Zum Inhalt springen

Hochtöner in die Dreiecke


L-Gee
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Community,

 

hab bereits die Suchfunktion benutzt, konnte allerdings nichts genaues erfahren...

möchte mir gern Hochtöner in meinen e30 bauen, dort wo die alten sitzen in diese Dreiecke an den Spiegeln.

Nun hab ich mir die schon gekauft und muss feststellen, dass die etwa 0,8cm zu dick sind für diese Dreiecke... die Tür geht nicht mehr richtig zu bzw. der Tweeter schlägt an der Amatur an.

 

Jetzt kommt mir natürlich der Gedanke wohin ich dieses Ding sonst plazieren kann

und wie ich dann die Kabel vom Fussraum (die liegen im Fussraum vorne) bis dahin

durchziehen könnte ?!

 

Wär über jede Hilfe dankbar,

gruß Luigi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


An die A-Säule dachte ich auch schon...

ganz hinten ins eck meinst du dann also?

 

Keine schlechte Idee -

muss ich da dann das komplette amaturenbrett abnehmen um mit dem kabel vom fussraum da hoch zu kommen oder kann man das irgendwie anderst da hoch schmuggeln?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kannste eigentlich auch an den Seiten vorbeischmuggeln ...

 

 

Ganz in die Ecke würde ich aber nicht gehen, da die Frontscheibe ja recht steil ist...

 

Musst schauen, dass du dir sowenig wie möglich Reflexionen einfängst, das gibt Peaks und die werden als "nervig" wargenommen...

Für HIFI interessierte

 

 

Türlautsprecher, Grundlagen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nee aber ich bastel doch sowas net in die A-säule da kann ich mir dann auch noch einen Honda oder sowas kaufen und da armaturen reinbasteln nach fast and the furios style das schaut ja aus... na klasse

 

An die A-Säule dachte ich auch schon...

ganz hinten ins eck meinst du dann also?

 

 

Sowas hatte ich scho mal im Cabrio das war das erste was raus geflogen ist samt dem Armaturenbrett weils dann so tolle Löcher hatte... ne ne ne

 

Ist ja auch wurscht soll jeder machen wie er meint, ich mach´s net denn dass sieht meiner Meinung nach genau so dumm aus wie die Aufbaudrehzahlmesser aus den 70er´n...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibt halt Leute die mögen Musik, die Verbinden etwas mit Musik und für die ist es Leidenschaft.

 

Genreunabhängig...

 

Genauso wie du sicher meinst "ist nur lalla" kommt ein anderer daher und sagt dein alter klappriger BMW, soll Ihn von A nach B bringen das zuverlässig und gut ist.

 

 

 

 

Also mal lieber etwas konstruktiv, als das Vorhaben anderer durch komplett verschiedene Vorlieben als unnütz darzustellen...

 

 

 

A-Säulen sind gut zu machen im BMW. Sind zwar etwas schmal, sodass es hinterher mit dem Beziehen schwierig wird (falls du spachteln willst), aber von der Positionierung echt 10x besserzu machen als die original Teile.

 

 

Wie gesagt achte auf Reflexionen.

 

 

Am besten pappst du mit Knete oder ähnlichem deine Hochtäner erstmal irgendwo hin... fährst ne ganze Weile so rum und hörst dir das an (durchaus ein paar Tage oder mehr!)...

 

Dann wird die nächste Position getestet usw... bis du ein für DICH gutes Ergebniss hast.

Das ist dann wohl deine optimale Position.

 

Wenn du DIE gefunden hast, können wir uns weiter um Einbautechnische Probleme unterhalten

:daumen:

:-UU

 

 

 

 

edit: Deine HTS brauchen aber kein Koppelvolumen ja?

 

 

grüße

Für HIFI interessierte

 

 

Türlautsprecher, Grundlagen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Scho recht und weil die BMW Ingenöre so dumm sind und es vor 20 Jahre noch keine Musikliebhaber und Tonstudios gegeben hat, haben die die Höchtöner in die Spiegeldreiecke integriert und keine Risenbasskisten in den Kofferräumen geschraubt das alles kracht und schebbert! Die E32/E34 haben die ja auch in den Spiegeldreicken... und in den Autos gab es auch Sehr gute Soundsysteme und weil das ganze in den Spiegeldreicken so schlecht ist für den Musikgenuss haben ja sehr viele Moderne Autos z.B VW, Audi, Mercedes die Höchtöner in den Spiegeldreicken... :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du laberst absoluten Müll.

 

Natürlich sind die Dreiecke eine geeignete Position.

 

aber 1. sind die Hochtöner absoluter Müll

und 2. lassen sich anständige Hochtöner nicht anständig ausrichten in den originalen Dreiecken.

 

 

Dazu kommt dann auch noch, dass das Gitter der Dreiecke zuviel hochton nimmt.

Bei den Werkströten sicher das kleinste Übel aber für HIFI untauglich.

 

 

übrigens ebenso untaglich wie krachen und scheppern....

 

 

Und zeig mir mal bitte eine Werksanlage die wirklich wirklich gut ist.

 

Mercedes Fahrzeuge mit Command 2.0 kannste da schonmal komplett knicken wo auch S-Klasse und "wertige" Fahrzeuge zugehören.

 

Dank Dynamikkompression und "Loudness" Funktion total banane...

 

 

(Achtung das war ein Beispiel)

 

 

 

 

 

Und mal so ganz am Rande... vllt lieste nochmal alles durch und checkst, dass hier niemand generell die Spiegeldreieck Lösung ablehnt, sondern in DIESEM Auto mit DIESEN Dreiecken es nicht wirklich vernünftig ist.

 

Mach hier nicht so einen rundumschlag weil ich gesagt habe deine Kiste klappert.

Tut meine auch und ich liebe sie trotzdem.

 

 

Ma stillhalten

Für HIFI interessierte

 

 

Türlautsprecher, Grundlagen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Runde Popcorn

http://www.world-of-smilies.com/wos_essen/essen33.gif

 

@Laafer

Ich kann zwar deine Haltung verstehen, aber danach wurde hier nicht gefragt sondern nach Lösungen

Gruß tiijey

 

 

 

http://www.danasoft.com/sig/done7.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne richtig leckere Werksanlage ?

 

Hör dir mal das große Bose im Cadillac STS an. :daumen:

Special Notice!!!
Due to recent budget cuts and the rising cost of electricity, gas and oil, as well as current market and economic conditions,
"The Light at the End of the Tunnel" has been turned off.
We apologise for the inconvenience.

Gruß
Jan :drive: :smbmw: :beemwe::beemwe:

Frauen, die meinen, Männer seien zu keiner innigen und liebevollen Beziehung fähig,
waren noch nie am Samstag in einer Autowaschanlage!

Zum Thema Komplimente:"Unter allen Arschgeigen bist Du die Stradivari"

 

dem Waidmann jede Pirsch behagt,
sei`s auf den Hirsch,
sei`s auf die Magd.

der sogenannte gute Mensch, ist des Idioten bruder!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@laafer: was ich bei BMW an original-Anlagen angeboten bekomme, treibt mir Tränen in die Augen, aber nicht vor Begeisterung. Soviel zur "Ahnung". Die schmeißen da billige Pappmembran-Dinger an Stellen, von denen sie annehmen, das die klangoptimal sind.:heuldoch:

 

@L-Gee: Löcher haste da keine im A-brett, soweit wie`s geht nach hinten, dann werden die odenauf geklebt. Phase linear bietet sehr kleine HT mit sehr gutem Klang, Hifonics klingt sehr gut, da sind aber die HT etwas größer. Und störend empfinde ich die HT auf dem A-Brett nicht, aber ist Geschmackssache. Die Kabel bekommst du an den seiten vorbei, Türdichtung dazu wegziehen, gehts leichter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@touringdani also ich fahr zur Zeit den aktuellen 5er Touring von meinen Eltern und ich kann mich da was den Sound angeht net beschweren! Das im E30, E32/E34 Pappmembran drinne sind ist scho OK das war halt vor 20 Jahren so! Da hatten auch HifiAnlagen für daheim Pappmembran. Ich kann mir aber nicht vorstellen das heut auch noch sowas verbaut wird? Oder doch?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar gibts das noch. Gut, da gehn die Meinungen auch auseinander, ich finde Serie nicht ausreichend. Wobei es mir auf Klang und nicht auf Geballer aus`m kofferraum ankommt. Deswegen sind auch hochwertigere Sachen verbaut, wenn ich irgendwelchen Technomist oder Top100-dreck hören will, reicht billigeres Material aus.

Und vergleich mal die "hochwertigen" Serie-Soundsysteme, für das, was die an Aufpreis kosten, bekommt man gute Komponenten für zwei komplette Anlagen.

Und bezgl. HT: Du kannst eine ansonsten gute und klanglich saubere Anlage durch falsche/falsch positionierte HT völlig zur Sau machen, deswegen als Tip: Die HT dahin, wo man sie haben will, und dann testen. Nicht jeder HT spielt an jedem Einbauort gleich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok wusst ich net ich mein die LS in den ganzen BMW´s aus den 80er´n E23, E24, E28, E30 kannst freilich vergessen sie sind scho mit einem normalen Radio von heut überfordert aber das die in neuen Autos auch noch so misst einbauen wundert mich erlich... Kapier ich net. Aber das Zeug von Bose oder Bang & Olufsen das sollte doch scho was gescheites sein könnten man zumindest erwarten für den Aufpreis... Also der 5er von uns hat das grosse Soundsystem mit TV/Navi I-Drive etc... da kann ich nix sagen sehr guter Klang glas klar der Bass könnte etwas mehr sein aber ansonsten topp

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Siehste, sag ich doch. Gerade für den Preis und den Namen erwartet man einfach mehr, und was ist? Baß fehlt...Serie ist nie mit was eigenem vergleichbar, wobei man sagen muß, daß z.B. meine Anlage auch nicht jedermanns Geschmack ist. Kommt immer auf das eigene Empfinden an, die Serientechnik muß so neutral wie möglich sein, um die breite Masse zu befriedigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmm für die basslosigkeit ist bose ja bekannt. und das nicht nur im car-hifi-bereich.

 

wobei ich der meinung bin das es besseres zeug als bose und B&O gibt zum besseren preis. da wird auch gern der name mit bei der preisfindung in die waagschale geworfen. :-p

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und wie schaut das mit Harman & Kardon aus? Sowas hab ich z.B. daheim evtl. sollte ich mal die LS aufmachen und gucken was da drinne ist...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bass ungleich Klang.

 

 

Es heißt HIFI und nicht BASSFI :klug:

 

 

 

Was auf keinen Fall die Bose Systeme loben soll.

Denn das bisschen Bass was rauskommt ist recht undefiniert.

 

Viel schlimmer ist aber eingebaute (!!!!) Dynamikkompression.

Als wäre heutiges Musikmaterial nicht eh schon totkomprimiert.

 

 

Eine richtig gute Anlage zeichnet DYNAMIK aus.

Für HIFI interessierte

 

 

Türlautsprecher, Grundlagen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es heißt HIFI und nicht BASSFI :klug:

 

 

 

schön gesagt :D

 

nützt aber nix wenn bei nem unplugged-konzert die bassgitarre untergeht weil bose das nich reproduziern kann. ;-)

aber du hast scho recht. dynamik ist das zauberwort.

 

aber wir driften ab. das meiste über was wir hier reden bekommt man im auto eh verdammt schlecht umgesetzt.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der letzte Satz trifft genau ins schwarze, da kommt Jemand daher und fragt nach einem geeigneten Einbauplatz für HT und schon entstehen heiße Diskussionen darüber, ...:

 

"..ob Original oder nicht"

"..die aktuellen Systeme gut sind oder nicht"

"..Techno scheisse ist"

"..in der Top100 nur mist läuft"

 

etc etc.. pp..

 

Alles was ich bisher hier gelesen habe, außer vielleicht die ersten 2-3 Antworten in diesem Thread sind 110% subjektiv. Hier versucht jeder alle von seiner Meinung zu überzeugen - völlig unnötig!

 

Um eins klar zustellen, ich denke:

 

- die aktuellen Systeme in den Fahrzeugen sind keinesfalls absoluter Schrott, sondern absolut ausreichend für die breite Masse (wie schon gesagt wurde).

- BOSE ist nicht basslos, sondern anders konzipiert als andere - und die schaffen durchaus echte Klangwunder

- Audi S8 -> B&O Soundsystem ist schlicht und ergreifend der Hammer, ebenso BOSE im aktuellen A6

- das man immer was verbessern kann steht außer Frage

- zu den genannten Herstellern (wo ich übrigens von Hifonics gar nichts halte) möchte ich noch Infinity, bzw. JBL hinzufügen -> Gummi-Membran

 

Fazit: Auch wieder alles subjektiv, aber mal erlich, wenn man sich hier schon streitet über Lautsprecher, dann wunderts mich, dass noch Niemand der Headunit angesprochen hat oder besser noch die Verkabelung, ohne diese beiden Dinge gescheit zu verbauen bringen auch die besten LS nichts - ist nunmal Fakt.

 

Und da sind wir an nem Punkt wo ich denke: Wenn ich wirklich richtig guten Klang will, höre ich zu Hause über nen sauberes System Musik.

 

Dieser Mega-Hype um Auto-Soundsysteme ist meines Erachtens nach völlig überholt. In keinem Fahrzeug dieser Welt kann man Spitzenklang- und Akkustik erzeugen. Ich für mich persönlich halte nicht viel davon, 3000 Euro an Sound-Komponenten in ein Auto zu verpflanzen. Autoinnenräume sind für sowas einfahc nicht konzipiert.

 

Aber das ist nur meine Meinung, meine Ansicht der Diskussion und vielleicht können wir ja jetzt zum Ursprung zurückkehren und versuchen, nen geeigneten Einbauplatz für "normale" HT zu finden für eine "normale" Person, die einfach nur "normal" gute Musik hören will.

 

Greetz

[CENTER]And in the end, it's not the years in your life that count. It's the life in your years.
[SIZE="1"][COLOR="Gray"]Abraham Lincoln[/COLOR][/SIZE][/CENTER]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

öhm benii ne diskussion über lautsprecher ist immer subjektiv. weil keiner der hier registrieten user das "absolute gehör" hat. also ist klangfarbe immer geschmackssache.

 

also ist der platz wo der fahrer die HTs hinhaben will auch geschmackssache. wobei wir wieder bei der diskussion sind. :-D

 

 

ICH hab nur gesagt das es für die kabelbelegung der HT das beste wäre wenn man die kabel NICHT durch den a-säulen-stecker führt.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...