Zum Inhalt springen

bremsflüssigkeitsverlust


revilo91
 Teilen

Empfohlene Beiträge


habe jetzt schon mehrfach gehört, dass die bremsleitung die am unterboden nach hinten läuft im bereich der motorspritzwand gerne durchgammelt.

 

das verteilerstück über der hinterachse wäre eine weitere schwachstelle.

und natürlich alle anderen bremsleitungen und bremssättel prüfen.

 

oft tritt der verlust in der kupplungshydraulik statt im bremskreislauf auf.

schau mal unter die fußraumverkleidung, ob der geberzylinder der kupplung nass aussieht. der geht angeblich häufiger kaputt als der nehmerzylinder, der direkt am getriebe sitzt. bei trockenem wetter kann man aber letzteren auch mit ein bisschen gymnastik einer sichtprobe unterziehen.

Gruß Wolfgang

"Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert" -- Paul Watzlawick --

Suche:

> Cabrio Kotflügel Beifahrerseite

> Außenspiegel mauritiusblau oder schwarz

> Lederbezug Rückenlehne Cabrio Rücksitz, schwarz.

> Stellmotoren und Schalter für LWR aus e34

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

da ich davon ausgehe das du trommel bremsen hinten hast. guck mal ob die Bremszylinder dicht sind

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie lange hast Du den Füllstand schon nicht mehr kontrolliert? Denn durch Abnützung der Bremsklötze wird auch der Pegel im Ausgleichsbehälter niedriger, da in den Bremszylindern mehr Bremsöl ist um die fehlende Belagdicke auszugleichen.

...mfG Herbert

:smbmw:Sie: Du Schatz, was hältst Du von einem flotten Dreier? :smbmw:

Er: Find ich super, wenns ein 6Zylinder ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

habe jetzt schon mehrfach gehört, dass die bremsleitung die am unterboden nach hinten läuft im bereich der motorspritzwand gerne durchgammelt.

 

kann ich bestätigen. war bei mir auch so. Aber in dem Moment als die Leitung durchgegammelt war, war der Flüssigkeitsverlust schlagartig. Sprich: Mit jedem Pedaldruck hat man die Bremsflüssigkeit regelrecht aus dem System herausgepresst.

 

Wenn du nur leichten Verlust hast, würde ich auch als erstes die Radbremszylinder überprüfen.

 

Aber generell lohnt sich bei unseren alten Autos hin und wieder eine Überprüfung der Bremsleitungen. Kann nie schaden :-) Ich habe nach der Erfahrung mit der geplatzten Leitung das komplette Bremsleitungssystem an meinem e30 getauscht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...