Zum Inhalt springen

Kann dat? Dieselprofis hier?


Andy324td
 Teilen

Empfohlene Beiträge

http://cgi.ebay.de/BMW-E30-324-TD_W0QQitemZ220100355683QQcategoryZ18308QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

 

Hab ich mir aus Langeweile mal angesehen und bin natürlich hier drüber gestolpert:

 

"Eingetragener leisungssteigernder Ladeluftkühler (105 KW)."

 

Wo gibt´s denn so ein Ding? Ist der aus einem anderen Modell? Was muss man denn dafür ändern? :frage:

 

Weiss das jemand?

AU/TÜV: 01/2010!:drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Wird wohl vom E34 tds sein......

Suche: Batterieträger Original BMW Ersatzteil, Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

 

Zitat

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab im Netz gefunden, dass es wohl Leute geben soll, die mit einem 325tds bzw. 525tds Ladeluftkühler im E30 324td rumfahren und sehr zufrieden sind.

 

Ist solch ein Um- bzw. Einbau eine grössere Sache? Ich hab da leider nicht die sooo die Ahnung von. Oder noch blöder: hab ich auch einen Ladeluftkühler? Wenn ja, wo sitzt der? Und wenn nicht, wie und wo könnte ich einen noch hinbauen? Wegen Klimaanlage und Ölkühler etc.

 

Hab mich nie sonderlich für einen Diesel interessiert, bin aber seit zwei Jahren zufälligerweise bei meinem hängengeblieben und SEHR zufrieden damit. Ein wenig mehr kältere Luft würde mich seit eben aber schon reizen...

AU/TÜV: 01/2010!:drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmm also hier turnen nicht so viele rum die was mit nem diesel am hut haben.

 

domröse hat mal was mit TD gemacht.

 

das ist nen M3 mit TD und LLK. soll um die 200PS drücken

bmw_m3td_1.jpeg

bmw_m3td_6.jpeg

bmw_m3td_7.jpeg

bmw_m3td_8.jpeg

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

erst auf e30.de gesehn, gestern glaub ich. gabs 524td die rennen mitgefahren sind. hersteller war fred koch oder so. seiner zeit 24std rennen. waren mit 200ps+ bestückt.

hab mich selber noch nie damit beschäftigt, aber war wegen der technik auch interessiert. größerwerr ladluftkühler ist natürlich immer besser, wennd ann die spritmenge und evtl noch der ladedruck etwas erhöht wird geht beim diesel ganz schnell was. aber da hab ich nur golf td erfahrungen, da war das alles einfacher. der 24td hat ja schon die elktronische esp.

IMG-20190521-WA0013.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ladeluft Kühler hat er sowieso,is wohl er die TDS 143PS Maschine.

Die is gut für 180PS.

Gruss

Markus-Garage

Motoreninstandsetzung-Motorsportzubehör

0171 - 4870075

SCHRICK - SPAX - EIBACH - BILSTEIN - WILWOOD - Weber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmm also hier turnen nicht so viele rum die was mit nem diesel am hut haben.

 

domröse hat mal was mit TD gemacht.

 

das ist nen M3 mit TD und LLK. soll um die 200PS drücken

 

DAS hat natürlich was! Nur hätte ich gedacht, dass mir vielleicht jemand was zu den original 325/525tds-Ladeluftkühlern sagen kann, die wohl einige (wenige) erfolgreich verbaut haben. Im Netz hab ich da auch was gefunden, aber leider nichts Genaues. Ausser auf e30.de ein Manfred aus Österreich mit einem Touring; allerdings funktioniert seine email-Adresse leider nicht...

 

@jannis: keine weitere Veränderung als der Verbau eines Ladeluftkühlers sollte die elektronische esp. doch eigentlich nicht weiter kümmern, oder doch?

 

@maxx: ich glaub nicht, dass ich einen Ladeluftkühler hab...verdammt, aber ich hab echt keine genaue Ahnung :freak: . Den hätt ich dann doch schon mal gesehen, oder?

AU/TÜV: 01/2010!:drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sollte sie denk ich nicht, aber zum mehr leistung rausholen, kann man beim golf z.b. die fördermenge erhöhen ,d as geht dort ziehmlich simpel über eine schrtaube, aber an der 24td pumpe weiss ichs wie gesgat nicht, die hatte ich noch nicht unter den griffeln

IMG-20190521-WA0013.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glaub nicht, dass das bei mir geht.

 

Ich muss jetzt einfach mal stümperhaft wie ein kleiner Junge fragen:

 

angenommen ich hätte jetzt hier einen 325/525tds Ladeluftkühler rumliegen, wie und wo müsste ich das Ding denn dazwischenpfriemeln?

 

Ohne Chip, ohne die Spritmenge ändern zu wollen; einfach den LLK integrieren und ich hab meinen Seelenfrieden ;-)

AU/TÜV: 01/2010!:drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du den Ladeluftkühler einfach so einbaust, sollte das zwar schon was bringen, richtig ausreizen tust du ihn admit aber nicht. Der Vorteil eines Ladeluftkühlers ist u.A. dass du die Verdichtung erhöhen kannst ohne den Motor mehr zu belasten, also entweder mehr Ladedruck oder aber den Block abfräsen (falls das geht). Die Elektronik würde ich auf jeden fall anpassen, es ist deutlich mehr Leistung/weniger Verbrauch drinnen ohne den Motor zu verblasen.

 

Einbauen müsstest du ihn da wo noch Platz ist :) die M3 Bilder geben da ja einen ersten Eindruck was man machen könnte. Möglichst an die frische Luft damit, also bei keinerlei Karosseriearbeiten hinter den Grill. Ich würde ihn auch auf jeden fall VOR Öl- und Klimakühler setzen. Angeschlossen wird er zwischen Lader und Motor.

Grüße,

Stefan

Jetzt noch zum rechtlichen Teil: Aufgrund des neuen EU Gesetzes muss ich leider die Rechtschreib, Gramatik und Benimmregeln aus meinem Text ausschließen. Garantie und Gewährleistung auf Sinn des Geschriebenen gibts von mir als Privatperson sowieso nicht.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt flutschts aber mit den Antworten. Schönen Dank dafür!

 

Ich glaub, ich probier das einfach mal.

 

Mit der Befestigung wird´s aber wohl nicht so einfach, da ich aufgrund von Motorkühler, Klimakühler und Ölkühler bereits ein fahrender Kühlschrank bin.

 

Egal, zur Not versetze ich das Nummernschild.

 

Hat die Rennleitung mal wieder was zum kontrollieren... :rot:

AU/TÜV: 01/2010!:drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Andy,jenach gösse des LLK kannst ihn auch im Radhaus unterbringen und zwar so das er von der Kühlluft angeströmt wird.An der VP2 kannst auch das Gemisch anreichern aber lass es wenn du es noch nie gemacht hast.!

LLK anschliessen wie Stefan gasagt hat.

Gruss

Markus-Garage

Motoreninstandsetzung-Motorsportzubehör

0171 - 4870075

SCHRICK - SPAX - EIBACH - BILSTEIN - WILWOOD - Weber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Radhaus ist gut!

 

Weiss jemand, wo man Universalschläuche für den Anschluss bestellen kann?

Ja,ISA-RACING.DE

oder bei mir.

Gruss

Markus-Garage

Motoreninstandsetzung-Motorsportzubehör

0171 - 4870075

SCHRICK - SPAX - EIBACH - BILSTEIN - WILWOOD - Weber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank! Da komme ich beizeiten gerne drauf zurück. Vielleicht und evtl. auch auf Deinen persönlichen Rat, wenn ich mal wieder bei einem Kollegen in Viersen bin?!

Wenn dann komm gleich zum mir nach Ödt in die Bastellbude.

Gruss

Markus:klug:

Markus-Garage

Motoreninstandsetzung-Motorsportzubehör

0171 - 4870075

SCHRICK - SPAX - EIBACH - BILSTEIN - WILWOOD - Weber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmm ich meine mal was gehört zu haben das die 24TD im e30 nicht mehr so "einfach" zu tunen waren. ich mein da wurde alles auf elektronisch umgerüstet. die 24TDs aus dem e28 sollen noch alles mechanisch haben was das tunen erleichtern soll.

 

nur ne kühlung der ladeluft wird aber nich das wahnsinnsergebnis bringen. dafür ist dann wahrschenlich der aufwand zu gross. dann lieber dasd volle programm an tuning was dann aber sicher wieder die fi****elle grenze zum M50/M52-umbau sprengt.

 

aber mach mal und poste hier die ergebnisse. ich bin gepannt!!!

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ins Radhaus würd ich das Teil net bauen, erstens ist der Kühler da sehr anfällig für Steinschläge was die Kühlleistung ziemlich mindern kann und zweitens ergeben sich dadurch weite Wege, welche man um jeden Preis vermeiden sollte.

Grüße,

Stefan

Jetzt noch zum rechtlichen Teil: Aufgrund des neuen EU Gesetzes muss ich leider die Rechtschreib, Gramatik und Benimmregeln aus meinem Text ausschließen. Garantie und Gewährleistung auf Sinn des Geschriebenen gibts von mir als Privatperson sowieso nicht.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

du hast das n in finanziell vergessen:-)

 

 

ööhm jetzt musste ich doch echt überlegen warum der das wort nich zugelassen hat. :D

 

muhahahaha ich hab mal versucht bei tino in den kleinanzeigen ne "autoalarmanalge" zu verkaufen. hab da echt drei stunden gegrübelt warum er mich immer rausschmeisst. :D

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

da wird man doch glatt wieder heiss was am td zu machen. ich würde das frontblech vorn aussägen, je nachdem wie groß der llk ist , aber wenn ich mir dem vom 525tds anguck is das n miniding was hinter der niere hockt... da frag ich mich überhaupt was das bringt. aber chips werden doch nageboten, wie ist denn der ladedruck beim 324td geregelt? druckdose mit schlach zur vp?

IMG-20190521-WA0013.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin mir momentan immer noch nicht schlüssig, wo das Ding hin soll.

 

Ins Radhaus finde ich nunmehr doch nicht mehr die beste Idee, aber woanders siehts platzmässig echt düster aus...

 

Ausserdem muss ich morgen mal noch ein Bild von meinem Motor posten, da ich ein Teil entdeckt habe, das ich noch nicht so recht einordnen kann (geht vom Luftrohr zwischen zwischen Lader und Motor ab). Das müsste wohl entfallen?!?

 

Apropos "posten": so genau weiss ich gar nicht, wie das geht... Einfach auf Datei anhängen? Wie gross max.?

AU/TÜV: 01/2010!:drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in den den ETK, da findest eigentlich alles für deinen e30 (evtl. auch das unbekannte Teil).

Hier noch was zum Thema LLK.

Und die Dieselschrauber könnten auch tipps geben.

In der Ruhe liegt die Kraft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in den den ETK, da findest eigentlich alles für deinen e30 (evtl. auch das unbekannte Teil).

Hier noch was zum Thema LLK.

Und die Dieselschrauber könnten auch tipps geben.

 

Danke für Deine Tipps!

 

Das Foto muss ich Dank dem ETK nicht mehr posten:

 

http://www.realoem.com/bmw/showparts.do?model=AH91&mospid=47296&btnr=11_2477&hg=11&fg=40

 

Es handelt sich um die Nummer 17, "pipe". Was das Ding bewirkt weiss ich allerdings trotzdem nicht... 8-/

AU/TÜV: 01/2010!:drive:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...