Zum Inhalt wechseln

Foto

Verdeck richtig einstellen

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Viola

Viola

    Schraubertante Geschlecht

  • Mitglied
  • 243 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: E30

Moin,

ich habe schon vor ein paar Jahren mit einem Polsterer (der mir zugesichert hat, er hat schon des öfteren Verdecks erfolgreich getauscht hat) mein Verdeck getauscht. (Spanngurte, Dichtungen etc ist auch alles neu)

Nun ist das natürlich absoluer Mist geworden und ich habe das Problem, dass mein Verdeck nicht richtig einzustellen ist für mich.... Hätte ich ihm nicht nebenher die Anleitung vom e30forum vorgelesen und immer wieder "Nein", "Das hier", "da abschrauben" gesagt, wär mein Gestänge usw vermutlich verloren gewesen....Ein paar Kratzer hat er mir mit dem Schraubendreher auch noch reingehauen.. also Katastrophe...

 

Ich habe also jetzt im ungespannten Zustand das Verdeck geschlossen und hinten an den beiden Schrauben (per Inbus) das Verdeck so gespannt bekommen, dass ich wenigstens die Türen schließen kann, ohne dass mir die Fensterscheiben dabei abbrechen. Diese beiden Stangen hinten sind nun gerade und alles ist schön stabil und gespannt..

 

Folgendes Problem ergibt sich jetzt: Würde ich das Verdeck öffnen, bekomme ich es anschließend nicht mehr zu, weil es vorne übersteht.

Kann ich da selbst vielleicht noch irgendwas unternehmen, oder bleibt mir da nur der Weg zum "Verdeckmeister"? Falls ja - wo geh ich da am besten mit hin im Gebiet Cuxhaven (hauptsache noch Niedersachsen)?

 

Vielen Dank schon mal. Falls Ich von irgendwas Bilder machen soll, die vielleicht hierbei weiterhelfen, nur eben Bescheid saen - gibt es dann spätestens Samstag :-)



#2
OFFLINE   RepoFFM

RepoFFM

    Erfahrener Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 145 Beiträge
    Herkunft: Frankfurter Bundesland
  • Mein BMW: 325 cabrio
Hi hab Ein ähnliches Problem .hab die zwei Schrauben hinten jetzt komplett reingedreht aber glaub das war zu viel ,muss mal später bissi rausdrehen wieder . Ich hab das Problem das ich das verdeckt nicht in den verdeckt Kasten bekomme bzw ich ne Stunde rumfalten muss damit alle in den Kasten passt .. schrecklich


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

#3
ONLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.779 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Also Verdeck einstellen ist ein wirkliches Gefummel.

 

An den Beiden Bolzen (unten) stellt man Höhe und Neigung ein. Dazu gibt es auch Vorgaben von BMW welche Höhen man genau mit den Unterlagscheiben einstellen soll. Dann setzt man das Vedeck noch mit lockeren Schrauben ein, schiebt das Ganze so nach Vorne bzw. Hinten, dass sich das Ding am Scheibenrahmen schließen lässt und unterfüttert die Distanz mit den Scheiben. Dann noch mit den besagten Inbusschrauben die Spannung des Heckspriegels so weit eintellen, dass das Gelenk über den Scheiben gerade ist und der Heckspriegel vernünftig am Verdeckkasten aufliegt...

 

Hört sich simpel an, aber Verdeck muss raus, und alle Einstellungen beeinflussen die anderen. Geduld ist da ein guter Ratgeber ;-)


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#4
OFFLINE   dejawu

dejawu

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.082 Beiträge

wurde das Gestänge abgeschraubt zur Montage oder warum steht das Verdeck vorne über?



#5
OFFLINE   Viola

Viola

    Schraubertante Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 243 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: E30

Nein wurde nicht abgeschraubt. Und warum das übersteht wüsste ich auch gerne



#6
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.774 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Müsste man sich anschauen.

Kann auch daran liegen dass der Stoff nicht genau so geklebt wurde dass das Gestänge fluchtet.

Oder die Dichtung wurde nicht exakt positioniert oder oder oder.

 

Die Fensterscheiben muss man nach einem Tausch der Aussenhaut sehr wahrscheinlich justieren.

Das sind zwei Schritte.

Erst das Verdeck justieren und dann die Höhe der vorderen Scheiben bzw. Höhe/Neigung der hinteren.

 

Wenn Du selbst nicht weiter kommst lass jemand ran der sich auskennt - Verdeck is ne Fummelei und wenn man nicht genau weiß wo man schrauben unterlegen etc. muss, wird es grausam.

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#7
OFFLINE   Viola

Viola

    Schraubertante Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 243 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: E30

Na super. Ok dann werd ich mir eine/n Frachmann/Fachfrau sichen... Muss ja irgendwie wieder hinbekommen zu sein.

Vielen Dank für die Antworten.



#8
OFFLINE   SunnyDriver

SunnyDriver

    only the sky is the limit Geschlecht

  • Mitglied
  • 232 Beiträge
    Herkunft: Stuttgart Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio Bj. 9/87

kennst du dieses BMW Video dazu? Das beschreibt zumindest etwas, wie vorzugehen ist...https://www.youtube....h?v=Ahy8PWhxw8c



#9
ONLINE   Mahathma

Mahathma

    Winkelschleiferbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.779 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

So, nachdem ich gerade 'ne M40 Anleitung verzapft hab', mach ich hier mal weiter :D

 

- Türpappen vorn und Seitenverkleidung hinten ab.

- Waagerechte Schrauben incl. Unterlagen am Verdeckgestänge ab. (eigentlich unter Seitenverkleidung versteckt)

- Scheiben alle versenken

- Die vier senkrechten Schrauben des Verdeckgestänges leicht lösen und Verdeck so schieben, dass es sauber in die Führungen am Scheibenrahmen passt (bei angezogenen Schrauben!)

- Die waagerechten Schrauben einsetzten und die Distanz zur Karosse mit Unterlagen auffüttern.

- Den Heckspriegel mit den Inbusschrauben so einstellen, dass das Gelenk über den Scheiben gerade steht und der Heckspriegel sauber auf dem Verdeckdeckel aufliegt.

- Sollte das nicht gehen: Grundeinstellung nach Video!

- Läuft das Verdeck jetzt soweit: Höhe der vorderen Scheiben einstellen. Dazu gibt es eine Schraube am Scheibengestänge mit einer weißen Kunststoffhülse in der Tür.

- Läufen die vorderen Scheiben sauber unter dem Stoff und treffen die Dichtung am Gestänge:

- Hintere Scheiben passend dazu einstellen:

- Höhe und Neigung machen die kleinen Anschlagklötzchen am oberen Ende der S-förmigen Laufschienen.

- Den Druck gegen die vordere Scheibe (Klappern!) die untere Schraube, die die hintere Scheibenmechanik hält. wird mit Mutter gekontert...

 

Geduld. Das schaffst Du :daumen:


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...