Zum Inhalt springen

Werder014

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

100 Ausgezeichnet

Über Werder014

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    bei Bremen
  • Bundesland
    Niedersachsen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    E30 318i Cabrio
  • eBay
    timetraktor
  • Pannenhilfe
    ja
  1. Ich hab mal einen roten Polo 6N gesehen, der hatte hinten auf der Scheibe groß stehen "Noch zweimal tanken, dann kommt Peter Zwegat"
  2. Ja. Das würde ich als erstes ausprobieren. Wenn sich da nichts ändert, müsstest du mal gucken, ob er irgendwo Falschluft zieht. Der Gaszug hat genügend Spiel und der Leerlaufkontakt an der Drosselklappe schaltet? Hat sich durch den Tausch des Leerlaufreglers denn etwas an deinem Problem geändert? Das ist ein bisschen viel, oder ? Probier aber erst mal das mit dem KLR und mit der Falschluft aus. Gruß
  3. http://suchen.mobile.de/auto-inserat/bmw-318is-hameln/199953005.html
  4. Werder014

    Bild des Tages

    Das wäre mal ne schöne Hülle!
  5. Werder014

    Bild des Tages

    Ist mir auch aufgefallen. Das ist ja doof... Sprit ist heute noch einen Cent günstiger als letztens (Bild oben)!
  6. Meine Anzeige steigt auch bis zum ersten Strich (10 Uhr-Stellung) schnell an. Wenn es kalt ist oder ich nur ganz piano Landstraße fahre, bleibt sie auch dort stehen. Im Sommer oder in der Stadt bewegt sie sich zwischen 10 und 12 Uhr. Und ab ca. einer Strickbreite über der Mitte kommt der Lüfter... Einmal (Hochsommer, 1t-Anhänger mit Plane, Zeitdruck, ein paar Hügel) hat sie es mal auf 13 Uhr (mittig zwischen den Strichen) geschafft... Ist normal, die Anzeige im E30 zeigt dir die echte Temperatur an und nicht, dass das Wasser sich irgendwo im Bereich der Betriebstemperatur bewegt. Eben mit de
  7. http://e30-talk.com/e30-wikipedia/t-e30-und-euro-2-a-39246.html Kaltlaufregler (KLR) gibt es bei ebay ab ca. 100€ (neu). Insgesamt solltest du bei 150 - 250€ landen, je nachem, ob du das selbst machen kannst, welches System du nimmst, etc. Statt 242€ zahlst du dann nur noch 117€ Steuern pro Jahr. Rechnet sich also recht schnell...
  8. Den letzten finde ich persönlich ein bisschen zu teuer, da er keinen TÜV mehr hat, nur Euro1 hat und die Beschreibung eher dürftig ausgefallen ist. Das muss aber nichts heißen, sondern bietet Möglichkeiten zur Verhandlung... Beim ersten sieht mir das Lenkrad nach mehr als 160tkm aus, oder täuscht das? Und bei dem grauen fehlen entweder die NSW, oder die Abdeckungen. Auf meinem Bildschirm würde ich sagen, dass der verschiedenen Grautöne hat. Und Euro2 hat er auch nicht. Ich würde mir, wenn die Möglichkeit besteht, alle drei angucken. Von der Anzeige her würde ich den ersten bevorzugen. Die wi
  9. Ich finde die 8V-Motoren auch irgendwie schöner zu fahren (M40B18, M102 E23, PSA TU1 JP). Im Moment fallen mir nur die kleineren PSA-Diesel ein, die noch mit 8V-Köpfen ausgeliefert werden (z.B. aktueller Citroen C3). Und im Golf 6 und manchen Dacias gabs auch 8V-Motoren. Sehr interresant finde ich auch 12V-Motoren, und ich meine nicht die 4-Ventil-3-Zylinder...
  10. Den 190er würde ich als Kombi noch sehr interresant finden. Und ich glaube der wäre auch besser angekommen. Aber der S 124 war schon auf dem Markt und der S 202 wohl schon in den Startlöchern... Das Cab reizt mich da jetzt nicht so wirklich...
  11. Werder014

    Bild des Tages

    Ich hab gestern für weniger getankt Jetzt ist es hier noch weniger...
  12. Außer man ist auf dem Schrottplatz und will es ohne Schlüssel aufkriegen... Aber beim eigenen Auto bitte nicht das Lenkradschloss als Hilfe benutzen. Ist wirklich besser...
  13. Ne. Ich denke so war das gemeint...
  14. Hier noch mal ein Bild aus dem ETK für dich: http://www.leebmann24.de/etk/images/1938.jpg Da kann man auch so ungefähr sehen, wie der Leerlaufregler (Nr. 5) sitzen sollte Die Gummimuffe hat hier die Nr. 6 und kostet wohl aktuell so um die 12€. Pass also gut drauf auf (gut, dass ich nicht wusste was dieses popelige Teil kostet, als ich bei meinem da dran war...)
  15. http://www.e30forum.de/diyfaq/lld/images/02.jpg (hier als Leerlaufsteller bezeichnet) Der Aus- und Einbau ist sehr einfach. Nur den Stecker abzeihen, die Schraube lösen, den Schlauch abziehen und den Leerlaufsteller abziehen. Der steckt am Ansaugtrakt mit so einem Gummidistanzstück mit dran. Wenn du da rumschraubst erklärt sich das alles von selbst und du siehst auch gleich wie man das wieder zusammenbaut. Warum musst du den denn tauschen? Gruß Werder LeerlaufstellerLeerlaufsteller bezeichnet)
×
  • Neu erstellen...