Zum Inhalt springen

Paralysin

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    56
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

106 Ausgezeichnet

Persönliche Angaben

  • Bundesland
    Niedersachsen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    320i

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Auch hier nochmal DC Autoteile & Werkstatt Hamburger Straße 283 38114 Braunschweig Da fährt der Chef E30 Mfg
  2. Paralysin

    Kühler

    Temperatur war immer ok
  3. Paralysin

    Kühler

    Ich hab noch nichts weiter zerlegt, es ist bisher nur eine Vermutung das die Dichtung undicht ist da das Kühlwasser an der Trennung zum Vorschein kommt. Das der Kühler raus muss zum gucken ist ja klar. An einen Riss hab ich gar nicht gedacht, guter Hinweis auf den ich achten werde. Stellt sich mir die Frage wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist das der Kühler nach dem tauschen der Dichtung/en auch wieder 100%ig dicht ist, man macht sich ja ungern die Arbeit 2x.
  4. Paralysin

    Kühler

    Das Problem ist das sich bei Betriebstemperatur Kühlwasser aus der Tennung rausdrückt, also kann ich es entweder versuchen mit einer neuen Dichtung wieder dicht zubekommen oder einen neuen Kühler verbauen. https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/view/btdetail/?series=e36&typ=cf11&og=01&hg=17&bt=17_0959 Es geht um die Nummer 3 Mfg
  5. Paralysin

    Kühler

    Mahlzeit zusammen Nach 16 Jahren leckt mein Kühler zwischen Ausgleichsbehälter und Kühler, es handelt sich um den großen E36 Kühler. Jetzt könnte ich ja versuchen die Dichtung zu tauschen aber da das Kühlernetz auch schon den ein oder anderen Einschlag aufweist überlege ich den Mishimoto Kühler zu verbauen, dafür bräuchte ich ja wieder den externen Ausgleichsbehälter und da stellt sich mir die Frage welchen man nimmt, den Originalen oder den Mishimoto? Vielleicht gibt es hier ja Erfahrungen mit dem Ausgleichsbehälter von Mishimoto? Verbaut ist ein M50. Mfg
  6. Paralysin

    Teil OT da E46

    Mahlzeit zusammen Da hier ja viele Leute mit Erfahrungen aus anderen Baureihen sind dachte ich mir ich frage einfach mal. Gehen tut es um einen E46 320d BJ 09/04 Problem ist folgendes, heute Vormittag eingestiegen, Auto an und ca 5 Sek später ging er wieder aus. Deep OBD genutzt, Ergebnis: Luftmassenmesser und, nagelt mich jetzt nicht fest, Luftdrucksensor. MKL ist aus. Fehler gelöscht und nochmal gestartet, wieder geht er nach ca 5 Sek aus, lässt sich auch nicht mit Gas geben am laufen halten. Spontan würde ich jetzt auf die Vorförder/Hauptkraftstoffpumpe tippen. Vielleicht hatte hier ja schon mal das selbe Problem? Wäre für jeden Tipp dankbar. Mfg
  7. Eingelaufene Kipphebel, verschlissene Exenter, zu wenig Ventilöffnung und dadurch schlechtere Füllung der Brennräume wären auch eine Möglichkeit
  8. Vor 10 Tagen gab es für meinen E30 EZ 01/89 das H Kennzeichen, mit M50 Motor, E36 G-Power ESD und 312er Bremse mit E38 Brembosätteln.
  9. Ich fahre die 312er Scheibe mit Brembo 4 Kolben Sattel ohne Distanzscheibe unter einer 7x16ET20
  10. Zusätzlich würde meine Ölwanne auf dem Asphalt schleifen
  11. Ich muss das Thema nochmal ausgraben... Ich hab das Cum Cartec im E36 und frage mich ob das wohl auch im E30 funktionieren würde oder sind die beiden losen Kabel der E30 Variante unbedingt erforderlich? Gruß
  12. Hut ab!!! Werde es weiter verfolgen 👍
×
  • Neu erstellen...