Zum Inhalt wechseln

Foto

Welche Poliermaschine ist empfehlenswert?

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   fr.jazbec

fr.jazbec

    Felgensklave Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.652 Beiträge
    Herkunft: Hattingen Bundesland
  • Mein BMW: Z3QP 2,8/E46 325i Cabrio
So,langsam komme ich auf den Autopflegetrip.:D
Ich möchte mir demnächst eine Poliermaschine zur Autolackpolitur zulegen,welche Modelle sind empfehlenswert? Worauf sollte ich besonders achten? Welches Polierzubehör benötige ich und welche Marken empfehlt ihr?
Zum Umfang der Polierarbeiten,es befinden sich 5 Autos im Haushalt die dann 1/Jahr poliert werden sollen.
Danke im Voraus,Rüdiger

#2
OFFLINE   SNUP

SNUP

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 7.509 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: WHV Bundesland
  • Mein BMW: 325e
Guck am besten im autopflegeforum. Das ist eine Wissenschaft für sich und die Maschine muss passen. So extrem teuer sind sie nicht mehr, aber man muss schon Spass dran haben sonst ist der aufbereiter um die Ecke in allen belangen besser.

http://www.autopfleg.../forum/c3820d53




Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  • fr.jazbec gefällt das
Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

#3
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.872 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 323i E36 Touring LPG, 316i E36 Compact

Ich benutze eine Lupus Excentermaschine. Für ab und zu mal ausreichend, für Anfänger geeignet und preislich im Rahmen.


  • fr.jazbec gefällt das

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#4
OFFLINE   fr.jazbec

fr.jazbec

    Felgensklave Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 1.652 Beiträge
    Herkunft: Hattingen Bundesland
  • Mein BMW: Z3QP 2,8/E46 325i Cabrio
Ich hatte auch an eine Exentermaschine gedacht,scheint für Anfänger besser zu sein.
Kennt jemand noch eine Stelle die Workshops für Poliereinsteiger im Raum Ruhrgebiet/Wuppertal anbietet?

#5
OFFLINE   capo

capo

    capo Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.328 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Dortmund Bundesland
  • Mein BMW: 320cab

Ich hatte auch an eine Exentermaschine gedacht,scheint für Anfänger besser zu sein. Kennt jemand noch eine Stelle die Workshops für Poliereinsteiger im Raum Ruhrgebiet/Wuppertal anbietet?

 

@frjazbec

 

Ja PETZOLDTS in Hagen natürlich. Christian Petzold: The godfather of Autopflege, der schreibt Bücher darüber.  Da kauf ich Alles. Der kommt hinter seiner Ladentheke vor und geht mit Dir nach draußen um sich deinen Schlörren anzugucken, dessen "Probleme" zu benennen und die Handhabung der Produkte zu erläutern.

.

Hat auch Exzentermaschinen, aber nur die Guten von FESTO nach meinem Wissen.

 

Gruß Capo


  • fr.jazbec gefällt das

#6
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.872 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 323i E36 Touring LPG, 316i E36 Compact

Maschinen hat der nur das Edelzeugs für 500,- aufwärts, ja. Super Sache aber für die 3 Mal im Jahr wäre das für mich "übermotorisiert", zumal da ja noch einiges (Stützteller, Pads, Politur.....) dazu kommt. Da ist nachher ganz schnell ein Tausender weg, wenn man los legt. ;-)

 

 

 

Meine Maschine habe ich damals gleich als komplettes Set geholt und entsprechend ergänzt.

https://www.lupus-au...Poliermaschinen

 

"Software" hab ich früher auch fast nur bei Petzolds geordert, bin aber in den letzten Jahren fast nur noch bei Lupus.


  • fr.jazbec gefällt das

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#7
OFFLINE   capo

capo

    capo Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.328 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Dortmund Bundesland
  • Mein BMW: 320cab

Maschinen hat der nur das Edelzeugs für 500,- aufwärts, ja. Super Sache aber für die 3 Mal im Jahr wäre das für mich "übermotorisiert",

 

Ja, realistisch ist das so. Ich würde auch fast davon abraten für nur gelegentliche Nutzung hier das Teuerste zu kaufen.  Ich habe immer mehrere FESTO-Maschinen gewerblich im Einsatz, Schleifer und Polierer, da bleibt dann nach ein paar Jahren Erfahrung wenig Raum für Verklärung des "Edel"-Produktes: FESTO geht genauso regelmäßig kaputt wie die Anderen. Und die Reparaturkosten sind auch nicht niedrig, der ganze Reparturservice eher unengagiert. Chef der Kulanzabteilung ist "Dr. No".

 

Für´s schleifen gibt´s aber nichts wirklich gleichwertiges zu FESTO, deshalb bleibt man halt dabei. Nur für´s polieren würde ich FLEX empfehlen. Da habe ich noch nie was Defektes einschicken müssen. FLEX ist auch leichter, auch nicht so klobig wie FESTO.

 

Gruß Capo


  • fr.jazbec gefällt das

#8
OFFLINE   fr.jazbec

fr.jazbec

    Felgensklave Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 1.652 Beiträge
    Herkunft: Hattingen Bundesland
  • Mein BMW: Z3QP 2,8/E46 325i Cabrio
Der Preis für die Poliermaschinen ist mit bei Petzoltds auch zu heftig. Ich dachte eher daran
http://www.poliermas...estbericht.html

#9
OFFLINE   SNUP

SNUP

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 7.509 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: WHV Bundesland
  • Mein BMW: 325e
Protool, Fein und Festool sind auch gut. Ich hab bei der Arbeit eine festool.

Es ist wie überall. Für Privatgebrauch würde ich was im mittleren Segment kaufen da hat man mit ein paar polituren die kosten raus. Wenn man etwas freakig ist... Gibt man das aus was der Profi für mehrere Autos nehmen würde... .

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  • fr.jazbec gefällt das
Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

#10
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.872 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 323i E36 Touring LPG, 316i E36 Compact

Der Preis für die Poliermaschinen ist mit bei Petzoltds auch zu heftig. Ich dachte eher daran
http://www.poliermas...estbericht.html

 

Ich vermute das die vom selben Fließband fällt wie Krauss oder auch die Lupus Maschinen....


  • fr.jazbec gefällt das

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#11
OFFLINE   Mathes318iA

Mathes318iA

    Schlechten-Ruf-Verlierer Geschlecht

  • Mitglied
  • 26.549 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Vettelschoß Bundesland
  • Mein BMW: e46 325ti

ich hab vor ein paar jahren die vossner gekauft. wenn man sich nen bissi in die materie der lackpflege einliesst und in physik nicht immer nur kreide holen war bekommt man mit solch einer "rustikalen" maschine gute ergebnisse.

über die einzelnen pflegeprodukte lass ich mich hier nicht mehr aus. ich hab einfach keinen bock auf endlose disskusionen.

 

eins noch: als allerletztes finish nehm ich so ne billig-excenter-maschine ausm baumarkt. die liegt einfach gut und leicht in der hand und macht für mich das beste endergebnis.

 

so nen samstag vormittag bei meguiars in köln ist auch lustig.... :-D


  • fr.jazbec gefällt das
gruss
der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)


Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

#12
OFFLINE   held

held

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 412 Beiträge
Ich habe mir die kunzer 7pm03 gekauft. Ist eine bezahlbare Rotationsmaschine die zumindest in den Testergebnissen vor ein paar Jahren gut abgeschnitten hat. Für ab und zu auf jeden Fall ausreichend. Kostet so um die 100€.

Gruß

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

#13
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.872 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 323i E36 Touring LPG, 316i E36 Compact

Mit Rotationsmaschinen wär ich als Anfänger sehr vorsichtig. Da ist schnell richtig Schaden gemacht. Fängt mit Hologrammen an und hört mit durchpoliertem oder überhitztem Lack auf.

 

Profis nehmen die natürlich gerne, weil die Arbeit durch den erhöhten Abtrag schneller geht....


Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#14
OFFLINE   fr.jazbec

fr.jazbec

    Felgensklave Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 1.652 Beiträge
    Herkunft: Hattingen Bundesland
  • Mein BMW: Z3QP 2,8/E46 325i Cabrio
Für mich als Anfänger ist eine Exenterschleifmaschine deutlich geeigneter. Den Rest werde ich mir am 7.5. bei einem Polierwokshop bei M-enni(ein Profi der im zroadster Forum aktiv ist)in Lohmar aneignen.

#15
OFFLINE   Mathes318iA

Mathes318iA

    Schlechten-Ruf-Verlierer Geschlecht

  • Mitglied
  • 26.549 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Vettelschoß Bundesland
  • Mein BMW: e46 325ti

im grundsatz hat bastelbert recht. klingt aber für mich immer so als wenn man da in milisekunden nachm aufsetzen sofort das blanke blech sieht.

 

es sterben auch mehr autofahrer aufm weg zum lebensmitteldiscounter als radfahrer. deshalb das auto verteufeln???

 

ich hab die rotationsmaschine gekauft und mir ne alte motorhaube besorgt. schön in diamamtschwarz..... :freak:


gruss
der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)


Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

#16
OFFLINE   capo

capo

    capo Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.328 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Dortmund Bundesland
  • Mein BMW: 320cab
m grundsatz hat bastelbert recht. klingt aber für mich immer so als wenn man da in milisekunden nachm aufsetzen sofort das blanke blech sieht.

 

 

Ja, das sehe ich ähnlich gelassen.

 

Es sind nur die Kanten die gefährdet sind. Scharfe Kanten, 90 Grad Ecken. Zum Einen ist da von vornherein deutlich weniger Lack drauf, zum Zweiten schruppt die Rundpoliermaschine da gesteigert viel runter weil das rotierende Polierwerkzeug ja auf der Kante, auf der Ecke, nur punktuell, bzw. linear anliegt, die Kraft  nicht mehr sich auf die ganze Fläche des voll anliegenden Polierwerkzeuges sich verteilt. Einfach Anfangs von den Kanten wegbleiben und die Maschine streng flächig aufdrücken, dann poliert man auch nicht durch.

 

Es ist auch nicht so, dass man sich mit der einfachen Rundpoliermaschine zwingend Kringel und Hologramme einarbeitet. Milde angefangen, weicher Schwamm, milde Politur, wenig Drehzahl, wenig Druck, dann kann das gut funktionieren.

Wichtig ist gutes Licht um sofort zu sehen was man "Produziert". Die einen, auch Christian Petzold himself,  schwören auf profane Baustrahler, senkrecht zur Arbeitsfläche . Ich verwende lieber Neonröhren, ganz simple Neonlampen. Die machen die ungewollten Rundkringel, wie ich find, am besten sichtbar.

 

Wenn man sofort im guten, künstlichen Licht, sehen kann was passiert, welches Resultat man grade produziert, kann man erforderlichenfalls sofort die Arbeitsweise ändern.

 

Nach meiner Erfahrung oft vernachlässigt: Sauberkeit. Sauberkeit des Polierschwammes. Nicht nur echter, externer Dreck, auch hart gewordene Politurreste im Schwamm selbst, orgeln sofort dramatische Spuren in den Lack. Wenn man wasserlösliche Polituren verwendet ist es am Einfachsten mit der Sauberkeit: Regelmäßig den Polierschwamm im warmen Wasser auswaschen. Das kann man gar nicht oft genug machen.

 

 

 

Gruß Capo


Bearbeitet von capo, 13. Februar 2016 - 15:19.

  • fr.jazbec gefällt das

#17
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.872 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 323i E36 Touring LPG, 316i E36 Compact

Naja, sicher keine Millisekunden aber eine Excenter verzeiht schon mehr. Muß ja nicht gleich durch sein, nur ständig unnötig abgetragener Lack hat auf Dauer das gleiche Ergebniss....und Hologramme auf dunklem Lack sind auch nicht das was Befriedigung verschafft. ;-)

 

Ich habe übrigens schon zweimal daneben gestanden als die Grundierung an ´ner Kante raus kam....und beide Male waren Leute am Drücker (ich mach das schnell, ich habe Ahnung ;-) ) die selber mal als Aufbereiter gearbeitert haben. (auch, oder gerade in dem Beruf erklärt sich ja jeder zum Fachmann der schon mal ´ne Flex über eine Haube gezogen hat :devil:)

 

 

Lieber sitze ich ´ne Stunde länger am Auto als das ich mit "schnellen Mitteln" mehr runter putze als sein muß.

Einer der sein Geld damit verdient hat da natürlich andere Prioritäten, der muß schnell und einmalig ein Ergebniss vorweisen....und mit der entsprechenden Erfahrung ist mit man da dann mit Rotation klar im Vorteil.

 

 

Zur Prüfung nutze ich übrigens eine kräftige LED Taschenlampe mit einer großen LED. Swirls sind bei Punktlicht am besten sichbar, Dellen/Beulen bei Leuchtstoffröhren. (daher arbeitet der Smartrepairer damit)

Man sollte sich auch klar machen das es am Auto viele Kanten (in Form von Sicken) sind, das Kunststoffteile gefährdeter sind und das Nachbarteile nach einer Fuge immer eine (gerne vernachlässigte) Kante darstellen. Wenn ich ein Haube poliere, klebe ich deshalb die Kotflügelkanten ab.

 

 

....genau so eine "Nachbarkante" war übrigens eine der oben genannten Schadstellen, das andere war ein Heckspoiler.


  • Fuchswurst und fr.jazbec gefällt das

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#18
OFFLINE   Mathes318iA

Mathes318iA

    Schlechten-Ruf-Verlierer Geschlecht

  • Mitglied
  • 26.549 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Vettelschoß Bundesland
  • Mein BMW: e46 325ti

zum thema sauberkeit welches capo angeschnitten hat...

 

ich hab nen umzugskarton voller schwämme und polierhauben sodas ich beim polieren eben nicht stundenlang mit einem waffelschwamm arbeiten muss. da kann eben mal so nen schwamm mal ne halbe stunde einweichen.

auch isses wichtig das die schwämme und polierhauben anständig gelagert werden. stichwort staubfrei. was nützt ne teure von der körnung abgestimmte politur wenn der schwamm dazu wochenlang einfach so in der garage gelegen hat. die körnung der politur kann ich "runterarbeiten" den staub im schwamm nicht....

 

solche kostenfreien kurse zur aufbreitung sind grundsätzlich nicht verkehrt. aber in erster linie sind das verkaufsveranstaltungen weil sie meist von den herstellern veranstaltet/gesponsort werden. wenn man sich das vor augen hält ...


  • fr.jazbec gefällt das
gruss
der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)


Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

#19
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.872 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 323i E36 Touring LPG, 316i E36 Compact

Ich habe mir mal vom Discounter ein paar solcher großen verschließbaren Kunststoffboxen geholt. Eine davon enthält die frischen Pads und Mikrofasertücher, eine die gebrauchten. Gebrauchte Pads und Tücher kommen vor der nächsten Benutzung dann grundsätzlich in die Wäsche.

Die 3. ist für die Pflegemittel, die im Winter nicht in der unbeheizten Garage bleiben sollen.


  • Mathes318iA und fr.jazbec gefällt das

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#20
OFFLINE   touringDani

touringDani

    Gehört zum Inventar Geschlecht

  • Mitglied
  • 10.621 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
Ich habs maschinell probiert, aber da krieg ich nix hin.
War BMWillis Equipment, also kein Billigzeug.
Hab ne Rotations von Flex und ne billige Excenter, ebenso.
Von Hand brauch ich zwar 5 Stunden fürs Standardprogramm, wird aber besser.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk 2