Zum Inhalt wechseln

Foto

Anschluss BMW Bavaria C Reverse RDS an DIN Kabelbaum

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   niki58

niki58

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 8 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320

Hallo zusammen,

 

ich schreibe heute das erste Mal hier lese aber schon eine Weile mit.

 

Ich bräuchte dringend Hilfe für folgendes Problem:

 

Wir besitzen ein E30 Cabrio Bj. 1988, gekauft 1994.

 

Lt. VIN war damals ein Radio BMW Bavaria C Electronic von Becker mit Soundsystem (2 Hochtöner, 4 Lautsprecher und ein Blaupunkt Booster Verstärker im Kofferraum)  verbaut.

 

Als wir den Wagen kauften, hatte der Vorbesitzer das Radio gegen ein einfaches BMW Bavaria C Reverse getauscht. Das Radio läuft bis heute so.

 

Das Soundsystem besteht immer noch so.

 

Die hinteren Lautsprecher waren nie angeschlossen, da das Radio nur einen Lautsprecherstecker für die vorderen Lautsprecher hatte. Der DIN Stecker für die hinteren Lautsprecher lag so im Radioschacht.

 

Jetzt wollen wir ein Radio BMW Bavaria C Reverse RDS einbauen. Das haben wir auch schon probehalber getestet.

 

 

Wir haben die Stromkabel aus dem Kabelbaum (Zünd.plus, Dauerplus, Antenne und Masse) in einen ISO Stecker überführt und an den Blockstecker des C Reverse RDS angeschlossen .

 

Die 2 DIN  Lautsprecherstecker für vorne und hinten in einen DIN zu ISO Adapter gesteckt.

 

Trotz der bekannten Masseverkabelung läuft das Radio mit den vorderen Lautsprechersteckern (DIN Stecker weiss) tadellos.

 

Die hinteren Lautsprecher sind allerdings tot, nur wenn man den Fader am Radio ganz auf hinten schaltet hört man ein nur ganz leichtes krächzen der hinteren Lautsprecher.

 

 

 

Lautsprecherstecker (DIN weiss) vorne:

 

Links:    Gelb-rot

Rechts: Blau-rot

 

2 x Blau-Braun (ein Kabel aus DIN Stecker vorne (weiss) und ein Kabel aus DIN Stecker hinten (schwarz)) gehen zusammengedrillt als blaues Kabel in den Stecker hinter die Blende über dem Radioschacht siehe Bild.

P1.JPG

 

 

Lautsprecherstecker  (DIN schwarz) hinten:

 

Links:     gelb-Schwarz

Rechts:  blau-schwarz

 

2 x Gelb-braun (ein Kabel aus DIN Stecker hinten und eines aus DIN Stecker vorne gehen zusammengedrillt als gelbes Kabel in den Stecker hinterder Blende über dem Radioschacht.

 

Nur ist hier beim hinteren DIN Stecker (schwarz) die Polung umgedreht als beim vorderen Stecker (weiss)!!! Muss wohl so sein beim Radio Bavaria C Electronic.

 

D. h. doch dass im Endeffekt, dass die Minuspole des vorderen Steckers ( gelb/braun (-) mit gelb/braun (+) des hinteren Steckers verbunden sind. und andererseits die blau/braunen Kabel (-) des vorderen LS Steckers mit blau/braun (+) des hinteren LS verbunden sind.

 

 

Gehen deswegen die hinteren Lautsprecher nicht? Muss ich am hinteren LS Stecker die Polung ändern, da ja gar kein Radio Bavaria C Electronic verbaut ist.

 

Über eure Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar. Hoffentlich versteht man mein Problem aus dem Sachverhalt.

 

 

 

Es kann doch eigentlich nur an der anderen Polung der LS Stecker liegen (würde ich mal ändern, dass gleich wie vorne), dass man hinten nichts hört, ich will aber auch das Radio nicht kaputtmachen, deswegen frage ich mal.

 

 

Hier die Bilder:,P2.JPG P3.JPG

 

 

 

Danke für Eure Hilfe. Hoffentlich weiss einer die Lösung, sonst müssen wir halt weiterhin mit den vorderen LS leben.

 

Uwe

 

 

Nachtrag:

 

Ich möchte mich natürlich noch kurz vorstellen. Mein Name ist Uwe, inzwischen Rentner aus dem Stuttgarter Raum.


Bearbeitet von niki58, 12. Oktober 2020 - 23:15.


#2
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.189 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Ich hab zwar das was Du da schreibst nicht ganz verstanden, aber wenn Du ein Soundsystem hast, dann sind die Minus der Lautsprecher am SS-Verstärker miteinander verbunden und daher dürfen die am Radio auch nur auf den Minus angeschlossen sein, sonst wird der Endstufentransistor kurzgeschlossen.

 

Dementsprechend muss das wahrscheinlich umgepolt werden.

 

Schau mal hier nach den Aderfarben - die sollten so weit stimmen.

Ansonsten findest Du hier einige Schaltpläne verschiedener Baujahre

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#3
OFFLINE   niki58

niki58

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 8 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320

Hallo Georg,

 

danke für die Antwort. Ich habe schon einiges von dir gelesen.

 

Die Problematik mit den Massen kenne ich bzw . habe ich gelesen in den von Dir genannten Beiträgen

 

Es ist auch alles unverändert hinten am Verstärker. Es geht nur um vorne um den Lautsprecherstecker für hinten ob das so richtig ist. Ich werde mal ein paar Fotos machen. Vielleicht sieht man es dann besser.

 

Gruss Uwe



#4
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.189 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Wie geschrieben: Anhand der Aderfarben prüfen ob man alle + und - rauskriegt und entsprechend anklemmen.

 

Möglicherweise ist auch durch den Doppeladapter (DIN auf ISO und dann ISO auf BMW Old Generation) was verdreht.

 

Nu hab ich aber noch was gesehen: Was ist denn das für ein 8-poliger Stecker?

Das Bild heisst P2.jpg.

Das schaut irgendwie aus wie von nem Überblendregler und dann is die ganze Verschaltung so ausgeführt dass wahrscheinlich ohne nur 2 LS gehen.

 

Aus welchem Eck von D kommst Du denn?


Bearbeitet von Georg-M3, 13. Oktober 2020 - 11:45.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#5
OFFLINE   niki58

niki58

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 8 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320

Hallo Georg,

 

Danke für deine Antwort. Ich komme nahe Stuttgart.

 

Ich habe noch ein paar Bilder gemacht.

 

So sieht der Radioschacht gesamt aus. Rechts die Lautsprecherstecker für vorne weiss und schwarz für hinten.

 

Das verdrillte blaue und gelbe Kabel nach den runden weissen und schwarzen Steckern gehen hinter die Blende auf den 8 poligen Stecker.

 

P12.JPG P2.JPG

 

So sehen die LS Stecker aus

 

P14.JPG

 

 

Wenn man den weissen stecker für vorne einsteckt gehen die vorderen LS samt Hochtöner.

 

P19.JPG

 

 

Wenn man den schwarzen Stecker einsteckt tut sich nichts. Auch wenn man ihn alleine einsteckt tut sich nichts.

 

 

Was ich meine ist dass an dem weissen vorderen LS Stecker das gelb/braune und das blau/braune Kabel auf die breiten Stifte gehen also - minus, beim schwarzen Stecker genau umgekehrt, gelb/braun und blau/braun auf den runden pin also + gehen und dann die Kabel der Stecker miteinander  zum gelben und blauen Kabel verdrillt sind und zu dem 8 poligen Stecker hinter der Blende gehen.

 

Kann das sein dass deswegen die hinteren ohne Funktion sind? Es würde ja so plus auf minus gehen. Müsse nicht auch bei dem schwarzen LS Stecker blau/braun und gelb/braun auf minus gelegt werden.

 

Was mich halt wundert wir haben nichts verändert, es war nur früher ein Bavaria Electronic verbaut. Vielleicht kann man jetzt mit meinen Ausführungen was anfangen.

 

Gruss Uwe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



#6
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.189 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Sach mal, dass das was an dem schwarzen Stecker an Kabel ist, teilweise irgendwie mit Isolierband zusammengewurstelt ist und nicht weiter geht is Dir das noch nicht aufgefallen?

 

Meine Grundsatzmeinung zu dem was ich auf dem ersten Bild sehe - und da werden mir sicher einige noch beipflichten wenn sie das sehen:

 

Da wurde vom Vorbesitzer ein absoluter Verhau veranstaltet der aus einem original Kabelbaum von BMW mit eigentlich vorhandenem Überblendregler bestehen sollte und dazu diverse Kabel an denen Sonstwas (wie das dicke rote Kabel oder anders was da rumhängt) angeschlossen wurde.

 

In meinen Augen gibt es da nur eine Lösung:

Jemand der etwas grundsätzliche Ahnung von der Materie hat dröselt den Kabelbaum auf und schließt die Stecker so an dass der Adapter auch funktioniert oder lötet sie direkt an den Kabelbaum des 17-poligen "Old-Generation" an.

 

Anders kann man aus dem Saustall nix machen wenn man nicht Gefahr laufen will, dass sich nach nem halben Jahr wieder irgendein LS verabschiedet weil sich irgendeine Isolierbandverbindung löst.

 

Aus Stuttgart is leider nicht gerade nahe, sonst hätt ich gesagt ich setz mich da mal 1-2 Stunden hin - da hab ich nämlich gerade erst bei jemand anderem hinter mir.

 

Weißt Du wo das dicke rote Kabel hingeht? Sitzt da noch irgendwo ne Endstufe von der Du vielleicht gar nix weisst?

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#7
OFFLINE   niki58

niki58

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 8 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320

Genau richtig. Es ist ein Chaos. Es ist bisher bloss seit 26 Jahren noch nicht aufgefallen, weil immer das Bavaria C drin war und nie ausgebaut wurde.

 

Ich fahre in nächster Zeit mal zu einem Autoradiospezialisten, der wenigstens die Kabel neu ordnen und neu verbinden soll.

 

Einen zusätlichen Verstärker habe ich noch nie gesehen.

 

Trotzdem vielen Dank für die Infos.

 

Gruss Uwe

 

Gruss Uwe



#8
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.189 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Sorry, wenn ich das sagen muss, aber das wird nicht viel bringen. Wenn Du den Soundsystemverstärker drinn hast wird der Kurzschlüsse feststellen die aber so korrekt sind.

Da bräuchtest Du jemanden >50 der den E30 noch von früher kennt.

 

Zieh doch mal alle Kabel aus dem Radioschacht raus, so dass auch z.B. der 8-polige Stecker draussen ist und zieh die so, dass die Kabel sich möglichst nicht überkreuzen.

Davon machste mal ein möglichst großes Bild wo alles drauf ist bis zu den Steckern und schreibst mal die Aderfarben von links nach rechts dazu in einen Post.

 

Evtl. kann ich dann die Aderfarben alle für Dich zuordnen.

 

Noch was wichtiges: Wo geht das dicke rote Kabel hin das da angeklemmt ist? Das muss irgendwie zu nem Verstärker,oder ner Freispreche o.ä. gehen oder es wurde auch am Soundsystemverstärker rumgepfuscht und dann bringt alles nix - dann sinds 3h Arbeit ;-)


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#9
OFFLINE   niki58

niki58

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 8 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320

Guten Morgen Georg,

 

danke für deine Hilfe. Ich sehe das eigentlich auch so, dass da jemand das Soundsystem kennen muss.

 

Deswegen frage ich erstmal am Freitag, ob die Werkstatt da Ahnung von so was hat. Es ist eigentlich eine spezielle Autoradiowerkstatt auch für Oldtimer.

 

Sonst bleibt es halt wie es ist, nur der Stromteil wird neu verkabelt. Das Radio geht ja mit den vorderen Lautsprechern so wie es im Augenblick ist.

 

Ich bin auch leider kein Autoelektriker, der sich da so gut auskennt.

 

 

 

Ich hätte aber vorher noch eine Verständnisfrage weil mich das mit dem Überblendregler nicht los lässt.

 

 

Könntest du mir das beantworten.

 

1. Ist das der Überblendstecker der bei mir verbaut ist oder wie heisst dieser 8 polige Stecker?

 

 

P2.JPG

 

 

2. Auf diesem Stecker ist ein Adapter Kabel aufgesteckt, vorne als Blindstopfen sichtbar über dem Radioschacht. Am Ende  aus dem dicken schwarzen Kabel kommen 2 DIN Lautsprecherstecker weiss und schwarz. Die 2 Kabel blau und gelb sind verdrillt und gehen in den Überblendstecker aus Bild 1. (Ist das so richtig?)

 

siehe Bild:   

 

P11.JPG

 

 

Dieses Kabel sieht aus wie das spezielle 4 Kanal Adapterkabel für das Radio BMW Bavaria Electronic/Exclusiv, weil das einen internen Überblendregler hatte.

Das würde doch heissen, dass noch das Adapterkabel für ein Electronic verbaut wäre, obwohl das Radio gar nicht mehr verbaut ist. Ich habe in der Einbauanleitung beim Bavaria Exclusiv/Electronic bei diesem Kabel etwas von Phasendrehung gelesen. Und nur bei diesem Radio soll man das Kabel verwenden, sonst geht die Endstufe kaputt. Das würde vielleicht auch das Problem mit den hinteren Lautsprechern erklären.

 

Ich weiss in die Glaskugel schauen ist schwierig.

 

 

 

Aber:

 

in den neueren Radios wie z.B. Bavaria C Reverse RDS ist doch intern ein Überblendregler verbaut.

 

Brauche ich diesen Überblendstecker samt Kabel überhaupt (Bild 1 und 2) oder kann man nicht vor dem Überblendstecker an dem die die Kabel aus dem Radiokabelbaum kommen direkt an an einen ISO Stecker anlöten?

 

 

Das würde mich brennend interessieren ob ich das richtig verstanden habe.

 

 

 

Das mit dem roten Kabel lasse ich klären.

 

Sorry für die naiven Fragen.

 

 

 

Wo wohnst du denn? Du kannst mir gerne auch eine PN schreiben.

 

 

Vielen Dank und Gruss Uwe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



#10
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.189 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Wo ich wohne steht doch links an jedem Posting: München ;-)

 

Wenn auf dem Stecker ein Adapter drauf ist, dann ist das irgendeine Verdrahtung für ein Radio mit 4 LS Ausgängen die dann am Überblendregler auf einen Kabelbaum für 4 LS verknüpft sind weil da vorher mal ein Radio mit 2 LS Ausgängen und Überblendregler verbaut war.

An dem ganzen wurde dann noch zusätzlich rumgepfuscht was man an den mit Isolierband isolierten gelben Kabeln aud dem 1. Bild in Posting 5 sieht.

 

Mittlerweile hab ich nämlich noch auf dem Bild in Posting 5 gesehen dass die beiden gelben LS-Kabel die vom schwarzen und weißen Stecker ausgehen und mit dem Isoband verbunden sind, dann auf eine weiße runde Steckverbindung gehen  - aber nur mit einer Ader. Genau wie unten über der Rolle Isolierband der schwarze LS Stecker als Verbindung sichtbar ist.

 

Um die Plus und minus sauber separieren zu können muss man das eben mal genau angucken, dann kriegt man das schon hin.

 

Und ja, Deine Frage ob man die Kabel direkt vor dem Überblendstecker kappt und neu anschließt ist genau das was ich Dir im Post 6 vorgeschlagen habe (allerdings würde ich direkt auf den BMW Stecker gehen) und deswegen eben mein Vorschlag im Post 8, alles möglichst weit raus zu ziehen und die Aderfarben zu schreiben (weil man oft auf Bildern die zweite Farbe nicht gescheit sieht) um sie zuordnen zu können.

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#11
OFFLINE   niki58

niki58

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 8 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320

Hallo Georg,

 

wenn du mir die Farben zuordnen könntest wäre das natürlich toll.

 

also hier ist das Bild meines Überblendsteckers und die Farben der Kabel.

 

 

P25.jpg

 

 

die Farben der Kabel sind von links:

 

 

vordere Reihe von links:       gelb-rot, gelb, gelb-schwarz, grau-rot

 

hintere Reihe von links:        braun-schwarz, blau-rot, blau, blau-schwarz

 

 

Gruss und Danke Uwe


Bearbeitet von niki58, 14. Oktober 2020 - 19:38.


#12
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.189 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

So nicht.

Wenn, dann so wie ich schrieb, alle Kabel rausziehen dass alles was dran hängt möglichst übersichtlich sichtbar ist und dann die Aderfarben ALLER Kabel.

Es gibt ja nicht nur die LS - für den Rest muss man auch wissen, was es ist.

 

Mit dem damischen Stecker kannst Du gar nix anfangen weil da ja noch dazu kommt wie die Kabel davor und dahinter zusammengeschaltet sind.

Auf dem Stecker sind nur die Plus der Lautsprecher zweimal abgehend und einmal ankommend pro Seite.

Das grau rote und das braun schwarze Kabel is für die Beleuchtung


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#13
OFFLINE   niki58

niki58

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 8 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320

Hallo Georg,

 

so jetzt habe ich alles fotografiert. Weiter konnte ich die Kabel nicht herausziehen.

 

10 Kabel aus dem Kabelbaum:

 

 

P1070451 Kabelbaum_v1.jpg

 

 

Die Kabelfarben sind von links nach rechts:

 

- blau/schwarz

- blau/rot

- gelb/schwarz

- gelb/rot

- braun/schwarz

- rot/grün

- grau/rot

- grau/violett

- braun/schwarz

- weiss

 

 

Hier das Bild mit dem Antennenanschluss

 

P1070460 Kabelbaum + Antenne_v2.jpg

 

 

Hier die violett/grau verdrillten Kabel:

 

P1070462 violettgrau verdrillt_v3.jpg

 

 

Und hier wie die braun/schwarzen verdrillt sind:

 

P1070466 brsw verdrillt_v4.jpg

 

 

Die Kabel des Überblendsteckers siehe Posting von gestern.

 

 

Die Kabel des Adapters des Überblendsteckers siehe Posting Nr. 9

 

 

Das rote dicke Kabel konnte ich noch nicht klären.

 

 

Zusätzlich habe ich noch das dicke Kabel für die Antennenbuchse am Radio.

 

 

Am Soundverstärker hinten sieht anscheinend alles noch original aus (siehe Bild).

 

DSC_0003 Verstärkerkabel_v5.jpg

 

 

Mehr kann ich jetzt im Augenblick nicht liefern.

 

Gruss Uwe


Bearbeitet von niki58, 15. Oktober 2020 - 15:38.


#14
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.189 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Ich schau es mir später genauer an - brauch dazu nur meine Schaltpläne - alles hab ich auch nicht im Hirn.


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#15
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.189 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

So, jetzt hab ich mir das mal genau angeschaut.

Ich kommentiere in blau rein

 

attachicon.gif P1070451 Kabelbaum_v1.jpg

 

Die Kabelfarben sind von links nach rechts:

 

- blau/schwarz = LS hinten rechts  plus -> Pin 6

- blau/rot = LS vorne rechts  plus -> Pin 2

- gelb/schwarz = LS hinten links  plus -> Pin 3

- gelb/rot = LS vorne links plus -> Pin 1

- braun/schwarz = Masse -> Erklärung unten

- rot/grün = Dauerplus Klemme 30 -> Pin 9

- grau/rot = Beleuchtung Klemme 58k -> Pin 13

- grau/violett = Schaltplus Klemme R -> Pin 5

- braun/schwarz = Masse -> Erklärung unten 

- weiss = Schaltausgang f. Autom. Antenne -> Pin 16

 

Die braun/schwarzen Kabel sind beide Masse, aber mit unterschiedlichen Zielen:

 

- Eines geht direkt auf Masse. Das muss an den Multistecker Klemme 31  -> Pin 15

 

- Das zweite geht nach hinten zum Verstärker auf Pin 18 am dortigen Stecker. Du musst rausmessen welches der beiden das ist.

Dieses am Radio mit den Pins 8, 11, 12 und 14 verbinden das ist der Minus für die 4 Lautsprecher zum Verstärker.

 

Die Pins 4 und 7 bleiben frei

Pin 10 wäre die GALA die bei Dir wohl nicht vorhanden ist. Falls doch, wäre das ein blaues dünnes Kabel.

 

Welcher Pin am Multistecker was ist findest Du noch mal hier

 

Aber was sind das für Kabel neben denen die Du in der Hand hast?

 

Alle anderen Bilder sind uninteressant - der ganze Schmarren muss weg - nur das auf dem 1. und 2. Bild ist der eigentliche Kabelbaum. Diese Kabel direkt mit dem Multistecker verbinden - ohne ISO Adapter oder sonstiges. Das wird sonst auch sehr Mühsam das radio in den Schacht zu bekommen, wenn da ein Haufen Adapter schon drinn sind.

 

Zieh mal die ganzen Stecker ab die noch verbunden sind, dann hast Du wahrscheinlich den Zusatzkabelbaum für das Exclusiv schon in der Hand. Der verursacht übrigens wirklich den Kurzschluss - hab das noch mal nachgelesen.

 

Georg


Bearbeitet von Georg-M3, 16. Oktober 2020 - 18:03.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#16
OFFLINE   niki58

niki58

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 8 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320

Hallo,

 

vielen Dank für deine Hilfe und die Anleitung.

 

Vorweg das ominöse dicke rote Kabel aus Posting Nr. 1 ist der Anschluss eines Zusatzinstruments, das dort falsch angeschlossen ist. Ändere ich ab.

 

 

Die Kabel auf dem Bild rechts neben meiner Hand sind die selben 4 Plus Kabel der Lautsprecher und ein braun/schwarzes Kabel vom Kabelbaum (das müßte ja dann das Minus der Lautsprecher sein) die ich in der Hand halte. Sie gehen direkt vom Kabelbaum zum Überblendstecker, sehen nur als zusätzliche Kabel aus weil ich die Kabel so weit herausgezogen habe.

 

 

 

Zum Überblendstecker gehen vom Kabelbaum:

 

 

- blau/schwarz

- blau/rot

- gelb/schwarz

- gelb/rot

- braun/schwarz

- grau/rot (Beleuchtung)

 

 

Die anderen 2 Kabel (gelb und blau) gehen direkt vom Überblendstecker zu dem Adapterkabel für 4-Kanal vom ehemalig verbauten Electronic/Exclusiv auf die Lautsprecher DIN-Stecker weiss (vorne) und schwarz (hinten).

 

 

Und wie du schon geschrieben hast, sind dann bei mir beim schwarzen LS-Stecker (LH/RH) die Plus und Minus Pole vertauscht.

 

 

Somit sind auch die hinteren LS nicht gegangen. Ich habe deshalb mittels einem Kabel die Pole zurück vertauscht, und siehe da alles funktionierte.

 

Das ganze Problem ist eigentlich nur dadurch entstanden, dass der Vorbesitzer das Electronic vor dem Verkauf ausgebaut hat und das einfache Bavaria C eingebaut hat und das Radio nicht ordungsgemäß angeschlossen hat.

 

 

 

Jetzt wird alles noch nach der Beschreibung Georgs direkt auf den Blockstecker verlötet und alles müßte gehen. (ohne Überblendstecker und Adapterkabel).

 

 

Das verbaute Adapterkabel für das Exclusiv/Electronic hat die Teilenummer BMW 6512 1379 329.

 

 

Vielen, vielen Dank für deine Hilfe Georg. Sehr, sehr hilfsbereit.

 

 

Liebe Grüße Uwe


Bearbeitet von niki58, 16. Oktober 2020 - 20:09.