Zum Inhalt wechseln

Foto

M40B18 ruckelt nach Neustart in warmen Zustand

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   E30-Dani

E30-Dani

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5 Beiträge
    Herkunft: Hollenbach Bundesland
  • Mein BMW: E30 Cabrio
Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem beim meinem BMW 318i Cabrio:

Wenn ich mein Auto nach 2 Wochen oder längerer Standzeit kalt starte, ist alles in Ordnung. Motor läuft ruhig, hält seine Drehzahl, nimmt Gas gut an und zieht auch sauber von unterem Drehzahlbereich nach oben. Alles gut. Selbst wenn ich den Motor warm gefahren hab macht er keine Probleme. Das geht so lange gut, bis ich den Motor abstelle und neu starte.

Starte ich ihn solange er komplett warm gefahren ist, hört es sich im Standgas an, als würde er nur auf 3 Zylinder laufen. Ruckelt stark beim Gas geben im Stand und auch während der Fahrt.

Komisch ist nur, wenn ich den Motor abkühlen lasse (muss nicht ganz kalt sein) und ihn wieder starte, läuft er wieder ohne Probleme. Ab diesem Zeitpunkt ist es auch egal ob ich den Motor warm neu starte. Der Motor macht keine Probleme mehr.

Erst wenn ich das Auto wieder etwas länger abstelle geht das Problem von vorne los.

Ich habe bereits den LMM ausgetauscht, Drosselklappe versucht einzustellen (war vom Vorbesitzer verstellt) usw.. Ich werde noch die Zündverteiler Kappe austauschen und die Einspritzdüsen überprüfen.

Könnt Ihr mir weiterhelfen was es vlt. noch sein könnte?
Eine Vermutung?

Danke schon mal für eure Hilfe. :)

Gruß
Daniel

#2
ONLINE   Mahathma

Mahathma

    Gehört zum Inventar Geschlecht

  • Mitglied
  • 987 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Fällt mir spontan der berühmte "blaue Temperaturfühler" ein. Dieser sitzt nur leider etwas blöde unter dem oberen Teil der Ansauganlage (incl. Drosselklappe).


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#3
OFFLINE   M20B20-Fan

M20B20-Fan

    E30 - True love Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.943 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: 325i M50TU Touring

Zitat von vokuhila im Thread "M40 spinnt im warmen Zustand":

 

 

der "erste Verdächtige" wäre bei nicht der Temperaturfühler

 

ich würde erstmal nach den Schläuchen am Ansaugtrakt schauen, da findet man oft gerissene wo dann Nebenluft gezogen wird, was sich beim Kaltstart durch die Anfettung weniger bemerkbar macht

 

einen defekten Temperaturfühler hatte ich in den vergangenen mehr als 20 Jahren nicht ein einziges Mal, gerissene Schläuche dagegen finde ich andauernd

 

Bearbeitet von M20B20-Fan, 16. Juli 2017 - 21:50.

BMW E30 Touring. Freude am Fahren mit dem ersten Lifestyle-Kombi. (OO==[][]==OO)

#4
OFFLINE   E30-Dani

E30-Dani

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 5 Beiträge
    Herkunft: Hollenbach Bundesland
  • Mein BMW: E30 Cabrio
Hallo zusammen,

Danke für die schnellen Antworten.

Bin leider in den letzten Wochen nicht dazu gekommen.
Habe nun beides überprüft, leider ohne Erfolg.

Als ich ihn heute wieder nach etwas längerer Standzeit neu gestartet habe, lief er von Anfang an schlecht.
Ich habe Ihn dann trotz unruhigem Lauf warm gefahren aber es änderte sich nichts.

Habt ihr noch Vorschläge was es sein könnte?

Danke schon mal.
Gruß
Daniel

#5
OFFLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.973 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo Daniel,

 

ähnlich war das mal bei mir, lag am Rückschlagventil der Benzinpumpe. Bei Warmstart half Halbgas.

Oder anderes mal der OT-Geber. Sieht man am DZM, der springt hoch und runter wenn die Kiste dadurch bockt. Ich meine natürlich die Nadel........

 

Tschüß,

 

Bernd


Bearbeitet von bpfi, 05. August 2017 - 01:37.


#6
OFFLINE   E30-Dani

E30-Dani

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 5 Beiträge
    Herkunft: Hollenbach Bundesland
  • Mein BMW: E30 Cabrio
Hallo Bernd,

Danke für deine Hilfe.
Kann ich die Benzinpumpe einzeln testen? Und wie mache ich das?

Ich habe auch noch weiter Themen mit ähnlichen Problemen durchgelesen.
Nun bin ich auch auf die Lambdasonde gestoßen welche oftmals Probleme macht.

Die Sonde lässt sich messen am schwarzen Kabel (Pin 2). Hier muss es zwischen 0,4 und 0,7 Volt im Leerlauf pendeln.
Bei mir jedoch pendelt es bis 0,1. Ist die Lambdasonde defekt?

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Daniel

#7
OFFLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.973 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo Daniel,

 

also gemessen hab ich die Lambda noch nicht, ich schmeiß die Dinger einfach raus bei um die 200´km. Bei Cabrio hatte ich den berühmten Gummibandeffekt, beim Touring Probleme mit dem Lamdawert. Steck sie doch einfach mal aus, dann siehst Du ja ob sich was ändert.

Zur Benzinpumpe: Einfach Rückbank mit Ruck nach oben rausziehen, rechten Deckel abschrauben, Benzinschlauch abschrauben und in die Pumpe reinblasen. Geht das, ist das Rückschlagventil defekt. Kannst auch gleich noch eine Druckmessung machen, mußt halt ein Manometer an die Pumpe klemmen. Sollte so um die 6 bar bringen.

 

Tschüß,

 

Bernd



#8
OFFLINE   E30-Dani

E30-Dani

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 5 Beiträge
    Herkunft: Hollenbach Bundesland
  • Mein BMW: E30 Cabrio
Hallo Bernd,

Ich werde die Lambdasonde tauschen. Habe auch schon 200 tkm runter und wurde denke ich noch nie getauscht.
Schadet nie und kostet nicht die Welt.
Benzinpumpe habe ich getestet, alles ok.

Mal schauen ob sich das Problem gelöst hat.

Danke und Gruß
Daniel

#9
OFFLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.973 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo Daniel,

 

viel Spaß dabei, das Ding geht sauschwer raus. Ich hab unten eine Lötlampe dagegengeklemmt und immer wieder mit dem Schlüssel ein wenig weiter gedreht. Aber das Gewinde im Rohr war malträtiert. Dann kommt man aber von oben mit einem Gewindebohrer zum Nachschneiden wieder einigermaßen gut dran.

 

Tschüß,

 

Bernd



#10
OFFLINE   E30-Dani

E30-Dani

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 5 Beiträge
    Herkunft: Hollenbach Bundesland
  • Mein BMW: E30 Cabrio
Hallo zusammen,

habe die Lambdasonde gewechselt. Könnte bisher nicht testen, ob der Fehler noch Auftritt, da ich das Auto jetzt erst mal wieder etwas stehen lassen muss.

Ich würde gerne aber noch die Zündanlage erneuern (Verteilerkappe + Zündkabel).
Meine Frage: Sind diese Zündkabel die Richtigen?

http://www.ebay.de/i...5.c100011.m1850

Danke für eure Hilfe

Gruß
Daniel Fischer