Zum Inhalt wechseln

Foto

Fahrzeug aufbereiten.

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   325finaledition

325finaledition

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 844 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Würzburg Bundesland
  • Mein BMW: 325 Cabrio, bmw 325eta
Hallo,
Villeicht findet sich hier jemand der mir über seine Erfahrungen mit Produkt xxx berichten kann.

Es handelt sich um einen gepflegten e46 Touring. Die Farbe ist Titansilber und ich möchte diesen komplett von außen aufbereiten.

Damit es nicht heist ich hätte nix vorher Gelsen.

So sieht mein Plan aus. Klar erst mal richtig reinigen, dann mit der blauen Knete und mit spüli + Wasser den ganzen Lack glatt kneten. Danach noch mal mit klarem Wasser absprühen.

Im Anschluss würde ich mit Maler Krepp die Dichtungen, Dachtrehling ect. Ankleben.

Ich habe eine poliermaschine deren Drehzahl ich einstellen kann. Nun zu meiner Frage
Welche Pads (hart / weich) für welche Politur muss ich verwenden ohne anwendungsfehler zu machen ?
Erster Gang wäre Schleifpaste fein, Politur, anti Hologramm Politur und von Hand 1-2 Wachsschichten.

Welche Produkte sind hier zu empfehlen ? Mit 3M hab ich mal gearbeitet würde aber gerne mal was anderes probieren.
Wenn Ihr Erfahrungswerte habt auch in der Anwendung bin ich sehr dankbar 👍

Viele Grüße
Matthias

#2
OFFLINE   Nr7Stürzt

Nr7Stürzt

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.027 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: banditendorf Bundesland

So sieht mein Plan aus. Klar erst mal richtig reinigen, dann mit der blauen Knete und mit spüli + Wasser den ganzen Lack glatt kneten. Danach noch mal mit klarem Wasser absprühen.

Erster Gang wäre Schleifpaste fein, Politur, anti Hologramm Politur und von Hand 1-2 Wachsschichten.

 

für die knete gibt es ein spezielles gleitmittel

ich weiß nicht ob spüli so gut ist weil da fettlöser drin sind

 

und ist der lack so zerkrazt das da erst schleifpolitur drüber muß

anti hologramm macht eher bei dunklen lacken sinn

 

wenn wachs dann aber carnauba wachs



#3
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.886 Beiträge
    Herkunft: Unterfranken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Am besten möglichst weiches Wasser verwenden, wegen des Kalks (in Franken ist das schon einmal ein Problem). Kneten nur mit dem entsprechenden Gleitmittel (ich habe mit Knete nie arbeiten können - verhängt sich irgend ein Sandkorn rein, dann hat man den Salat, daher verwende ich keine Knete, ich halte von Knete nichts), dann beim ersten, aber nur beim ersten mal: Polish &  Wax von Sonax OHNE Maschine, von Hand aufgetragen und auspoliert, wäre meine Empfehlung. Als Laie trägt man sonst zu schnell zu viel ab. Dann, nach einer gewissen Zeit, nur noch mit einem Mittel mit hohem Carnauba Wachs-Anteil nachwachsen und polieren, also nichts Abrasives verwenden. Ich persönlich mach so etwas eigentlich nur, wenn ich ein Auto "neu" gebraucht eingekauft habe - danach poliere ich nach Möglichkeit nur noch selten und wasche nur in der Box (Achtung bei der Bürste!) mit zum Abschluss ordentlich das Programm"Glanztrocknen" (= weiches Wasser) und danach gute Microfasertücher zum Restrocknen und beseitigen von Wasserflecken.

 

Es gibt einige, wenige brauchbare Waschanlagen in Wü, in die man sogar auch fahren kann - (bspw. beim Schmitt in der Straße Nähe Jet Tankstelle Richtung Randersacker raus, Nähe Trabold - dort macht das Personal eine gute Vorwäsche).

 

Von den Profi-Aufbereitern wurde mir Car Image mehrfach empfohlen - war dort aber noch nie und von daher kann ich keine eigene Empfehlung abgeben. Ist aber nicht der billigste in dem Segment (so wie in Würzburg eh das meiste nicht gerade billig ist).

 

Kennst Du nen guten und preiswerten Autoglaser in WÜ oder Umgebung? Gerne auch per pn ...



#4
OFFLINE   Luke2084

Luke2084

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 12 Beiträge
    Herkunft: Eschenburg Bundesland
  • Mein BMW: E30: 316i 3-Türer ; 316i 5-Türer ; 318i Cabrio E90: 320i
Ich benutze überwiegend Sonax Produkte mit denen ich sehr zufrieden bin.
Mein E90 ist auch titansilber. klar erst mal gründlich in der Box waschen.(alles nur mit der Lanze!!)
Das heißt zuerst das Reinigungsprogramm und schon mal das gröbste abgewaschen.
Für die Felgen verwende ich Sonax Felgenreiniger,extrem plus oder so ähnlich.
Habe etliche Felgenreiniger ausprobiert,aber der ist für mein befinden der beste.
Dann geht's zum noch vom Reinigungsprogramm nassen Lack.
Als erstes mache ich mir eine Mischung aus valet pro Snow Foam und sonax Autoshampoo welches ich mit Wasser in den Foamer gebe.
Dann das ganze Auto einschäumen und mit weichem schwamm waschen. Danach die restlichen Programme aus der Waschbox.
Trocknen tu ich den Lack mit Microfasertüchern was "orange baby" oder so ähnlich heißt ist ein sehr dickes flauschiges Tuch wo eigentlich ein Tuch reicht um das komplette Auto zu trocknen.
Poliert wird dann auch mit der Maschine.
Nicht in der Sonne und nicht wenn der Lack noch von der Sonne heiß ist.
Wenig Drehzahl,nur sanfter Druck und nie zu lange an einer Stelle. im Kreuzverfahren arbeiten.
Danach Poliere ich von Hand aus.
Die Innenreinigung mach ich meistens mit Spüliwasser oder wenn es sich nur um leichten Staub handelt mit einem Flachen Staubwedel den meine Freundin glaube vom Aldi hat,das Teil ist echt Top.Kommste überall mir rein,Lüftungsschlitze etc.
Die Scheiben mache ich von innen entweder auch nur mit Spüliwasser oder halt mit Sidolin sauber.
Wenn ich soweit fertig bin gönne ich meiner Frontscheibe und den vorderen Seitenscheiben noch eine Behandlung mit Rain x,Regenabweiser. ist zwar nicht ganz billig aber bin total begeistert davon.Der Regen perlt nur so ab was deutlich die Sicht verbessert.
Für Chromleisten oder ähnliches verwende ich Chrompolitur von Nigrin.
Und das wärs eigentlich soweit,klar,innen als aller erstes saugen,aber das versteht sich ja von selbst.
Wünsche dir gutes gelingen.

Bearbeitet von Luke2084, 17. Juli 2017 - 00:29.


#5
OFFLINE   325finaledition

325finaledition

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 844 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Würzburg Bundesland
  • Mein BMW: 325 Cabrio, bmw 325eta
Prinzipiell ist der Lack was Kratzer betrifft noch sehr gut erhalten. Demnach kann ich mir wohl die Schleifpaste sparen.(schon mal Danke für den ersten Tipp)
Ok dann bestelle ich neben der Knete auch das passende Mittelchen zum abkneten des Lackes.

Bez. Würzburg ich werde die Aufbereitung an meinem zweitwohnsitz in Ulm durchführen. Da habe ich Platz, meine Ruhe und eine Garage 😉

In Würzburg kenne ich leider keinen gescheiten Glaser außer Car Glas 🤷🏼‍♂️
Warum was benötigst du ?

Ich habe in Würzburg und Umgebung mittlerweile drei aufbereiter ausprobiert. In retzbach (der war recht gut, am Hafen unten für n arsch und der Ober Knaller für 140€ Glanz comzept)
Ich weis nicht ob meine Vorstellungen von den üblichen Aufbereitungen abweichen aber wenn die Kreuzer dreckig sind, der Schnodder zwischen den Kanten hängt ( türfalz , Kofferraum ect) muss ich sagen spare ich mir lieber das Geld. Auf meine Beschwerde und dr bitte nachzureinigen argumentierte der vom Glanz Conzept "sehen sie nicht was hier los ist ? Ich hab keine Zeit"
Deshalb fällt auch Car image aus, von denen habe ich 50% gutes gehört und 50% schlechtes. Leider waren die 50% des negativen im Bezug auf die Aufbereitung von Dienstwägen meines bekannten. Ich habe so das gefühl, jeder will aufbereiter spielen hier aber keiner hat Bock die Arbeit zu machen wenn es darum geht seinen Job zur Zufriedenheit der Kunden zu erfüllen. aber villeicht bin ich auch nur ein pädant wer weiß. Bei 140€ erwarte ich ein arbeit, die besser ist als das was ich kann.


Schon mal vielen Dank für die Anregungen und Tipps 👍
Hat jemand schon mal mit den Mitteln der chemical Brothers gearbeitet ??

#6
OFFLINE   325finaledition

325finaledition

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 844 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Würzburg Bundesland
  • Mein BMW: 325 Cabrio, bmw 325eta
Snow foam ? Ist das ein pump System oder braucht man einen kompressor für die Geschichte ? Ich hab da jetzt beim einlesen schon so einige Teile gesehen, sieht schon stark aus wenn der Wagen so eingeschäumt ist 😆
  • Luke2084 gefällt das

#7
OFFLINE   Tattoo

Tattoo

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 346 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Österreich Bundesland
  • Mein BMW: BMW E46 M3 / BMW E30 320is

Für die Knete, wie die Vorredner schon gesagt haben, ein eigenes Mittel verwenden. Spüli ist für die Knete nicht so gut ... die verbraucht sich dadurch schneller.

So mache ich das immer.

1 Waschen & Kneten

2 Abkleben (Wichtig: Übergänge z.B. Motorhaube / Kotflügel ... an den Kanten ist immer sehr wenig Klarlack drauf)

3 Menzerna 2500 mit weichen oder mittelharten Pads (je nach Defekten)

4 Menzerna 4000 mit mittelharten Pads

5 ganze Auto mit verdünntem Isopropanol abnehmen (entfernt alles Polierreste)#

6 Lime Prime von Dodo Juice

7 Wax


  • bastelbert und CF325i gefällt das

#8
OFFLINE   luca

luca

    Gehört zum Inventar Geschlecht

  • Mitglied
  • 817 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: DAH Bundesland
  • Mein BMW: 325iA Cabrio VFL

Es gibt auch Polituren und Wachse die keine Rückstände hinterlassen und sich sehr leicht verarbeiten lassen, egal ob mit der Hand oder Maschine. Knete braucht man nur bei wirklich harten Teerflecken auf dem Lack, ansonsten geht es auch ohne mit tollem Ergebnis.


 


#9
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.886 Beiträge
    Herkunft: Unterfranken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

In Würzburg kenne ich leider keinen gescheiten Glaser außer Car Glas ‍♂
Warum was benötigst du ?

Frontscheibe, aber leider nicht e30, sondern e39 - Ohne die Kasko zu belästigen. Die Firmen, die ich besucht habe, scheinen Selberzahler nicht zu mögen und bevorzugen den warmen Regen der Versicherer  ...



#10
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.863 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 323i E36 Touring LPG, 316i E36 Compact

Es gibt nicht "das Mittel" oder "so geht es bei deinem Auto".

Ich behaupte mal das alle namhaften Hersteller wissen was sie tun / die Unterschiede marginal sind.

Ich selber benutze Menzerna (siehe tattoo)  bin aber sicher das andere Sachen genauso funktionieren. Einfach mal bei einem "Lupus, Petzolds, .... und Co ein "Starterpack" zusammen stellen lassen (und damit rechnen das da ein paar Hunderter weg sind) und testen.

Maschine sollte auch was taugen und beim Anfänger eine Exenter sein. Drehzahlregelung sagt wenig.

 

Ob / wie das Ganze bei deinem Auto funktioniert, bekommst du nur mit einem Probestrich raus. Unterschiedliche Lackhärten, Verschleißzustände, persönliche Vorlieben spielen da eine erheblich größere Rolle als Hersteller xy.

Das Ganze ist nur mit Erfahrung und ran tasten an das gewünschte Ergebnis zu bewerkstelligen.

 

...achso, und für 140,- erwarte ich von einem Aufbereiter (und halte von den meisten Aufbereitern auch genauso viel) NICHTS. Ich weiß wie aufwändig eine gründliche Aufbereitung ist und kann mir vorstellen was man der in der Zeit die für das Geld (Arbeitsmittel kommen auch noch dazu) drinne ist schaffen kann. Da bist du selber immer besser.

Da wird dann mit der großen Keule ran gegangen um ein schnelles Ergebniss zu bekommen und spätestens beim 3. Mal ist kein Lack übrig, von Feinheiten ganz abgesehen.

Für eine gründliche Aufbereitung ist je nach Auto auch beim Profi ein Tag ganz schnell weg.

 

Lieber einmal beim Profi mit einem Grundsortiment eindecken, ein WE Zeit nehmen und los. Das Egebnis wird jeden Wald und Wiesen Aufbereiter toppen.


Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#11
OFFLINE   325finaledition

325finaledition

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 844 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Würzburg Bundesland
  • Mein BMW: 325 Cabrio, bmw 325eta
Ja zu der Erkenntnis bin ich jetzt auch gekommen. Klar bin ich erst mal Kohle los aber ich Polier ja nicht einmal damit und dann ist alles leer 😉
Ja ist ein exenter das war mir damals wichtig. Die Übergänge Motorhaube / kotis und Kanten heckklappe ankleben ist ne gute Idee ja. Dort sind wie du sagst die lackstärken eher bescheiden.

Ich hoffe auf ein gutes Ergebnis. Am we werde ich mal bestellen und schauen was der Spaß kostet. Und dann Anfang August vor der langen Spanien Fahrt den Wagen aufbereiten. Für innen möchte ich mir nach dem Urlaub so nen Tornador besorgen, die Teile sind mal richtig geil zum reinigen der nervigen stellen.
Gerade beim touring der dreck der zwischen den ritzen der heckklappe hängt und dann für Feuchtigkeit sorgt. Kein bock auf Rost am Touring

#12
OFFLINE   Holger

Holger

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 48 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Emsland
  • Mein BMW: 325i, W123, VW Polo, BMW 530d

Hey Hallo!

 

Der Bastelbert und Tattoo haben aus meiner Sicht im Prinzip schon alles gesagt. Bei den genannten Händlern biste sehr gut aufgehoben und eine Excenter ist defenitiv die richtige Maschine für den Anfang. Und am Anfang sollte vielleicht auch erst der Glanz das Ziel sein, nicht so sehr die Defektkorrektur. Ich habe mir sehr viel im autopflegeforum.eu eingelesen und Tipps geholt. 

 

Viel Spass und Erfolg bei der Aufbereitung.

 

Gruss



#13
OFFLINE   Tattoo

Tattoo

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 346 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Österreich Bundesland
  • Mein BMW: BMW E46 M3 / BMW E30 320is

Ach ja, was ich noch für wichtig halte ist, dass bei älteren Autos wie bei den E30 sehr darauf geachtet werden soll, ob wo mal was gespachtelt wurde.

Diese Stellen sind angeblich mit Vorsicht zu geniesen. Ich habe mir ein Lackschichtenmessgerät gekauft, und mit dem kann man genau sagen, wo es was hat.

 

Bastelbert hat recht, ich kann mir auch nicht vorstellen, wie die Aufbereiter so durch kommen, bzw. die das in der kurzen Zeit schaffen (würde gerne mal einen Tag bei denen verbringen).

Nun gut es gibt da so kleine Schmähs, dass das Wax recht viel vertuscht. Da wurde dann vielleicht gar nix mit Poliermittel bearbeitet ... so ab mitte der Türen hinunter zu.



#14
OFFLINE   sirofpatrick

sirofpatrick

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 202 Beiträge
    Herkunft: Mannheim Bundesland
  • Mein BMW: 335i vVFL, 325i M50, E34
Als Gleitmittel für die Knete, kannst du auch ein Autoshampoo nehmen, welches du verdünnst.

Bin immer wieder beeindruckt, was man mit der Knete runterbekommt.

Nimm nur viel Shampoo und arbeite ohne Druck. Benutze das schon seit Jahren so und die Kneten halten.

#15
OFFLINE   Nr7Stürzt

Nr7Stürzt

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.027 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: banditendorf Bundesland

http://www.petzoldts.de/



#16
OFFLINE   Luke2084

Luke2084

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 12 Beiträge
    Herkunft: Eschenburg Bundesland
  • Mein BMW: E30: 316i 3-Türer ; 316i 5-Türer ; 318i Cabrio E90: 320i
Der Foamer ist ein Pumpsystem,ähnlich einem normalen Drucksprüher. Brauchst keinen Kompressor,es wird mittels pumpen Druck aufgebaut.
Ich benutze den FM10 von Gloria. Hatte glaube damals um die 20 € gekostet.

#17
OFFLINE   325finaledition

325finaledition

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 844 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Würzburg Bundesland
  • Mein BMW: 325 Cabrio, bmw 325eta
Luke, wäre es frech di h nach einem link zu fragen ? Dann würde ich mir das Teil nämlich bestellen

#18
OFFLINE   325finaledition

325finaledition

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 844 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Würzburg Bundesland
  • Mein BMW: 325 Cabrio, bmw 325eta
Danke NR 7
Die Knete und Reiniger wird bestellt.

#19
OFFLINE   325finaledition

325finaledition

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 844 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Würzburg Bundesland
  • Mein BMW: 325 Cabrio, bmw 325eta
Kanone, Shampoo und Tuch ist bestellt. Knete folgt 😆
Scheiße das Zeug geht echt ins Geld 😲

#20
OFFLINE   Nr7Stürzt

Nr7Stürzt

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.027 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: banditendorf Bundesland

https://www.youtube....h?v=3lwZVy_cMpU


Bearbeitet von Nr7Stürzt, 17. Juli 2017 - 23:02.