Zum Inhalt springen

Mein erster M50 Umbau "das steck ich mal grad um - jaja" M50B25 Vanons eingetragen


Alf Dickhaut
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Alles begann mit nem Bekannten, dessen 89er 320i E30 echt zu träge war...

 

Mein Vorschlag: "besorg doch nen M50 Vanos, die laufen im E30 echt gut!"

 

Die Idee fand er gut, auf die Frage, wie lang das so dauert, sagte ich "naja, gibt ja überall die Umbauten / Anleitungen, das steck ich mal grad um" ;-) jaja...

 

http://www.abload.de/img/b4mggmkkgrhquokieeywcjwlkn.jpg

 

Der E34 Spender aus 04/94 mit 176.000km war schnell gefunden, die Laufleistung war nachvollziehbar, die Karosse schrott !

 

http://www.abload.de/img/b4miuwbmkkgrhqeoki0eyv59h7.jpg

 

11.11.

Nunja, also dann "mal schnell" den M50 ausbauen !

 

PUSTEKUCHEN:

 

http://www.abload.de/img/webdscf9053imxd.jpg

 

Achskörper mit beiden Führungsnasen in der Karosse festgegammelt, der Motor hielt ohne Schrauben des Achskörpers !

 

Aus den geplanten 4 Stunden M50 Ausbau wurde nichts !!! :-(

 

http://www.abload.de/img/webdscf9050lmwq.jpg

 

Nach etlicher Zeit / Brechstangenhebelei / schwitzen / fluchen war dann aber auch der M50 draußen.

 

Also dann erstmal den Rest vom E34 zerlegen, alle verwertbaren Teile abschrauben (war nicht viel) und dann Karosse entsorgen lassen.

 

Mit zwei Tagen Verzögerung kam dann der 320i dran:

http://www.abload.de/img/webdscf9081hm5d.jpg

 

http://www.abload.de/img/webdscf90847m52.jpg

 

Wenigstens ging hier soweit alles einigermaßen glatt, so dass der M50 bald auf dem E30 Achskörper saß:

 

http://www.abload.de/img/webdscf9179ymhw.jpg

 

E34 520i M50 Getriebe mit kleinem Flansch (sprich Getriebe gewechselt),

die Motorhalter wurden nach hinten versetzt, der E34 Fächer montiert, E36 Motorhalter verwendet, aus verschiedenen Servoschläuchen

 

http://www.abload.de/img/webdscf9164umc1.jpg

 

und dem 6-Zylinder Servobehälter (4-Zylinder passt zwar von den Löchern, aber nicht von der Formgebung) verwendet...

 

Da in den "Anleitungen" steht, dass Ansaugseitig der M3 E30 Gummi verwendet werden soll, hab ich das dann brav gemacht und mir einen abgebrochen, die Motorhalter in die Motorträger zu bekommen...

 

Zeit, liebe Zeit...

 

Dann den E36 M3 3,2er Motorgummi verbaut...

 

Dann den Gummi gedreht... tick-tack-tick-tack...

 

http://www.abload.de/img/webdscf9181vmm0.jpg

 

Naja, irgendwann war auch der M50 im E30 Motorraum...

 

FAST, zumindest...

 

Die Zuläufe vom Heizungskasten stören immens, wenn man den Motor VON UNTEN auf dem Achskörper in den E30 hieft, vielleicht ist das mittels Kran von oben besser - keine Ahnung, ich hab bisher alles auf die übliche "Hochzeits"-Methode gemacht.

 

Das Batterieblech hab ich auch etwas gekürzt und irgendwann hatte ich auch alle 4 Schrauben des Achskörpers in den vorgesehenen Löchern und den Motor IM E30.

 

http://www.abload.de/img/dscf9193n5e3.jpg

 

Schief stand das Teil dennoch ziemlich.

 

Also nochmal ALLE vorhandenen Motorlager rausgekramt:

 

http://www.abload.de/img/webdscf9200umjc.jpg

 

Das M3 E30 Lager ist zwar am höchsten, passt auch KOPFÜBER (ansonsten steht der untere Ring an dem Längsträger!), aber so richtig toll war das auf der Ansaugseite nicht :-(

 

http://www.abload.de/img/webdscf9212wmu0.jpg

 

Ich hab dann noch neue E36 M50 Lager gefunden und mit Scheiben KOPFÜBER auf der Ansaugseite gebaut (Arretiergnubbel abflexen!)

Sind bestimmt 18mm gewesen.

 

Abgasseitig hab ich nen M20 Lager mit 6mm Scheibe verbaut.

 

Beim nächsten nehm ich mir mal ZEIT, da was "Schönes" zu konstruieren...

 

So, Motor+Getriebe waren drin (ich weiß schon garnicht mehr wann, mein Wochenendumbauplan war schon lange dahin!) und somit ging es an

die Schaltung:

 

http://www.abload.de/img/webdscf9194pmat.jpg

 

Der obere Arm passte prima vom 320i 89 (C=263), der Arm zur Betätigung stammt vom E36 320i.

Länge des Betätigungsarms Mitte Zapfen / Mitte Zapfen ca. XXX mm

 

Somit sitzt der Schalthebel wie gewohnt mittig in der Aussparung und stößt nirgends gegen.

 

http://www.abload.de/img/webdscf9199tmzg.jpg

 

Also: 520i M50 Getriebe mit kleinem Flansch, 320i Kardanwelle und alles passt auf das Diff ;-)

 

Hinterachse:

Da der 320i hinten Trommeln hatte, musste ich das auf Scheibe umbauen...

 

http://www.abload.de/img/webdscf9218em31.jpg

 

Tonnenlager hatte ich im Oktober neu gemacht, also habe ich diesmal nur die Achsschenkel getauscht

 

http://www.abload.de/img/webdscf92266m3t.jpg

 

und in dem Zug das Diff (4,10) gegen eins vom Compact (3,38) getauscht.

 

http://www.abload.de/img/webdscf9230wmio.jpg

 

Leider hat der Compact dünnere Schrauben für die Aufnahme der Antriebswellen gehabt, also

 

http://www.abload.de/img/webdscf9237cm69.jpg

 

Flansche getauscht...

 

http://www.abload.de/img/webdscf9248wm4t.jpg

 

HA umbauen, neue Bremsscheiben und Beläge, Handbremsseile, Handbremse einstellen, wieder nen Tag weg...

 

Der Auspuff...

 

http://www.abload.de/img/webdscf91751mau.jpg

 

M50 E34 / M20

 

http://www.abload.de/img/webdscf9176emhv.jpg

 

M50 E36 / M50 E34 mit Anschluss für Fächerkrümmer

 

Ich habe mich letztendlich für den E34 Fächerauspuff entschieden, da mein Bekannter eh den Fächer haben wollte.

 

Entsprechend habe ich beim E34 Fächer nur den hinteren Fächer leicht einschneiden und im Bereich der Verbindungsstelle zum Hosenrohr biegen müssen, der vordere Fächer war ok.

 

http://www.abload.de/img/webdscf9208cm5i.jpg

 

Hier sieht man die Änderungen um etwas Platz zum Querlenkergummi zu bekommen.

 

http://www.abload.de/img/webdscf9214vmpe.jpg

 

Da keiner sagt, dass die M50 Anlagen ca. 50mm Durchmesser haben, der E30 ESD aber nur 45mm und ich kein Fan der Lösung mit den langen Schellen war, hab ich mir einen Adapter "gebraten".

 

Vorteil: ich habe damit auch die fehlende Länge von 16cm des E34 Auspuffs zum E30 ESD überbrückt.

 

http://www.abload.de/img/webdscf9246xm55.jpg

 

http://www.abload.de/img/webdscf9252jmhv.jpg

 

http://www.abload.de/img/webdscf9253tmoj.jpg

 

UFF ! Wieder einen Schritt weiter...

 

Motorbelegung:

 

Ich habe bestimmt 4 verschiedene Belegungen in diversen Foren gefunden, also hier noch eine:

 

320i 89 = 525i 4/94 M50

 

Pin 1: blau = blau Lima



Pin 2: blau = blau weiß Ölniveau CC STAT

Pin 3: -

Pin 4: braun violett = braun violett Fernthermometer

(der M50 hat ein 2-pol, einfach tauschen ggn. E30 1-pol ! Bei mir war der richtige Pin im Stecker des E34 mit braun violett belegt)

Pin 5: schwarz braun = braun grau Öldruck

Pin 6: grün gelb = ----

Pin 7: grün = grün Zündplus

Pin 8: gelb weiß = weiß schwarz Verbrauchsanzeige

Pin 9: schwarz = schwarz Drehzahl

Pin 10: violett grün = blau gelb Ölniveau CC DYN

Pin 11: weiß blau = grün weiß SI

Pin 12: -

Pin 13: rot violett = grün lila Benzinpumpe

Pin 14: blau gelb = ---

Pin 15: schwarz grün = schwarz grün Entlastungsrelais

Pin 16: -

Pin 17: -

Pin 18: schwarz gelb = schwarz gelb Anlasser

Pin 19: -

Pin 20: braun = ---

 

Nutzung auf eigene Gefahr !

 

WICHTIG !!!!

Masseband am Motor UNBEDINGT an Längsträger verbinden !!!!

Ansonsten schmort es schön ;-)

 

Kühlung:

 

http://www.abload.de/img/webdscf92580md5.jpg

 

Wasserschläuche anschließen...

 

Oberer Anschluss = Schlauch von Ansaugspinne kommend

Unterer Anschluss = Schlauch von Zylinderkopf kommend

 

Hilfreich ist auch, dass man BEVOR der Motor im Motorraum sitzt sich um die Schläuche kümmert, aber das sagt einem ja keiner...

 

http://www.abload.de/img/webdscf9259imgi.jpg

 

Der obere Schlauch ist der Schlauch vom M50 vom Zylinderkopf kommend. Er ist im E30 ZU LANG und abschneiden bringt nichts, da er im 90 Grad Winkel abknickt, wenn er auf den unteren Wasserkasten Anschluss geschoben wird.

 

Der original M20 Schlauch hingegen ist ein Formschlauch, entsprechend gekröpft und passt entsprechend.

 

Hätte mir bestimmt 45min Ärger und Fummelarbeit unter der Spinne / vor der Stirnwand gespart :motz:

 

Den Schlauch von der Ansaugspinne kommend kann man kürzen, der passt dann...

 

Ich habe dann einen E36 Kühler verwendet, das Lüfterrad gekürzt und schmaler gemacht (blieb an der Vanos hängen / am Kühlerrand) und hinter den Viscolüfter gebaut.

 

Naja, das geht bestimmt besser...

 

Gaszug:

 

Hier wird immer über Gaszug vom M20 oder M40 debattiert:

 

ALLES QUATSCH !!!!

 

Den Gaszug vom M50 E36 nehmen und fertig !

 

http://www.abload.de/img/webdscf92774m8b.jpg

 

http://www.abload.de/img/webdscf92821mtv.jpg

 

Man muss beim M50 im 90 Grad Winkel an den Gaszughalter, da bringt es nichts, den M20 Zug zu modifizieren / was auch immer !

 

Einfach den M50 E36 Zug kaufen, einstellen, fertig !

 

Luftfilter:

 

Vom M30 hatte ich nur noch ein Unterteil, für die entsprechende Modifikation des Luftfiltergehäuses des E36 / E36 fehlte mir zum Schluss echt der Nerv - ich hatte schon zwei TÜV Termine verschoben :-(

 

http://www.abload.de/img/webdscf9265dm5j.jpg

 

Also hab ich (Schande über mich) nen Pilz verbaut :klatsch:

 

Endergebnis:

 

http://www.abload.de/img/webdscf9269nmz5.jpg

 

http://www.abload.de/img/webdscf9272ampt.jpg

 

http://www.abload.de/img/webdscf9275qmq0.jpg

 

http://www.abload.de/img/webdscf9274km3n.jpg

 

TÜV:

 

27.11.

http://www.abload.de/img/webm50-umbau-gutachtenem8l.jpg

 

Im ersten Anlauf ohne Probleme eingetragen bekommen !

 

Als Vergleich die Fahrzeugscheine beider Fahrzeuge dabei gehabt (320i + 525i - beide mit Euro II), ein Testbericht plus Datenblatt vom E30 320is (192PS S14), technische Daten E30 6-Zylinder, technische Daten E34, entsprechend die Auszüge der E30 Teileverwendung aus der ETK in Bezug auf Bremsen VA/HA, BKV, etc. und eine Bescheinigung über den "Green" Filter.

 

Kosten beim TÜV EUR 242,00

(wahrscheinlich abweichend von Bundesland zu Bundesland / Zeitaufwand)

 

 

FAZIT AUTO:

 

GEIL !!!

 

Der M50 im E30 macht echt Spaß, leider bin ich nur ca. 200km gefahren !

 

Sound sehr kernig, schiebt gut, meiner Meinung nach ein tolles Spaßmobil !

 

Die 3,38er Übersetzung finde ich fast zu kurz, als "FUNAUTO" aber völlig legitim !

 

Die Verbrauchsanzeige hing bei normaler Fahrweise bei ca. 9l, der Schub reichte, es konnte immer im großen Gang gefahren werden, wenn man hoch gedreht hat, kam entsprechend Schub - so what ?

 

Fazit Umbau:

 

Ich hab mich für den ersten Umbau völlig verkalkuliert !

 

Das Ergebnis finde ich bis auf den Pilz ganz ok, werde aber beim nächsten Mal einiges anders machen, bzw. anders an einen Umbau heran gehen ;-)

 

Gerechnet habe ich mit ca. 12h ausbauen von zwei Motoren und dem Einbau des M50 + 4 Stunden für Kleinkram... Also sagen wir nen langes Wochenende.

 

Gebraucht habe ich mit schlachten des E34 und dem HA Umbau des E30 aber 14 Tage 8-/

 

1000 Kleinigkeiten trotz etlichen Tipps im Netz haben mein "Erstlingswerk" total verzögert.

 

Eine Menge gelernt habe ich trotzdem wieder und hoffe, dass diese kleine Story wieder etwas als Hilfestellung für andere dient ;-)

 

http://www.abload.de/img/webdscf9273omzb.jpg

 

Ob ich mal den S50...

 

Gruß,

 

Alf


Bearbeitet: von Alf Dickhaut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


:daumen: Gut, dass man auch mal einen solchen Beitrag liest!

Meine bisherigen 2 M50-Umbauten sind auch nicht wie auf E30.de verlaufen. 1000 kleine Details, die man anders lösen kann/muss.

Gruß Christoph

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gute Arbeit in gewohnt toller und informativer Darstellung, 1a Alf :daumen:

 

Schön, daß es mal jemand am Stück ohne Spam dazwischen darstellt,

das ist ein echtes how-to! Dein Kumpel kann ja wirklich froh sein, Dich zu haben;-)

 

Die Sache mit dem Gaszug stimmt schon so, es geht aber auch mit dem

vorhandenen per Distanzstück ganz gut und ruckzuck, wenn man sich die 20 Euro

und den Einbau sparen möchte. Deine Lösung ist freilich besser!

 

Der Heizungsschlauch war bei mir auch recht lang und ich hatte keinen M20er

da, Abschneiden war nicht also hab ich ihn in einem weichen Bogen verlegt.

 

Schön, daß auch noch jemand damit aufräumt daß man sowas übers WE hinbekommt,

ich hatte schon fast Komplexe weil bei mir alles seine Zeit gedauert hat :freak:

 

VG Peter

 

 

 

Ein Leben ohne E30 ist möglich, aber nicht sinnvoll http://www.zroadster.com/forum/styles/zroadster/xenforo/smilies.zroadster/geh_wech_mb.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gute Arbeit in gewohnt toller und informativer Darstellung, 1a Alf Schön, daß es mal jemand am Stück ohne Spam dazwischen darstellt, das ist ein echtes how-to! Dein Kumpel kann ja wirklich froh sein, Dich zu haben .... Schön, daß auch noch jemand damit aufräumt daß man sowas übers WE hinbekommt, ich hatte schon fast Komplexe weil bei mir alles seine Zeit gedauert hat

 

 

Dem kann ich fast nichts hinzufügen! Ganz meine Meinung!

 

Sehr informativer, wertvoller und schön illustrierter Beitrag zum Thema M50-Umbau! :applaus::daumen:

 

Ganz richtig, das ist nunmal nicht eben an einem WE erledigt. Das musste ich auch feststellen... :-UU

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

.....Ob ich mal den S50.....

 

Ja, bitte! Das ist nach wie vor mein Traummotor für den Touring und mich würde interessieren, ob sich ein vorheriger M50 Umbau zum Lernen und als Vorstufe lohnt und wieviel man nachher beim weiteren Upgrade noch ändern muß!

Ansonsten ganz großes Dankeschön, Deine Beiträge fallen immer durch große Mühe, Sorgfalt und Sachkenntnis auf, so auch dieser! :daumen:

Gruß

Michael, der Dich auf ner Techno Classica fast mal angesprochen hätte, aber Du warst leider mit Kundschaft im Gespräch....

Suche: Batterieträger Original BMW Ersatzteil, Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

 

Zitat

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Monate später...

Hallo,

 

gibts vom S50 schon was neues?

 

 

Grüße Sepp

Nur für E30 Talk und E30 Forum Mitglieder!!!

Biete euch Fahrwerke von K-Sport, Lowtec,KW Fahrwerke zu einem Reduzierten Preis (bezugnehmend auf die UVP des Hersteller) mit Gewährleistung und Rechnung auf euren Namen. Bei K-Sport sind Sonderwünsche wie M3 Stabianlenkung oder andere Federraten gegen geringen Aufpreis ohne weiteres möglich.

Lieferbar sind auch fast alle anderen Teile für euer Auto (Nicht nur BMW E30) die auf dem freien Markt erhältlich sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gebraucht habe ich mit schlachten des E34 und dem HA Umbau des E30 aber 14 Tage

 

14 Tage sind sicher hart, aber generell find ich es auch immer sehr amüsant, wenn manche Experten Leuten sagen, ein M50/M30/M20(von M40) Umbau wäre mal eben an nem Wochenende gemacht :D

 

Klar, wenn man's schon 1,2,3,,4,5,6... mal gemacht hat und wirklich ALLES auf Lager hat, dann kann man das schaffen. Aber in der Regel fehlt hier und da mal ein Teil, oder geht kaputt, und schon muss man auf den folgenden Montag warten, Teile bestellen, usw. .... :daumen:

 

Schön dass das mal so realistisch dargestellt wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 11 Monate später...

OMG, Alf, du bist mein Held... Endlich mal eine ausführliche Beschreibung der Probleme beim M50 Umbau. :daumen:

 

Ich bin gerade mitten in meinem ersten M50 Umbau und wir haben gerade echt die letzten 4 Stunden versucht diesen M50B25 aus nem E36 (natürlich mit E34 Wanne) in meinen E30 reinzukriegen.:wall: (Mit einem Motorkran.) Es sind die originalen E36 Motorhalter dran, aber es passte einfach nicht rein... -.- Es fehlen abgasseitig zwischen Motorlager und Motorhalter ca. 2,5cm und der BKV liegt nach dem Abschleifen der Verstärkungen an der Ansaugbrücke schon an. Zeitplanmäßig ist hier schon lange totales Chaos... Erleichtert zu sehen, dass ich nicht der Einzige bin, der länger als nen Wochenende braucht... :) Motorlager sind die originalen E30, dachte das würde klappen.. Offensichtlich lag ich da falsch.:klatsch: Vlt., wenn man sie abgasseitig umdreht? Welche Motorlager sollte ich denn benutzen? mir ist die neigung des Motors relativ egal Hauptsache beim BKV passt es und man kann sie für wenig Geld bestellen.

 

- HILFE! -

 

Nochmal vielen Dank für die super Dokumentierung deines Umbaus!:sabber::applaus: Von der Abgasanlage sind wir noch weit entfernt. Wäre sehr dankbar über weitere Hilfestellung.

 

Greetz!,

Chris \m/ XD \m/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

grüsse torsten :-) Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten

M60b40 Seelig sind die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer !

Manchmal erwische ich mich,wie ich mit mir selbst rede ..und dann lachen wir beide ..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Christian:

 

Lies Dir dieses bebilderte pdf mal durch ;-)

 

http://e30-talk.com/e30-wikipedia/t-motorumbau-m50-m52-s50-97092.html

 

Weiterhin viel Erfolg beim Umbau!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...