Zum Inhalt springen

Frage wegen Türlautsprecher


felgenputzer
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich hab noch ein paar Reste an Lautsprechern gehabt, die ich in die vorderen Türen verbaut hab.

Sind zum Teil von einem Golf 4 übrig geblieben. (2x Canton 165mm/ 2x Pioneer Tweeter)

Die Lautsprecher haben im Golf in den Türen sehr gut geklungen.

Das Ergebnis im BMW ist eine große Enttäuschung. Keine tiefen Bässe. Auch bei geringer Lautstärke, die Höhen sind ok.

Der Radio (Blaupunkt) hat 4x 35 Watt. War im Golf auch nicht anders und reicht mir.

2 Punkte zu denen ich eure Hilfe brauch:

Ich hab beim Einbau penibel drauf geachtet die Folie in der Tür ja nicht zu beschädigen - wegen Zug- Undichtigkeit. Oder muß die Folie zerstört werden wegen Resonanzkörper?

Aber dann hätte ich ja Zug und evtl, Wasser im Innenraum?

2. Bei der Verkabelung mußte ich tricksen.

Links habe ich noch das Originale Kabel gehabt. Im Kabel ist ein Kondensator in einem Schaumstoffwickel drin, mit einer Zuleitung(z. Radio) , dann geht ein Kabel zum Woofer und eins zum Tweeter(so stehts auf dem Kabel drauf).

Rechts mußte ich die Kabel nehmen, die ich von den Pioneers habe. Da ist ebenfalls eine Zuleitung (2 Kabel + und-) dann so ein eingewickelter Kondensator und dann wieder 2 Kabel (+ und -)- aber halt nur eins! Dieses Kondensatorkabel hab ich zwischen Woofer und Tweeter eingebaut. Ist das korrekt? Oder liegt der miese Sound daran?

 

Die Lautprecher sind so fest wie möglich drin. Ich hab die Distanzringe vom Golf genommen- zwischen den Lautsprechern und den Ringen mit Dichtungsband abgedichtet. Die Ringe sind mit einer Holzplatte hinter der Türverkleidung fest verschraubt. Die Verkleidung ist hinter den Lautsprechern ausgeschnitten - der Schaustoff ebenfalls.

Bild088.jpg

Polierst Du noch oder glänzt es schon??:sonne:

Gruß aus München

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Auch wenn ich dir nicht helfen kann... aber so wie du den Lautsprecher verbaut hast sieht es sehr sehr gut aus.

Schön Dezent!

 

LG Thomas

Mandrake über Lenkgetriebe: "Im Motorsport fahren viele ohne Servo und haben ein kurzes Ding" :freak::-D

 

Die mit den Diamantschwarzen....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke dir fehlt halt zu den LS einfach die passende Resonaz. Ich habe letzens in irgend einem Forum mal gelesen ein Bose Soundsystem aus einem Audi ausbauen und in ein anderes Fahrzeug ein, weil der Klang dieses Systems im Audi so toll ist. Jedenfalls haben viele davon abgeraden und meinten dass das system an das Auto angepasst ist und in einem anderen nicht so kling wie im dem Audi. Die Ingenöre haben da rumgerechnet und getrickst dass das so klingt wie es klingt und dass bekommst du in einem anderen Auto nicht mehr so hin. Ich denke das wird bei dir das selbe sein. Schaffe für die Boxen im E30 EXAKT die selben Gegebenheiten wie im Golf (was zu 100% nicht machbar ist) und sie werden wieder so klingen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aso OK, aber die werden im Golf denke ICH trotzdem andere Gegebenheiten, Resonazen etc. gehabt haben sonst würde die ja jetzt auch wieder so klingen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Ich hab mich schon um einiges mit Hifi beschäftigt. Sehr sehr gute Erfahrungen habe ich mit Rainbow gemacht und mit SinusLive. Obwohl SinusLive von Konrad ist, sehr sehr gute Preiswertere Lautsprecher.

Das ganze teure zeug ist natürlich sicher sehr gut, aber auch sau teuer.

 

Aber das allerwichtigste ist das "Gehäuse" und die Kabel. Es bringt der beste und teuerste Lautsprecher nix, wenn er kein richtiges volumen hat und die kabel zu dünn sind.

 

Erstmal zieh am besten immer 2,5mm² kabel. Sind teurer aber besser. Durch die geringe Spannung im KFZ Bereich (12V) und der Leistung wird der Strom immer deutlich höher als im Heim Hifi Bereich und daher braucht man dickeren Querschnitt bei den Kabel. Der Spannungsabfall ist sonst zu groß und schluckt halt leistung, sprich es kommt nix an.

 

Und dann ist das Gehäuse/Türverkleidung wo der LS drin ist wichtig. Es MUSS fest sein. Darf nicht mitschwingen und der LS MUSS absolut luftdicht in dem Gehäuse sitzen.

 

Beim Auto, bzw. der BMW Tür, ist die Tür das gehäuse und das volumen. Diese sollte man mit dämmmatten auskleiden damit das blech nicht schwingt und "zirrpt".

Um es perfekt zu machen, errechnet man sich das Volumen der Tür und wählt danach den LS, aber das wird dann echt zu speziel.

 

Dann mußt Du die Türpappe von hinten so verstärken das sie nicht schwingen kann. Dort den LS festbauen und luftdicht.

Dann kommt auch aus dem LS der gute klang und bass, weil die schwingungen halt ins fahrzeug gehen und nicht in alle richtungen, weil der LS schwingt und die tür und die türpappe und alles drum rum.

 

Ohne diese Vorarbeiten, bringt kein LS guten klang, egal wie gut er noch sein mag.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das radio hat 35 watt? sicherlich mit ner 7,5er sicherung hinten drin :ironie:

 

dann kommt es auch noch auf die zuleitungen an. wenn du den klingeldraht den bmw da verbaut hat benutzt KANN da kaum war rauskommen. wenn da das kabel im golf schon grösser dimensioniert war........

 

ansosnten aknn ich mich enno nur anschliessen.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke für die bisherigen Hilfen.

Ich werd also nächste Woche dickere Kabel zur Stromversorgung und Lautsprecherkabel einbauen.

Bleiben noch die Fragen in Bezug auf Resonanzkörper und Verkabelung: Folie ganz lassen oder auf machen?, Wie die Tür dämmen?, Was ist mit dem Kondensator? Wo wird er richtigerweise angeschlossen?

Polierst Du noch oder glänzt es schon??:sonne:

Gruß aus München

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also in bezug auf Resonanzkörper, das beste wären Doorboards. Denn die Folie hinter der Türpappe auf jeden Fall ganz lassen und nicht zerschneiden. Sonst kann Dir das Regenwasser auf die LS laufen und denn sind sie futsch.

 

Die Tür dämmst mit bitumenmatten, die gibs auch beim Conrad und sind halbwegs günstig.

 

Zu den Kondensatoren.

Also Du ziehst ja erstmal vom Radio neue 2,5mm² kabel zur Tür, diese klemmst Du an Deinen Woofer an. Vom Woofer gehst Du dann mit dem mitgelieferten Kabel und dem Kondensator drin zum Tweeter.

Der Kondensator ist nichts weiter wie ne Frequenzweiche die an den Tweeter nur die hohen Frequenzer weiter läßt. Ist nicht die beste Lösung, doch oft verbreitet bei den "normalen" Mediamarkt Systemen.

 

Da Du die LS schon recht schick in Deine Türpappe eingearbeitet hast und nicht einfach nur reingefummelt. Würde ich Dir empfehlen Du verstärkst von hinten die Türpappe mit MDF Ringe oder eine MDF Platte, wo Du halt das LS Loch ausschneidest. Dann halt neue Kabel hin und probierst aus, ob es Dir vom Klang her schon so gefällt.

Sollte das nicht der Fall sein, dann dämmst Du die Türen mit Bitumenmatten und holst Dir von Conrad das Sinuslive System mit 16er Woofer. Ich wette danach wirst Du zufrieden sein.

Achso, die LS müssen in der Türpappe auf der MDF Platte schön luftdicht verschraubt sein. Am besten moosgummi zwischen oder ne silikonnaht unter machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

DIe Türfolie muß ein Loch bekommen.

Ich hab beim Einbau meines MB Systems das so gelöst, dass ich ein Loch genau in LS-Größe an genau der Stelle reingeschnitten habe, wo der LS sitzt und habe mit Decefix Folie dann für den oberen Teil vom Halbkreis sozusagen ein Dach darüber gebaut (nach innen in die Tür rein) um zu vermeiden, dass Wasser direkt auf den LS tropft. Das wird abgeleitet.

 

Bezüglich der Kabel fürde ich ein vernünftiges Kabel mit 1,5mm² vom Verstärker zum Tieftöner legen und bei BEIDEN Seiten das Pioneer Kabel dann weiter zum Hochtöner damit beide HT die selbe Trennfrequenz haben.

 

Ansonsten kannste auch mal bei mir vorbeikommen und wir gucken uns das mal gemeinsam an.

Wäre nicht die erste Anlage die ich ans laufen kriege. :D

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gut, wenn man sich mit der folie ein dach baut, gehts auch mit zerschneiden. Doch würde ich persönlich immer erstmal versuchen ohne das zerschneiden.

 

Ob nun 1,5mm² oder 2,5mm² ist bei 35W vom Radio sicher egal. Doch man macht sich die arbeit nicht jedesmal mit dem Kabellegen, daher gleich 2,5mm² genommen. Dann gibs auch später keine Probleme wenn man doch noch eine Endstufe im Kofferraum verbaut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das prob ist mit dem 2,5er kabel das vernünftig in den türstecker eingepflanzt zu bekommen.

 

@felgenputzer: schau mal nach bildern von "claudius" der hat damals das ding mit den türlautsprechern optimal umgesetzt.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Kabel würde ich eh nicht in den Türstecker einpinnen. Habe das Problem auch damals an meinem E46 gehabt. Habe die Pins raus gemacht und die löcher leicht augebohr und dadurch die 2,5mm² Kabel durchgeführt.

Denn ein 2,5mm² Kabel bringt nix, wenn es an den Pins im Stecker wieder der Querschnitt verjüngt wird.

 

Es muß jeder für sich selber entscheiden was will er und wie weit möchte er den Aufwand dafür betreiben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jungs ihr seid einmalig.

Die Lautsprecher sind eigentlich schon sehr fest drin. Die Distanzringe hab ich mit einer Holzplatte, die hinter der Türpappe liegt fest verschraubt. Ich hab dazu eine HOLZ Platte von ca 20 x 20 genommen ein Loch in der Größe des Ringes ausgeschnitten und fest verschraubt. Die Fläche zwischen Ring und Lautsprecher hab ich mit einer Art Tesa Moll isoliert.

Ich glaub ich werd wohl nicht drum rum kommen die Folie aufzumachen und mir eine Art Dach zu pfriemeln, da ich auch glaub, das durch diese starke Folie quasi kein Resonanzkörper da ist. Das mit den Kabeln werd ich da wahrscheinlich auch machen, auch wenn Mathes sicher recht hat, das die schwer durchzubringen sind (hab schon bei den kleinen ganz schön gefummelt!) Aber wenn man schon dabei ist...

Wenns immer noch nicht klappt, komm ich gern auf Georgs Angebot zurück.

Polierst Du noch oder glänzt es schon??:sonne:

Gruß aus München

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In der Mitte vom Türstecker ist ein Loch - da kann man ein paar 2,5mm² durchstecken - geht also ohne Zerstörungen.

 

Aber die Auswirkung durch den Pin sind absolut vernachlässigbar.

Dass man dicke Kabel nehmen sollte hat nur den Grund wie überall im Auto, dass

a) die Stromstärken recht hoch sein können und

b) die Verluste durch Spannungsabfall zu minimieren.

Wenn da ein Stecker dazwischen ist, dann ist das auf den 1-2 cm absolut irrelevant.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja wer das kabel durchgehend haben will soll das tun. ich zieh da lieber den stecker auseinander und häng die tür aus wenn ich was im fussraum oder an der tür machen will.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das da ein Loch ist weiß ich. Das Prob. bei mir ist das da schon die Kabel der vor Jahren nachgerüsteten EFH sind. Schwieriger ist m. E. das durchfieseln durch den Gummi - ohne ihn zu zerstören - aber wird schon gehen.

Ich hof das meine Tür nicht irgendwann raus muß.....

Polierst Du noch oder glänzt es schon??:sonne:

Gruß aus München

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...