Zum Inhalt springen

M40B18 Zündaussetzer?


318is-fahrer
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

jetzt muss ich mich doch mal an die Allgemeinheit wenden, denn mir uns meinem Kumpel gehen langsam die Ideen aus...

Muss nur kurz ausholen:

 

Vor ca. 2 Jahren ist der 130tkm M40 so nach 10km, als er warm war, ab und an ins Stottern gekommen, ziemlich hartes Rucken vom Motor aus. Hat sich dann meist wieder gefangen.

Um das Problem zu beheben, ging auch eine lange Fehlersuche los, anderen LMM testen, Lamba an und abstecken, Zündverteiler nachsehen, neue Kerzen rein und neuen OT-Geber.

Wir fanden raus, dass man, wenn man am Kabelbaum an der Spritzwand etwas gezupft hat, das Problem beeinflussen kann, bis er eben gar nicht mehr lief.

Schlussendlich habe ich einen anderen, gebrauchten Kabelbaum besorgt und dann wars auch ne Zeit lang gut.

 

 

Ein ähnliches Problem, oder gar das selbe trat nun nach einem halben Jahr wieder auf. Fühlte sich dann aber mehr so an, als würde er gelegentlich nur auf 3 Zylindern laufen, oder bei hohen Drehzahlen nach beginnendem Nockenverschleiß.

 

Nun haben wir getauscht:

wieder anderen LMM getestet

andere Zündspule getestet

Verteiler noch mal geöffnet, sah nicht wirklich schlechter aus, als vor 4 jahren beim Einbau, minimals grauen Staub entfernt

neue Kerzen

neuer Kraftstofffilter (der alte war wohl seit '89 da drin)

Kraftstoffpumpe (hat sich am veralteten Filter wohl in den Tod gequält)

Benzindruckregler gereinigt und wieder verbaut, ebenfalls auch anderen getestet.

Luftfilter ist ebenfalls neu

Zündkabel sind auch nagelneu, der Geber an den Zündkabeln ist auch neu

 

Jetzt ist das Problem nach wie vor vorhanden, zwar wars nach dieser langwierigen Aktion ein, zwei Wochen besser, aber dann begann der Alptraum von vorne.

Wenn der Motor warm ist, geht er mir bei untertourigem Fahren aus, zB beim fahren an eine rote Ampel, langsamer werden vor einem Kreisverkehr oder stockendem Verkehr innerorts.

Ich muss den Burschen ziemlich bei Laune halten, und darf weder unter 2000 rpm fallen, gar über 4500 kommen, wenn das Problem auftritt.

Im Stand läuft der Motor manchmal ziemlich schlecht, als ob er nur auf drei Zylindern liefe, er schüttelt sich extrem.

Schalte ich den Motor ab, und sofort wieder an, ist das Problem wieder ein paar Minuten weg.

 

 

Was kann ich noch tun, bzw was ist es? Wieder ein Kabelbruch?

 

 

 

 

E30 335i / E30 318i Touring / E36 318i / R65 '81 / Vicky Standard

 

Suche um München:

Touring Heckklappe (rostfrei)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


  • 3 Wochen später...

Hoi, DME haben wir verschiedene ausprobiert, das wars nicht, ausser man hat ausm Lager ausgerechnet drei defekte erwischt.

 

Das Masseband habe ich noch nicht abbekommen am Motorhalter, das an der Karosse war zumindest mal sauber. Noch nie geöffnete Schrauben.

 

 

Zur Lambda kann ich noch nix sagen, sollte sich da nicht was am Motorlauf ändern, wenn ich die abstecke?

 

Habe da mal was gelesen, von so einem Adapterkabel, das man beim LMM dazwischen steckt. Wozu brauchte man denn das am M40?

E30 335i / E30 318i Touring / E36 318i / R65 '81 / Vicky Standard

 

Suche um München:

Touring Heckklappe (rostfrei)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gab wohl mal Probleme mit manchen LMM das die falsche Werte geliefert haben. Dann gabs vom BMW ein Kabel welches die wohl adaptieren sollte. Ob da wiederstände drin waren keine Ahnung. Habe  das Teil nie aufgemacht.

 

Ansonsten besorg dir einen späten M40 LMM aus dem E36 mit der Nut oben auf dem Deckel. Dann haste Ruhe mit disem Problem

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glaube nicht, dass es das ist. Haben ja mehrere LMM ausprobiert.

Wie sollte es sich denn bei mAbstecken der Lambda verhalten?

 

Könnte es auch ein Sprit-Problem sein, obwohl Filter sowie Pumpe nagelneu sind?

Irgend ein Schlauch falsch dran? Weiß ja nicht...

E30 335i / E30 318i Touring / E36 318i / R65 '81 / Vicky Standard

 

Suche um München:

Touring Heckklappe (rostfrei)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grob beschrieben: läuft er mit abgezogenen lambda Stecker besser, dann ist die Sonde fertig. Symptome für kaputte lambda sind höherer Spritverbrauch, unrunder Lauf im Standgas bis hin zu Aussetzern die nur bei Volllast nicht auftauchen.


Bearbeitet: von Rahn

-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dass das Massekabel fest und sauber ist, heißt aber nix. Hatte ich nämlich schon, allerdings im Zusammenhang mit einem sporadisch nicht funktionierenden Anlasser.

Also das Masseband war fest und die Anschlüsse sahen gut aus. Tja, und dann habe ich aufs Forum gehört und das Teil abgebaut, die Kontaktflächen gereinigt und wieder montiert.

E voila.... Problem gelöst.

 

Fazit war: auch ein augenscheinlich festes Massekabel kabelt nicht unbedingt 100%ig Masse ;-)

Gruß, Pearl

Leben und leben lassen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...