Zum Inhalt springen

Sicherungskasten verlegen, Innenraum?


esgey
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich trage mich gerade mit dem Gedanken den Sicherungskasten aus dem Motorraum in den Innenraum zu verlegen.

Ich will an der Stelle wo er regulär sitzt den Hydroblock vom ABS platzieren und deswegen muß er weg.

 

Ich weiß ist voll schwachsinnig und so, aber hat das schonmal jemand gemacht?

Gibts da Erfahrungen zu? Grundlegende Vorgehensweise ist klar, aber vllt. hat ja noch jemand nen alles entscheidenden Tip. :smbmw:

Aktuell suche ich:

  • Lenkstockhebel aus Airbagfahrzeug mit BC2 oder Intensivreinigung
  • verstellbares Nockenwellenrad für den M20
  • Bilstein Federn für's Cabrio in gut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Das ganze macht imho nur einen Sinn, wenn Du ein Rennauto aufbaust.

 

So bekommst Du einen Beitrag zu einer ordentlichen Gewichtsverteilung und eine recht überschaubare Elektrik, wenn Du nur das nötigste einbaust.

In Deinem Avatar steht was von 3,5 ltr. Mit diesem Motor ist die Gewichtsverteilung über vorne zu hinten so schlecht, da fällt der erste Punkt schon mal flach.

 

 

 

Der ganze Kabelklamauk vom hinteren Teil muss durch die Karosserieöffnung unter der Lenksäule durch, damit Du den Strang ausbauen kannst. Andere Möglichkeit, alles in der ZE kappen und später neu verdrahten.

Jetzt suchst Du Dir einen neuen Einbauort, und musst alle Kabel, die von vorne kommen verlängern und alle von hinten kürzen.

 

Entscheidend ist meiner Meinung nach, dass Du Dich sehr intensiv mit den automtischen Schaltungen und Belegungen in der ZE befasst. Nicht wofür welche Sicherung ist, sondern welche Sicherung von welchem Relaisplatz angesteuert wird.

 

 

Wenn Du dann fertig bist, stellst Du fest, dass Du ca 5 Kilo Kabel gespart hast und eine recht übersichtlich Elektrik hast.

Dann gehört konsequenterweise das ABS aber nicht nach vorne, sondern nach hinten respektive in den hinteren Innenraum. Das heißt, auch dafür muss der Kabelsatz des ABS neu angepasst werden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Ganze soll in mein Cabrio! Motor fürs Cabrio steht noch nicht (final) fest.

Der Grund ist wie gesagt das ABS, bzw. dessen Hydroblock. Es werden hinterher alle Kabel wieder rein kommen, nur will ich den Kabelbaum dann in mehrere Segmente teilen und mittels Steckern verbinden.

Wo hast Du den Sicherungskasten untergebracht?

Ich weiß, es ist viel Arbeit für swenig Nutzen, aber Sinn soll das Ganze nicht machen!

Will ich nur noch mal gesagt haben, bevor der nächste wieder mit dem Sinn des Ganzen kommt. :D

Aktuell suche ich:

  • Lenkstockhebel aus Airbagfahrzeug mit BC2 oder Intensivreinigung
  • verstellbares Nockenwellenrad für den M20
  • Bilstein Federn für's Cabrio in gut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was soll denn der Sinn bei dem ganzen sein???? *duck*

Gruß

Der Orthographieterrorist (Mitglied der bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen)

 

Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Sinn war der, den Trollen die Möglichkeit zu geben ungestraft ihren Post-count in die Höhe zu treiben. :winken:

Aktuell suche ich:

  • Lenkstockhebel aus Airbagfahrzeug mit BC2 oder Intensivreinigung
  • verstellbares Nockenwellenrad für den M20
  • Bilstein Federn für's Cabrio in gut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Grund ist wie gesagt das ABS, bzw. dessen Hydroblock.

 

Dumme Frage, hast Du mal probiert, ob die Haube dann wieder zugeht?

 

Kann ich mir da oben schwer verstellen. Ich habe mal eine neue Elektrik an einem Rennauto gebaut, da konnte man alles wie üblich auf der Beifahrerseite unterbringen. Also völlig andere Vorausetzungen.

 

Soll das so ein Umbau werden, wie er auf e30 beschrieben wird, mit Bremse / HBZ / BV vorne über ein Gestänge angesteuert ?

 

Wenn ja, schreib doch mal einfach die Leute an, die das schon mal gemacht haben. Ich würde so aus dem hohlen Bauch das ABS dann eher nach hinten bauen und die ZE vorne lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nee, der Sicherungskasten soll weg. -Punkt-

 

Wird kein V8-Umbau, der Hydroblock soll nur neben den HBZ.

Haube geht grade so zu.

 

Batterieblech bleibt frei. Der Motorraum soll insgesamt leerer werden.

Batterie hinten, WiWa-Behälter vom Touring auch hinten. Sicherungskasten in den Innenraum.

Kühler vom E36 mit integr. AGB. Mal sehen was noch so weg kann.

 

Hast Du auch die Stecker für Lampen etc. erneuert?

Das Zeug ist über 20 Jahre alt, das will ich dann neu machen.

Hast Du ne Quelle für Kabel in originalen Farben?

 

MfG, Heiko

Aktuell suche ich:

  • Lenkstockhebel aus Airbagfahrzeug mit BC2 oder Intensivreinigung
  • verstellbares Nockenwellenrad für den M20
  • Bilstein Federn für's Cabrio in gut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du auch die Stecker für Lampen etc. erneuert?

Das Zeug ist über 20 Jahre alt, das will ich dann neu machen.

Hast Du ne Quelle für Kabel in originalen Farben?

 

MfG, Heiko

 

Ne, habe ich leider nicht. Weiß auch nicht, ob es die zweifarbigen überhaupt gibt. BMW konnte es mir nicht besorgen. Vielleicht weiß es hier aber einer besser. Und wie gesagt, es war ein Rennauto. Daher eine andere Augabenstellung wie bei Dir.

 

Ich habe mir einen Schlachter besorgt, den Kabelbaum ausgebaut und anhand beider Kabelbäume die originalen Farben weitgehend beibelassen, sprich die Kabel verlängert und verlötet. Das ganze mit Schrumpfschlauch abgesichert und mit Puschierrohr verkleidet.

 

Wie gesagt, es musste alles nicht original sein, wo ich es aber mit wenig Aufwand belassen konnte, habe ich es gemacht. Der Grundaufbau der Elektrik war aber original und nicht wie bei Rennautos üblich mit Sicherungsautomaten etc.

Im Anhang ein Bild davon.

Bild 276.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich trage mich gerade mit dem Gedanken den Sicherungskasten aus dem Motorraum in den Innenraum zu verlegen.

Ich will an der Stelle wo er regulär sitzt den Hydroblock vom ABS platzieren und deswegen muß er weg.

 

Ich weiß ist voll schwachsinnig und so, aber hat das schonmal jemand gemacht?

Gibts da Erfahrungen zu? Grundlegende Vorgehensweise ist klar, aber vllt. hat ja noch jemand nen alles entscheidenden Tip. :smbmw:

 

Mahlzeit,

 

der Kollege hier hat ALLES aus seinem Motorraum verbannt: http://e30-talk.com/bilder-videos/t-motorumbau-63333.html

 

 

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahh stimmt, den Thread hatte ich auch ein paar Tage verfolgt. Habe völlig übersehen, dass der auch den Sicherungskasten in den Innenraum gelegt hat.

 

Danke für den Hinweis! :daumen:

Aktuell suche ich:

  • Lenkstockhebel aus Airbagfahrzeug mit BC2 oder Intensivreinigung
  • verstellbares Nockenwellenrad für den M20
  • Bilstein Federn für's Cabrio in gut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...