Zum Inhalt springen

Elektrische Spiegel ohne Funktion


::LTC76::
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

in meinem Cabrio, Bj.90 funktionieren beide elektrischen Aussenspiegel nicht. Sie geben keinen Mucks von sich.

Also habe ich mal sämtliche Tips hier aus dem Forum probiert. 

Als erstes habe ich den Schalter geöffnet und die vergammelten Kontakte gereinigt. Das war es aber nicht.

Relais K7 habe ich getauscht mit einem anderen. Auch kein Erfolg. 

Sicherung ist i.O. Es liegen 12,1V auf Sicherung 19 an, sobald die Zündung eingeschaltet ist.

Wenn ich dann im Auto am Schalter die Spannung messe, kommen nur noch 2,3V an Pin4 an (siehe Bild).

Wo ist meine Spannung geblieben?  Wo muss ich suchen?

 

MfG,

Robert

IMG_0336.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


die beiden weissen streifen zur mitte drücken und ziehn. und dann feststellen das die pins und buchsen schon soweit zusammengerostet sind das du die kabel abgerissen hast. :-D

 

die wahrscheinlichkeit tendiert gegen 98% das es so passiert.

 

 

 

neue steckergegäuse geholt und im netz passendene buchsen und pins bestellt und mit ner handelsüblichen quetschzange alles neu vercrimpt und vorm zusammenstecken alles mit batteriepolfett gegen feuchtigkeit schützen

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Hinweis! Ich ahne Schlimmes...

 

Bei meinem Glück kann ich gleich neue Teile bestellen.

Sind das die Teile 14, 15 und 16?

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E30-Cabrio/Europe/320i-M20/L-M/feb1990/browse/vehicle_electrical_system/plug_housing/

Welche Stecker gehören da rein?

 

Edit: Hab's gerade gefunden. Stecker gibts hier:

http://e30-talk.com/topic/64921-a-s%C3%A4ulenstecker-erneuern-bezugsquellen-f%C3%BCr-pins/


Bearbeitet: von ::LTC76::
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hier ist auch noch ein Beitrag über die Stecker: http://e30-talk.com/topic/79693-pins-f%C3%BCr-a-s%C3%A4ulenstecker-woher/?hl=t%C3%BCrstecker

 

Hast Du den Stecker schon auseinander gezogen?

 

Vielleicht hast Du ja Glück und er Gammel hält sich in Grenzen.

 

Gruß

Jan

 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, dass man die Pins nur ausgepinnt und die Buchsen eigentlich gar nicht vernünftig reinigen kann.

Wenn das Auto noch lange "leben" soll, geht IMHO nix an einem Austausch vorbei.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Werde mich heute abend dran machen und berichten!

Gibt es ein "Aus-Pin- Werkzeug" dafür?

Ich kann die Kabel ja nicht einfach abschneiden. Die werden doch dann zu kurz...


Bearbeitet: von ::LTC76::
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du alles neu machst dann kannst du die kabel beruhigt abschneiden. da ist auf beiden seiten noch gefühlte 10cm "angst" an beiden kabelbäumen.


Bearbeitet: von Mathes318iA

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du alles neu machst dann kannst du die kabel beruhigt abschneiden. da ist auf beiden seiten noch gefühlte 10cm "angst" an beiden kabelbäumen.

Dann muss bei mir jemand aber vorher schon mal 5 cm abgeschnitten haben. Karosserieseitig ist genug Fleisch da, Türseitig eher nicht...

 

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

MfG

Alex
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

alex hast du die türverkleidung auch schonmal abgehabt? da ist auf der rückseite einer strebe des türinnenblechs ne 5cm-schleife verlegt. mit kabelbinder befestigt

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

alex hast du die türverkleidung auch schonmal abgehabt? da ist auf der rückseite einer strebe des türinnenblechs ne 5cm-schleife verlegt. mit kabelbinder befestigt

 

Abgehabt ja, aber die Schleife habe ich nicht gesehen. Werde aber bei Gelegenheit nochmal gucken.

MfG

Alex
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

auseinander ziehen würde ich ihn trotzdem bei Gelegenheit mal und dann sauber machen und mit Polfett oder Balistol vor weiterer Korossion schützen.

 

Bei meinem war ein Pin nach hinten gerutscht und der Rest hatte Grünspan angesetzt.

 

Ich habe dann an einem warmen Sommernachmittag alle Pins erneuert.

 

Gruß

Jan

 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn es jetzt wieder geht is es ev gar nicht völlig abgegammelt.

Nicht alle sehen so schlimm aus..

 

Bei meinem 86er hab ich auch mal nachgeschaut und alles kräftig mit Kontaktspray bearbeitet. Kann nicht schaden nach 30 Jahren.

War aber ansich alles im guten Zustand und funktionierte auch alles..

 

Also würd ich das an deiner stelle auch mal machen und abwarten.. Sollten die Spiegel wieder ausfallen kannst immer noch die Pins erneuern..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gaaanz ganz ganz wichtig ist folgendes:

 

Der Türseitige Stecker muss mechanisch in Ordnung sein, also nix abgebrochen.

Dann unbedingt erst den Gummi über den Stecker fummeln und prüfen ob er überall über den Rand geht.

Erst dann den Stecker am besten seitlich anpacken und einstecken und zum Schluss mittig so draufdrücken dass er einrastet.

 

Nur dann wird der Gummi zwischen Steckergehäuse und A-Säule so eingeklemmt, dass er auch dicht ist.

Das ist nämlich der Grund warum das ganze oft gammelt.

Der Gummiüberzug wurde - warum auch immer - mal irgendwann teilweise aus der Klemmung gezogen und dann versucht ihn einfach wieder drunter zu fummeln (wenn überhaupt) und da kommt dann die Feuchtigkeit hin.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich mal das halbe Auto zerlegt.

Die gute Nachricht: Der Stecker ist zerstörungsfrei abgegangen. Die Pins sehen noch gut aus.

Es tun sich aber eine Menge Fragen auf. Vielleicht könnt ihr mir helfen:

 

1. Ist der runde "Stecker im Stecker" normal? Gehört der dahin? Mein Vorbesitzer hat nämlich ein Lautsprecherkabel für die Tür dort mit durchgefädelt. Wie er das geschafft hat, ist mir ein Rätsel. Beim Herausziehen ist mir aber der runde Stecker nach innen in die A-Säule gerutscht und bis jetzt habe ich ihn nur wieder halb reingeschoben bekommen. 

 

2. Wofür sind die beiden losen Kabel?

 

3. Hinter dem Lautsprecher baumelte noch ein loses Kabel. Wofür ist das?

 

Anmerkung: Das Auto hatte diese Diebstahl-Warnanlage mit dem Zusatzsteuergerät und einem zweiten Codier-Türschloss (wurde aber wieder ausgebaut). Wenn ich mir die EBA der Diebstahlwarnanlage anschaue, könnten die Kabel alle mal dazugehört haben. Kann man die problemlos wieder entfernen?

 

01.jpg

02.jpg

03.jpg

04.jpg

05.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zu 1: Nein - das schaut aus wie wenn jemand ein BNC Kabel für irgendwas da durchgefummelt hat

 

Zu 2: Die losen Kabel  - dafür bräuchte ich die Aderfarben - Haupt und Streifen.

Das Grün-Blaue auf dem 2. und 3. Bild dürfte mit dem BC/ATA zu tun haben

Das andere kann ich nicht erkennen

Das auf dem 4. Bild ebenfalls nicht - könnte aber das eine Kabel für die Hochtönervorbereitung in der Tür sein

Zu 5 siehe 1 - das dürfte aber zu der Alarmanlage gehören.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt einen Tick schlauer: Der "komische" runde Stecker im Kompaktstecker ist ein DIN-Stecker und ist Bestandteil der Diebstahlwarnanlage (http://www.ow.no/index.php?option=com_wrapper&Itemid=34)

Das erklärt auch, warum so viele Stecker jetzt lose herumhängen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...