Zum Inhalt springen

Frage für Hausbau / Leerrohre


SNUP
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

ich habe gerade den Fußboden offen in nem alten Haus undmöchte gerne darunter Leerohre verlegen. Diese kleinen Standart teile finde ich aber doof. Ich dachte eher an so feste Kunstoffrohre mit 4-5cm Durchmesser. Eben so, dass man auch mal ohne Probleme ein zwei USB Stecker usw. durchziehen kann.

Jetzt ist nur die Frage, was nimmt man am besten (einfach das graue Abwasserrohr? Dieses flexible find eich scheiße und das is mir auch zu klein.) und vorallendingen, wie gestalltet man Ein- und Ausgänge? Eine Möglichkeit wäre das sie in deen Ecken der Räume aus dem Fußboden kommen und man dann ggf mit einem Kreisschneider ein Stück Bodenbelag als Deckel nutzen könnte. 

Alternativ könnte man die Wand aufstemmen (nur so 20 cm) und dann mit zwei 90 Grad winkeln arbeiten und die Kabel würden knapp oberhalb der Fußleiste aus der Wand kommen. Da ist es dann wegen einem Winkel mehr vllt etwas schwerer was durch zu fummeln. und die Abdeckung vllt auch nicht perfekt?

 

Ich hab etwas gegoogelt, aber schöne Lösungen oder oder so habe ich nicht gefunden.

 

Vorher Kabel will ich nicht verlegen, denn irgendwie habe ich festgestellt das sich da immer sehr schnell alles ändert und dann fehlt genau eine das was man braucht.

 

Das Ganze ist jetzt auch nicht für hunderte Kabel gedacht, sondern nur für eine Stereoanlage, Fernseher, Subwoofer usw. aber da kommen ja immer schnell einige zusammen.

 

 

Danke schonmal!

 

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Vorteil der flexrohre sind die großen Radien und das du keine störenden Stöße hast. Da kannst du einfacher durchziehen. Gibt es mind. bis 32mm. Aber du solltest immer eine Zugseil nutzen, ein Kabel wirst du nur über kurze strecken schieben können. Es gibt Bodeneinsätze, ähnlich wie die Hohlwanddosen. Die kannst du einsetzen. Die Lehrrohre schauen dann ca. 1-2 cm in die Dose hinein. Den Bodenbelag würde ich einfach drüber weg laufen lassen, solange der bodenauslass nicht genutzt wird. Die Deckel sind Recht teuer, würde ich mir zunächst späten. Natürlich kannst du auch HT Rohr nehmen, aber dann bitte nur 2x45 Grad Winkelstücke Anstelle 1x90 Grad bei Richtungsänderungen. Ansonsten wird das durchziehen noch schwieriger.

 

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk

´91 BMW 320i Cabrio mit m20b28 LPG optisch Serie // ´97 Chevy AstroVan 4.3 Hochdach Conversion LPG  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

egal was Du für Rohre reinlegst, mache immer gleich einen Zugdraht rein, den wenn dieser liegt bekommt man so fast alles durch, egal ob ein kleiner Stoß oder nicht, zumal man die Kabelenden, bzw. Steckergehäuse eh einpackt.

Wichtig ist auch beim Durchziehen des Kabels gleich einen weiteren Zugdraht mit auf die neue Seite nehmen :klug:

Gruss Christian

Gesendet von meinem 486DX2-50 mit 4MB Ram und 210MB Festplatte gekauft bei Escom für 2800.- Mark

 

Ich frage mich wirklich, wie es dazu kommt, dass westliche Länder planwirtschaftliche Mechanismen bei der Ausrichtung künftiger Mobilität (in diesem Falle e-Mobilität) für sinnvoller erachten, als ein marktwirtschaftlich und ökologisch gesamtheitliches Konzept.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und bei Flexiblen Rohren auf möglichst große Radien beim verlegen achten.

Das gibt mehr "Kurven" wie man denkt und beim durchziehen reibt das Kabel dann an dem "Quasi Knick" der bei engen Radien entsteht.

 

Egal was für eine Art von Leerrohr Du nimmst.

Üblicherweise enden die seitlich in einer Dose in der Wand.

Hier darauf achten dass das Leerrohr wirklich bis in die Dose geht - die Öffnungen sind schneller zugeschmiert wie man denkt und nach dem Freikratzen hat man dann den Dreck im Rohr.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also mit Steckdosen usw. habe ich nicht gespart. Nur im Bad, weil ich hasse es wenn meine Freundin alle möglichen Geräte angeschlossen hat und die da rumfliegen... Für die Frauen gibts ja tausende Fön, Glätteisen, und was weiß ich noch alles. 

Sonst habe ich meist dreier Steckdosen und die äußere schaltbar. Zumindest hoffe ich das das so funktioniert. Ich habe keine Ahung von Elektrik aber hab tagelang schlitze gemacht und Kabel verlegt. Ich hoffe irgendwie klappt das.

 

 

Hm, also ich werde später mal zum Hornbach düsen... und dann Rohre kaufen oder doch die ollen Flexrohre? Gibts beim Hornbach auch Wanddosen wo die Dinger drin enden können? Am besten wie ne Steckdose mit Klappe? Das wäre vllt noch die sauberste Lösung?

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibt von den Rohren/Schläuchen verschiedene Sorten/Farben, je nachdem sind sie Druckfest zum drüberbetonieren oder eben nicht (nur für Hohlräume hinter Rigips gedacht). Ich glaube, je dunkler desto druckfester.

 

Weisst du vermutlich eh.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne, habe ich mich nicht mit beschäftigt. die Rohre hängen komplett frei unterm Holzboden. Darüber kommt Styropor und dann eben Platten. Dann vllt nochmal platten oder Trockenestrich. Mal sehen. Ich hab null Plan und versuche immer wenn eine Hürde kommt etwas rumzulesen und dann washalbwegs gescheites zu machen. Klappt nicht immer. :-D

 

Bei den rohren habe ich gegoogelt wie doof und... egal ob Home Hifi bereich oder sonst was, ne saubere gute Lösung nicht gefunden. Vllt. auch die falschen Suchbegriffe.

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf keinen Fall 90°-Bögen verwenden. 2x45 ist das höchste der Gefühle.

Fränkische Rohrwerke bieten flexible Rohr in allen möglichen Dimensionen

an, teilweise sind die sogar innen glatt.

Einen Zugdraht einlegen wurde ja hier schon mehrfach erwähnt.

Gruß G.W.

 

Der Deutsche ist der stärkste Mensch der Welt. Kein anderer bekommt so viele Bären aufgebunden und läuft noch aufrecht.

 

Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz ich´s mit dem Auspuff frei.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab immer noch nichts gekauft, die Fliesenbestellung und Auswahl hat fast ne Stunde in Anspruch genommen und kurz vor 20 Uhr wollte ich keinen meghr in der E_ Abteilung nerven.

Die Tage auf ein neues... Hornbach kann mittlerweile einen Angestellten durch mich bezahlen und die Mitarbeiter stürmen auf andere Kunden zu, wenn sie mich sehen.

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibt eh ganz brauchbare Flexschläuche im Baumakrt für sowas... Was man auch nehmen könnte, sind die Elektroinstallationsrohre, da gibts auch weite 90° Bögen.

Rohre:

https://www.schrack.at/shop/installation-montage/elektroinstallationsrohre.html?catId=28037

Bögen:

https://www.schrack.at/shop/installation-montage/verbindungselemente/steckbogen.html?catId=28052

Überischt:

https://www.schrack.at/shop/installation-montage.html?catId=27998

Schläuche (diese gibts von div. Herstellern, auch im Baumarkt, mit Innenbeschichtung, damit es besser rutscht..).. das ist für die Anwendung eigentlich state of the art, meine ich (für die gibts auch so div. Muffen etc. zum draufstecken):

https://www.schrack.at/shop/installation-montage/elektroinstallationsschlaeuche/profiline-flex-schlauch-mittel/profiline-flex-mittel-schlauch-m40-gleit-750n-ring-25m-grau-gtppxm40.html

Müsstest du aber beim Hornbach etc. bekommen.

 

edit: Mit so Übergangsmuffen kann man evtl. je nach System auch Flexschläuche mit Rohren kombinieren, das musst dir vor Ort ansehen, ob das zusammenpasst und möglich ist. Für lange Geraden würde sich ein Rohr natürlich schon anbieten...


Bearbeitet: von albert_10v
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In einer Stunde Fliesen für ein Haus ausgewählt, das nenne ich aber Flott. Wir haben gut fünf oder sechs Stunden in zwei Ausstellungen verbracht.

Die sechs Tonnen Fliesen zu verarbeiten hat dann auch nicht mehr so viel länger gedauert 😂

Gruß G.W.

 

Der Deutsche ist der stärkste Mensch der Welt. Kein anderer bekommt so viele Bären aufgebunden und läuft noch aufrecht.

 

Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz ich´s mit dem Auspuff frei.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

als erstes musst du drauf achten das über der obenkante der rohre noch genug platz für ne tragbare betonschicht (o.ä.) ist. sonst bricht dir der estrich genau über den rohren.

 

und ganz ehhrlich? ich würd mir das mit den rohren im estrich nicht antun. es gibt mittlerweile als fussleisten getarnte kabelkanäle. ca 15mm tief und 40mm hoch. angedübelt den kram und die kabel reingelegt und den deckel draufgeklipst..... oh die lautsprecherbox kommt doch 20cm weiter rüber? kein thema dann eben das stecksosenteil aus dem kabelkanalprogramm um 20cm versetzt und gut.

 

ich bin sogar so weit das ich bei einem hausneubau keine stechdosen ins mauerwerk legen lassen würde sondern das alles über die als fussleisten getarnten kabelkanäle laufen lassen würde. klar küchenzeile und bad mal ausgenommen

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

als erstes musst du drauf achten das über der obenkante der rohre noch genug platz für ne tragbare betonschicht (o.ä.) ist. sonst bricht dir der estrich genau über den rohren.

Den Estrich kann man vergüten und bewehren, dann reichen eigentlich 30mm Überdeckung.

 

und ganz ehhrlich? ich würd mir das mit den rohren im estrich nicht antun. es gibt mittlerweile als fussleisten getarnte kabelkanäle. ca 15mm tief und 40mm hoch. angedübelt den kram und die kabel reingelegt und den deckel draufgeklipst..... oh die lautsprecherbox kommt doch 20cm weiter rüber? kein thema dann eben das stecksosenteil aus dem kabelkanalprogramm um 20cm versetzt und gut.

Hat alles seine Vor- und Nachteile. Wenn ich jetzt alles offen hätte, würde ich alles reinpacken was geht und die

Fußleistenvariante für das vergessene im Auge behalten. Ich habe in meinem Neubau alles in einer 60mm

Installationsebene in den AW verzogen.

 

ich bin sogar so weit das ich bei einem hausneubau keine stechdosen ins mauerwerk legen lassen würde sondern das alles über die als fussleisten getarnten kabelkanäle laufen lassen würde. klar küchenzeile und bad mal ausgenommen

Da klemmt aber schnell die Brieftasche, wenn alles VDE-Konform sein soll :-D

Gruß G.W.

 

Der Deutsche ist der stärkste Mensch der Welt. Kein anderer bekommt so viele Bären aufgebunden und läuft noch aufrecht.

 

Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz ich´s mit dem Auspuff frei.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt die Posts ab der mitte  nur noch Überflogen, aber wer oder was ist USB?

 

Lass den quatsch! USB hat eine maximale Länge von ca. 6m und taugt sowieso nichts!

 

Hartrohre zu verwenden ist viel zu teuer und macht keinen Sinn, das verlegen wäre mir auch viel zu anstrengend!

 

Nimm die üblichen, meinetwegen auch etwas größeren Leerrohre und zieh überall LAN rein. In jedes Zimmer gehört heute eine Landose, ausnahme Badewanne! 

If I'm not back again this time tomorrow
Carry on, carry on, as if nothing really matters

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt die Posts ab der mitte  nur noch Überflogen, aber wer oder was ist USB?

 

Lass den quatsch! USB hat eine maximale Länge von ca. 6m und taugt sowieso nichts!

 

Hartrohre zu verwenden ist viel zu teuer und macht keinen Sinn, das verlegen wäre mir auch viel zu anstrengend!

 

Nimm die üblichen, meinetwegen auch etwas größeren Leerrohre und zieh überall LAN rein. In jedes Zimmer gehört heute eine Landose, ausnahme Badewanne! 

 

Ansonsten bist du mittlerweile Alt genug und kennst deine Bedürfnisse, leg lieber etwas mehr als zu wenig und gut!

If I'm not back again this time tomorrow
Carry on, carry on, as if nothing really matters

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

also es geht nur ums Wohnzimmer, da kann man Kabel nicht außen lang legen, weil Tür und breiterer offener Durchgang zur Küche. Die Rohre sollen eigentlich nur für TV/Hifi gut sein, weil das nen bißchen Hobbi ist. Da gehts mir darum, dass ich anständige Lautsprecherkabel verlegen kann, ggf. auch Chickabel vom Subwoofer usw. und diese auch tauschen kann. Ich weiß ja mittlerweile gibts Aktivlautsprecher über W-Lan und all sowas, ich stehe eben auf alte Stereo Verstärker und sowas, da braucht man noch Kabel. 

 

Der Boden ist ein Holzboden, 14x14 Leimbinder, mit Styropor gedämmt, darunter ist ca. 50 cm Luft, da kann ich Rohre einfach so rein legen/hängen, das ist fix gemacht. Nur Ein- Ausgang ist nicht so einfach. Ich werde euch auf dem Laufendem halten. Ist eigentlich bei der Ruine auch nur Nebenkriegsschauplatz.

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

also es geht nur ums Wohnzimmer, da kann man Kabel nicht außen lang legen, weil Tür und breiterer offener Durchgang zur Küche. Die Rohre sollen eigentlich nur für TV/Hifi gut sein, weil das nen bißchen Hobbi ist. Da gehts mir darum, dass ich anständige Lautsprecherkabel verlegen kann, ggf. auch Chickabel vom Subwoofer usw. und diese auch tauschen kann. Ich weiß ja mittlerweile gibts Aktivlautsprecher über W-Lan und all sowas, ich stehe eben auf alte Stereo Verstärker und sowas, da braucht man noch Kabel. 

 

Der Boden ist ein Holzboden, 14x14 Leimbinder, mit Styropor gedämmt, darunter ist ca. 50 cm Luft, da kann ich Rohre einfach so rein legen/hängen, das ist fix gemacht. Nur Ein- Ausgang ist nicht so einfach. Ich werde euch auf dem Laufendem halten. Ist eigentlich bei der Ruine auch nur Nebenkriegsschauplatz.

 

 

Ja dann schmeiss doch rein was du da hast ! Ein Raum ist halb so wild...ich hab dein Schlachtfeld ja auf fotos gesehen.

If I'm not back again this time tomorrow
Carry on, carry on, as if nothing really matters

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja eins muss ich zu den 30mm die der estrich überdecken soll noch loswerden....

 

das ist dummfug. welche bewehrung willst du da verlegen? 15mm baustahlmatte? und selbst bei der maximal möglichen vergütung trägt ein 30mm estrich keine 200kg pro quatratmeter. woher ich das weiss? 15jahre knierutschen mit fliesenverlegung...

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wozu 15mm Baustahlmatten? Habe ich überlesen, das der Snup Addis Bunker saniert? Es gibt extra Bewehrungsmatten für Estrich. Ich habe gerade nicht die passende DIN parat, vielleicht sind es auch 35mm, ich glaube aber 30mm sind Minimum. Wenn man aber damit anfängt, dann werden aus gestandenen Männern und Estrichverlegern kleine Mädchen mit Pipi in den Augen, wo man riechen kann, dass der Spitzentanga feucht wird während Sie etwas von Gewährleistung fasseln.

Ich habe es bei mir auch und es hält. Es ist doch nicht der ganze Estrich, sondern nur der Part über den Rohren. Wenn darüber schwimmend verlegter Fussboden zum Einsatz kommt, ist es doch erst recht egal.

Gruß G.W.

 

Der Deutsche ist der stärkste Mensch der Welt. Kein anderer bekommt so viele Bären aufgebunden und läuft noch aufrecht.

 

Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz ich´s mit dem Auspuff frei.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

schön das du die DIN nicht weisst. ich auch nicht. aber ich hab den scheiss gelernt und genug estrichböden händisch rausgestemmt weils selbsternannte spezialisten solche experimente fabriziert hatten. und es als "nicht schlimm" zu bezeichnen weil hinterher nen schwimmender bodenbelag drauf soll zeugt von deiner unwissenheit.

 

ich renovier nächste woche mein esszimmer und da kommt auch laminat rein. da schmeiss ich sand drunter weil bei schwimmender verlegung isses ja egal wie der untergrund ist *ironie off*

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst auch mit Sand die verwitterte Lackschicht vom Auto abtragen.

 

-Sarkasmus oft-

 

Ist genauso ein zielführender Beitrag.

Gruß G.W.

 

Der Deutsche ist der stärkste Mensch der Welt. Kein anderer bekommt so viele Bären aufgebunden und läuft noch aufrecht.

 

Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz ich´s mit dem Auspuff frei.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...