Zum Inhalt wechseln

Foto

M20 Zahnriemen, Rund- oder Trapezprofil

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Höbber

Höbber

    Themenabschweifer Geschlecht

  • Mitglied
  • 494 Beiträge
    Bundesland

Ich krieg langsam die Krätze. Ich habe mir mal wieder im Zubehör einen Zahnriemen für den M20 bestellt.

Gemäss Edeka und den Riemenscheiben am Motor gehört da ein Riemen mit Rundprofil drauf.

 

Jetzt hat mir schon der zweite Lieferant einen Riemen mit Trapezprofil geschickt.

Ich will sowas eigentlich nicht verbauen, der Lieferant sagt natürlich, dass das ok ist. Garantie gibt er selbstverständlich keine.

 

Würdert Ihr sowas verbauen?

 



 


#2
OFFLINE   touringDani

touringDani

    Gehört zum Inventar Geschlecht

  • Mitglied
  • 10.621 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland

Leg mal straff rum ums NW-Rad und mach mal ein Bild.

 

Alternativ nimmste den, der ist rund.

 

https://www.atp-auto...ASABEgJdKvD_BwE


Bearbeitet von touringDani, 13. September 2017 - 12:40.


#3
OFFLINE   Sandmann

Sandmann

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 336 Beiträge
    Herkunft: Deutschland Bundesland
  • Mein BMW: E30 M3

Da muss man doch nicht reden. Der M20 hat Räder mit Rundprofil und der Zahnriemen sollte das gleiche Profil haben.

Man versucht ja auch nicht eine Schraube mit Trapezgewinde in eine Mutter mit Rundgewinde zun drehen.



#4
OFFLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.022 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo,

 

nein so was würde ich nicht verbauen, höchstens für die letzte Fahrt zum Schrottplatz.

Die ersten M20 hatten das Flachprofil, das war im E21, aber auch dort kam später schon das Rundprofil. An allen M20 so ab ´80 rum hab ich nur noch Rundprofil gesehen. Trapezprofil ist mir am M20 unbekannt.

 

Tschüß,

 

Bernd



#5
OFFLINE   Höbber

Höbber

    Themenabschweifer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 494 Beiträge
    Bundesland

Der Händler will jetzt mal SchlüsselNr. und so wissen. Hab ihm mal knapp 10 FahrgestellNr. gegeben mit dem Hinweis, dass die alle Rundprofil haben.

Mich überrascht es nur, dass bereits der zweite Händler mir so ein Ding unterjubeln will.

Zahnriemen.jpg

 

Der Erste wollte die Ware nicht zurücknehmen, weil das so schon passt. (Habe ich schon gesagt, dass ich bei Schmiedmann nie mehr was bestelle?)

 

Mittlerweile habe ich auch bei jemand anders einen Conti bestellt. Auf dem Bild sieht man das Rundprofil. Bin gespannt, was geschickt wird.


Bearbeitet von Höbber, 14. September 2017 - 06:49.


 


#6
OFFLINE   dejawu

dejawu

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.061 Beiträge

ich mein meine Zahnriemen hatten auch immer den unteren Profil 8-/



#7
OFFLINE   Höbber

Höbber

    Themenabschweifer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 494 Beiträge
    Bundesland

Wie auch immer, ich habe den Riemen zurückgeschickt und einen Conti gekauft. Der Einbau war etwas speziell:

 

eta-ZR01.jpg

 

Ich habe zwei Fräsmaschinen und eine Flachschleifmaschine zu verkaufen, die keiner will, da musste ich den Riemen und die Benzinpumpe gleich auf dem Regal wechseln. Ging eigentlich ganz gut.

 

Runternehmen war auch kein Problem.

 

eta-ZR02.jpg

 

Passt genau in die Lücke.

 

eta-ZR03.jpg

 

Neue Batterie rein und.... Läuft nicht! Drecksding! Aber man sollte auch nicht 10 Jahre zuvor bei einem stotternden Motor einen Motorreiniger in's Benzin kippen und dann stehen lassen. Die Tankpumpe war total korrodiert. Gut dass ich da gleich beim freundlichen ein komplettes Modul für fast 500.- Tacken gekauft habe. Aber eben, Nachmittags angerufen, und mitgeteilt bekommen, dass das Ding Morgen um 8 abzuholen ist. Das liebe ich, auch wenn es weh tut!

 

Dann hatte ich mal zumindest Sprit an der Verteilerleiste, aber immer noch kein startenden Motor. Klar, wenn die Pumpen schon Matsch sind, sollte man vielleicht mal die Einspritzventile ultraschallen. Für den Ausbau gibt es hier im Forum eine gute Anleitung, nur sassen meine Ventile so fest, dass die Leitung ohne die Ventile rauskam. Da mir nicht klar war, dass das Ventilgehäuse aus Stahl ist, habe ich mich nicht getraut, da mit einer Rohrzange dran zu gehen. Ich habe den ganzen, dämlichen Ansaugkrümmer abgebaut.

 

Flugs alle sieben Ventile gereinigt und wieder nicht ganz so flugs eingebaut. Natürlich Freitag Abend, respektive Sonntag und alles draussen, weil drinnen kein Platz. Keine einzige Dichtung konnte ich erneuern, da keine auf Lager...

 

Resultat: 5 von 6 laufen, wobei ich aktuell eher die Zündkabel verdächtige, da wurde bereits eins überbrückt und der Rest sieht ziemlich verbissen aus.

 

Dieses Mal habe ich aber im Zubehör gekauft, ich will nicht nochmal 300 Tacken dafür ausgeben, das übersteigt den Kaufpreis der Karre.


Bearbeitet von Höbber, 02. Oktober 2017 - 21:12.


 


#8
OFFLINE   vokuhila

vokuhila

    Distinguished Asshole Geschlecht

  • Mitglied, Experte, Motorsportler
  • 5.381 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: OSSI Bundesland
  • Mein BMW: ist schwarz ;-)

also auf dem Bild haben beide Zahnriemen Rundprofil, Trapez sieht völlig anders aus