Zum Inhalt springen

Maße LMM von M20B20 und B25


Frank325
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Weiß jemand, ob die Luftmengemesser vom M20B25 (Nr. 1362 7 547 977) und der vom B20 (Nr. 1362 7 547 978) verschiedene Innenmaße haben? Ich meine damit die Maße bzw. die Fläche der Stauklappe sowie von Eingang und Ausgang. Im ETK kann ich keine Info dazu finden und mit der SUFU bin auch auf nix gestossen, was meine Frage beantworten würde.

Danke!!

 

Grund: Ich habe bei den Recherchen nach meinem "Motor säüft ab - Problem" festgestellt, dass ich meinen B25 nunmehr seit 10 Jahren mit dem LMM (Nr. 1362 1 710 539) fahre. Das ist die alte Teilenummer für den LMM vom B20 also 320i. Hmmm... 8-/

Grund ist klar. Mein E30 war ursprünglich mal ein 320i und da ist bei dem ersten Motorumbau vor 10 Jahren wohl der LMM drin geblieben (hatte das damals in ner Werkstatt machen lassen...). Verrückt, dass mir das nie aufgefallen ist - aber lief ja super!8-/


Bearbeitet: von Frank325
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Ups... Dann habe ich noch einen Grund mehr den alten LMM rauszuschmeißen und mir den anderen zu holen.

Vielen Dank für die Info :daumen:

 

Stellt sich mir nur die Frage inwieweit das nun Auswirkungen auf Leistung, Drehmoment etc. hat.

Das Ding ist ja sowieso schon der Flaschenhals im Ansaugtrakt und die BMW-Ingenieure von damals werden sich mit dem größeren Querschnitt schon was gedacht haben...8-/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Maße sind nicht Aussagekräftig. Bei den LMM können b20 und b25 die selben Innenmaße haben. Hab es selbst ausgemessen bei denen die ich hier hab.

Wichtig ist die Boschnummer die auf dem Plastedeckel steht. Demnach müsste bei deinem 0 280 202 083 stehen. Die 082 ist vom b25.

Mit dem 083 läuft der b25 in der Tat echt bescheiden. Hab es selbst erfahren.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mich hier mal einklinken.

Ich hab Ende letzten Jahres einen von mir revidierten B25 eingebaut, hierbei wurde der Kopf entsprechend bearbeit und die Kanäle etwas geweitet, angepasst und poliert. Nach kleinen Problemen beim ersten Starten die mit Hilfe des Forums gelöst wurden rennt das Ding wie Sau. Damit meine ich das er laut Tacho etwa 250 km/h erreicht. (Tachoabweichung usw. alles klar, darum gehts nicht)

Ich habe einen LMM und ein Steuergerät vom 320i verbaut.

Wie kann das denn sein?

Und zweiter Teil der Frage wie gut würde der dann mtr LMM und STG vom 325i laufen?

 

Hat hier jemand mal ne Meinung, wäre fein

 

Gruss Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja ne ist klar, 250 laut Tacho. Schön wärs, zumal der Tacho nur bis 240 geht und ein guter b25, egal ob Kat oder Katlos, ne Weile braucht um die überhaupt zu schaffen. Und ich hab beide gehabt, weiß also wovon ich Rede.

 

Das bei dir keine Probleme mit dem "rund" laufen bestehen liegt daran das der LMM zum Stg. passt.

 

Mit b25 LMM und Stg. dürfte er wohl um einiges besser laufen, halt so wie er soll. Auch die Variante b20 LMM/Stg. habe ich aus der Not heraus ein paar Tage gefahren. Er lief zwar rund aber bei weitem nicht so wie ein b25 es normalerweise macht.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habs ned nötig irgendwelchen scheiss zu erzählen und das der Tacho bei 240 aufhört ist mir auch klar. Sollte ich vielleicht die geschätzten mm angeben die sich der Zeiger über die Zahl 240 hinaus weiter bewegt? Dortmund ist nicht weit weg kannst ja mal mitfahren, wenns Wetter wieder besser ist. Es ist exakt so wie ich es beschreibe. Gibt es eine so lang übersetzte Getriebe-Diff kombination das es daran liegen könnte?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich gieß dann mal Öl ins Feuer, weil wir das Thema auch grad im e30.de hatten und weil ich es nicht mehr hören kann. Es ist einfach ein Irrglaube zu denken, man käme mit zwei dazugemogelten PS locker auf 250 km/h. Die Physik läßt sich nicht austricksen!

 

Luftwiderstand versus Leistung (nur eine kleine Abschätzrechnung):

Rechnung.JPG

Gruß Mirko

http://abload.de/img/cimg5731.1j6j7f.jpg

 

Die 3er-Reihe :sabber:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und ich weiß wie beide gehen. Der erste war ein 3 Jahre alter Katlos mir 67tkm auf der Uhr. Der ging bis knapp über die 240 und das aber mit reichlich Anlauf und in der Ebene und mit nem 3,64er Diff.

 

Das gleiche war mit der Kat Maschine außer das er ab 210 etwas träger wurde und genau bis 240 auf der Uhr ging. Keiner von beiden hat es in der Ebene im 5ten in den Begrenzer geschafft. Und der müsste bei 250 so ca. einsetzen.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kapierst du ned worauf ich raus will?

Zieh von mir aus 30 km als Tachoabweichung ab, ist mir völlig wurscht,meine Frage geht lediglich dahin wie es sein kann das der so gut geht (mal abgesehen von den 2PS von denen ich keine Ahnung hab wo du die herzauberst). Und er geht definitiv sehr gut. Da du so schöne Listen machen kannst, weisst du dann auch wie groß der Unterschied (egal ob in PS, KW oder km/h) mit dem richtigen Steuergerät zum LMM und STG vom 320 ist?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jawohl, das ging gerade deutlich von der ursprünglichen Frage weg. Also zurück zum Thema....

 

Ich kann zwar nichts genaues zu Unterschieden sagen, glaube aber das die nicht wirklich ins Gewicht fallen bei nem Serienmotor. Mein erster B25 ist auch mit der kleinen 320i Drosselklappe (55 mm) drei Jahre richtig gut gelaufen und war alles andere als Schlapp! Hab dann die große DK vom 325i verbaut (63 mm) und nicht wirklich einen unterschied festgestellt.

Was den LMM betrifft: Ich werde morgen mal nachmessen inwiefern da Unterschiede bestehen.

 

Das mit dem 320i Steuergerät wundert mich 8-/ Allerdings auch nicht allzu sehr. Hatte bei meinem alten B25 drei Steuergeräte für den B25 ausprobiert mit drei versch. Teilenummern. Der Motor lief mit allen drei Steuergeräten einwandfrei und wir knnten zu Dritt keine Unterschiede feststellen.

 

Um kurz das Höchstgeschwindigkeiten-Thema aufzugreifen Folgendes:

Zur Frage mit welcher Übersetzung rein rechnerisch welche Höchstgeschwindigkeit erreicht wird, im folgenden mal eine Tabelle, die ich gemacht habe. Ist für Serienbereifung 205/55 R15 für die "gebräuchlichen" Diffs 3,64 / 3,73 / 3,91 und 4,10.

 

Mein Tacho zeigt im 5. Gang mit Serienbereifung und 3.91 bei 6.400 U/min ca 235 km/h an (Vergleiche Tabelle).

Hab ne andere Eprom drin womit er bis knapp 6.800 U/min dreht. Allerdings hat er trotz der anderen Eprom ab 6.600 "keine Lust" mehr. Und das ist auch gut so...;-)

 

Gruß, Frank

 

 

Höchstdrehzahl: 6.400 U/min (Serie)


Serienbereifung: 205/55 R15
Getriebe: Getrag 260/5



Differential



3,64



3,73



3,91



4,1



1. Gang



51



49,7



47,4



45,2



2. Gang



88,7



86,6



82,6



78,8



3. Gang



139,4



136



129,8



123,8



4. Gang



195,2



190,5



181,7



173,3



5. Gang



240,9



235.1



224,3



213,9




Bearbeitet: von Frank325
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht denn das Zündkerzenbild am Motor aus ?

Wenn für einen halben Liter Hubraum zu wenig Benzin eingespritzt wird, dann muß das Gemisch ja abmagern.

Mit etwas zu magerem Gemisch rennen die Motoren meist auch ganz gut, aber die Frage ist ob

das auf Dauer gut für die Technik ist.

 

Sollten die Zündkerzen direkt nach einer scharfen Vollgasfahrt immer noch rehbraun oder leicht gräulich aussehen,

dann stimmt das Gemisch, obwohl es ja für 0,5 Liter Hubraum weniger ausgelegt ist.

Dieses merkwürdige Phänomen könnte ich nur damit erklären, daß die Lambdaregelung nicht funktioniert oder aus sonst einem Grund immer auf fettes Gemisch geregelt wird.

Wie hoch ist der Benzindruck im System ?

Irgendwo muß das Mehr an Sprit ja herkommen, und vom 320i Steuergerät kann es nicht kommen.

Würde es einen 2,5 L Motor bedienen können, dann müsste ein 2,0 L ja gnadenlos ersaufen :-)

 

Vielleicht ist es wirklich nur Zufall daß Du eine hohe Endgeschwindigkeit erreichst ?

Ich meine einfach nur weil woanders eben etwas an der Einspritzanlage / Gemischaufbereitung defekt ist ?

Mich würde eben das Kerzenbild interessieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sind Aussagen die ich brauchen kann und mir erhofft habe.

Zum Kerzenbild nach langer Vollgasfahrt kann ich noch nicht viel sagen, bin erst 1000 Km gefahren und hab ihn erst einmal ausgefahren. Nach dem "Testlauf" waren die Kerzen rehbraun also ok. Ich vermute aber auch das ich recht mager fahre, in etwa lamda 1. Benzindruckregler ist der 3bar vom 325. Druck selbst kann ich nicht testen. Aber die Geschwindigkeitsberechnung käme hin wenn man ein langes diff und langes getriebe berücksichtigt und die Tachoabweichung der Raddurchmesser. Und wenn es stimmt das der Unterschied vom LMM/STG vom 32o zum 325 doch nicht so gravierend ist, dann ist doch alles ok.

Ich will wenns Wetter wieder besser ist mal ne längere Vollgasstrecke fahren und dann mal den Verbrauch und das Kerzenbild begutachten. Wenn er nicht zu mager läuft werd ich alles so lassen, da die Fahrleistungen völlig ausreichend sind.

Und wenn es mit dem LMM/STG vom 325 keine deutlichen Vorteile gibt dann bleibts eh so wie es ist.

 

Danke euch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Achso, zum Thema Defekt Gemischaufbereitung / Einspritzanlage.

Wie kann ich da was prüfen?

Kalt- und Warm- start einwandfrei, nichtmal die kleinsten Schwankungen im Leerlauf, egal ob Kalt oder Warm, Top Ansprechverhalten ohne Gedenksekunde oder ähnliches. Dreht aus niedrigsten Drehzahl im großen Gang konstant hoch.

Wüsste auf Anhieb nicht wonach ich suchen sollte.

 

@Frank 325

Die DK ist vom 325, lediglich LMM und STG vom 320

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmmmm naja so gesehen sind die STGs ja alle gleich.... hauptsache 1.1 oder 1.3.....

aber laufen tut der motor immer....

ich hab selbst für den M30 ein M20 STG und klemm da einfach den M30 chip rein.... hauptsache 1.3 Motronik.....

der B20 lauft auch mit nem M30 chip prima.... ;-)... hab ich schon probiert...:-D

 

was STG und LMM betrifft is das schon komisch.....

obwohl die sich ja eigentlich nur von der einspritzmenge unterscheiden sollten würd ich jetzt mal "grob" behaupten....

demnach find "ich" es sinnvoller den B25 auch mit B25 teilen zu fahren.....

mann muss es halt mal vergleichen, aber das is auch ne sache die nie zu 100% stimmt am ende....

 

man müßte mit beiden dingen nen paar hundert km fahren und den verbrauch genau aufschreiben und auch die fahrweise immer recht ausgeglichen halten....

so hab ich vor kurzem 3 verschiedene STGs getestet mit erfolg.....

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

manche 325 touring wurden ab werk mit dem lmm vom 320 ausgeliefert, glaube kaum das da dan so nen unterschied is....

if (AHNUNG == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tjo also wenn er nen B20 LMM drin hat lauft er echt sehr gut dafür... kann man nich klagen.....

ich denk mal wenn nur der innendurchmesser anders is wirkt sich das vielleicht nur aufs drehmoment aus??? man sagt doch das ne veränderung im ansaugtrackt das drehmoment verändern oder verlagern könnte..... Positiv oder Negativ sei jetzt mal dahingestellt.....

 

sein Problemchen sollte auch wieder weg sein......

der OT-Geber war fast komplett durch geschauert vom keilriemen.... also das Kabel.....

er macht bestimmt noch nen bild .... ;-)

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterschied liegt nicht in dem Durchmesser sondern in den Widerstandswerten vom Poti unter dem Plastedeckel.

 

Zum Durchmesser: hab hier 2 LMM vom b20 und 1 vom b25, klar brauch ja einen, da haben der eine vom b20 und der vom b25 die selben Innenmaße. Der zweite vom b20 ist etwas kleiner.

 

Was das "Harmonieren" der Teile angeht kann ich nur sagen das die Kombi b25 Stg. mit dem b20 Lmm zwar halbwegs läuft, aber er zieht keinen Hering vom Teller und brauchte ca. 1-1,5 ltr. mehr.

Bin es selber gefahren weil der Motorverkäufer mir fälschlicherweise nen b20 LMM gegeben hat.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmmmmm naja also er hat ja wohl nen LMM vom B20 und das STG is wohl von nem 2,7er B3 glaub ich hatt er gesagt...

ob das wirklich so is wird man nochma schaun müssen aber ich kann dir sagen der B25 von ihm läuft echt sehr sehr geil......

zumindest untenrum, was ich beurteilen kann

spricht auch genial und sofort an beim gas geben.....

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun wenn das ein B3 Chip ist, sieht das natürlich wieder anders aus. Nur hat er das nirgends wo erwähnt. Mit dem Standard Material nehm ich ihm das nicht ab. Nicht weil ich ein ungläubiger :klug: Mensch bin sondern weil ich beide b25 Jahrelang selbst gefahren bin und weil ich es bei meinem aktuellen selbst getestet habe.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan, Hallo Kai!

 

@Stefan: 1000 Dank :-)

 

@Kai: Ich kann Dich verstehen. Man soll nicht alles gleich glauben...

 

So, hier zur Aufklärung:

Mein Motor ist ein Serien B25 in echt gutem Zustand mit jetzt ca. 100tkm. Hab letztes Jahr ZM gewechselt. Mein E30 war ursprünglich ein 320i und ich den ersten umbau auf B25 vor einigen Jahren (1999) in einer werkstatt hab machen lassen (hatte damals in meiner Sturm und drang-Phase von nix ne Ahnung....außer, dass ich mehr Leistung wollte :-)). Dabei ist wohl der originale LMM von meinem 320i (Teile-Nr. 1362 1 710 539) drin geblieben. Ich wusste ja damals nix davon und bin seither auch nie auf die Idee gekommen, da mal Teile-Nummern zu vergleichen zw. B20 und B25. Auch nicht als ich 2006 den jetzigen B25 mit damals 64tkm eingebaut habe.

Kurze Zeit hatte ich mal einen M20B27 drin (Eta-Block + 325i Kopf) samt steuergerät. Als ich in ner ziemlich hektischen Aktion 2006 den jetzigen b25 eingebaut hab, hatte ich an das STG garnicht mehr gedacht. Mir ist das dann erst nach nen paar Tagen wieder eingefallen. Aber der Motor ist trotz dessen, dass er jahrelang rumgelegen hat, sofort angesprungen und lief absolut super für einen M20-Motor.

Deswegen hab ich es auch einfach drin gelassen. Mit Edding ist zumindest mal draufgekrizelt: "Alpina B3 Kat 204PS". Hab es aber nie aufgemacht und lasse auch die Finger weg. Der drehzahlbegrenzer ist bei 6.800 U/min. Der Motor läuft wirklich gut - und ich hab schon viele M20 gefahren, gehört gesehen und selbst schon den 3. Motor. Im Vergleich geht er jedenfalls besser als viele andere 325i. Ob dieser Chip im STG wirklich mehr Leistung bringt: Keine Ahnung!! 8-/

 

PS: Bilder von dem durchgescheuerten Kabel folgen noch! Muss gleich nochmal in die Garage, die Fetzen hoch holen. danke, dass Du mich erinnerst Stefan ;-)

 

Bis später...

 

Frank


Bearbeitet: von Frank325
Orthographie
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...