -also irgendwo ein Dauersauger - oder Kurzschluß.

Und über den Kurzschluß kam ich auf diese Idee der "Erdschlußüberwachung"

 

versucht sich zu erklären

der Hannes

:drive:

segeln...

irgendwas ist immer

:heuldoch:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich denke mal, in euren schiffen habt ihr nen IT-netz. dh. der generator ist nicht geerdet. da muß eine isolationsüberwachung gg erde eingebaut sein.

was du am auto meinst ist sicherlich ein kriechstrom. isolationsüberwachung ist sowas hier: http://www.drk-kreis-aachen.de/tesi/isowaechter.htm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also es is immer wieder geil wenn hobby kurzschluss helden ankommen...... :-UU

 

ich würd das teil auch raus lassen,.,..... WENN dann besorg dir nen Voltmeter..... sowas hab ich drin als digital anzeige und ich find das geil.......

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen Anschlußplan gefunden. In der Produktbeschreibung bei Conrad.

Übrigens, das Anzeigegerät hat einen Messbereich von 50 A ohne Shunt. Da alles ausser dem Anlasser darüber läuft müssen doch schon einige Stromkreise voll ausgereizt werden um die Anzeige zum Vollausschlag zu bewegen. Jedenfalls rein rechnerisch.

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh immer noch nicht wieso du das Ding drin haben willst...

--------------------------------------------------

"I stand here paralyzed

I've realised

There's nothing

without you!"

--------------------

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...