Zum Inhalt wechseln

Foto

Elektrisches Verdeck nachrüsten

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
42 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   micha622

micha622

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 4 Beiträge
Mojens,ich würde gerne ein elektrisches Verdeck in meine Neuerwerbung 352i,Baujahr 1989 einbauen.
Meine Frage diesbezüglich an die werte Gemeinte wäre dann auch,ist dies möglich?Ich bin Schraubermässig gut drauf und muss das Verdeck also den Stoff sowieso erneuern.
Die Teile wollte ich so peuapeu in der Bucht kaufen.
Gruss aus der ,,Hauptstadt Wedding``.Micha:freak:

#2
OFFLINE   jenad

jenad

    Moderater Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.139 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Bundesland
Natürlich ist das möglich, aber mit größerem Aufwand verbunden. Zu dem Einbau von Kabelsatz und Motoren, sowie STG kämen noch die Löcher im Verdeckkasten, die paßgenau für die Motoren gebohrt werden müssen, sowie einen anderen Verdeckkastendeckel und unter Umständen ein anderes Verdeckgestänge. Es gab von BMW Teile, die den Austausch von Deckel und Gestänge nicht zwingend erforderlich gemacht haben, jedoch sind diese nicht mehr alle erhältlich.

Das System besteht grob gesagt aus einem Kabelbaum mit STG und Microschaltern, 2 Motoren und Hebelwerken und anderen Verkleidungen im Kofferraum. Der Kabelbaum kann einfach am Fahrzeug eingesteckt werden.

Die originale Einbauanleitung findest Du oben in der Navigation unter EBAs.

#3
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 16.019 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 325Ci E46 Coupé, 320i E91LCI MT
Möglich ist es, klar. Gibt, wie Jens schon schreibt, sogar eine "offizielle" Umbauanleitung von BMW zu dem Thema. Sinnvollerweise mit einem kompletten e-Verdeck aus´nem Schlachter. Wieviele Flüche man dabei ausstößt sage ich dir im Frühling. ;-)
Bei mir liegt alles bereit um die Aktion im Winter durchzuführen.

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#4
OFFLINE   micha622

micha622

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 4 Beiträge
Ja,vielen Dank an den Bastelbert und jenand.Ich denke den ma so,die Bohrungen für den oder die Motoren ist das Hauptproblem.Ich dachte ja das die Grundsätzlichen Dinge wie die Bohrungen und die Kabelbäume nur ausgegraben werden müssen(sprich vorhanden sind).Hätte ich doch ma gleich mit E-Verdeck gekauft,jetzt muss ich überlegen.Gruss aus dem Hauptstadt-Wedding von Micha.

#5
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 16.019 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 325Ci E46 Coupé, 320i E91LCI MT
Bei neueren Modellen kannst du Glück haben und die Bohrungen und Aussparungen sind bereits vorhanden/vorgestanzt weil die Karosse immer füe eVerdeck vorbereitet war. Ich weiß nicht genau ab wann das der Fall war, aber auch bei VFL habe ich es schon gesehen.

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#6
OFFLINE   jenad

jenad

    Moderater Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.139 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Bundesland
http://www.ow.no/archive/eba/1647.PDF

Hier ist die originale Einbauanleitung. Bei meinem 89er VFL waren keine Löcher vorhanden. Auch ein Grund, warum ich nicht nachgerüstet haben.

#7
OFFLINE   micha622

micha622

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 4 Beiträge
Oh,ich liebe das,nur Profis.Gruss Micha

#8
OFFLINE   ralleff

ralleff

    Account nicht aktiv Geschlecht

  • Gesperrt
  • 8 Beiträge
Meine Meinung zum Thema, lass die Finger davon!
Zur Sache:
Der Verdeckbezug des Elektrodaches hat zwischen dem ersten und zweiten Spriegel ein Lasche in die ein vorgebogener Stahldraht eingeschoben wird. Ob dieser noch erhätlich ist weiß ich nicht. Der Draht ist zwingend, damit sich das Verdeck korrekt zusammenfaltet. Der Motor selbst benötigt etwa 2 cm an Bauhöhe, analog dazu ist beim Elektrodach auf der Fahrerseite ein Moosgummiblock damit das Verdeck waagerecht im Kasten liegt. Es sollte einleuchtend sein, das die fehlenden 2 cm zu mehr würgerei des Verdecks im Kasten führen.
Des weiteren erscheint mir die gesamte Konstruktion des Elektroantriebes äusserst fragwürdig, da sehr störanfällig. Sobald irgendeine Einstellung nicht mehr stimmt bleibt der hintere Bügel des Gestänges am Verdeckkastendeckel hängen, der Motor arbeitet aber so lange weiter bis die obere Platte auseinanderreisst, geschätzte 500 Euro zum Kamin raus, den Motor gibts nur komplett beim Freundlichen. Anderes schon gesehene Szenario, die Antriebsstange des Deckels verbiegt sich, dadurch wird beim herunterfahren des Verdecks der Bezug sauber durchgeschreddert, Folge: Verdeck = Schrott.
Fazit:
Nettes Gimmick, aber durch die Ausführung wie es gebaut ist nicht wirklich brauchbar oder empfehlenswert.
Ralle

#9
OFFLINE   jenad

jenad

    Moderater Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.139 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Bundesland
Pauschal kann man das nicht sagen. Klar weißt die Konstruktion Schwachstellen auf. Man kann diesen aber begegnen, in dem man dem Verdeck auch etwas Wartung und Aufmerksamkeit schenkt. Ordentliche Gängigkeit der beweglichen Teile z.B. ist sehr wichtig. Auf die Spannkraft der Gurte ist wichtig.

Wenn es da hapert und man die Symptome ignoriert, ist der Schaden schnell passiert, das ist richtig. Aber wenn man bei der Nachrüstung ordentlich arbeitet, wir das das System auch ordentlich funktionieren.

#10
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 16.019 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 325Ci E46 Coupé, 320i E91LCI MT
Jupp, man muß mal bedenken das die Verdecke die jetzt Probleme machen meißt die letzten 20 Jahre ohne Pflege und Wartung gequält wurden.

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#11
OFFLINE   ralleff

ralleff

    Account nicht aktiv Geschlecht

  • Gesperrt
  • 8 Beiträge

Jupp, man muß mal bedenken das die Verdecke die jetzt Probleme machen meißt die letzten 20 Jahre ohne Pflege und Wartung gequält wurden.


Hmm, das erste Dach was ich mal für einen Kunden auf manuell umgerüstet habe war zu dem Zeitpunkt max. 9 Jahre alt. Den Motor hatte es zerrissen und wie schon oben erwähnt hat die Stange vom Deckel dem Verdeckbezug den Rest gegeben. Die älteren Herrschaften waren vollkommen entzückt, sowenig gefahren und schon so viel kaputt! Das umrüsten auf manuell war preiswerter als die halbgare Lösung zu reparieren. Und ich habe im Laufe meiner Karriere so einige Verdecke und Gestänge vom E30 instandgesetzt.
Ralle

#12
OFFLINE   ralleff

ralleff

    Account nicht aktiv Geschlecht

  • Gesperrt
  • 8 Beiträge

Auf die Spannkraft der Gurte ist wichtig.


Eher die Vorspannung der Stahleinlagen im vorderen Bereich der Gurte, sind die verknickt ist zappenduster mit der Funktion.
Ralle

#13
OFFLINE   jenad

jenad

    Moderater Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.139 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Bundesland
Das ist ja auch nicht abzustreiten. Die größte Schwachstelle ist aber trotzdem der, der das Teil unsachgemäß behandelt.

#14
OFFLINE   klobuznik

klobuznik

    President und Gründer des Club BMW 3er Club Spanien Geschlecht

  • Mitglied
  • 293 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Madrid (SPANIEN) Bundesland
  • Mein BMW: e30 325 iC '89 und e36 318iS '91
  • eBay: elKlobuz
Ich hatte bei meinem cabrio das elekt. Verdeck drinnen.,..aber wirkunglos. Man sah dass man längere Zeit daran rumgearbeitet hat, ohne Erfolg (das senkte meinen Kaufreis um einige hundert Euros ;))
Mit der Hilfe von Georg-M3 und einige gut Erklärte Schritte, läuft mein Verdeck wieder, und ich kann nur sagen: wenn man die Lust und Zeit darauf hat...dann auf's Elekt Verdeck !

Hier die Probe:
http://www.youtube.com/watch?v=-mzxnzE_dzA

#15
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 16.019 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 325Ci E46 Coupé, 320i E91LCI MT

.....erscheint mir die gesamte Konstruktion des Elektroantriebes äusserst fragwürdig, da sehr störanfällig. Sobald irgendeine Einstellung nicht mehr stimmt bleibt der hintere Bügel des Gestänges am Verdeckkastendeckel hängen, der Motor arbeitet aber so lange weiter bis die obere Platte auseinanderreisst, geschätzte 500 Euro zum Kamin raus, den Motor gibts nur komplett beim Freundlichen. Anderes schon gesehene Szenario, die Antriebsstange des Deckels verbiegt sich, dadurch wird beim herunterfahren des Verdecks der Bezug sauber durchgeschreddert, Folge: Verdeck = Schrott.




....nach der Argumetation ist die gesamte E30 Konstruktion sehr fragwürdig. Die Spur nur ein wenig verstellt und schon fährt die Karre nicht mehr gerade aus. Fahre ich weiter sind nach kurzer Zeit auch noch die Reifen hin, 200,-€ (na gut, nach deiner Rechnung 400,-) zum Karmin raus.

Die genannten und hinreichend bekannten Probleme treten auf wenn man die Anzeichen geflissentlich ignoriert und das Verdeck weiter mit Gewalt in den Kasten würgen lässt. Gagengepflegte Rentner sind gegen solche Vorgehensweise bekanntlich nicht gefeit oder fahren im Zweifelfall zum "freundlichen" der einen mit "ach Gott, ein E30" begrüßt und keine Lust (und Ahnung) hat zu reparieren. (..ist halt ´ne alte Konstuktion, müßen sie mit leben,..ich hätte hier noch ein 1er Cabrio....)


Das Gestänge ordentlich Einstellen (und nicht mit Verstellversuchen ein gebrochenes Antriebsgehäuse versuchen zu korrigieren), ab und an ein Tropfen Öl und bei jedem verschleißbedingten Verdeckwechsel frische Spannbänder und einen Satz neue Dämpfer ins Gestänge (ist bei etlichen Sattlermeistern auch noch nicht angekommen wenn ich mir das frische Verdeck in meiner Garage anschaue) dann funzt es auch. Reichlich e-Verdecke hier auf´m Board beweisen es.





Zu den 500,-€

Reparaturkit um die 100,-€ (ich glaube kaum das du dafür einen "Umrüstsatz manuell" bekommst)
Nagelneues Antriebsgehäuse 219,-€
Nagelneuer Antrieb 349,-€

Alles aktuelle Sofortkaufpreise in der Bucht, keine Ergebnisse einer Schnäppchenjagd.




Die Frage war "kann man nachrüsten", und das kann man und wenn ich 2018 mal wieder was nachjustieren muß kann ich damit sehr gut leben.

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#16
OFFLINE   daniel-e30

daniel-e30

    Gehört zum Inventar Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.107 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
Schade, das der Thread wieder dabei ist unsachlich zu werden.
Sicherlich hat der ralleff nicht ganz unrecht, wenn er sagt, dass das e-Verdeck ein haufen Schaden anrichten kann, er wollt halt seine schlechten Erfahrungen von Kundenfahrzeugen, dem micha mitteilen.
Aber ich stimme bastelbert und jenad da vollkommen zu, wenn sie sagen, das diese Konstruktion nun mal Pflege und Wartung bedarf.
Sicherlich wird der Renter sein Verdeck trotzdem zuknattern, auch wenn er hört das da hinten sich etwas komisch anhört (ist ja nen BMW, muss gehen) falls er es überhaupt mitbekommt, dass da was nicht richtig läuft.
Aber ich denke wenn man sich den Problemen, so bald welche auftreten, zuwendet, ist das auch ein System was spaß machst.
Das Cab meiner Eltern hat auch e-Verdeck und das funktioniert wunderbar.
Man muss es halt im Auge behalten.
 
 

 

 

 


 

BACK to the YOUNG TIMES - Das Youngtimer-Treffen in Berlin
Deine Zeitmaschine zurück in die 80´s
www.bttyt.de


#17
OFFLINE   ralleff

ralleff

    Account nicht aktiv Geschlecht

  • Gesperrt
  • 8 Beiträge
Was glaube ich bisher überlesen wurde ist der von mir erwähnte vordere eingeschobene Stahldraht, dieser ist zwingend beim Elektrodach, ohne legen sich die Falten nicht richtig und ein Verdecklappen hängt zwischen Deckel und Karosse und wird dort eingeklemmt. Daher nochmal, beim Freundlichen vorher nachfragen ob lieferbar!!!!!!!!!!!!

Habe halt meine Erfahrungen aus 30 Berufsjahren mitgeteilt und meine Meinung dazu vertreten. Ich besitze selbst ein E30 Cabrio manuell, und das wird auch so bleiben.


Ralle

Bearbeitet von jenad, 02. Oktober 2009 - 19:57.
Thread-Bereinigung


#18
OFFLINE   Zeus

Zeus

    Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 62 Beiträge
    Herkunft: Chemnitz Bundesland
  • Mein BMW: 318iC
Hi,
wie kann man herausfinden ob bei einen Cabrio das Verdeck orginal manuel oder elektrisch war/ist?

#19
OFFLINE   jenad

jenad

    Moderater Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.139 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Bundesland
VIN-Abfrage.

Ansonsten sollten unter dem Verdeckkasten im Kofferraum noch die Reste zu finden sein, falls mal zurückgerüstet wurde. Im Verdeckkasten selbst event. die Durchführungen und/oder Reste der Motoren, in der Mitte des Verdeckkastendeckels die Aufnahme für den Öffner. Ein Indiz kann auch die kleine Anleitung in der Sonnenblende sein. Je nachdem, wie gründlich zurückgerüstet wurde sollte das aber schon erkennbar sein. Falls das Auto noch beim Händler steht und/oder man es nicht weiter untersuchen kann: im Armaturenbrett über dem Radio ist der Knopf zum Öffnen, falls das Verdeck elektrisch sein sollte.

#20
OFFLINE   Zeus

Zeus

    Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 62 Beiträge
    Herkunft: Chemnitz Bundesland
  • Mein BMW: 318iC
FIN-Abfrage erfolgreich. Verdeck original elektrisch

Danke