Zum Inhalt springen

Poliermaschine


hias79
 Teilen

Empfohlene Beiträge


 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Poliermaschine muss man aber können sonst gibt's mehr Hologramme als einem lieb ist.

 

Nicht mehr so anstrengen geht aber auch wenn man ein vernünftiges Wachs nimmt, also ein Carnauba Hartwachs statt der Flüssigen Plörre bei der 80% nur aus Wasser bestehen.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Poliermaschine muss man aber können sonst gibt's mehr Hologramme als einem lieb ist.

 

Mit einer Exzenterschleifer fast unmöglich den Lack zu beschädigen , bei einer Rotationsmaschine geht das ganz schnell und das sind Hologramme das kleinste Problem.

 

Mit Wachs zu kleistern , so ein pfusch aus deinem Munde....;-)

 

Aber wie was und warum wird ja in dem link geklärt

Fridays for E30

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

da der Bruder meiner Freundin nebenbei Aufbereiter ist, kann ich sagen, dass er mit seiner

Exzenter-Poliermaschine recht zufrieden ist. Fabrikat ist "Lupus". Habe damit auch mal hantiert bei der Aufbereitung meines F20 und - obwohl ich keinen Vergleich zu einer anderen Maschine habe - war sie recht gut handzuhaben. Man muss lediglich darauf achten, dass man einen guten Winkel erwischt und nicht zu viel Druck ausübt, so habe auch ich als Laie das hinbekommen. Als Politur kann ich die Produkte von Koch-Chemie enpfehlen, zudem noch eine Nanoversiegelung und das Quick&Shine als Finish nach der Wäsche führen zu einem guten Ergebnis. Hoffe, ich konnte weiterhelfen.

 

Mfg

 

Anbei noch Fotos von nach der Aufbereitung.

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg


Bearbeitet: von KH494

"Sowas gutes wird heutzutage schon gar nicht mehr gebaut."

 

"Es gibt nichts besseres als was Gutes."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit Wachs zu kleistern , so ein pfusch aus deinem Munde.... ;-)

Was heisst hier Pfusch?

 

Den Z und das Cabrio muss ich nicht polieren - da brauch ich meist nicht mal das Cleaner Fluid.

Da kommt hauchdünn das gute Swizöl (jetzt Swisswax) drauf - natürlich von Hand appliziert -  und wird auf Hochglanz poliert.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Lupus wurde hier schon genannt. Ruf da mal an. Sehr kompetente Beratung und sehr schnelle Lieferung. Hab bei ihm schon oft gekauft.

Auto´s polieren und versiegeln ist eine Wissenschaft für sich. Da gibt es auch einige Foren.

Auf jeden Fall mit einer Excentermaschine anfangen, dann kann nicht so viel passieren. Und bitte nicht mit dem Baumarkt Polituren arbeiten, die sind nix.

Der Link vom Bastelbert hat eigentlich alles Wichtige. Aber aufpassen, das kann einem auch in den Wahnsinn treiben....

 

Gruss

Holger

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Hallo ich bin der Eric und bin hier neu im Forum. Ich fahre einen BMW x5 und bin ganz zufrieden mit der Leistung :) Aber äußerlich sieht er nicht wirklich schön aus. Hab jetzt vom Baumarkt eine Poliermaschine geliehen, aber ich habe Angst, dass ich irgendwie was falsch mache.  :/ Nicht dass ich am Ende mehr schäden am gefährt habe, als ich ohnehin schon habe xD Wie poliere ich richtig? Also so, dass mein Auto auch wieder glänzt und die Kratzer nicht mehr zu sehen sind? wäre Nett! Achso und die Poliermaschine, die ich habe ist eine Exzentermaschine von Flex.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich bin der Eric und bin hier neu im Forum. Ich fahre einen BMW x5 und bin ganz zufrieden mit der Leistung :) Aber äußerlich sieht er nicht wirklich schön aus. Hab jetzt vom Baumarkt eine Poliermaschine geliehen, aber ich habe Angst, dass ich irgendwie was falsch mache.  :/ Nicht dass ich am Ende mehr schäden am gefährt habe, als ich ohnehin schon habe xD Wie poliere ich richtig? Also so, dass mein Auto auch wieder glänzt und die Kratzer nicht mehr zu sehen sind? wäre Nett! Achso und die Poliermaschine, die ich habe ist eine Exzentermaschine von Flex.

Also vorweg: 

Die Exzenter von Flex gehören mit den Rupes zu wirklichen top Produkten. Damit machst du nichts falsch. 

Wenn du aber wirklich dein Auto selber polieren willst, solltest du dir mal einige Anleitungen durchlesen. 

Ich will hier keine Fremdwerbung machen, aber schau mal im Fahrzeugpflegeforum vorbei. 

 

Denn: Mit einer Poliermaschine ist es nicht getan. 

Du brauchst zu aller erst vernünftige Pads, dann noch die passende Politur. Diese solltest du nach dem Ausgangszustand deines Lackes wählen. 

Dann solltest du dich mit der Technik des Kreuzstriches vertraut machen. 

 

Ich könnte dir jetzt seitenweise eine detaillierte Anleitung geben, aber ich glaube das wäre too much. 

Wie gesagt, lies dich in den spezialisierten Foren ein wenig ein und du wirst schnell merken, wieviel doch zwischen einer Lackaufbereitung und einem draufklatschen von Baumarktpolituren liegt. 

 

Falls du dich informiert hast aber noch spezielle Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden  :daumen: 

 

Liebe Grüße

Fahrfreude ist die schönste Freude!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fahrzeugpflegeforum ist auch mein Tip.

Ich Poliere mit einer billigen Rotationsmaschine. Vermutlich lauter und schwerer als was gutes. Geht bei meinen Lacken noch mit Hologrammen. Bei dunkleren und neuerem Lack würde ich zum exenter greifen.

 

Entscheidend ist gute Politur und Pads.

Und Arbeitsvorbereitung. Waschen, kneten, alles Abkleben. Abkleben vor allem Dichtungen und Kanten. An den Kanten kommt man zuerst durch.

 

Auto richtig zu polieren dauert zwei Tage. Das Bling Bling ist aber geil

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also vorweg: 

Die Exzenter von Flex gehören mit den Rupes zu wirklichen top Produkten. Damit machst du nichts falsch. 

Wenn du aber wirklich dein Auto selber polieren willst, solltest du dir mal einige Anleitungen durchlesen. 

Ich will hier keine Fremdwerbung machen, aber schau mal im Fahrzeugpflegeforum vorbei. 

 

Denn: Mit einer Poliermaschine ist es nicht getan. 

Du brauchst zu aller erst vernünftige Pads, dann noch die passende Politur. Diese solltest du nach dem Ausgangszustand deines Lackes wählen. 

Dann solltest du dich mit der Technik des Kreuzstriches vertraut machen. 

 

Ich könnte dir jetzt seitenweise eine detaillierte Anleitung geben, aber ich glaube das wäre too much. 

Wie gesagt, lies dich in den spezialisierten Foren ein wenig ein und du wirst schnell merken, wieviel doch zwischen einer Lackaufbereitung und einem draufklatschen von Baumarktpolituren liegt. 

 

Falls du dich informiert hast aber noch spezielle Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden  :daumen: 

 

Liebe Grüße

So ist es!! Geschweige von den richtigen Vorarbeiten, bis man zum eigentlichen Polieren kommt!

Wenn man da schon Fehler macht, bzw. nicht gründlich ist, könnte der Lack nach dem Polieren schlechter ausschauen als vorher.

Ja und dann gibts noch das nach dem Polieren. Ich würde mal ein paar Stunden investieren, und ordentlich einlesen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich benutze eine uralte , Schwere Rupes luftbetriebene Rotations Poliermaschine , da ich beruflich mit dem kram alle was zu tun habe !

Ich nehme 3M 50417 Schleifpolitur um kleine unebenheiten wieder auf zu polieren, die ich vorher ausgeschliffen habe.

! ! ! Dieses gilt aber nur für Neulackierte teile ! ! !

Solltes aber mal sein das ich diverse Stellen an einem Kundenfahrzeug aufpolieren muss , nehme ich die alte " Hulla" ,

und auch diese 3M 50417 Politur mit einem 3M Lammfell .

Anschliessend mit einem Mikrofasertuch die Polierreste wegputzen und mit Glasreiniger nochmal reingen.

Danach wechsel ich den Polierteller und nehme dann einen genopten 3M ( Blau ) Polierteller mit der 3M 50383 Antihologram Politur .

Anschliessend mit einem sauberen Mirkrofasertuch alles nochmals von Hand nachputzen.

Fertig !!!

So mache ich das und so habe ich auch schon einige meiner eigenen Autos Poliert , Ergebniss : Sehr Zufriedenstellend !

Meiner Meinung nach !!!


Bearbeitet: von Stauber
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze eine uralte , Schwere Rupes luftbetriebene Rotations Poliermaschine , da ich beruflich mit dem kram alle was zu tun habe !

Ich nehme 3M 50417 Schleifpolitur um kleine unebenheiten wieder auf zu polieren, die ich vorher ausgeschliffen habe.

! ! ! Dieses gilt aber nur für Neulackierte teile ! ! !

Solltes aber mal sein das ich diverse Stellen an einem Kundenfahrzeug aufpolieren muss , nehme ich die alte " Hulla" ,

und auch diese 3M 50417 Politur mit einem 3M Lammfell .

Anschliessend mit einem Mikrofasertuch die Polierreste wegputzen und mit Glasreiniger nochmal reingen.

Danach wechsel ich den Polierteller und nehme dann einen genopten 3M ( Blau ) Polierteller mit der 3M 50383 Antihologram Politur .

Anschliessend mit einem sauberen Mirkrofasertuch alles nochmals von Hand nachputzen.

Fertig !!!

So mache ich das und so habe ich auch schon einige meiner eigenen Autos Poliert , Ergebniss : Sehr Zufriedenstellend !

Meiner Meinung nach !!!

Richtig, deiner Meinung nach. 

 

Beim Polieren ist das wie mit den Autos. 

Der eine meint, sein Corsa 1.2 wäre ein reinrassiges Rennauto, der andere lacht über nen Porsche Turbo. 

 

Ich kenne genügend Leute, die mit Polierfließ und Nigrin Plörre komplett zufrieden sind, dann ist das auch gut so. 

Wenn man sich aber in das Thema einarbeitet, wird man schnell merken, wieviel dahinter steckt. 

Wenn ich mir deine Vorgehensweise anhöre, kann ich dir zu 99% zeigen, was man besser machen KÖNNTE. 

 

Jedoch ist die Fahrzeugpflege ein sehr besonderes Thema, weil viele es seit jähren ausüben und denken, sie machen alles richtig -> Beratungsresistenz. 

Solange man selber damit zufrieden ist, ist das alles auch kein Thema. 

 

Wie gesagt. Selber einlesen, ausprobieren und es so machen, wie man selber zufrieden ist.  8-)

 

Jedoch bitte nicht komplett verschlossen sein vor anderen Techniken und Praktiken, die am Ende dann vielleicht doch das letzte Quäntchen besser sind.


Bearbeitet: von HuerschH

Fahrfreude ist die schönste Freude!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du , da bin ich offen , bin ja lernfähig , bin ja nicht "Meister" aller klassen .

Sage mir doch bitte mal wo genau ich das nachlesen kann , Danke im vorraus .

Und das ist jetzt echt nicht ironisch gemeint.

kannst mir das auch gern per PN schicken .


Bearbeitet: von Stauber
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, du solltest aber dazu sagen das du als "alter Zopp" und erfahrener Lackierer die Poliermaschine vielleicht schon öfter in der Hand hattest als mancher hier ein Lenkrad. ;-)

 

Wenn der "welche Maschine soll ich nehmen" Kollege mit 3M Schleifpaste und Rota mit Fell versucht ein Ergebniss zu bekommen, sehe ich schon die Statusbilder mit grauweiß-wagenfarbig gestreiften Autos in den Profilen. :-D

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, du solltest aber dazu sagen das du als "alter Zopp" und erfahrener Lackierer die Poliermaschine vielleicht schon öfter in der Hand hattest als mancher hier ein Lenkrad. ;-)

 

Wenn der "welche Maschine soll ich nehmen" Kollege mit 3M Schleifpaste und Rota mit Fell versucht ein Ergebniss zu bekommen, sehe ich schon die Statusbilder mit grauweiß-wagenfarbig gestreiften Autos in den Profilen. :-D

  :-D :-D :-D  Das klingt so als wenn ich schon soooo alt wäre , was ich wohl auch bin !!! :watch: :watch: :watch:

Nun gut , mit der Maschine kann ich wohl um , haste wohl recht , nen ungeübter macht da wohl schon den einen oder anderen Streifen bis durchpolierte stellen rein !!! Und das ist nem Arbeitskollegen , der die noch nicht in der Hand hatte , schon passiert !

Da musste ich anschliessend diverse Stellen anlackieren !!!


Bearbeitet: von Stauber
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Jedoch bitte nicht komplett verschlossen sein vor anderen Techniken und Praktiken, die am Ende dann vielleicht doch das letzte Quäntchen besser sind.

 

Das sag ich zu meiner Partnerin auch ab und an mal gerne ... :-D  :freak: 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  :-D :-D :-D  Das klingt so als wenn ich schon soooo alt wäre , was ich wohl auch bin !!! :watch: :watch: :watch:

 

 

Naja, ich hätte auch schreiben können "Jungspund", schließlich habe ich noch einen guten Monat mehr auf der Uhr. :-D

Hätte nur zu dem was ich damit ausdrücken wollte nicht gepasst. ;-)

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Mir ging es ähnlich, irgendwann hatte ich keinen Bock mehr, dass mir die Arme beim polieren Abfallen. Habe mir dann eine Poliermaschine von Dino geholt. Ca 130.€ -  für meine Zwecke reicht es. Es gibt aber auch eine ganz gute Poliermaschinen Kaufberatung die sich hauptsächlich auf Exzenter Modelle konzentriert.

 

Hier:

Kaufberatung Exzenter Poliermaschine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...