Zum Inhalt springen

spezius

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    98
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

5 Neutral

Über spezius

  • Rang
    Benutzer

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Braunschweig
  • Bundesland
    Niedersachsen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    E91 330D, E30 320i
  1. Schau mal bitte hier: https://e30-talk.com/topic/40953-abs-nachrüsten-allgemeiner-aufbau-dazu/?p=1497642 Ich habe bei mir ABS nachgerüstet und es genauso gemacht, das braune Kabel gegen das Rot/Gelbe getauscht und das rot/gelbe vom DME Relais ableiten, quasi neu ziehen.. Die ersten 3 Runden auf der Strasse vor der Tür kam es zu keinen Problemen.
  2. Ich hatte das gleiche Problem und konnte beide Schrauben/Muttern wie folgt lösen: - Federbein an ein loeses Rad schrauben und beides auf den Boden legen (so brauch man das Federbein nicht einspannen in einen Schraubstock und läuft nicht Gefahr es zu "zerdrücken") - Ich habe bisher gute Erfahrungen mit dem Liqui Moly 7390 Schnellrostlöser gemacht, die Gewinde einspürhen, 5-10min warten...das Ganze 3-4x Wiederholen - Mit einer großen Rohrzange probieren ob sich was löst - Wenn nicht mit der Flamme ringsum schön erwärmen (wie Rara666 schon schrieb, nicht zum glühen bringen) bei mir kam dann tei
  3. Moin Moin, könnte mir jemand dazu ne kurze Info geben. Gehe davon aus, dass die Drossel fließrichtungsunabhängig ist. Aber vielleicht weiß ja jemand mehr. Die Tage wird alles fest verschraubt und wenn Reifen und Felgen aufgezogen sind hoffentlich mal probegelenkt :) Vielen Dank Grüße Tino
  4. Ich danke euch, hab mir jetzt erstemal die Hankook bestellt...aber die Federal finde ich noch recht interessant...werde ich im Hinterkopf behalten. Und wenn ich Highperformance möchte den Pilot Super Sport ^^ Habe mal wieder ein neues Anliegen. Verbaue gerade eine Servolenkung. Mein E30 hatte vorher keine Servo. Bisher ist alles klar und soweit alles verbaut. Einizg der Druckschlauch mit der großen Biegung. Dort ist ja eine "Drossel" verbaut. Ist das nur eine Verengung und Richtungsunabhängig? Hab Sie nämlich jetzt genau andersherum verbaut, quasi die Schlaufe die sonst hinten um das Servoge
  5. Danke für eure Kommentare. Wie ich schon gedacht habe, hat da jeder andere Erfahrungen und vorzüge, hatte gehofft das jemand mal beide Reifen gefahren ist und einen direkten Vergleich abgeben kann. Die Vredestein Sportrac 5 finde ich leider nicht in 215/40R17 sondern nur die Sportcontrol. Die Michelin Pilot Sport 4 sollen wirklich klasse sein, sind aber auch einiges teurer, später greife ich bestimmt irgendwann mal drauf zurück, jetzt möchte ich aber erstmal einen guten Allrounder für die Landstrasse. Bzw was heißt Allrounder, eigentlich wollte ich nicht absichtlich im Regen fahren, klar kan
  6. Hallo Zusammen, Reifen sind immer mit einer Art Glaubensfrage verknüpft. Ich wollte mal unverbindlich eure Meinungen und eventuell Erfahrungen hören. Zur Wahl stehen diese beiden Reifen (215/40 R17): Falken ziex ze-310 ec xl mfs Hankook Ventus V12 evo2 K120 XL Welchen würdet ihr bevorzugen? Verschiedene Tests habe ich mir durchgelesen und am Ende sind beide denke ich auf gleichem Niveau. Dank euch Schönes Wochenende wünsche ich :) Grüße Tino
  7. Moin moin zusammen Bei einem NFL und 5 Lochumbau per Z4 Nabe also 2,5mm Breiter hinten, würde eine 9x17 ET 22 Felge passen mit Kanten anlegen? Vielen Dank
  8. Sag ich ja...also das mit den 35er sätteln Ich werde die compact träger und sättel mal strahlen lassen und dann mal dran halten.... Mal schauen wie ich das mache...perfekt wäre ne 325i scheibe zum schauen...oder versuchen zu messen...denn wenn es von der verschraubung passt...heißt es ja nicht automatisch das die topftiefe dann passt :) Wieso fährst du denn e34 sättel bei 4x100...wegen den größeren kolben? Bzw fährst du fas 280mm setup vorne und hinten dann compact...erzähl mal bitte kurz :)
  9. Ah okey...danke für die auskunft Die e34 sättel haben nen 36er kolben? Würde gerne et20 felgen fahren...styling 32 und styling 21...da wirds eng mit den +19mm vom compact umbau...so mein kenntnissstand Beide dann in 8x17 rundum oder eventuell 9x17 hinten...das muss ich schauen welches angebot mit so über den weg läuft :) Welche felgen inkl maßen fährst du?
  10. Hallo Jungs und Mädels, ich hoffe ihr könnt ein wenig Licht ins Dunkle bringen. Habe nur Fragen zu den Sätteln beim Umbau mit Z4 Nabe. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Umbau einer größeren Bremsanlage, 294x22 vorne 4 Loch. Hab jetzt aber 2 E36 Compact Sättel (mit 34er Kolben, wohl aus den 4 Zylinder Modellen und Sattelträger (Kennung 411) bekommen und grübel nun doch über den 5 Lochumbau nach. Soweit ist alles klar, ich hätte nur ein paar Fragen zum Hinterachsumbau mit Z4 Nabe bezüglich der Sättel. Wissensstand: Z4 Nabe + E36 325i 280x10 Scheibe auf 272x10 runterdrehen, Compa
  11. spezius

    284mm vs. 294mm

    Hab heute schon mit 3mm Unterlegscheiben gespielt...allerdings noch ohne das ankerblech zu bearbeiten. Morgen oder Dienstag mal mit 5mm probieren...wenn ich den unteren teil des ankerbleches abtrenne dürfte es mit 5mm passen. Meine zwei "Probeleme" wären dann: 1. Mit 5mm distanzen geht mir meine Zentrierung der Bremsscheibe verloren :/ ganz doof 2. Wie ist das denn mit der hitze der Bremsscheibe und den Manschetten von spurstabge und querlenker...gut ist das doch sicher nicht oder?
  12. spezius

    284mm vs. 294mm

    Spurstangenköpfe habe ich lehmförderer...sollen laut e30.de die am kompaktesten sein... In welcher größen ordnung bewegen wir uns bei den distanzen unter der scheibe...um die 5mm?
  13. spezius

    284mm vs. 294mm

    @ thommy325 würde die gerne aus optischen gründen fahren, da ein 320i auch kein rennwagen ist. wenns nicht geht dann nicht, fände es aber schick @ esgey danke für deine ausführliche antwort, auf so etwas hatte ich gehofft. habe ich also keinen denkfehler...dann werde ich mal schauen, wie dick meine distanzescheibe hinter der bremsscheibe sein muss, hab die mini scheiben ja nun schon da. 2 fragen hätte ich trotzdem noch. 1. der hinweis mit der T5 scheibe ist gut, aber die gibts nur in 5x120 oder irre ich mich, habe keine 4x100 gefunden, da ich an den bremsscheiben nichts ändern will,
  14. spezius

    284mm vs. 294mm

    Moin moin zusammen, Ich baue mir gerade eine 294x22 4x100 bremsanlage für vorne. Die radnabe hab ich unten in der zentrierung minimal abgefräst damit die scheibe des minis ohne Bearbeitung drauf passt. Nun ist die topftiefe der mini scheibe ja 9mm tiefer und somit stößt die scheibe bei der Montage an das ankerblech im unteren bereich. Wie habt ihr das gelöst? Distanzescheibe zwischen bremsscheibe und nabe? Möchte ich ungern...da ich gerne am ende 9x16 et20 felgen corne fahren wollte und jeder mm mehr zu mehr schwierigkeiten führt :/ Danke schon mal für eure hilfe...grüße tino
  15. Moin zusammen... Ich verbaue gerade ein Ap sportverfahrwerk 55/30. Habe mir dafür neue Monroe Anschlagpuffer gekauft. Das sieht mir aber sehr knapp aus von Restfederweg. Die Puffer sind 90mm lang und Restfederweg bzw. Eintauchtiefe komplett ausgefahren sind 55mm Muss ich die Puffer kürzen? Wenn ja wieviel ca? Vielen Dank Grüße Tino
×
  • Neu erstellen...