Zum Inhalt wechseln

Foto

Umweltzonen in Frankreich

- - - - - Plaketten CritAir

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Scheineiliger

Scheineiliger

    Sonnenscheinfahrer Geschlecht

  • Mitglied
  • 969 Beiträge
    Herkunft: Vaihingen/Enz Bundesland
  • Mein BMW: 318iC

Für Alle, die Fahrten nach z.B. Paris oder andere Städte in Frankreich planen,

sollten diesen http://de.france.fr/...onen-frankreich 

Umstand beachten.

Wobei nicht eindeutig hervorgeht ob denn unsere älteren Fahrzeuge überhaupt in den Genuss einer

solchen Plakette kommen, speziell H-Kennzeichen .

P.S. Fahrzeuge, die mit Gasanlagen nachgerüstet sind gelten nicht als Kategorie 1.

       Da sie Bivalent sind.


Bearbeitet von Scheineiliger, 09. September 2017 - 21:58.


#2
OFFLINE   Janosch1

Janosch1

    der auch mal ans Steuer darf! Geschlecht

  • Mitglied
  • 714 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabriolet, Brokatrot , mit EH Automatik

Schon ein echtes Armutszeugnis für die sogenannte  "Europäische Union", dass die nicht mal bei so etwas, ein einheitliches System mit evtl. identischen Plaketten hin bekommen.


  • Kai gefällt das
 
20151031 155147497 iOSc
 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 


#3
OFFLINE   mruncover

mruncover

    Auto Messi Geschlecht

  • Mitglied
  • 543 Beiträge
    Herkunft: Berlin Bundesland
  • Mein BMW: 316i, smarti CE, Audi A3 Sportback, Astra F 1,8iA

Schon ein echtes Armutszeugnis für die sogenannte  "Europäische Union", dass die nicht mal bei so etwas, ein einheitliches System mit evtl. identischen Plaketten hin bekommen.

Es ist nicht das Erste, was die nicht geregelt bekommen und es wird nicht das Letzte sein, was die nicht

geregelt bekommen werden.

Dieser bürokratische Moloch wurde nur entwickelt, um die Bürger der Union zu gängeln.

 

Gruß G.W.


Gruß G.W.


#4
OFFLINE   Hans1602

Hans1602

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 21 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Lüdenscheid Bundesland
  • Mein BMW: 1602, 320 (E30) Cabrio

Tach zusammen,

Die französische Umweltplakette ist ein spannendes Thema. Ich habe mein E 30 Cabrio (Kaltlaufregler, in Deutschland grüne Umweltplakette) in Frankreich zugelassen und werde damit Opfer einer französischen Inländerdiskriminierung. In Frankreich gilt nämlich eine strikte Datumsgrenze. Alle in Frankreich zugelassenen Autos, die älter sind als 31.12.1996, bekommen die Plakette grundsätzlich nicht. Da bricht die französische Webseite bei der Beantragung sofort ab, wenn ich das entsprechende Zulassungsdatum eingebe. Anders dagegen für das gleiche Auto wenn es in Deutschland zugelassen ist. Dann habe ich von der deutschen Seite ausgehend die Möglichkeit nachzuweisen, dass das Auto trotz älteren Baujahrs die Kriterien für die Plakette erfüllt. (Das ist vermutlich  dem viel gescholtenen EG Recht geschuldet vor dem hier schon angesprochenen Hintergrund, dass legal im Ausland zugelassene Autos nicht so einfach ausgeschlossen werden können. Die eigenen Leute kann dagegen jeder Staat so schikanieren wie er will.) Es bestehen also m.E. für diejenigen, die die grüne Euro Plakette mit deutscher Zulassung haben Aussichten, die Crit´air Plakette zu bekommen.

 

Die Plakette kostet übrigens, wenn ich Sie in Frankreich beantrage und erhalte 4,50 €, über die Webseite auf die oben verlinkt wird (dort habe ich sie für mein deutsches Alltagssauto beantragt) über 30 €.

 

 

Gruß

Hans


  • Scheineiliger und fr.jazbec gefällt das
Frontantrieb ist Hexenwerk

#5
OFFLINE   e30-335

e30-335

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 928 Beiträge
    Herkunft: BN Bundesland
  • Mein BMW: 325i Touring, 325i Cabrio, 320/6 (E21)

Wieso hast du deinen Wagen eigentlich in F zugelassen? Lüdenscheid ist ja nicht gerade Grenznähe


Suche Kotflügel und Tür rechts und Heckklappe Touring in Lazurblau. Gerne auch Schlachter in der Farbe.


#6
OFFLINE   Stephan325i

Stephan325i

    325imöchtegernfahrer ;-)) Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 2.867 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: 88662 Überlingen/Bodensee Bundesland
  • Mein BMW: E30 325i und E39 523i Touring

Servus,

 

wie Hans1602 schon erwähnt hat. Vorsicht beim Plaketten kauf, da wird regelrecht abgezockt. Die Plakette kostet 4,80.-€ inkl. Versand nach Deutschland. Hier der Link zur 4,80.-€ Plakette --> https://www.certificat-air.gouv.fr/de/


  • Old-Speedy gefällt das

Gruß

Stephan

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :-)

Vor dem Posten das bitte ansehen! klick klick boesermod.JPG

 


#7
OFFLINE   Scheineiliger

Scheineiliger

    Sonnenscheinfahrer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 969 Beiträge
    Herkunft: Vaihingen/Enz Bundesland
  • Mein BMW: 318iC

Seit heute, 01.11.2017  hat auch Straßbourg eine Umweltzone eingeführt,

Es sind auch diverse Autobahnen betroffen, ebenso gibt es temporäre Fahrverbote für bestimmte Kategorien von Fahrzeugen:

https://www.crit-air...g-zone-zpa.html



#8
OFFLINE   realplayer

realplayer

    immer offen Geschlecht

  • Mitglied
  • 3.225 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Hamburg Bundesland
  • Mein BMW: E30 320i C, 1/90, Unischwarz 086, Überkaro II

Für Alle, die Fahrten nach z.B. Paris oder andere Städte in Frankreich planen,
sollten diesen http://de.france.fr/...onen-frankreich
Umstand beachten.
Wobei nicht eindeutig hervorgeht ob denn unsere älteren Fahrzeuge überhaupt in den Genuss einer
solchen Plakette kommen, speziell H-Kennzeichen .
P.S. Fahrzeuge, die mit Gasanlagen nachgerüstet sind gelten nicht als Kategorie 1.
Da sie Bivalent sind.


So wie es scheint gibt es Ausnahmen:

https://www.crit-air...regelungen.html

#9
OFFLINE   325i VFL

325i VFL

    Erstbesitzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.789 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Schwarzach Bundesland
  • Mein BMW: 325i VFL MT1 ab Werk

Wo ich nicht hin komme, da muss ich dann nicht hinfahren!

 

Durch den Erwerb einer Vignette wird doch die Luft in den Städten nicht besser. Ich sehe das als moderne Geschäftsidee. :freak:

Die eigentlichen Drecksschleudern fahren noch genau so weiter wie in D auch.

 

Als Beispiel: Ich fahre jeden Morgen hinter einem Schulbus zur Arbeit. Bei diesem Bus ist der Motor schon mehr Tod als lebendig, fährt aber gerade noch so. Auch wenn ich dem Bus noch lange nicht sehen kann weiß ich, dass dieser auf der Strecke unterwegs ist. In ca. 1 km Entfernung kann man das noch riechen. Für Schulbusse werden meist nur solche Reusen eingesetzt.


  • Pit-der Mohr gefällt das


#10
OFFLINE   Scheineiliger

Scheineiliger

    Sonnenscheinfahrer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 969 Beiträge
    Herkunft: Vaihingen/Enz Bundesland
  • Mein BMW: 318iC

Das ist ja leider auch bei uns so, mit den Plaketten .

Nur ist es halt nicht so einfach mit "mal schnell nach Paris" oder in die Vogesen zu fahren, wenn man da durch muss....

 

Off :

Mit den Schulbussen allerdings auch, das finde ich extrem :kotz:  :rot:

Da müssen die Schüler oftmals sogar in den Gängen stehen, weil die so überfüllt über die Dörfer tuckern.

Seltsamerweise passiert selten was und wenn dann ist 's heftig...


Bearbeitet von Scheineiliger, 02. November 2017 - 22:06.