Zum Inhalt springen

318ti N42 Kettenspanner locker Öldruck weg


Laafer
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leute ich habe ein Problem mit einem E46 Compact mit N42 Motor. (318ti Automatik). Der Wagen gehört nicht mir, sondern einem Kumpel der keine Ahnung von KFZ hat.

 

Ich versuche es mal kurz zusammen zu fassen. Gekauft wurde der Wagen im Sommer, (aktuell 156.000km auf der Uhr) Er ist rund 10.000km drauf gefahren.
Gestern Abend klingelt mein Telefon und mein Kumpel ist dran, er sei liegen geblieben. Also bin ich zu ihm gefahren. Es war dunkel also Nachts. Er meinte er sei gefahren und dann kam die rote Öllampe und der Motor ging aus. (nicht gut müsst ihr mir nicht sagen) Er meinte dann dass sich der Motor in Letzter Zeit etwas anders anhörte und er auch immer wieder Öl nachfüllen musste. Ich nahm dann eine Taschenlampe und leuchtete in den Motorraum, alles voller Öl, dann auf die Straße auch alles voller Öl, große Lache, Ölmessstab raus -> Ölwanne leer…

 

Ok also Feuerwehr, Polizei, das ganze Programm das Auto wurde dann mit einem Abschleppwagen erst mal zu ihm heim geschleppt.
Ich hatte schon einen Verdacht, da ich so etwas schon mal gehört hatte.

DER KETTENSPANNER HAT SICH LOCKER VIBRIERT UND DORT KAM DAS GANZE ÖL RAUS.

 

Ich habe mir das heute angeschaut, genauso war es, der Spanner ließ sich mit der Hand drehen, also habe ich den Spanner erst mal raus geschraubt, angeschaut und wieder ein gebaut. Dann haben wir den Ventildeckel runter genommen, Steuerkette sitzt straff. Ich habe dann alles wieder zusammen gebaut, neues Öl eingefüllt, den Motor von Hand gedreht (Kompression ist da) und dann einfach versucht zu starten, nach dem Motto ist jetzt e schon wurst. Was soll ich sagen, der Motor sprang an, klackerte erst kurz, die rote Öllampe flackerte kurz und ging dann nach 2-3 Sec. Aus und dann lief der Motor auch rund. Soweit so gut, Motor abgestellt, wieder angelassen und jetzt haben wir dass Problem, dass der Motor im Standgas extrem schlecht bis gar nicht läuft, man muss ihn mit dem Gas am Leben halten, ab 2000 u/min läuft er normal auch relativ ruhig, darunter gefühlt nur auf 2-3 Zylindern mit derben Aussetzern.  Der Fehlerspeicher sagt.

2781 CDKPH - Nockenwellengeber Einlass
Lage der Phasenflanken oder Einbaulage ausserhalb Toleranz
Testbedingungen erfuellt
Fehler momentan vorhanden, aber noch nicht gespeichert (Entprellphase)
Fehler wuerde kein Aufleuchten einer Warnlampe verursachen

2731 CDKENWS - Nockenwellensteuerung Einlass – VANOS
Anschlagadaption ausserhalb gueltigen Bereich
Testbedingungen erfuellt
Fehler momentan vorhanden, aber noch nicht gespeichert (Entprellphase)
Fehler wuerde kein Aufleuchten einer Warnlampe verursachen


Steuerzeiten prüfen würde mir jetzt als nächstes einfallen.

Fehler.jpg


Bearbeitet: von Laafer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Also ich habe mir das nochmal angeschaut, habe den NWS Einlass und Auslass gegeneinander getauscht, Fehler bleibt aber der selbe, Einlass NW. Ich habe den Motor dann auf OT gestellt, dazu die Kerze aus dem ersten Zylinder raus und eben geschaut, das der Kolben ganz oben steht und dass die Ventile zu sind und die NW mit der Nocke eben nicht auf einem Ventil steht. Nach dieser Anleitung hier,

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-u-2e0d.jpg

Würde ich sagen, dass die Einlass Nockenwelle nicht stimmt, denn ich denke die abgeflachten Enden der Nockenwellen müssten „synchron“ beide gleich nach oben stehen, sie weichen aber ab und gehen auseinander.

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-r-14fd.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-q-3c8d.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-p-de64.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-o-3195.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-n-d7fa.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-m-c246.jpg

Ein paar weitere Bilder der Live Daten des Motors sind auch noch dabei

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-t-3293.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/m12o-s-433c.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Laafer!    VALVETRONIC      Auch ein Weg Motoren zu Verkomplizieren.

 

Was bleibt Dir nach solch einem Vorfall übrig? 

Steuerzeiten überprüfen ggf neu justieren.

Stellmotor neu anlernen.

Kette und Räder auf jeden Fall nach eventuellen Schäden absuchen.

Auch die Gleitschienen.

 

Es ist auch möglich das die Ölpumpe Schaden genommen hat.

 

 

Francesco


Bearbeitet: von Sandmann
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
  • 8 Monate später...

Hallo

 
frage da es bei mir genauso aussieht wie bei dir
die Einlasnockenwelle stimmt zur Auslas nicht überein.
Da der Bericht nicht weiter geht frage ich dich wie 
es weiterging bzw was hast du dann gemacht um es zu
korrigieren.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo


 

frage da es bei mir genauso aussieht wie bei dir

die Einlasnockenwelle stimmt zur Auslas nicht überein.

Da der Bericht nicht weiter geht frage ich dich wie 

es weiterging bzw was hast du dann gemacht um es zu

korrigieren.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Hallo

 
frage da es bei mir genauso aussieht wie bei dir
die Einlasnockenwelle stimmt zur Auslas nicht überein.
Da der Bericht nicht weiter geht frage ich dich wie 
es weiterging bzw was hast du dann gemacht um es zu
korrigieren.

 

 

Moin Moin,

 

ich habe mir so ein Werkzeug gekauft

 

https://e30-talk.com/auktion/auktion.php?url=https://www.ebay.de/itm/DE-STEUERZEITEN-ARRETIERWERKZEUG-TIMING-EINSTELLUNG-WERKZEUG-Fur-BMW-N46-N42/173354283162?hash=item285cb8709a:g:zxwAAOSwBwBbdOFd

 

und die Steuerzeiten nach dieser Anleitung

 

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjpuZ-InsfdAhXsB8AKHaFqCTgQFjABegQIBxAC&url=http%3A%2F%2Fimages.mycdmm.de%2Ffile%2F95a9614f78d152a808a7d7ba9c6ee2a719f921a9&usg=AOvVaw3h7qkOGNNRkXE1t0BxhUNh

 

eingestellt und der Motor läuft wieder.

N42_N46_Steuerzeiten.pdf


Bearbeitet: von Laafer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...