Zum Inhalt springen

Aotopflege - Zustandsverbesserung im Original


touringE30_1988
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi alle,

 

ich hab mir gedacht, wäre nicht schlecht mal zu sehen was alle so an ihren e30 so machen (dies richtet sich in der erster Linie an Verfechter der Originalität, nicht an Tuner).

 

Ich fange mal an, dabei sind so die letzten Jahre seit 2004 enthalten.

Es geht dabei nicht um regelmäßige Dinge wie neue Reifen, Bremsscheiben etc.

 

Auto: 325iT., Bj. 07/88, 360.000 km (2008), diamantschwarz-met.

 

Ausgetauschte teile bzw. Veränderungen, teils altersbedingt:

 

neues Schiebedach (Rost), neue Heckklappe (Rost), neue Bremsleitungen, neue Benzinleitungen, neue Benzinpumpe, schwarze sehr gute Sportlederausstattung inkl. scharzem Innenhimmel und Türpappen, zweiter satz BBS Felgen für Winterreifen, Motorrevision (gerade gemacht) mit neuer Nockenwelle und Kipphebeln, Kabeldsatz Motor neu, neues Steuergerät, neue Niere, neue Tachoeinheit (alte defekt).

 

morgen bekommt er eine neue Frontscheibe von einem anderen Touring,

hab sicher einiges vergessen

 

viele Spaß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


hmm...

also ich verstehe zB nich ganz genau was du nun wissen möchstest... 8-/

 

Meinst du was alle an ihrem e30 an Wartungsarbeiten durchgeführt haben?

 

Auto: 325i Cabrio, 05/88, 124.000km, diamantschwarz-met.

 

Getauschte Teile (seit 2005) :

-Benzinleitungen

-Benzinpumpe

-Verdeck (2x in 3 Jahren)

-Chromstossstange vorne

 

Ansonsten liegt seit Ewigkeiten nen neues Chrom-Mittel-Teil für hinten inner garage

 

Was es das was du meinst?

Männer kaufen sogar Zylinder im Sixpack --> 325i :daumen:

 

:e30: einfach toll...

 

325i VFL Cabrio http://images.spritmonitor.de/141052.png ... das macht er :saufen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht im Geringsten! :applaus:

 

Ich hatte im März 2006 einen (sehr wahrscheinlich unfallfreien) 85er eta mit 168.000 Km aus zweiter Hand und erheblichem Reparaturstau gekauft.

 

Nachdem ich den Wagen ein paar Wochen gefahren habe, ging mir auf der Autobahn die Straße aus. Diagnose: Völlig ausgelutschtes Fahrwerk!

 

Ich habe mich daraufhin mit einem Bekannten beraten, ob der Wagen überarbeitet werden sollte oder nicht. Resultat: Ob ich jemals wieder so einen eta bekommen würde, ist fraglich - also überarbeiten.

 

 

 

Ein paar Wochen später ging es los:

 

Zuerst wurden die Roststellen in beiden Fußräumen groß herausgeschnitten und durch neue Bleche ersetzt.

 

Neuer Zahnriemen mit Spannrolle, da der Zahnriemen zwar von der Laufleistung noch nicht ausgetauscht werden mußte, aber völlig überaltert war

 

Einmal Bremse komplett neu bitte - vorne und hinten. Scheiben rundum, Klötze rundum, Beläge rundum.

 

Einmal Fahrwerk komplett neu bitte - oben, unten, vorne und hinten. Es wurden sämtliche Fahrwerksgummis, die Querlenker, alle Domlager, alle Stoßdämpfer, alle Pendelstützen, sowie die Tonnenlager erneuert.

 

Da der Fahrschemel Rostansätze hatte, tauschte ich diesen gegen einen neuwertigen Fahrschemel mit sehr geringer Laufleistung aus. Das rechte Federbein wurde erneuert - das Schraubgewinde des Federbeins für den Stoßdämpfer war durch Rost nur noch in Fragmenten vorhanden. Es schienen noch die ersten Stoßdämpfer zu sein! Da die Vorderachse sowieso komplett zerlegt war, wurde auf Wunsch der zukünftigen Besitzerin gleich eine Servolenkung nachgerüstet.

 

Anschließend bekam der Wagen eine neue Frontscheibe, neue Front- und Heckscheibendichtung, sowie neue Chromkeder. Neue Scheinwerfer, einen fast neuen Auspuff, neue Kanaldeckelfelgen mit fast neuen Reifen, sowie ein grundgereinigter Velourteppich fanden ihren Weg in das Auto.

 

Danach bekam der Wagen eine sehr aufwändige Lackpflege von Hand - nicht mit der Poliermaschine! Außen, innen, usw. Dafür brauchte ich drei Tage. Im gleichen Atemzug wurden beide Stoßstangen gegen weitaus bessere Stoßstangen getauscht, die Dichtungen für Rückleuchten und Kofferraumdeckel wurden erneuert. Eine neue Kofferraumbox auf der linken Seite, eine gut erhaltene Kofferraumbox für Warndreieck und Verbandskasten

 

Da beide Vordersitze gebrochen waren, tauschte ich diese gegen andere, sehr gut erhaltene Sitze mit sehr wenig Km, aus. Der Unterschied war phänomenal! Die Sitze wurden zuvor grundgereinigt und mit Lammfellbezügen überzogen. Die alten Gummimatten wurden gegen neue Velourfußmatten in passender Farbe eingetauscht. Das normale Lenkrad wurde gegen ein fast neues M Technik 1-Lenkrad eingetrauscht.

 

 

Bei passender Gelegenheit wird der komplette Antriebsstrang gegen einen anderen Antriebsstrang mit weniger Laufleistung inklusive aller neuen Verschleißteile eingetauscht.

Die Einen kennen mich

 

und die Anderen können mich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wüsoo?

 

"Was habt Ihr an eurem Fz. erneuert...?" könnte es auch heißen. So habe ich es zumindest aufgefaßt.

Die Einen kennen mich

 

und die Anderen können mich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann bin ich wohl etwas begriffsstutzig.

Ich hab erst im Kontext mit seinem Thread kapiert, um was es geht.

 

Aber wenn ich ihm die Frage beantworte, dann werde ich heute nicht mehr fertig. Einen Konvolut an Neuteilen und guten gebrauchten Teilen hat der Wagen schon gefressen.

Zzgl. den nachgerüsteten Goodies, wie ZV, BC, Tempomat und Klima.

 

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

M3 Evo Lenkrad, Schaltknauf, Handbremshebel. Neuer Zigarettenanzünder (wegen Signet), is-Lippe, Embleme (BMW und M), neue Leuchtmittel (osram), neue Niere, neues Verdeck, Verdeckdeckeldichtung, Abdeckung am Verdeckdeckel, Zahnriemen + Wapu, Bremsen,

 

Bis jetzt :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich würde an deiner stelle die plausibilität der kilometer prüfen --> scheint mir etwas viel für den kilometerstand zu sein...

 

ansonsten bist du aufm guten weg zum werterhalt und das auto nach gaaaanz lange zu behalten :)

 

gruß cabbiman

das leben ist zu kurz um (immer) geschlossen zu fahren ;-)

lieber nen freund verloren als nen spruch verschenkt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht im Geringsten! :applaus:

 

...inklusive aller neuen Verschleißteile eingetauscht.

 

Hehehehe joa, an meinem schwarzen Schnuckel passiert demnächst noch'n bisschen mehr: A-Säule unterm Scheibenrahmen is für mich noch kein "Autokrebs im Endstadium".... sch*** Altlasten aus der alten Heimat!

An Fräulein Touring muss jedoch nix ausser Verschleissteilen gemacht werden - ihre 5 betagten Vorbesitzer haben sie top gepflegt! :daumen:

 

/BB, die erstmal nur vom wichtigsten spricht... :devil:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ cabbiman: Solltest Du mich meinen, so kann ich sicher sein, daß der KM-Stand stimmt. Wenn der Vorbesitzer keine Verschleißteile ausgetauscht hat (Auto fuhr ja immer...!), ist es irgendwann mal Zeit, Teile zu tauschen.

 

Und wenn bei "leicht erhöhter" Geschwindigkeit oberhalb der Autobahnrichtgeschwindigkeit in langgezogenen Kurven mir der Asphalt nicht mehr reicht, mache ich mir meine Gedanken...

 

Den Komplettaustausch begründe ich eigentlich nur damit, daß inzwischen (bei 210.000 Km) das Differential Spiel hat, der Motor "sein Revier leicht markiert," und ich den Wagen einer älteren Dame überlassen habe, die einen nahezu perfekten, 23 Jahre alten e30 ihr Eigen nennen soll.

 

Ansonsten hat der Wagen sehr wenig Rost und verfügt noch an allen Blechteilen über den ersten Lack.

Die Einen kennen mich

 

und die Anderen können mich

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ach ich dachte du wärst der threadersteller gewesen...

 

also gebrochene sitze sprechen entweder fürn gewichtigen vorbesitzer, nen auffahrunfall oder viele km

 

gruß cabbiman

das leben ist zu kurz um (immer) geschlossen zu fahren ;-)

lieber nen freund verloren als nen spruch verschenkt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bisherige "Nachbesserungen":

Hifi-Anlage eingebaut (4x13cm in Originaloptik, Subwoofer und Endstufe im Kofferraum, jederzeit entfernbar).

Endschalldämpfer ersetzt

KLR nachgerüstet, eingetragen

Motorraum grob gereinigt, nächste Woche Feinreinigung

Luftfilter ersetzt

Innenraumreinigung ink. Kunststoffversiegelung und Teppichversiegelung

AutoGylm Ultra Deep Shine Politur - AutoGlym Wachsversiegelung

Chrompoloitur mit Never Dull, Stoßstangen nachgefärbt mit Reifenschaum

 

Momentan in Arbeit (bis zum Montag fertig):

Blaue Fußmatten auspacken, reinigen, einsetzen

Beulen am Kotflügel spachteln, neu lackieren

Rostansätze in hinteren Radläufen schleifen, umwandeln, versiegeln, lackieren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm... Also ich hab bisher eigentlich nur einen Ölwechsel machen lassen, die Zündkerzen und den Lufi kontrolliert, und die Check-Control Einheit ausgetauscht, demnächst kommt noch nen neuer Zahnriemen, Bremsflüssigkeit wird gewechselt, die Tür-Dichtungen müssen ma wieder etwas gefettet werden und ne neue Gasdruckfeder für die Motorhaube. Und der oberflächliche Rost von ausgelaufener Bremsflüssigkeit im Fahrerfußraum wurde beseitigt. Achja und das Kühlsystem wird demnächst ma ordentlich mit ner Soda-Lösung gespült.

 

Ansonsten hat meine schlafende Schönheit noch nen Tempomat und EFH verpasst bekommen, müssen lediglich noch die Heber in den Türen verbaut werden.

 

Wenn dat fertig iss gehts an die Karosserie, und den optischen Feinschliff, wie neue Chromkeder und neue Chromleisten an den Türen sofern verkratzt, und ne neue Heckstoßstange. Und die AHK kommt noch ab, wenn ich mir überlegt hab wie ich die Löcher im Blech am Besten wegkrieg...

 

Und wenn ich dann noch Langeweile und Geld übrig hab, kommt irgendwann ma noch ABS, und sofern ich dann noch masochistisch genug eingestellt vielleicht noch ne Klima... Und wenn ich ne klare Aussage von meinem Tüver krieg, vielleicht der Keramik-Kat gegen nen Metall-Kat getauscht, damit ich mir nen KLR sparen kann, wenn das alles so funktioniert...

 

Ich glaub jetzt hab ich alles 8-/, achja und wenn ich im Lotto gewinnen sollte, gibts auch noch nen Satz Alpina Räder ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann man eigentlich alles unter "Mein BMW" nach lesen.

 

 

Das Cabrio habe ich jetzt 1 Jahr (und schon 25000km:eek:), gemacht wurde da gleich einiges, obwohl er bei BMW Checkheftgepflegt war.

 

Armaturenbrett gewechselt (Handyhalterlöcher)

 

Windschutzscheibe gewechselt (Steinschlag)

 

Motorantenne gewechselt und Antennenfuß getauscht (defekt wegen Wassereinbruch)

 

Gasdruckfedern Verdeckkastendeckel, Kofferraumdeckel, Motorhaube gewechselt

 

Verdeckdichtungen über beiden hinteren Seitenscheiben gewechselt, defekt weil Scheiben falsch eingestellt

 

Scheiben eingestellt

 

Kupplung neu

 

Verteiler, Zahnriemen, Wasserpumpe neu

 

Motor komplett abgedichtet (Kurbelwellensimmerring, sämtliche Simmeringe, Dichtungen Stirnseite, Ölwanne, Ventildeckel, Öldruckschalter neu

 

Kofferraumdeckel/Verdeckkastendeckel "Wippe" repariert

 

Kofferraumdeckel ohne Spoiler passend lackieren lassen und gegen das Spoilerteil getauscht

 

Tempomat, SWRA Cabrioversion, BCII, elektronische Temperaturregelung, "innere Hälfte" Klima nachgerüstet (Motorraumseite kommt dran wenn ich Zeit habe)

 

rote MHW, rote Hella-Heckblende, weiße Blinker, Alutachoringe matt, Lederhandbremsgriff, Lederhandbremsbalg, Lederangstgriffe am Hardtop nachgerüstet

 

Motorraumdämmmatte Diesel/eta verbaut

 

Kofferraumdeckelverkleidung und großen E34 Werkzeugkasten verbaut

 

Jede Menge fehlender "Pinoreks" und Spangen ersetzt

 

BBS RS aufgearbeitet (gerade in der "Endmontage")

 

dezentes "uraltes" Radio mit Wechsler/Lenkrad FB (muß demnächst einen BMW Traffic Pro weichen)

 

 

......

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ist das Thema Blödsinn?

 

nicht wirklich, aber ich persönlich finds Interessanter, wenn sowas als Fotostory bzw. Thread mit Bildern aufgebaut ist, gutes Beispiel:

http://e30-talk.com/bilder-videos/t-cabrio-bilder-30663.html

 

Wenn man alle Details über die an sich selbstverständliche Pflege und Wartung auflisten möchte würds wahrscheinlich bei einigen den Rahmen sprengen.

 

Optische und Technische "Verbesserungen/Veränderungen" sind da eher Interessant :meinung:

 

Gruß, Tom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinen Autos schaut es so aus:

  • Was marode ist oder das gammeln anfängt, wird entweder in den Urzustand zurückgebracht, oder ersetzt.
  • Dinge die im Lauf der letzten N Jahre von Mechanikern und/oder Bastlern kaputt gemacht wurden werden wieder in Ordnung gebracht (fehlende Clipse o.ä.)
  • Veränderungen werden grundsätzlich rückrüstbar ausgeführt
  • Nachrüstungen (BC, Klima etc.) grundsätzlich seriengleich
  • Ersatzteile werden neu gekauft, außer es ist kein Unterschied zu nem Gebrauchtteil weil es da keine altersbedingten Veränderungen gibt

Meist verkauf ich meine Autos in nem deutlich besseren Zustand wie sie beim Kauf waren.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mensch Leute geht doch. Der Betreff war vielleicht blöd ausgedrückt - verstehe ich ja auch, aber die meisten hier haben es ja dann doch verstanden. Ja Fotostory ist schön, kommt noch.

 

KLR nachgerüstet hab ich auch vergessen, Zigarettenanzünder neu?? naja, nicht wirklich was ich meinte.

 

Wir sehen uns ja dann, wenigstens teilweise am Edersee, bis denne.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...