Zum Inhalt springen

Auto lackieren.. Lackmenge? Woher?


JayJ
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Servus,

 

und zwar hatte ich vor demnächst mein e30 matt zu lackieren.

jezt bitte keine diskussion über optik, und qualität udn blablabla ich weiss für wen ich es mach.. nämlich für mich und nur mir muss es gefallen ;)

 

aber nun zur eigentlichen Frage:

 

Woher den Lack beziehen?

Wie viel Lack wird benötigt?

Wie viel Füller? (Auto kompl. Füllern?)

Wie viel Schleifpapier von welcher Körnung? Schleifscheiben? (Excenterschleifer vorhanden!)

 

Ich habe nämlich keine Lust von allem zuviel zu besorgen und nacher darauf zu sitzen ;)

 

Danke schonmal

JayJ

Ich war in der Schule schon nen 3er Kandidat

______________________________________________________________________________________________________

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Hi,

1. Lack kannse ausm Baumarkt holen. Schwarz Matt kann man astrein aus der Dose sprühen.

Hab im letzten Jahr meine Vespa Schwarz Matt gemacht - 1A !

2. Da du Dosen benutzt kannst du ja erstmal ein paar holen und dann wenn es zu wenige sind nochmal nachholen, so bleibse nich drauf sitzen, ich schätze du brauchst so, je nach Schichtstärke, 20 -30 Dosen.

3. Gefüllter werden mus "nur" wo du blankgeschliffen oder gespachtelt hast. Ansonsten reicht der angeschliffene Lack.

4. Bevor du den Füller aufträgst kannst du gröberes Schleifpapier nehmen, so 100er bis 240er ruhig.

den Füller und den Rest der Karosse würde ich mit 1000er anschleifen.

VORSICHT beim Exzenterschleifer. Wenn du den beim Schleifen verkantest, sieht man das später in der Oberfläche. Und von der Menge her würde ich es so halten wie mit den Lackdosen.

 

MfG

Rippi

Wenn ich nicht hier bin, dann bin ich auf Signatour !

:e30: - Aus Freude am Fahren ! -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bevor du 20-30 dosen holst, hol dir lieber 3 liter normalen lack, sieht besser aus und lässt sich (meine meinung) besser verarbeiten

Sry wenn ich mal wieder NIX :rot: verstehe.

Ich kann alles schaffen, ich muss es nur genug wollen!

Mein Neuaufbau http://e30-talk.com/topic/58031-318i-cabrio-mutiert-zu-318-is-cabrio/

VERKAUFE:
Tankdeckel in Brilliantrot
Neue BMW Tonnenlager
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es gibt , zumindest bei uns im baumarkt, ein Mattlack aus der Dose, der heisst irgendwas mit "Racing". Die haben schon ein fatcap drauf, sodass das spritzbild wirklich gut ist. der Vorteil ist halt, dass du weder Lackierpistole noch kompressor etc. brauchst.

Ansonsten hast du recht, "normalem Lack" braucht man für nen E30 so um die 3Kg.

Wenn ich nicht hier bin, dann bin ich auf Signatour !

:e30: - Aus Freude am Fahren ! -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tjo Racinglack is schön un gut aber es sollte doch auch ne weile halten oder nich???

also ich hab die erfahrung damit gemacht das es nicht sehr lang hält....

aber selber machen is eh immer so ne sache..... perfekt wirds eh nich....

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich mach mein winterwagen momentan auch schwarz matt und der wird mit nen 2,5L eimer Kunstharzlack gerollert! verarbeitung ist einwandfrei meiner meinung nur glatt wird das halt nicht werden was mir eig egal ist ^^ haupsache oldschool optik ;-)

 

ich hab bis jetzt für die erste schicht ca. 500ml gebraucht!!! also mehr wie die hälfte vom der riesendose wird nicht gebraucht.

Gruß, Dave

 

 

Ab sofort COP Umbausatz für M42 / M44 bei mir erhältlich!

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also erstmal danke

 

also Dose kommt mir garnich in Frage

Kompressor und Lackierpistole hab ich daher also kein Problem

 

Baumarkt is hier auch sone Sache was für lack habt ihr denn da genommen ich hab hier nur Müll gefunden der entweder nich zum Sprühen is oder halt nich Mattschwarz sondern nur Seidenmatt oder Glänzend...

 

 

also 3liter Lack reicht für den E30? Füller auch soviel? hat rundrum kleinere macken die ich noch Spachtel bzw. Verzinne

 

würdet ihr 2mal drüber lacken?

 

 

thx jayj

Ich war in der Schule schon nen 3er Kandidat

______________________________________________________________________________________________________

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja, rechne mal so um die 3 Liter Lack.

Füllern würde ich wie gesagt nur die gespachtelten Stellen und die blankgeschliffenen. Reicht vollkommen.

Da du eine gewisse Schichtdicke haben solltest und das natürlich ohne Läufer passieren soll, würde ich 2 Gänge auf jeden fall lackieren.

 

MfG

Rippi

Wenn ich nicht hier bin, dann bin ich auf Signatour !

:e30: - Aus Freude am Fahren ! -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man jetzt mal von allen naheliegenden Einwänden absieht (Der Threadstarter bat ausdrücklich darum die naheliegenden Einwände eben nicht vorzutragen) ist wie folgt anzuraten:

 

-Den alten Lack Korn 400 schleifen (Exzenter)

-Dann 2 K Autolack von Standox, matt, matter Klarlack plus Härter, gibts in Liter Dosen beim freundlichen STANDOX-Fritzen.

-Zwei Kreuzgänge mit Ablüftzeit.

-Wenn das noch irgendeinen Sinn haben soll: IN einer gemieteten Kabine. In jeder größeren Stadt um 40 euro/Stunde.

 

Gruß Capo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

alles klar danke

 

dann werd ich mich demnächst mal drann machen

Ich war in der Schule schon nen 3er Kandidat

______________________________________________________________________________________________________

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die verkaufen es dir aber immer nur in den standard mengen, also 1kg gebinden, sodass dann am ende eventuell doch wieder zuviel übrig ist. :klug:

Wenn ich nicht hier bin, dann bin ich auf Signatour !

:e30: - Aus Freude am Fahren ! -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast e30-Jenny

neeee das machen die nicht, die mischen dir das an was du willst auch 100gr wenn nicht mehr verlangt wird;-):klug: hier jedenfalls kann man hingehn und 100gr anmischen lassen das mach ich immer wenn ich nicht mehr brauch, war letzte woche wegen 100gr und heute für 500gr da und habs bekommen!!!!

 

Bei uns G&K Autolacke (PPG) die machen das schon auch wenn die menge wenig ist.....sogar schleifpapier kriegt man da in geringen Mengen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erstmal!

Fotos in meiner Garage!

Lackiermaterial saugünstig von der Lackboerse (aus der Bucht), gespritzt und nicht gerollt!

@JayJ: 4Liter Matt-schwarz, 1Liter Füller, 1Liter Grundierung

Gruß Stefan

M42 COP V2:

http://e30-talk.com/topic/108224-m42-cop-variante-2

Noch einige Platten und Spezialschrauben abzugeben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Präzisierung:

 

-Den Basislack, das heißt den FARBlack bekommst du bei den Autolackhändlern ab 100 Gramm gemischt.

-Den darüber anzuordnenden KLARlack erhälst du nur in Kilodosen.

 

soweit ich Dein Projekt verstehe brauchst du keinen Basislack sondern nur matten Klarlack der oben auf die vorhandene Lackierung gesetzt wird.

 

Gruß Capo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen 1-Schicht-Epoxylack verwendet - da benötigst Du keinen Klarlack!

M42 COP V2:

http://e30-talk.com/topic/108224-m42-cop-variante-2

Noch einige Platten und Spezialschrauben abzugeben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 10 Monate später...

Kann jemand einen guten schwarzmatten Lack ausm Baumarkt empfehlen?

Und mit gut mein ich vorallem billig und haltbar.

 

Lackiert wird mit Sprühpistole und Kompressor und einer Garage.

Das ich damit wahrscheinlich keine optimalen Ergebnisse erzielen werde ist mir klar aber der Lack ist bei dem Auto auch eher zweitrangig, das Geld investier ich lieber ins Fahrwerk und den Antrieb!

Verkaufe viele E30 VFL Teile (Chrom, Chrom, Chrom! :D) und M10 Motor mit Getriebe!

Einfach per PM Anfragen.

 

Tausche: Chromzierleisten VFL gegen Shadowline Zierleisten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann jemand einen guten schwarzmatten Lack ausm Baumarkt empfehlen?

Und mit gut mein ich vorallem billig und haltbar.

 

Lackiert wird mit Sprühpistole und Kompressor und einer Garage.

Das ich damit wahrscheinlich keine optimalen Ergebnisse erzielen werde ist mir klar aber der Lack ist bei dem Auto auch eher zweitrangig, das Geld investier ich lieber ins Fahrwerk und den Antrieb!

 

 

 

 

:-o:eek::cry:

meine prioritäten lägen da genau anders rum. Warum gehst du nicht in einen Autozubehörladen? Dort kann man auch Autolacke bestellen. :meinung:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Zusammen!

 

Also ich meine das da am falschen Ende gespart wird und die ganze Vorarbeit für die Katz ist. Wenn das einmal mit vernünftigem Material gearbeitet wird hat man lange was davon und kann bei eventuellen späteren Schäden einfacher instandsetzen!

 

Zur Farbmenge: Das ist je nach Fahrzeug und dem was gewünscht wird verschieden. Ich bestell immer etwas mehr damit noch was "aus der gleichen Mischung" für Kleinigkeiten/Nacharbeiten o.ä. über ist.

 

 

MfG Dirk

Aus gelernter Karosseriebauer- und Lackiererhand: Biete gute und günstige Karosserie- und Lackierarbeiten an! Jetzt neu: Fahrzeugaufbereitungen(Lack Pflege,Innenraum bearbeitungen,Konservierungen) Einfach nachfragen! ;-)

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...