Zum Inhalt springen

Radio: nur noch leiser Ton bei voller Lautstärke


Yan04
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

diese Woche kam mein neues Blaupunkt Bologna 200 an. 

Allerdings war die Tonqualität sehr schlecht (starkes Kratzen und Rauschen), egal ob über FM oder USB.

Nach einer kleinen Testrunde wurde der Ton plötzlich so leise, dass man ihn inkl. des Kratzens/Rauschens nur noch bei voller Lautstärke leicht wahrnehmen kann. 

 

Also habe ich mein altes Sony-Radio, welches nie Probleme gemacht hat, wieder eingebaut. 

Dieses hat nun genau das gleiche Problem. Tonqualität schlecht und Ton extrem leise.

 

Woran kann das liegen? Bin momentan etwas ratlos...

 

Ein paar Bilder der Verkabelung habe ich beigefügt.

IMG_20210919_161957.jpg

IMG_20210919_162022.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Auch wenn man auf den Bildern fast nix sieht, ein paar Dinge fallen aber auf:

 

1. Eine herumbaumelnde Ringöse (zweites Bild, über dem Aschenbecher)

2. Ein abgeschnittenes weisses Kabel, vom Fahrzeug kommend und mit einem Steckverbinder oder Sicherungshalter (erstes Bild, vor den Lüftungs-Schiebereglern)

3. Kein Antennenkabel (in keinem Bild, wie auch ;-))

4. Alle Lautsprecher-Plus-Ausgänge (in beiden Bildern) abgeschnitten.

 

Spätestens bei Punkt 4 ist klar, dass das nicht laufen kann. Aber jetzt frage ich mich: Wie hat das jemals mit dem Sony-Radio funktioniert?

 

Dazu aber noch der Hinweis, dass im E30 ab Werk oft die Lautsprecher-Massen zusammengelegt sind. Das funktioniert mit modernen Radios nicht oder nur sehr beschränkt und tötet früher oder später die Endstufen. Auch wenn bei dir 8 Lautsprecher-Kabel bzw. 4 Paare aus dem Radio-Schacht herauskommen, kann das der Fall sein, nämlich dann, wenn du das originale BMW-Soundsystem (das mit dem extra Verstärker im Kofferraum und den Hochtönern in den Spiegeldreiecken) verbaut hast. Da sind die Massen im Verstärker-Nähe zusammengelegt.

In deinen Bildern ist aber überhaupt nicht zu erkennen, was aus den 4 Paaren wird, sie verschwinden irgendwie in 4 Quetschverbindern, heraus kommen dann nur vier Kabel, die dann an´s Radio gehen. Irgendwas stimmt da also überhaupt nicht, egal ob da vorher ein BMW-Soundsystem oder irgendwas anderes ´drin war.

 

Um auf Nummer Sicher zu gehen, würde ich da an deiner Stelle alles komplett neu verkabeln.

 

Gruß

Markus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder zu jemand gehen der sich damit auskennt.

 

Zieh auf jeden Fall das Radio ab und betreibe es so nicht mehr.

Durchaus möglich, dass durch den kurzen Betrieb mit dem neuen Radio was getötet wurde weil das was ich auf dem Bild sehe nennt sich "Kurzschluss"

Evtl. wurde bisher das Radio so betrieben dass nur die vier Plus angeschlossen waren und statt der Minus die Radiomasse für den Minus genommen wurde. Das wäre die einzige Variante die ich mir denken kann, bei der überhaupt ein Ton rauskommt.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

So wie es den Anschein hat, wurde, wie Georg schon vermutet, die 4 LS + mit einer irgendwo anders abgegriffenen Masse gepaart.

 

Hier mal Lektüre, wie man es machen kann:

 

 

Einfach für eine Variante entscheiden und sauber umklemmen, im Falle noch bestehender Unklarheiten: fragen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...