Zum Inhalt springen

Motorberatung


Leutnant_Powell
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

habe eine frage, da mein M40 doch schon etwas klackert (man hört eben das er läuft), fange ich an mir gedanken zu machen was mich irgendwann einmal billiger kommt.

 

den habe da 2 möglichkeiten, den ein 1,6er kommt mir da nicht mehr rein:

 

die erste wäre einen M40B18 zu kaufen und den komplett zu überholen bevor ich ihn einbaue. der vorteil wäre das die alte bremse und der auspuff drunter bleiben kann. (oder kriegt man auch den M43 in den E30 rein und eingetragen?? Den der hatt ja Rollennockenwelle und damit das altebekannte Nockenproblem nicht)

 

die zweite möglichkeit wäre der umbau auf M42 wo ich ja dann auch die bremsen mitmachen müsste inklusive achsschenkel hinten. und wie sieht es da mit der eintragung aus, den ich habe mal gehört das der TÜV nichts mehr einträgt was nicht so von BMW verbaut worden ist. Ich meine ja den IS gabs aber eben net als 4-Türer.

 

wäre dankbar für eure meinungen.

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Lass deinen Motor bei Ingo Köth überholen und gut ist.

 

Alles andere ist quatsch, es sei denn du kannst alles selber machen und du hast Glück einen günstigen Motor zu bekommen. Ein M43 passt, dazu hat gerade jemand etwas im wiki geschrieben.

 

Aber da kommst du mit 1000€ auch mal gerade so hin, denke ich. Bedenke, du brauchst schon einige Teile und du musst z.B. Bremsen und Fahrwerk neu machen, d.h. Neue Stoßdämpfer (51mm Dämpfer), Bremsen vorne und hinten. (Wenn dus vernünftig machst brauchst du schonmal 4 neue Scheiben und 4 neue Beläge, 4 Stpßdämpfer, alleine da kommt schon was an Geld und Arbeit zusammen.

 

Also ich würd mit Ingi nen Termin machen und dann hast in 2 Tagen was vernünftiges und keine großen Probleme.

 

Gruß

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja also machen könnte ich das mit nem bekannten derist kfz mechaniker. nur das ding ist bei ingo kostet das auch ne ganze stange geld oder. meine da mal was von über tausend euro gelesen zu haben.

 

hat hier jemand erfahrung mit der Rollennocke im M40B16?

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nö, etwas weniger, meine ich. Aber mit Spritkosten usw. musst du vielleicht 1000€ rechnen, aber ich denke das Geld ist gut angelegt.

 

Wie gesagt nen vernünftiger Umbau auf IS, bzw. M42/ M43 wird sicher genau so teuer, wenn nicht deutlich teurer. Klar, wenn du Glück hast und nen Top Motor für 300€ bekommst... aber bedenke, du musst alles eintragen lassen, brauchst viele Teile neu... .

 

Gruß

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe eben mal mim Ingo telefoniert. hab ihm gesagt was ich machen will. also ne rollenocke mit rollenschlepphebel und die lagerschalen der pleul, dann logischerweise inklusive allen dichtungen und zahnriemenkit.

 

er meinte 1000 euro. werde dann mal etwas sparen, da ich ja noch azubi bin. wered das denke ich mal anfang nächsten jahres in angriff nehmen.

 

über eure erfahrungen über den umbau würde ich mich natürlich freuen. vor allem wie es mit der laufkultur und so weiter beim b16 aussieht. oder eben b18, das tut sich ja nehme ich an nicht viel.

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da stellt sich wieder die Fage, was Du willst. Bist Du so zufrieden mit dem 316, dass Du da 1000,- nur in den Motor stecken willst? Dann ist die Rollnocke natürlich naheliegend. Auch wenn jetzt sicher wieder viele Verfechter von der Rollnocke aufschreien werden, ich sehe das immer so, dass ich für das Geld 3 Ersatzmotoren bekomme.

 

Im Übrigen klackert mein M40 auch ein winziges bisschen oder vielmehr ist es eher eine Art Rasseln und ich habe nicht mal ansatzweise eine eingelaufene Nocke.

Desweiteren ist das ein Teil, welches nicht profilaktisch gewechselt werden muss und in meinen Augen keine pure Schwachstelle des Motors ist, sondern vielmehr auf Anwendungsfehler zurückzuführen ist.

 

Wenn ich Kunden sehe, die auf die Frage, ob auch das Öl gewechselt werden soll antworten, das brauche nicht gewechselt werden, da der Motor soviel Öl frisst, dass er alle halbe Jahr einen halben Liter nachkippen müsse.....Und was ist mit dem Filter?? "Welcher Filter???" Und dass dieser Kunde dann mit kaltem Motor und quietschenden Reifen den Hof verlässt und man in 1 km Entfernung noch den Motor in den Begrenzer drehen hört zeigt mir, warum die Nockenwellen so gerne einlaufen.

Und gleich dannach fährt ein älterer Herr auf den Hof, bringt seinen 1.Hand 318i mit 290000km zur jährlichen Inspektion(ca. 8000km)...1. Motor, 290000km nur übliche Verschleißteile gewechselt, läuft top!

 

Was aber z.B. beim Umbau auf den M42 nicht zu verachten ist, ist die ausgereiftere Technik verbunden mit etwa gleichem Verbrauch bei immerhin knapp 40 PS Mehrleistung.

 

 

Mein Tip an Dich wäre, fahr den Wagen erstmal noch so wie er ist und denk über Maßnahmen wird, wenn die Nocke richtig einlaufen sollte.

Gruß,

Bernie

 

www.ac-silberstern.de

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja klar hatte ja nicht gesagt das ich das sofort machen will. geht mir nur darum falls es mal so ist, den ich muss nur etwas sparen wenn es soweit ist. deshalb ist es nur mal wichtig für mich das sollte da was innerhalb der nächsten zwei jahre kommen, wäre es gut wenn ich das geld auf der hohen kante habe, da es dauert bis sich ein stift das zusammengespart hat.

 

und ja ich bin eigentlich mit dem 316er zufrieden. manchmal stört mich etwas der fehlende druck im drehzahlkeller, aber das liegt ja am fehlenden hubraum, was wenn ich mal so drüber anchdenke bei 318er auch net besser sein wird.

 

und zu dem Thema kalter motor. wenns darum geht, meiner wird immer schön warmgefahren und bekommt regelmäßig seinen ölwechsel spendiert.

 

der ist also in guten händen;-) und zu den 3 tauschmotoren, da weis ich auch net was drin ist. kann sein das der nach 20tkm oder so auch wieder du hufe hoch reist, es sei den ich überhole den zuvor komplett, und dann bin ich auch bei den kosten, oder zumindest ca.

 

und beim rollnockenumbau weis man wenigstens was man hat, den den motor kennt man ja

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hat den keiner erfahrungen mit der nocke vom ingo, habe zwar noch nichts schlechtes gehört, würde aber shcon gerne mal ein paar informationen haben bevor ich das nächstes frühjahr in angriff nehme.

 

haben doch bestimmt schonmal einige aus de forum gefahren oder?

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie gut das IHR immer nur meint etwas zu Wissen.:klatsch::klatsch:

Markus-Garage

Motoreninstandsetzung-Motorsportzubehör

0171 - 4870075

SCHRICK - SPAX - EIBACH - BILSTEIN - WILWOOD - Weber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich bin in einem b18 schon mitgefahren. für nem mickrigen m40 geht der mit der nockenwelle recht anständig und wird richtig zur drehorgel, aber n b16 als grundlage?

ich würde die 1000 in die hand nehmen nen b25 frisch machen und einbaun.

 

oder gleich den ed30 wechseln. klingt hart aber ist ja oft günstiger

IMG-20190521-WA0013.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie gut das IHR immer nur meint etwas zu Wissen.:klatsch::klatsch:

 

kein grund grad so zu reagieren. kamm ja nur auf den gedanken, da hier ja auch einige M40 fahrer vertreten sind und mir dahcte das der ein oder andere bestimmt erfahrungen damit hat.

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...oder etwas länger sparen, den 316er tüvtauglich halten, dann verkaufen und nen kompletten iS kaufen,solang die preise net weiter bösartig steigen...

spart ne menge arbeit, zeit, teilesucherei, tüvprobleme und womöglich kohle. :meinung:

Ich steh auf flotte 3er...

...Wer is TÜFF???

http://images.spritmonitor.de/372327.png

 

 

Gebt Scootern keine Chance!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja also ich habe vor meinen 316i noch ne zeit lang zu fahren. ich bin heute den 316 von nem kumpel gefahren, bin der meinung der läuft schon spürbar besser wie meiner.

 

und solange ich in der ausbildung bin und auch ein paar jahre danach, ahbe ich vor dne zu behalten. deshalb käme für mich eine nocke von ingo schon in frage. ist eigentlich eher eine entscheidung der haltbarkeit und der zuverlässigkeit. und denke mal das wenn der motor anständig läuft, vollkommen ausreichend ist, für meine verhältnisse.

 

den er soll ja etwas drehfreudiger werden durch die nocke wie ich bis jetzt herausgehört habe.

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jetzt will ich auch mal was zur Thematik beitragen, das mit dem M43 würd ich mir erstmal aus dem kopf schlagen, weil so ein motor noch nie von werk aus in nem e30 verbaut war. da gibts wahrscheinlich probleme beim eintragen, und zu guter letzt wirste noch als katlos eingestuft.. die meiner meinung nach beste Lösung is wohl auf M42 umzurüsten wenn deine karosse vom 316i noch gut in schuss ist. aber am besten gleich nen ganzen is kaufen, den kompletten motor mit auspuffanlage wechseln, und hinten scheiben rein. getriebe, kühler, kardanwelle usw kannst du vom 316er nutzen.... und da bleiben auch die monatlichen versicherungsbeiträge erschwinglich. der 318 is is doch ganz schön preisintensiv in der Haftpflicht. Mit dem m42b18 hättest du dann nen soliden drehfreudigen motor verbaut... steuerkette und kettenspanner würd ich noch vorm einbau erneuern...Mfg Marcel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte von 1996-2006 einen M40B16, habe ihn von Tachostand ca.101tkm bis ca.276tkm gefahren, 1 Vorbesitzer, damals Scheckheft bei BMW geführt.

Der Wagen hat alle 10tkm frisches 15W40 bekommen und bekam erst Druck und Drehzahl, wenn er richtig warm war, dann aber auch schon mal ordentlich!

 

An dem Wagen war der Motor noch nie geöffnet, d.h. 1.Nocke, 1. Pleuel- und Hauptlager, 1. ...!

 

OK, die Hydros haben in den letzten Jahren schon deutlich geklackert, aber trotzdem lief er sauber bis in den Begrenzer, laut Tacho immer über 200!, Leerlauf erste Sahne, überhaupt sehr angenehme Motorcharakteristik! War mit dem Wagen immer sehr zufrieden, sogar die Leistung fand ich nicht sooo mies, und der Verbrauch war auch absolut OK! (7,2 - 9,5 l/100km, je nach Fahrweise, nie mehr!)

 

Also ich würde den fahren so lange er läuft, und wenn platt, für nen Hunni nen gebrauchten und weiterfahren!

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja gut das ein m42 besser läuft ist mir ja klar, mich schreckt nur etwas der umbau ab. das ding ist das ich an meinen jetzigen E30 keine hohen leistungsansprüche stelle, sondern er einfahc nur zuverlässig und möglichst viele viele kilometer halten soll.

 

den was mit leistung kommt wenn ich meine ausbildung und den bund hiner mich gebracht habe. er soll einfach nur noch einige jahre halten. deshalb ist ein M42 umbau zwar schon reizvoll, aber wenn ich es mir durchrechne, kommt es preislich auf das selbe raus. nur das ich nicht den ganzen streß mit dem TÜv auf mich nehme.

 

und ich liebäugel doch im moment sehr mit der rollennocke, da es preislich ähnlich ist und die haltbarkeit des motors sehr erhöhen soll. den wie schon oben gesagt, es kommt mir im moment nicht auf die leistung des autos an.

 

@clemens

ja bin eigentlich auch sehr zufrieden mit dem motor, wenn man keine zu hohen leistungsansprühe stellt. meine ist ja nun nicht komplett eingelaufen. laut tacho macht er immernoch so seine 190- 195 (auch wenns ab 180 lange dauert). er dreht auch alle gänge aus. hab sie zwar nicht in den begrenzer gejagt aber bei 6000 hochgeschaltet, die restlichen 200 U/min schafft er bestimmt auch noch.

 

den mit den 100 PS (die er im moment wahrscheinlich nicht mal mehr hat), kommt man ganz gut voran meiner meinung nach. ist kein rennwagen, aber eigentlich ganz zuverlässig (vond er nockenwellenproblematik mal abgesehen).

 

und da ich recht zufrieden mot dem motor bin würde ich auch den preis der rollennocke in kauf nehmen, wenn er sich lohnt. deshalb ahbe ich ja auch nach meinungen dazu gefragt.

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn Du deinen M40 wirklich noch einige Jahre fahren möchtest gehste zum Freundlichen und holst die nen AT Motor.

Das ist dann das was Sinn macht.

Markus-Garage

Motoreninstandsetzung-Motorsportzubehör

0171 - 4870075

SCHRICK - SPAX - EIBACH - BILSTEIN - WILWOOD - Weber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach mensch...was ne Thematik :kotz:

 

Das kann doch nicht dein ernst sein? Du möchtest nen flotteren Motor haben und erwägst ernsthaft in deinen 1,6`er dann noch 1000 Euro zu stecken?

Mal ganz im ernst, wenn du jemals nen 318is gefahren bis, würdest du dir darüber keine Gedanken mehr machen!

 

Ich finde es jedoch total in ordnung das di dir rechtzeitig Gedanken machst, das schonmal top :daumen:

 

Hast du denn keinen Platz? Hol dir nen Günstigen Motor - oder am besten nen ganzen Schlachter! dann machste dir nen 318i oder 318is stück für stück fertig und freust dich nicht nur daran sonder lernst Stück für Stüch und ganz ohne Zeitdruck......

 

Ich war auch mal in der Ausbildung - aber wenn man etwas will dann geht es immer!

Ich wollte mich an dieser Stelle gerade geistig mit Ihnen duellieren. Aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet! :D :popo:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

da geb ich dem kurty mal zu 100% recht!!! Der is motor is wirklich was schönes, nich zu vergleichen mit den alten sechs zylindern.....:-p so nen kompletten is mit guten motor gibts teilweise schon für 500 Euro.. wie die karosse aussieht is ja scheissegal für nen umbau.. und wenn du ein Schelm bist, lässte das ding gar nich erst eintragen.... merkt kein schwein....:-[

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neeeeiiiin, merkt kein Schwein, der Motor sieht ja auch üüüberhaupt nicht völlig anders aus :klatsch: und bei ´ner abgerittenen 500,- Euro Schlurre ist natürlich auch ein TOP gepflegter Motor zu erwarten. (nur mal zur Info, in der aktuellen Liste hat der is den 25er preislich überholt)

 

...und mit M20 Motoren scheinst du ja auch viel Erfahrung zu haben wa?.....

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man bekommt nen is teilweise echt schon ordentlich günstig!

Dann haste alles was du brauchst zum umbauen....oder wer weiss.....vielleicht packt es dich ja auch und du machst den is fertig.....dann kannste irgendwann "komplett" tauschen ....

Ich wollte mich an dieser Stelle gerade geistig mit Ihnen duellieren. Aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet! :D :popo:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

joha für 1000 denk ich kann man komplett auf is umbaun. da es eh ein wundermotor ist muss man daran sicher auch nix überholen :D

aber bleibt noch das leidige thema tüv und is im 4 türer.

dann lieber so:

ich würde mir für 50eur oder wie auch immer nen m40b18 besorgen und den mit der zeit überholen, mal kolbenringe gemahct, lager, sichtungen und die nockenwelle samt teile drumrum, und damit geht der m40 auch passabel. wenn man ihn quält fast so wie ein is wundermotor.

IMG-20190521-WA0013.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wwas müsste ich den für eine komplette überholung eines b18 rechnen?

 

den das wäre eine aöternative, da ich ja dann keine bremse umbauen muss. und bei M40 merkts kein schwein wenn er getauscht wird, beim m42 sehe ich das persönlich anders, den man sieht schon sehr deutlich einen unterschied.

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ob du 318i oder 318is überholst gibt sich ned viel... bis auf den kettentrieb beim m42, aber dafür sparste den einer oder anderen zahnriemen die nächsten jahre *G*

 

eine alternative ist auch der m43 (nachfolger vom m40, mit rollenschlepphebeln und steuerkette) oder m44 (nachfolger vom m42, ohne große änderungen) aber das ist schon etwas mehr bastelei und vor allem schwerer zu tüven!

vorteil ist eben, das die motoren wesentlich länger verbaut wurden und daher mit weniger km und teilweise auch gepflegter zu bekommen sind

 

gruß cabbiman

das leben ist zu kurz um (immer) geschlossen zu fahren ;-)

lieber nen freund verloren als nen spruch verschenkt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...