Zum Inhalt wechseln

Foto

Der kleine Ringtool E30 Motorsport Thread ;-)

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
72 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Alf Dickhaut

Alf Dickhaut

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 595 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Niedenstein Bundesland
  • Mein BMW: 325i / M3
Da das Thema immer wieder aufkommt, kann man ja mal einige Tipps / Erfahrungswerte zusammenlegen:

Ein Ringtool (Spaßauto für die Rennstrecke / Trackday) mag sich jeder gerne mal zulegen, oder selberbauen.

Ob Golf I - II, Honda CRX / S2000, Toyota Corolla, Porsche 911 ( -997), M3 CSl, oder Ferrari / Lambo, darüber entscheidet einfach nur der Geschmack und das nötige Kleingeld ;-)

In unserem Falle geht es etwas mehr um den BMW E30 !

Wer die Wahl hat, hat die Qual:
Eingefügtes Bild


Ob nun 318is , 325i , oder M3 ?

Die unterschiedlichen Preiskategorien und die Verfügbarkeit der Modelle geben schon einen gewissen Bereich vor.

Motor:

Eingefügtes Bild

Ob 4- oder 6-Zylinder, hier mal ein paar grobe Infos:


M42:

Eingefügtes Bild

Der IS Motor ist ein spaßiger Geselle !
Locker und leicht dreht er hoch, hat genügend Druck und ist ein tolles Aggregat.
Kettentrieb und Lager revidiert (oder auch nicht) und auf gehts !
Im Rallybereich immer für gute Zeiten, tolle Einlagen gut, wird er auf der Rundstrecke (Bonk Motorsport) sowohl im E30 als auch im E36 gern verwendet.

Die gleichmäßige Leistungsentfaltung und somit ein "runder" Fahrstil sorgen für ein Top-tool !

Tunig kann durch einen MIX aus 1,8er + 1,9er Komponenten locker 125kw / 170 PS zaubern, auch sind Einzeldrosseln und Hubraumerweiterungen (Hartge 2,1) möglich.


M20:

Eingefügtes Bild

Solange Zahnriemen und Öl immer regelmäßig gemacht werden (und der Kopf nicht reißt), ein toller Motor. Lager neu und ab dafür !

Genug Druck im Serientrimm und dank verschiedener Maßnahmen an Ein- Auslass / Nocke, Umbaumöglichkeiten auf 2,7 Liter - sowie Einzeldrossel - sind Leistungen bis +- 240PS machbar.

Eingefügtes Bild

1983-1985 fuhr Winni Vogt dank Team Linder im E30 mit 964kg und 238PS den großen Autos stellenweise derb um die Ohren !

S14:

Eingefügtes Bild

Egal ob als 2,0er - 2,3er oder 2,5er:

Der geht gut, dreht schön und ist TEUER !
Kettenpanner und Lager sollten entsprechend gemacht sein und dann kommt es nur auf eins an: Geld ;-)
Flachschieber, Airbox, Hubraumerweiterung - alles ist möglich !
Die DTM sprach Stand 1992 von (untertriebenen) 340PS


Allein diese drei unterschiedlichen Konzepte zeigen, dass die Wege zum "passenden Ringtool" allein aufgrund der KOSTEN volkommen unterschiedlich sind.

M30 / M50 / M60 / S50 Umbauten lasse ich hier einfach einmal AUSSEN VOR !

---------------------------

Gewicht (das alte REIN und RAUS Spiel).

LEISTUNGSGEWICHT (kg/PS) ist das Zauberwort !

Was nutzem einem 300PS, wenn man 2,5 Tonnen beschleunigen und bremsen muss ???

Also versucht man, das "Spaßmobil" so leicht wie möglich zu machen.

RAUS:
Eingefügtes Bild

All der LUXUS geht:

Verkleidungen, Teppiche, Rückbänke, Sitze, Dämmmaterialien, Teerpappen, Unterbodenschutz, etc...



Im Gegenzug kommt aber wieder Gewicht REIN:

Eingefügtes Bild

Alles, was zur eigenen SICHERHEIT dient:

Käfig, Sitze, Gurte, Feuerlöscher, Domstreben, etc...

Man darf nicht vergessen, dass man zwar ein Auto schön leerräumen kann (Teppich 15kg / Sitze 40kg / Dämmmaterialien 20kg / etc / etc), ein Käfig aber locker 40kg, die Sitze je nach Hersteller (3,5-?kg) wieder reinkommen.

Hier mal ein Beispiel:

Eingefügtes Bild

Die linke Vollschale wiegt deutlich weniger, als der sogenannte "Schalensitz" rechts...
(habe die Sitze leider nicht gewogen, sorry...)

So kommt eins zum anderen und das "leere" Auto ist auf einmal doch wieder schwerer geworden :-(

Aber die Sicherheit geht VOR !

Eingefügtes Bild

Ein gut aufgebauter E30 wiegt um die 1000kg.

Mittels GFK oder CFK Teilen wie Hauben und Türen lassen sich noch weitere KG sparen und im hinteren Glasbereich können Makrolon Scheiben mit Prüfzeichen verwendet werden !

Auch hier gilt: gegen GELD gibt es immer noch etwas, was leichter ist !

Aber wir haben unseren E30 ja ZUM SPAß und wollen kein 24h Rennen gewinnen...


-----------------------------

Nachdem die Basis gewählt, die Ausstattung verbannt und die Sicherheit VERBAUT wurde, gehen wir mal an das Fahrwerk:

Eingefügtes Bild

GELB ist schonmal eine gute Wahl, wobei man deutlich den Unterschied zwischen dem Bilstein Gewindefederbein des E36 zur Dämpferpatrone des E30 (hier Beispiel Hartge Dämpfer, man beachte die Kolbenstange!!!) und des 0815-"Dämpfers" sieht.

Merke: HOPPELN bringt nur dem Kaninchen etwas, das Auto muss FEDERN und mittels DÄMPFER den Kontakt zur Straße / Strecke beibehalten !

80/60 ist was für die Show und kaputte Ölwannen (ok, topfebene Pisten), ein gutes FAHRwerk dient der Handlichkeit und Traktion des Autos...

Gewindefahrwerke (bitte keins für EUR 179,00) sorgen für die optimalen Verhältnisse auf den entsprechenden Strecken.
Je nach Beschaffenheit kann ein Fahrzeug "abgestimmt" werden.

Ein gebrauchtes TOP Fahrwerk schlägt meiner Meinung nach jedes XENGPFUHIIJ Neuprodukt.

Mein Bilstein Gruppe N Fahrwerk ist von 1985...

Zur Optimierung des Fahrwerks gehören entsprechende Neuteile wie Querlenker, Querlenkerlager (M3 3,2 oder Powerflex - TOP wären UNIBAL QL Lager...), Stabigummis, Stabis in der gewünschten Dicke, und / oder

Eingefügtes Bild

einstellbar ;-)

An der Hinterachse entsprechend auch, sowie Tonnenlager (BMW, Powerflex - Hardcore wäre Alu...) und wer kann (und möchte) eine einstellbare HA, bzw UNIBAL gelagert ;-)

Somit macht man aus dem weichen E30 ein direktes Spaßgerät ;-)

Zum Fahrwerk gehört die Lenkung.

Hier kann man dank "plug and play" die direktere E36 Lenkung verbauen und wer es "schön hart" mag,

Eingefügtes Bild

ein Alu-Kreuzgelenk a la DTM...

Weiter zur BREMSE:

Eingefügtes Bild

Hier mal der Unterschied der E30 Serienscheibe vorne zur Alpina 296mm Scheibe und rechts die M3 Scheibe.

Wer Tipps und Infos sucht, schaut auf 300mm.de oder klopft mal beim Gert (288mm (BEI) gmx.de) an.

Ein entsprechendes UPGRADE der E30 Bremse (vorne und/oder hinten) sollte sich wirklich finden lassen...

Eingefügtes Bild

Stahlflex von mir :-) noch rein, und ANKER WERFEN ist angesagt.

------

RÄDER / REIFEN:

Hier bleibt wieder die Wahl:

- je nach Brems (Scheibengröße) kann man noch 15 Zoll verwenden, ansonsten 16 oder 17 Zoll

Genügend Felgen gibt es jedenfalls...

Bei Reifen kann auch jeder herumexperimentieren, von Strassenreifen, zum Sportreifen - oder Slik.

Alles eine "Einsatzzweck" und Geldfrage...

-------

Den Bereich Auspuff vernachlässige ich ebenso, wie den Bereich "Hinterachsübersetzung", denn je nach Wahl des Motors und der entsprechenden Leiszung, muss dasjeder für sich heraus finden...



-------

Soweit hoffe ich, euch etwas bei dem Thema "Ringtool" geholfen zu haben und kann euch noch die zwei Umbaustories empfehlen:

http://wp1016621.wp027.webpack.hosteurope.de/forum/index.php?id=74173

und mein "Linder"

http://wp1016621.wp027.webpack.hosteurope.de/fotost/f01594/f01594.htm


Das schöne an dem Ganzen ist:

Hat man vernünftig gearbeitet und entsprechend die Unterlagen der verwendeten Teile zur Hand, können diese EINGETRAGEN werden und einer regulären Zulassung, sprich Nutzung des Ringtool im Alltag, steht nichts im Wege !


So long

Eingefügtes Bild

;-) Alf

#2
OFFLINE   Stealth-R

Stealth-R

    German Autobahn approved Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.462 Beiträge
    Herkunft: Stettin und Meißen Bundesland
  • Mein BMW: 1987 318i Limo NFL lachssilber
  • eBay: CRXricer
absolut top geschrieben, da gibts nix dran auszusetzen
man könnte zwar noch unendlich ins detail gehen, aber das ist ja immer ansichtssache ;)

1990´ E30 320i 4-door brilliantrot @ m20b25 *verkauft*
1990´ E30 316i 2-door calypsorot *verkauft*
1987´ E30 318i 4-door lachssilber
2012´ Renault Megane RS Cup

Suche:

Kabelbaum Sitzheizung ---  wer was hat, bitte PM ! 8-)


#3
OFFLINE   danny1987

danny1987

    E30 Hobbyschrauber Geschlecht

  • Mitglied
  • 413 Beiträge
    Herkunft: Overath Bundesland
  • Mein BMW: NFL 320i
:applaus:
klasse beitrag. hier kann jeder der wirklich an so nem tool interessiert ist erste überlegungen und planungen starten. GUT GESCHRIEBEN:daumen:
IcH DrÜcKe KeInE sHiFt-TaStE:freak:

Eingefügtes Bild

#4
OFFLINE   el-utz

el-utz

    Für 23 Stunden gesperrt Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 8.990 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hameln liegt zwar nicht am Ar... der Welt, aber man kann ihn von hier aus sehr gut sehen Bundesland
  • Mein BMW: 318
Klasse geschrieben! :applaus:



Vielleicht kann dieser Beitrag oben festgepinnt werden, damit sich jeder User den Unterschied zwischen einem Karstadt-Fahrwerk der Marke "0815-4711" und einem richtigen Fahrwerk immer wieder vor Augen führen kann. :daumen:

Früher? Ja früher wußte es nur das persönliche Umfeld, daß man blöd ist.

 

Aber heute kann man es Dank world wide web die ganze Welt wissen lassen. :laufrad:


#5
OFFLINE   Leutnant_Powell

Leutnant_Powell

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 9.586 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Dillenburg-Eibach Bundesland
  • Mein BMW: 335i; 318i; 316i; 528iA, 318i
finde auch. ist sehr nett und vor allem auch ausführlich geschrieben

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring


#6
OFFLINE   Beemer

Beemer

    Kurvenräuber Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.565 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Oldenburg Bundesland
  • Mein BMW: 318iS Brillantrot
:applaus:
Sehr instruktiv und auch noch unterhaltsam!

Ich denke, dass sollte jedem helfen der einen Ringtooltraum hegt.

Und was die Details angeht, der Thread ist ja noch nicht geschlossen, und vieleicht mag Alf ja noch verschiedene Details nachschieben, die er erst mal weggelassen hat. (Differentiale etc.)

Bearbeitet von Beemer, 26. September 2009 - 11:56.


#7
OFFLINE   MrMarx

MrMarx

    Ich höre mich nicht nein sagen Geschlecht

  • Mitglied
  • 3.889 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Bundesland
Super Aufstellung!
Was ich noch interessant fände, wäre eine Kostenaufstellung.
Was kosten Makrolonscheiben, was muss für die Unibal-Teile angelegt werden etc. etc.
Gibt es Erfahrungswerte/Gewichte zur Reduzierung der ungefederten Massen, sprich welche(s) Bremse/Fahrwerk/Felge/Querlenker/wasnoch... wiegt wieviel?
Ansonsten - wie gesagt - :daumen: hoch!

Gruß
Markus


Stark und groß durch Spätzle mit Soß


„Des Schwaben Klugheit ist kein Rätsel.
Die Lösung heißt: Die Laugenbrezel!
Schon trocken gibt dem Hirn sie Kraft.
Mit Butter wirkt sie fabelhaft.
Erleuchtet mit der Weisheit Fackel,
den Verstand vom größten Dackel!“
Manfred Rommel

#8
OFFLINE   Niggo-B25

Niggo-B25

    Pieke-Hacke-Runterschalten Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 320 Beiträge
    Herkunft: Mölln Bundesland
  • Mein BMW: 318i bj.1990 + 325i bj. 1991 + 520i bj. 1995
Sehr gut! Das mach Lust auf ein Ringtool!!! wer weiss...vielleicht...bald..:freak:
BMW - denn 2 Nieren braucht der Mensch!

EAT, SLEEP, E30..........

#9
OFFLINE   marumpel

marumpel

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 328 Beiträge
  • Mein BMW: Alltag: E90 M3, Rennstrecke: E30V8
Ich finde die Idee sehr gut. Was ich noch besser finde ist, das Du Deine Erfahrungen und Tipps mit uns teilst. Gerade in diesem Bereich tun sich manche schwer.

Und wenn man nach harter Arbeit (und das ist solch ein Aufbau) noch die Zeit für Fotos und Forumsbeiträge hat, finde ich das umso bemerkenswerter!

Hut ab und weiter so.

Gruß Marumpel mit seinem M20B25 Ringtool

#10
OFFLINE   GaragenWerke

GaragenWerke

    -.- Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 3.769 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Entenhausen Bundesland
  • Mein BMW: Build / not Bought
1a geschrieben, gibt einen ersten, GANZ groben Überblick.
Hast Du schön gemacht!

Für viele (Einsteiger und Neulinge) sicher erstmal informativ genug, und sollte als Pflichtlektüre jeder Anmeldung beigefügt werden :-D

Projekt: 24V Rintool mit Eigenbauzelle, M5X, Turbo, usw: http://goo.gl/RZ3aML

 

Biete: M52 Kopfschrauben, neu!

Kennfeldoptimierung für Z20 LET / Opel / Phase 1-3 /

Bremsenadapter 312mm & 4 Kolben, RX7 Bremse

Einzelteilkonstruktionen [CAD/CAM] u. Fertigung


#11
OFFLINE   M3Racing

M3Racing

    Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 16 Beiträge
    Herkunft: Neustadt Bundesland
  • Mein BMW: 325i M-Tech I
  • eBay: fa-dk
hätt mal ne frage und zwar macht es irgendwas aus wenn man anstatt eines coupes (2-Türer bearbeitet von Stephan325i *fg*) eine limousine mit 4 türen derart umbauen will also verkleidung weg, käfig rein... muss man da irgendwas beachten oder ist das ziemlich gleich wie das coupe?
gruß

Bearbeitet von Stephan325i, 17. März 2016 - 13:13.

Eingefügtes Bild


#12
OFFLINE   Alf Dickhaut

Alf Dickhaut

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Experte
  • 595 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Niedenstein Bundesland
  • Mein BMW: 325i / M3
@M3 Racing: Käfig passt, steht aber aufgrund der kürzeren Tür etwas anders...

--------------
So, dann will ich doch noch etwas an Infos beisteuern und ein weiteres Ringtool von meinem Nordschleifenkenner Ulli aus Düren präsentieren:

Den BASIS 318is.

Eingefügtes Bild


Eingefügtes Bild


Wobei das BASIS nicht abwertend klingen soll, es handelt sich einfach nur um den Serien M42 mit 136PS!

Eingefügtes Bild


Eingefügtes Bild

Der IS wurde entsprechend innen leergeräumt, mit einem Wiechers Schraubkäfig versehen und neu auslackiert.

Eingefügtes Bild

Sitze wurden zuerst meine alten Recaro SPG verbaut, dann aber auf den Bimarco Futura gewechselt, weil dieser etwas mehr Platz bietet.
Gurte und Sitze sind entsprechend mit FIA Zertifikat !



Eingefügtes Bild

Das Fahrwerk ist ein Bilstein B8 Sprint in Verbindung mit H&R Federn.
Ehrlich gesagt fand ich das Fahrwerk im Vergleich zum Gruppe N anfangs zu weich, aber es bietet einen super Kompromiss,
da Ulli das Auto normal angemeldet hat. Im Endeffekt ist es aber wirklich top, direkt und sportlich.

Ansonsten wurden neue Meyle Querlenker in Verbindung mit M3 E36 3,2 Querlenkerlager und neuen Tonnenlagern verbaut.

Eine Domstrebe vorne bietet etwas mehr Stabilität.

Eingefügtes Bild

Räder sind 7 1/2 16 Zoll von Schnitzer mit Toyo R1R 205/50 16.

Tipp von Ulli:
[FONT="]"Der Reifen sollte auf der Nordschleife unter 2 bar Luftdruck haben, weil er ansonsten nicht richtig auf Temperatur kommt und keine gute Haftung aufbaut.
Für die ganz genauen: Diese können bei Toyo Deutschland anrufen und mit Fahrzeugtyp Reifengröße und Achslast sich den „ richtigen „ Luftdruck berechnen lassen. Man muss trotzdem den Luftdruck den äußeren Bedingungen anpassen." [/FONT]



Die Bremse blieb bisher Serie, sprich Scheiben vorne und hinten. Allerdings ist Ulli nicht mit der Leistung zufrieden, sprich dort wird es ein Upgrade auf 296er Alpina oder ein anderes System in Verbindung mit meinen Stahlflex Bremsschläuchen geben !

Dank des leergeräumten E30 mit ca. 1040kg und des (in meinen Augen agilen) M42 macht der BASIS 318is in gut aufgebautem Zustand viel Spaß !

Hier aktuelle Bilder von Ulli:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Um jetzt noch ein paar Infos zu geben:

318is Basis ca. EUR 1000 - 1500
Käfig ca. EUR 700,00
Fahrwerk ca. EUR 800,00
Sitze EUR 500,00
Gurte EUR 320,00
QL + Lager + Tonnenlager ca. EUR 200,00
Reifen EUR 500,00
EURO II + TÜV + ASU ca. 150,00

BASIS 318is = EUR 4170,00 (4670,00)

Das Alles geht aber auch nur, wenn man entsprechend die Teile und die Möglichkeit dazu hat...

;-) Alf

#13
OFFLINE   Phil123

Phil123

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 718 Beiträge

Dank des leergeräumten E30 mit ca. 1040kg und des (in meinen Augen agilen) M42 macht der BASIS 318is in gut aufgebautem Zustand viel Spaß !


So ein 318is macht sogar im normalen Zustand schon rießig Spaß! Es kommt meiner Meinung nach halt alles auf das Fahrwerk an. Der Marcus (e30fürimmer) hat mich mal in seinem "alltags" 318is mitgenommen. Ich kann nur sagen sowas hab ich noch nicht erlebt. Was mit einem Guten Fahrwerk (der Marcus hat glaub ich Bilsteindämpfer, KW Feder und Powerflexlager verbaut) und dem kleinen Vierzylinder alles möglich ist hätte ich nicht für möglich gehalten. Sicher gibt es viele Motoren die den e30 auf der Geraden schneller machen als so ein m42, aber wie man mit so einem 318is durch die Kurven räuber kann ist einfach richtig geil! Als mich der Marcus auf die kleine Runde über die heimischen Landstraßen mitgenommen hat, hatte ich nach kruzer Zeit so ein komisches Dauergrinsen im Gesicht was auch nach dem Aussteigen nichtmehr verschwinden wollte.
So im nachhinein würde ich meinen 316er wahrscheinlich eher auf m42 als auf m20 umrüsten. Und so ein leergeräumter 318is geht bestimmt nochmal ein ganzes Eck besser.
Was ist eigentlich dein persönlicher Favorit Alf, der 325i oder der 318is?

Grüße:winken:

#14
OFFLINE   Christoph Penisch

Christoph Penisch

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 345 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Gräfendorf Bundesland
  • Mein BMW: VFL Gruppe H
  • eBay: zwo7weber

[FONT="]Für die ganz genauen: Diese können bei Toyo Deutschland anrufen und mit Fahrzeugtyp Reifengröße und Achslast sich den „ richtigen „ Luftdruck berechnen lassen. Man muss trotzdem den Luftdruck den äußeren Bedingungen anpassen." [/FONT]


Hallo Alf / Ulli,

da wäre ich aber vorsichtig. Die geben Dir nie eine Empfehlung für den Betrieb auf der Rennstrecke, sondern nur Werte für den Strassenbetrieb. Und die sind so hoch, dass der Reifen damit auf der Piste überhaupt nicht funktioniert. Das soll keine Abwertung für die Toyo-Techniker sein, sonder ich will damit nur sagen, dass Die auf der "sicheren" Seite bleiben müssen. Da dieser Reifen (und auch der R888) eine E-Kennzeichnung haben und damit für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassen sind, orientieren sich die Techniker für eine Luftdruckempfehlung immer an diesem Einsatzgebiet.
Mit ausrechnen auf Grund von Achslasten ist es bei Weitem nicht getan. Da kommen Fahrwerkseinstellungen wie Sturz, Federraten und evtl. einstellbare Stabis. Ein Serien 318is hat vielleicht annähernd die gleiche Achslast hinten, aber es zerren weitaus weniger PS/Drehmoment am Reifen, als z.B. bei einem gemachten M20B27.

Man fährt beim E30 mit Leergewichten um eine Tonne mit Kaltdrücken um 1,5 bis 1,8 bar ganz gut. Der untere Wert eher für Aussentemp. um 10-15 Grad, der obere Wert ab ca. 20° nach oben. Letztendlich entscheidend ist der Warmdruck, der bei dieser Gewichtsklasse 2 bar nicht überschreiten sollte. Je nach Aussentemp. sind halt unterschiedliche Kaltdrücke erforderlich um den Wert für Warmdruck zu erreichen. Auf einer Rundstrecke mit ca. 3-5km Länge fährt man nach 2-3 Runden raus um den Warmdruck zu prüfen und zu regulieren. 2-3 Zehntel zu viel und der Reifen fängt schon zu schmieren an. Das Druckfenster in dem Semis oder auch Slicks richtig funktionieren ist relativ klein.

Versuch macht kluch. Viel Spass dabei.



Gruss
Christoph

#15
OFFLINE   bobafett

bobafett

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.565 Beiträge
    Herkunft: Siegelsdorf Bundesland
  • Mein BMW: 325ix,325i
alf,auch die m-tech dämpfer haben die dicke kolbenstange und nicht nur hartge;-)

warum hast nen käfig genommen,der vom ab läuft?

makrolon scheiben,bekommt man bei ebay gelegentlich günstig und auch mit prüfnummer.

hab ja mein winterauto leer gemacht und da muß ich sagen,man sollte die kosten nicht unterschätzen,die da auf einen zukommen können.
anfangs meint man des geht günstig und dann bemerkt man,hey des will ich noch und des und dann is man mal schnell geld los.

auch den aufwand sollte man mal berücksichtigen,der dahintersteckt.
manches kann man selber machen und manches wiederum auch nicht und des sind dann sachen,die sowas kostenmässig in die höhe treiben.

#16
OFFLINE   Alf Dickhaut

Alf Dickhaut

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Experte
  • 595 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Niedenstein Bundesland
  • Mein BMW: 325i / M3
@bobafett:

Die Kolbenstange bei den 0815 Dämpfern ist 20mm oder 22mm - je nach Hersteller / Ausführung.
Die Kolbenstange bei Bilstein / M-Tech 34mm
Hartge 41mm ...

Käfig war bei meinem und bei Ullis entsprechend die günstigere und einfachere Wahl.
(Kosten bei Wiechers ca. EUR 700,00 aufwärts, je nach Ausführung)

Im Falle eines reinen Rennaufbaus würde ich sicherlich andere Wege gehen, doch dazu später ;-)

@ Phil123

Hmm, eine echte Vorliebe habe ich noch nicht.
Der 325i macht Spaß, aber jedesmal muss ich mich überwinden, den M20 zu treten.
Ich finde ihn noch zu zäh, werde aber demnächst mal 5,5kg Schwung ausprobieren.


Eingefügtes Bild
Der IS ist da einfach "ungehemmter", den "tritt" man einfach, bis er stottert und schaltet dann ;-)
Deshalb machte mir der IS gerade als "WaldundWiesen" Auto Spaß.
Auf dem Ring habe ich den IS noch nicht gefahren.

Gruß,

Alf

#17
OFFLINE   Alf Dickhaut

Alf Dickhaut

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied, Experte
  • 595 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Niedenstein Bundesland
  • Mein BMW: 325i / M3
Weiter gehts mit einem interessanten Thema beim Projekt RINGTOOL:

GEWICHT !

Was bringen 192PS im E34 Touring bei 1700kg (+) Kampfgewicht ?
Nüscht !

Anders sieht das bei 192PS im E30 mit 1220kg (+-) aus.

Beispiel:
Eingefügtes Bild

Der fette V8 hämmert auf der Geraden alles in Grund und Boden, in den engen Ecken kommt der Lotus Elan...

Leistungsgewicht ist das Zauberwort.

Nicht 2500kg Porsche Cayenne mit ESP/ASC/fahrmichmitvollgaselektronischselber, sondern autoFAHREN und "Freude am (selber)Fahren"
ist doch der Sinn und Zweck eines Ringtools !

Beim E30 nehmen wir als Basis eine 2-Türer Karosse (zumindest von der Teilebeschaffung sinnvoller als 4-Türer oder Touring!):

Eingefügtes Bild
1200kg stehen roundabout im Pflichtenheft

ca. 15kg Teppich
ca. x kg Bitumenmatten im Fahrgastraum
ca. 11kg Rückbank komplett (10,98kg Schaumstoffteile lt. ETK)

Sitze überhaupt:
Eingefügtes Bild

BMW Sitz / Sportsitz ?
Zubehör "Sportsitze" ?
Vollschale (GFK oder CFK/Kevlar)?

Hier mal eine grobe Gewichtsinfo:

Eingefügtes Bild


Der BMW Sportsitz wiegt ca. 20kg inkl. original BMW Konsole (Leder ist noch schwerer...)

Der Zubehör Sportsitz 12,8kg ohne Konsole.

Eingefügtes Bild

Bimarco Expert GFK Vollschale 8,6kg ohne Konsole.

Recaro SPG GFK Vollschale 6,2kg ohne Konsole.

Je nach Konsole (selbstgebaut oder gekauft) lassen sich mal schnell 10kg (+) nur am richtigen Sitz sparen.
Von dem viel besseren Seitenhalt und Fixierung im Auto will ich garnicht erst reden...

So,
innen ist alles leer, der Käfig (+-40kg) wieder drin, Sitze ausgewählt ;-)

Scheiben:
Glas ist sooo schwer und was machen die Hersteller heute ????
PANORAMAGROßRAUMGLASDACH ! Ich lach mich schlapp ! An der ungünstigsten Stelle des Autos (Dach) nen fettes, schweres Glasdach (was 90% aller Zeit von der Innenverkleidung zugedeckt ist, weils so heiss im Auto wird, oder es blendet...) WOW ! Hut ab, Designer und Werbestrategen !
...ich schweife ab... ;-)



Eingefügtes Bild

Das Glas wird seitlich und hinten ersetzt durch "Plastik". Dank Makrolonscheiben mit Prüfzeichen können diese sowohl im Straßenverkehr, als auch bei Motorsportveranstaltungen verwendet werden.


Makrolonscheiben hinten (2 Seitenscheiben + Heckscheibe) bekommt man zwischen 150-300 EUR.

Die original Seitenscheiben hinten wiegen 5,28kg und die Heckscheibe 6,7kg laut ETK = 11,98kg.
Das "Plastik" Pendant wird wohl nur ein Drittel auf die Wage bringen (~8kg gespart!)

Kleiner Tipp: lasst die Heizung drin !
Die KG des Heizkasten kann man geschickt anderweitig sparen und hat somit "Durchblick", wenn es drauf ankommt.

Innenraum fertig ? ;-)

Verkleidungen, Gurte, Himmel, etc. seh ich als "abgehakt" an... Ach ja ! Das Checkkontrol kann man prima in den Radioschacht setzen:
Eingefügtes Bild

Anstelle des Armaturenbrett (5,31kg) kann man auch ein GFK Armaturenbrett verwenden, oder es ganz nach belieben gestalten,

Eingefügtes Bild

wie Christoph (www.pro-track.de) es gemacht hat !

Weiter geht es dann erstmal

AUSSEN:
(sorry, schlechtes Bild, aber irgendwie find ich es cool...)
Eingefügtes Bild

BLECH:

Kotflügel (3,14kg / Seite)
Motorhaube (15kg)
Motorhaubenmechanik (1,1kg)
Türen (ca. 15kg / Seite)
Heckdeckel (9,5kg)

können gegen GFK / CFK Teile (je nach Geldbeutel) getauscht werden:

Eingefügtes Bild

Meine GFK Haube hatte trotz Innenrahmen und Befestigungsmöglichkeit an den original Aufnahmepunkten nur 5kg auf die Waage gebracht.

Eingefügtes Bild

Dank Schnellverschlüssen (3 Stück, da sich die Haube mittig aufblähte) konnte ich auch auf die Haubenmechanik (1,1kg) verzichten.

Im Schnitt kann man sagen, dass die GFK Teile ca. 1/3 der Blechteile wiegen. CFK liegt dann nochmal gca. 20-30% UNTER dem GFK Gewicht.

Als Beispiel:
Blechhaube 15kg
GFK 5kg
CFK 3,5kg

Je nach Qualität ergeben sich dann aber auch immense Preisunterschiede...

EUR 99,00 - EUR 500,00 sind da für einen Heckdeckel (ca. 4kg) schon mal drin...

An der Karosse kann man schnell etliche KG loswerden:

~ Kotflügel 3,26
~ Haube 10kg
~ Haubenmechanik 1,1kg
~ Türen 20kg
~ Heckdeckel 5,5kg

~ 40kg an Blech gespart...

Der Unterbodenschutz wird dann dem Heißluftfön zum Opfer fallen (wer es mag) und somit kann man noch ein paar kg "strippen".

Die Batterie sitzt eh im Kofferraum und ist mit 36Ah (oder Hawker 14Ah) entsprechend klein und leicht.

Die Felgen werden nach Gewicht und nicht nach Optik gewählt.

Eingefügtes Bild

MAGNESIUM ROCK´S ! ;-)

Sicherlich kann man noch Alu Querlenker vom späten M3 / E30 Touring verwenden (1,95kg / EUR 277 / Stk anstatt 3,8kg / EUR 108,50 / Stk !!!), doch ...

Ungefederte Masse, das Zauberwort...

(Auch Löcher bohren kann man, Blech wegtrennen, Seitenteile durch GFK / CFK ersetzen, eine andere Dachhaut verwenden (ala DTM Debakel 1987...), aber das ist sicherlich nicht jedermanns Sache)

Was haben wir gespart ?

- 30kg Innen
- 20kg Sitze
- 8kg Glas
- 40kg Blech
- 10kg Batterie
- 20kg Unterboden / Motorraumdämmung

Die Zahlen bitte nicht auf die Goldwaage legen !

Wenn man jedoch all diese (und noch weitere) normalen Maßnahmen sorgfältig durchzieht, kommt man auf einen ca. 1000kg leichten (schweren) E30 und hat je nach Motorisierung eine MENGE SPAß !!!

;-) Alf

#18
OFFLINE   E30fürimmer

E30fürimmer

    M42b18 Geschlecht

  • Mitglied, Experte, Motorsportler
  • 1.760 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
Unterstützer
    Bundesland
Sehr schön Alf, kann ich alles bestätigen auch wenn ich aus dem etwas rauheren Rallye Lager stamme.

Die Veränderungen an dem vom Phil123 beschriebenen 318is sind:

Fahrwerk:

-Bilstein B6
-Federn Eibach pro Kit
-Powerflex, Tonnenlager, exzentrische Querlenkerlager und Difflager
-Domstrebe VA (Wiechers)
-Pendelstützen, Domlager VA (Lemförder) HA (Meyle)
-Bereifung, 7x15 ET 13 Melber mit 205/50/15


Was ich noch empfehlen würde ist der Stabikit von Eibach oder H&R, der wird auch in unseren Fahrzeugen noch verbaut werden.

Den von christoph.P beschiebenen Reifen druck bei Semis kann ich auch bestätigen obwohl wir den Dunlop Direzza fahren.

Bearbeitet von E30fürimmer, 10. Oktober 2009 - 08:22.
noch ein Bild dazu


#19
OFFLINE   marumpel

marumpel

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 328 Beiträge
  • Mein BMW: Alltag: E90 M3, Rennstrecke: E30V8
@ALF:

Ein wirklich toller Thread ist das bisher geworden- Kompliment an die Mühe und Sorgfalt.

Was mich wundert ist, dass von unseren Usern dieser Thread nicht gerade "stark besucht wird".

Da haben die Themen mit "Wie schnell zeigt Euer Tacho" 10x mehr Leser.

Vielleicht ägern sich die Liebhaber, dass auf Grund dieses Thread nochmehr e30 auf der Piste landen.

In meinen Augen war und ist der e30 einer der besten Tourwagen und in Zukunft wird der Weg am Klassischen Tourenwagensport am e30 nicht vorbeigehen.


Hier mal ein Bild meines aktuellen Autos:


Eingefügtes Bild

Momentan ein 4 Türer.
Wir werden diesen Winter dann mit einem 2 Türer komplett neu aufbauen.

Infos und Bilder werde ich hier dann regelmäßig mal posten.


Gruß Marek



#20
OFFLINE   cuda001

cuda001

    Kann er hier nich Canada Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 102 Beiträge
    Herkunft: Bremerhaven Bundesland
  • Mein BMW: 89er 320 Cabrio Kamei-Grillblende 17`` Azev, 318is Nfl
  • eBay: cuda001
Alf hat hier einen sehr interessanten und informativen Thread gebracht... und er weckt Begierden.
Deshalb hab ich mir jetzt auch mal einen IS gegönnt..... :)
Werd mich noch ein wenig inspirieren lassen.
Haben wollen:sabber::drive: