Zum Inhalt springen

BMW CD- Radio für den E30


Joe
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

möchte gerne meinen '91 E30 mit Radio CD ausrüsten, am liebsten mit einem original BMW Gerät.

 

Mein '91 Cabriolet hat ab Werk das "Sound Paket" mit dem BMW Business Radio-Casette verbaut.

 

Kann ich einfach ein BMW Radio CD einbauen, insbesondere passen die Stecker (neuhochdeutsch Plug & Play)??

 

Danke für Eure Hilfe, viele Grüße,

 

Joe

Grüße, Joe

 

'67 Ford Mustang Convertible

'73 MGB Open Tourer

'82 Chevrolet Corvette Hatchback Coupe

'91 BMW E30 320 i Convertible

'95 Ford Mustang 5.0 GT Cabriolet

'02 Ford Explorer XLS 4.0 M/T

'07 Ford Explorer Eddie Bauer 4x4

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Nein!

 

Der Stecker passt, aber das neuere Radio - ich denke, dass Du ein Business CD einbauen willlst, verträgt sich nicht mit dem alten Soundsystem Verstärker, bei dem alle Lautsprecher Minus-Leitungen zusammengeführt sind.

 

Damit das funtzt, muß man den SS-Verstärker stillegen.

Eine Anleitung dazu gibts im Wiki: Soundsystem und Radio- FAQ

 

Ich gehe zumindest davon aus, dass Du das Soundsystem hast, so wie Du schreibst.

Du erkennst das an den Hochtönern in den Spiegeldreiecken.

Wenn Du die nicht hast, dann passt es ohne Probleme.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Georg,

 

danke für die Antwort. Ja ich bin sicher, daß unser 320i Cabriolet ein Sound System hat weil wir es so von BMW bestellt haben und es auch im Auto ist, inklusive Hochtönern in den Spiegeldreiecken der Tür. "Sound Paket" war das falsche Wort dafür, entschuldige bitte.

 

Einen Kabelbaum zu öffnen oder zu "verbessern".... nein, das kommt auf keinen Fall in Frage. Also bleibt für mich nur die Frage ob es 1991 schon ein Radio-CD Gerät ab Werk gab. Andernfalls werde ich mein Business RDS Radio Casette behalten.

 

Sind denn die Business RDS R/Cs alle gleich... Ich denke daran mir eins zu kaufen als Ersatzteil für alle Fälle.

 

Danke und viele Grüße,

 

Joe

Grüße, Joe

 

'67 Ford Mustang Convertible

'73 MGB Open Tourer

'82 Chevrolet Corvette Hatchback Coupe

'91 BMW E30 320 i Convertible

'95 Ford Mustang 5.0 GT Cabriolet

'02 Ford Explorer XLS 4.0 M/T

'07 Ford Explorer Eddie Bauer 4x4

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, es gab 1991 ein CD Radio als SA

Das BMW Bavaria Electronic CD (zweiteilig) und

das BMW Bavaria Electronic CD II

 

Allerdings sind das Cartridge Geräte und die Cartridges gibt es nicht mehr.

Die Geräte sind auch sehr selten.

Und - wenn mir der Aphorismus gestattet sei - die Geräte sind noch mit Kurbel und Dampfbetrieb.

So ein Gerät würde ich mir für meine "Exotische E30 Sammlung" nehmen und zu Hause ins Exponaten-Regal stellen.

 

Mach den dämlichen Kabelbaum auf - das ist eine Arbeit von 15 Minuten, ich habs erst letzte Woche wieder für jemanden gemacht - und es ist in ebenfalls 15 Minuten rückrüstbar.

Der heutige Verstärker vom Business ist besser wie der alte Zusatzverstärker.

 

Im Cabrio ist das total einfach.

Da muß nur die Verkleidung im Kofferraum vom Verdeckkasten weg.

Dann siehst Du den Verstärker schon.

Da oben den Stecker abmachen und einen Kabelhalter lösen damit man das Kabel etwas herziehen kann.

Dann wickelst Du das Isolierband ab bis Du so nen blauen Isolierknubbel siehst.

Den ggf. entfernen und die Verbindung aufzwicken.

Dann die vier Minus die man hier aufgedröselt hat nehmen und gemäß der Anleitung im Wiki in den Stecker stecken und die 4 Plus im Stecker vom Eingang auf den Ausgang verbinden.

Aderendhülsen für 0,5mm² Kabel gehen Super.

Danach den Stecker einfach hinbinden und Verkleidung drüber.

 

Zum rückrüsten einfach die vier Plus Brücken und die vier Minus aus dem Stecker ziehen und die vier Minus wieder mit dem gemeinsamen Minus verbinden. Stecker in den Verstärker und fertig.

 

Hier auf Originalität zu achten ist IMHO Blödsinn.

Ich schau ja auch zu, dass an meinen Autos alles original und Seriengleich ist, aber irgendwo ist dei Grenze und die liegt bei Sicherheit und einem gewissen Komfort.

Warum soll ich nicht ein moderneres Radio einbauen, sofern die Optik passt?

Warum nicht unsichtbar eine Funkfernbedienung einbauen - stört keinen Mensch - nicht mal den Prüfer für ein H-Kennzeichen.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Georg,

 

ach das klingt ja nicht so schlimm. Ich habe schon ganze Autos neuverkabelt daher hasse ich es einen Kabelbaum zu "zerschnipseln". Werde 'mal morgen Abend mir den verstärker im Kofferraum ansehen und melde mich dann wieder.

 

Vielen Dank für die hilfe und die Anregung.

Grüße, Joe

 

'67 Ford Mustang Convertible

'73 MGB Open Tourer

'82 Chevrolet Corvette Hatchback Coupe

'91 BMW E30 320 i Convertible

'95 Ford Mustang 5.0 GT Cabriolet

'02 Ford Explorer XLS 4.0 M/T

'07 Ford Explorer Eddie Bauer 4x4

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Is wirklich nicht schlimm.

Die Verkleidung ist mit 5 Spreiznieten oben befestigt und man muß den Sprengring an dem Bowdenzug links entfernen.

Dann die Verkleidung weg.

Der Verstärker sitzt an der Rücklehne.

Der Stecker ist vorne und hinten verriegelt (zusammendrücken zum entriegeln).

Dann noch den einen Kabelbinder öffnen und vom stecker ausgehend 10-15cm Isolierband aufwickeln, dann kann man es danach wieder rumwickeln.

Dann wie oben und in der Wiki Anleitung beschrieben vorgehen.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wenn Du das mit dem Kabelbaum geklärt hast :-)

empfehle ich ein Becker Traffic Pro mit einem "Solisto" CD-Wechsler, welcher keiner ist :-)

Der Solisto simuliert dem TP einen 10fach Wechsler. Ist dabei so gross wie ne Zigarettenschachtel

und "akzeptiert" einen USB-Stick mit bis zu 99 mal 10 MP3s.

Mit Titel und Interpretenanzeige im TP-Display.

So ein Traffic Pro passt halbwegs zum E30 - Design es darf aber für den Solisto KEIN BMW-TrafficPro sein, sondern original Becker. (andere Wechslersteuerung)

 

mfg

mfg Lippi

 

Oh Gott, bin ich froh, dass ich weg vom Fenster bin ! Ubuntu 10.04 / AmigaOS 3.9

sudo dpkg --reconfigure -a world

http://www.infokanal-tv.de/bmw/myBMW.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Joe,

es ist so wie Georg sagt: das Spielzeug, das sich Booster nennt, ist jede Mühe wert, es auszumustern. Jede eingebaute Endstufe der Radios ab 2000 ist besser.

 

Ich habe die Operation diesen Montag an meinem Touring gemacht, wenn auch etwas modifiziert. Zunächst wie beschrieben den Kabelbaum aufgedröselt und die miteinander verbundenen (-)-Ltg. der LS den entsprechenden (+)-Ltg. zugeordnet (Kabelbinder sind hilfreich), die ich auch etwa 5 cm hinter dem Block abgeschitten habe (wg. Rückrüsten). Das sind ja die ankommenden Ltg. - die abgehenden sind ja bereits vollständig getrennt am schwarzen Terminalblock.

 

http://img519.imageshack.us/img519/5300/325itsoundsystem004xd1.th.jpghttp://img166.imageshack.us/img166/425/325itsoundsystem006ll0.th.jpg

 

Damit habe ich alle ankommenden LS-Ltg. als Kabelpärchen. Dann habe ich vom 2,5er NYM eine Innenader genommen - die hat nämlich genau den Durchmesser passend für die Terminal-Buchse. Davon habe ich 8x 2cm-Stücke abgeschitten. Den Block in den Schraubstock, die Stückchen Kupferader in die passende Buchse gesteckt und den zuständigen LS-Draht angelötet. Den vorher übergestülpten Schrumpfschlauch drüber geschoben und erhitzt. Das 8x und alle Verbindungen sind fertig. Testen und das wars.

Zur Sicherheit habe ich diesen "Stecker" noch mit Heißkleber verpappt, so dass sich kein Stift ohne die andern lösen kann. Dann das Ganze noch mit Textilband umwickelt - Kabelbinder herum und Musik los!

 

Rückbau auch einfach: die Einzel-(-) wieder mit dem braunen Kabel verbunden - die (+) wieder an die kurzen Stumpen gelötet - fertig.

 

Klingt mit dem Blpkt. Bremen deutlich besser als vorher mit dem Bavaria C Business + 4x ??Watt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:-o

was für ein Aufwand.

8 Kabelbrücken aus einem Kupfer-Drehstromkabel ohne Buchse hätten es auch getan.

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:-o

was für ein Aufwand.

8 Kabelbrücken aus einem Kupfer-Drehstromkabel ohne Buchse hätten es auch getan.

Gruß Jochen

 

 

Moin,

Aufwand? War es wirklich nicht. Nur sorgfältiges Arbeiten.

 

Aber 8 Kabelbrücken? Wie das? Ich wüsste nur von 4.

Ohne Buchse? Welche zusätzliche Buche habe ich verwendet? Es gibt nur eine - die originale, die schon da ist. Hast Du die zusammengebündelten bzw. aufgetrennten (-)-LS-Ltg. nicht vergessen? Die sind nirgendwo aufgelegt - müssen also auch irgendwie angelötet bzw. mit Aderendhülsen versehen und eingesteckt werden.

Ich habe 8 Drahtstückchen eingesteckt und die LS-Ltg. angelötet. Und mir damit das Biegen von Etagen-Brücken erspart, die sich kreuzen.

 

Aber Jeder kann es ja so machen, wie er es für gut befindet! ;-) Ich will aus meiner Version wirklich kein Credo machen.

 

Gruß

 

Claus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Vorteild er von mir beschrieben Version ist halt, dass wirklich nur die eine Massebrücke getrennt wird und ansonsten am Stecker nichts verändert wird.

Wenn man auf Original zurückrüsten will muß man nur die Brücken rausziehen und die vier Minusse wieder mit dem dicken braunen Minus verbinden durch löten oder einer 4mm² Lüsterklemme und ist fertig.

 

Ansonsten kann natürlich jeder machen wie er will.

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

....

 

Ansonsten kann natürlich jeder machen wie er will.

Georg

 

 

Hi,

so sehe ich das auch!

Zumal der Unterschied marginal ist, da ich die Brücken halt komplett weg lasse und statt dessen 4 weitere Leitungen einstecke.

 

Gruß

Claus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die ganzen Hinweise. Werde in E-bay einmal Ausschau halten nach einem BMW CD Radio. Gibt ja auch immer noch neue im Angebot deutlich unter Euro 200,-

Grüße, Joe

 

'67 Ford Mustang Convertible

'73 MGB Open Tourer

'82 Chevrolet Corvette Hatchback Coupe

'91 BMW E30 320 i Convertible

'95 Ford Mustang 5.0 GT Cabriolet

'02 Ford Explorer XLS 4.0 M/T

'07 Ford Explorer Eddie Bauer 4x4

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt!

Die Business CD wurden vor einiger Zeit bei Blaupunkt - wohl wegen Lagerräumung - in Massen für 129,- verkauft.

Das was da heute auftaucht sind oft Geräte davon.

Also gucken was möglichst billig hergeht.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Servus,

 

so eins hab ich letztes Jahr für meine 318 Limo abgestaubt. Hab mir jetzt ein 320 Cabrio Bj 88 zugelegt, dass im Gegensatz zu meiner Limo noch deutlich länger leben wird, da nicht die ganze Karosserie geschweißt werden muss/müsste.

 

Deshalb würd ich das Business CD gerne ins Cabrio imziehen. Was ich mit dem Soundsystem machen muss hab ich auch verstanden hier und im FAQ. Bei mir war allerdings ein BMW Bavaria C Electronic verbaut, das die zweite von mir eingeschobene Kassette gefressen hat und nix mehr von sich gibt... Weder Radioton noch die Kassette...

 

Meine Frage ist nun, ob es Adapter von den Steckern gibt auf den BMW Stecker der am Business CD ist.

 

Gibts irgendwo im Netz ne Übersicht über die Ausgangs- und Eingangsleistung von Radio und Soundsystem Verstärker?

 

Klee

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Cartridges gab es vor ein paar Monaten noch bei BMW- habe da noch welche gekauft...

 

Adapter gibt es original von BMW, hab ich auch einen drinne. Beim C Electronic ist ab Werk anstelle des Überblendreglers eine Art Brücke verbaut worden, die hinter einer der Blenden über dem radio sitzt. In der reihe, in der auch Warnblinker und Heckscheibenheizung sitzen.

 

Übersicht? der Quattro-Booster hat immer dieselbe (Nicht-)Leistung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn das Radio bereits in der Limo drinnen war, braucht es nix anderes für das Cabbi.

Oder hab ich das falsch verstanden?

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Adapter Info, jenad!

 

Was mach ich mit der Brücke beim Warnblinker? kann die einfach drin bleiben?

Wahrscheinlich nicht, weil ich am Radio ja 4x Plus und 4x Minus für die Boxen hab.

Draußen hab ichs noch nicht gehabt nur außen Radioschacht was geühlt hinter na schwarzen Blindabedekcung vorne, dass ähnlich groß ist wie der Warnblinkschalter.

 

Hab erstmal die eine Kassette aus dem Radio rausoperiert und kann jetzt wenigstens wieder Radio hören. Nicht schlecht, weil ich heute abend 3 stunden fahren muss.

 

Wenns jemanden interressiert. Die Rückseite vom Bavaria C Electronic sieht man hier: http://forum.e34.de/thread.php?postid=1147885

 

Gruß Klee

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

eine Plug & Play Lösung für das BMW Business CD und Sound System habe ich hier beschrieben:

http://e30-talk.com/carhifi-navigation/t-bavaria-c-business-rds-steckerbelegung-und-problem-29701-3.html#post300922

 

Gruß

Ronny

http://greifenhain.net

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wozu eigentlich der ganze Aufwand? Es gibt das Business CD auch in einer Soundsystem-Ausführung, welche ganz wunderbar mit dem E30-System funktioniert. Ohne Geschnippel, ohne Gefummel, sprich wie gewünscht Plug ´n Play.

Gruß,

Bernie

 

www.ac-silberstern.de

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Hat eigentlich schon mal jemand den Lösungsversuch ausprobiert, bei dem man die gebrückte Masse mit dem Gehäuse des BMW Business CD verbindet?

 

Hab nämlich gerade in nem andern thread gelesen, dass ich im VFL nur eine Massleitung nach hinten habe. Das würde dann heißen Kabel ziehen... Wo liegen die denn lang?

 

Gruß und Danke, dass ihr das leidige Thema noch erträgt ;-), aber die Frage mit Masse und BMW Business ist mir trotz Suche noch nicht über den weg gelaufen...

 

Clemens

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...