Zum Inhalt springen

Kreuzgelenk Kardanwelle


clemens
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe heute morgen das Hinterachsgetriebe gewechselt, dabei ist mir aufgefallen dass das Kreuzgelenk der Kardanwelle nicht in allen Richtungen gleichbleibend leicht beweglich ist.

In einer Richtung könnte man meinen, dass es in der Mitte "einrastet".

 

Könnte das die Ursache für das gelegentliche Schlagen der Kardanwelle unter Teillast sein (nur wenn er kalt ist)?

 

Was kann man da machen? Nur Kardanwelle austauschen, oder?

 

Hatte das schon mal jemand?

 

Gruß

 

Lars

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Ich hab das aktuell auch. Hab mein Ausrücklager und Hardyscheibe gewechselt und wollte auch das Mittellager tauschen. Beim Ausbau und Zerlegen der Kardanwelle habe ich feststellen müssen, daß in beide Richtungen (nach erst 315000km ;-) ) Mittelstellungen drin sind. Sowas kann man überholen (lassen), aber ich werde mir einfach ne bessere besorgen.

Gruß

Michael

Suche: Batterieträger Original BMW Ersatzteil, Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

 

Zitat

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Michael,

also haben wir 2 Möglichkeiten:

Eine bessere besorgen, oder überholen lassen.

Wer kann denn so was überholen? Die beiden Achsen des Gelenkes sind doch vernietet.

Und wo bekommt man eine bessere? Fragen über Fragen!

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ihr müsst sehen bei welcher neigung (Winkel) diese einrastungen sind. wenn die welle in der stellung wie sie immer im betrieb ist, keine einrastungen hat, würde ich es lassen

http://e30-talk.com/%5Bimg%5Dhttp://www.abload.de/img/banner2qe7q.jpg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

im repsatz wird ein neues kreuzgelenk sein. entweder wieder mit verpressten buchsen oder welchen die von innen einen seggerring haben.

 

wenn du dir das nicht zutraust, einfach beim gelenkwellendienst abgeben, bau- oder landmaschinen service machen das auch oft.

grüsse torsten :-) Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten

M60b40 Seelig sind die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer !

Manchmal erwische ich mich,wie ich mit mir selbst rede ..und dann lachen wir beide ..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selber instandsetzen geht ohne Spezialwerkzeug und Know-How nicht.

Die meisten Betriebe geben das an spezielle Firmen weiter (s.o.).

 

Meinst du das nun direkt zum e30?

Ich hab schon an einem anderen auto selber KG´s gewechselt und das ging sehr wohl ohne spezialwerkzeug.

Soll kein klugscheissen sein, wenns beim e30 nich geht hab ich nichts gesagt.

Gruß

Jan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...