Zum Inhalt springen

Wie erkenne ich eine Pfusch-Lackierung?


Heli
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

 

mein Touring hatte eine toll aussehende Neulackierung, als ich ihn vor 3 Jahern gekauft habe. Nur an der Heckklappe war Rost zu sehen, der unter dem Lack durchkam. Die Stellen waren auch höher. Der Verkäufer wies mich auch auf Rost an der Heckklappe hin. Sonst war alles einwandfrei, wie fabrickneu, ebene Falze an den Türen, Spoiler glatt, eben nichts sichtbar. :roll:

Jetzt:

siehe unten :frage:

 

Wie erkennt ihr so eine Art Verkaufslackierung?

Oder hätte ich das an der Heckklappe schon sehen können? D.h. aufs ganze Auto schließen?

 

Danke, Euer Helmut

Nürburgring_ 002.jpg

Nürburgring_ 003.jpg

Nürburgring_ 007.jpg

Nürburgring_ 014.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Kannst Du nicht, wenns gut gemacht wurde. Ist genauso wie Smartrepair-Roßtäuscherei, gut gemacht fällts erst auf, wenns zu spät ist.

 

Kann sogar sein, das deiner eine Zubehör Frontschürze bekommen hat, damals. Aber halt mit ungenügendem Lackaufbau.

 

Weißt Du denn, wer das lackiert hat?

 

Aber deswegen ist es mit relativ frisch gelackten oder aufbereiteten Autos kaufen immer ein zweischneidiges Schwert.

 

Sieht stark nach einen Edition aus, der Rost.

Gruß

Oliver



Was willst Du schon wieder?

-----´`  Satzzeichen können Ehen retten!

Ich bin gegen Rasen auf Landstrassen und Autobahnen, denn wer soll denn das alles mähen.

Mitglied der
bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen :devil:

 

220px-Stopptstrauss.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grüß Dich, Oliver!

 

Danke für Deine Antwort. Nein, ich weiß nicht, wer das lackiert hat. Es ist mir auch nicht gelungen, mit dem letzten Vorbesitzer Kontakt aufzunehmen.

Aha, die Editions hatten also mehr Rost? Waren wohl auch die letzten Baujahre?

Hier gibts mehr über meinen Touring:

http://e30-talk.com/neuvorstellungen/t-scho-wieder-bayer-84597.html

Viele Grüße von Helmut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja das erklärt sich doch ziemlich einfach:

 

ne gebrauchte rostfreie heckklappe die schon minimum 15 jahre aufn buckel hat ist genauso häufig zu finden wie das bernsteinzimmer. da kannste schleifen und spachteln und tun und machen... der gammel kommt da meist immer wieder. ICH würd das ding als konstruktionsfehler betrachten. da nutzt auch keine überlackierung etwas.

 

und dein frontblech ist auch schnell erklärt. da hats wohl einer gut gemeint und das frontblech mit nem negerkeks schön blank gemacht vorm neuen lackaufbau. dumm nur das damit auch die schicht vom verzinken runter ist. da ist der gammel vorprogrammiert.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also am einfachsten ist tatsächlich den verkäufer zu fragen wie alt der lack ist.

 

kann oder will er nicht sagen was phase ist kuckst du nach:

 

lack sieht sehr gut von weitem aus, hat guten glanz und vor allem keine kratzer (vom waschen) o.ä. zu sehen, kann man davon ausgehen, dass er ziemlich frisch ist.

 

wenn man genau hinschaut, sieht man oftmals auch noch schleifspuren unter dem lack, welche natürlich im lack auch zu sehen sind...

:freak:  "Und Du bist Pauker??????

Jo, erkennt man daran, dass ich morgens RECHT und nachmittags FREI habe" :freak::ironie:

Keine Garantie / Gewährleistung auf von mir geschriebenen Sinn / Unsinn!!

 

http://www.maxrev.de/fotostory-zum-buegel-kaefig-eigenbau-t215900.htm

 

Schaut doch mal auf meinem Youtube - Kanal vorbei:   wuddelcrew

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ne gebrauchte rostfreie heckklappe die schon minimum 15 jahre aufn buckel hat ist genauso häufig zu finden wie das bernsteinzimmer

 

stell ich mal nur so in den raum,wird wahrscheinlich schon tausendmal diskutiert worden sein(oder auch nich),aber warum gammeln die touring´s hinten so oft? 8-/

http://www.world-of-smilies.com/wos_sonstige/sturm.gif
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Tipps und Erklärungen!

Ja, die Heckklappe ist eine Fehlkonstruktion: Nirgendwo kann man da rein...

Ich habe schon ein Paar neue alte Nebler hier liegen, die baue ich aber nicht ein, möchte nicht wieder auf der Bahn auf der linken Spur "PLINGGG" hören!

Und so einen Schichttiefenmesser sollte man also immer dabei haben...

 

:watch:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

auch wenns nichts mehr hilft, aber ist bei der Tür der Ablauf verschlossen? Dann wundert es mich nicht das die so aussieht

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun,zu deiner Frage der billigen Lackierung,nicht richtig Abgeklebt,Lacknebel auf Teilen zusehen,schlechte Vorarbeiten,wie Anschleifen und Rostvorsorge.Orangenhaut.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...