Zum Inhalt springen

BMW e30 318i m10 Drehzahl zu hoch


Empfohlene Beiträge

Servus Leute,

ich hab ein Problem... habe mir frisch einen e30 318i zugelegt. Das Auto stand ca.15 Jahre und ich hab es wieder komplett gerichtet. Aber meine Leerlaufdrehzal ist wenn der Motor warm wird immer auf ca. 1800 Umdrehungen und ich habe einen Schlauch im Motorenraum der nicht angeschlossen ist ich weiß aber auch nicht wo er hin gehört...

 

vllt kann mir ja jemand helfen. 


es Ist der Schlauch der um den Lufi Kasten liegt auf dem Bild.

CFB50D8A-7C48-4C5B-8A72-19B61B046FCF.jpeg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Schlauch müsste für den Umgebungsdruck sein, falls die Dose mit der Bosch nr ein Drucksensor ist. Such halt mal nach der Boschnr, was das für ein Gerät ist. Falls Luftdrucksensor, dann liegt das Problem wo anders.

Suche Piezo Dieselinjektor von Bosch, Zustand egal, gerne auch defekt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Höbber:

Der Schlauch müsste für den Umgebungsdruck sein, falls die Dose mit der Bosch nr ein Drucksensor ist. Such halt mal nach der Boschnr, was das für ein Gerät ist. Falls Luftdrucksensor, dann liegt das Problem wo anders.

Also heißt das es sein kann das der Schlauch auch so richtig ist und nirgends angeschlossen wird?

 

hab geschaut das Teil heißt Saugrohrdrucksensor


Bearbeitet: von Lublu99
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Lublu99:

Also heißt das es sein kann das der Schlauch auch so richtig ist und nirgends angeschlossen wird?

 

hab geschaut das Teil heißt Saugrohrdrucksensor

Dann nein, da es ja Saugrohr heisst. Also muss an dem Aludings von Saugrohr noch irgendwo ein Anschluss geben. Der ist nun wohl offen und zieht Falschluft, was den hohen LL erklären würde.

Suche Piezo Dieselinjektor von Bosch, Zustand egal, gerne auch defekt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Höbber:

Dann nein, da es ja Saugrohr heisst. Also muss an dem Aludings von Saugrohr noch irgendwo ein Anschluss geben. Der ist nun wohl offen und zieht Falschluft, was den hohen LL erklären würde.

Vielen Dank für die Hilfe💪
Habe heute einen Schlauch gewechselt der undicht war und jetzt ist die Drehzahl schonmal auf 1100 runter gegangen. Aber dann werd ich morgen nochmal nachschauen.. wo der ca angeschlossen werden muss weist du aber nicht zufällig oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du nach der Reparatur dir Batterie abgeklemmt ? Um die Steuergeräte, und wenns auch nur eins ist, wieder zu reseten, und die erlernten Adaptivwerte zu löschen, einfach fie Batterie für ne halbe Stunde abklemmen. 

Ist eine Option, obs klappt, weiss ich aus der Ferne nicht

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb heiko_p:

Hast Du nach der Reparatur dir Batterie abgeklemmt ? Um die Steuergeräte, und wenns auch nur eins ist, wieder zu reseten, und die erlernten Adaptivwerte zu löschen, einfach fie Batterie für ne halbe Stunde abklemmen. 

Ist eine Option, obs klappt, weiss ich aus der Ferne nicht

Ja werde ich mal probieren 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also neues Update. 
habe die Batterie jetzt mal abgeklemmt und es hat sich nichts getan. Das Auto läuft jetzt ziemlich mager teilweise wenn ich Gas gebe fällt er danach auch ca 500 Umdrehungen und geht manchmal dann sogar aus nach dem gasstoß... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2021 um 08:38 schrieb Lublu99:

hab geschaut das Teil heißt Saugrohrdrucksensor

Ist aber nur ein Drucksensor, so wird es zumindest bei BMW genannt, nur was mich wundert, auf allen Bildern von dem Teil die ich gefunden hab, hat der garkeinen Schlauchanschluss. https://www.autodoc.de/bosch/1150152

 

Ob der Schlauch irgendeinen Einfluss auf deinen Leerlauf hat ist eigentlich recht einfach zu überprüfen indem du ihn einfach mal zuhältst, wenn sich nichts an der Leerlaufdrehzahl ändert zieht er darüber auch keine Falschluft.


Bearbeitet: von Sebastian_H
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falschluft zieht er ja nicht über den Schlauch wenn dann über den Anschluss an den der Schlauch angeschlossen wird.. habe am Saugrohr einen nippel gefunden der aber verschlossen war also dort wird keine falschluft gezogen. Doch der Schlauch ist zu kurz deswegen werd ich mal gucken ob ich einen längeren hab und ihn da anschließen mal sehen was passiert..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also neues Update... haben Kompression gemessen und der 4. Zylinder hat nur 7-8 bar die Werkstatt geht davon aus das es die Kolbenringe sind aber ein Kollege meinte es kann auch von den Ventilen kommen. Was denkt ihr wodurch kann die fehlende Kompression kommen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entweder Kolbenringe, oder Ventile, oder vielleicht Beschädigung der Zylinderwand....

 

Jetzt also entweder einen Druckverlusttest machen lassen, wodurch der Problembereich besser eingegrenzt wird (eigentlich rausgeschmissenes Geld, weil ohne Kopf abnehmen nicht repariert werden kann), oder gleich den Kopf abnehmen und nachsehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
  • Neu erstellen...