Zum Inhalt springen

Befüllung Automatikgetriebe 318iA


Brian3018
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Abend allerseits, 

zur Neulackierung meines 2-Türer E30 habe ich den Motor samt Automatikgetriebe ausgebaut um den Motorraum ebenfalls lackieren zu lassen. 
Dabei wurde versehentlich der Wandler vom Getriebe getrennt, wobei sehr viel Öl ausgelaufen ist. 
Mitlerweile habe ich den Wandler wieder ans Getriebe gebaut und das Getriebe samt Motor ist auch wieder soweit eingebaut. 
Nun habe ich eine Frage bzgl. der Ölbefüllung. Meines Wissens wird das Öl über die Öffnung vom Ölmessstab eingefüllt. Nur stellt sich mir die Frage, wie viel Öl ich nun einfüllen soll. Für den normalen Ölwechsel würden 3l Getriebeöl anfallen. Wie verhält es sich, wenn das komplette System (Wandler, Leitungen und Ölwanne) komplett leer sind? 

Und wie genau gehe ich nach der Befüllung vor? 

Viele Grüße 
 

Patrick :) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Hallo Patrick,

 

das hatte ich am E21 auch mal so. Ich glaube das waren damals so um die 6 Liter. Beim E30 könnte das noch etwas mehr sein, da 4-Gang-Box. Ich hab immer bis Markierung eingefüllt, Motor gestartet und Gänge durchgeschaltet, dann wieder nachgeschaut und nachgefüllt. Das kann auch mehrere Male erforderlich sein bis der Ölstand dann endgültig passt.

Tschüß,

 

Bernd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich meine 50°C wäre der Richtwert. Zumindest bei den neueren

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist das denn für ein Getriebe? Ich meine den genauen Typ. Bei verschiedenen gibt´s eine bestimmte Vorgehensweise die auch einzuhalten ist.

 

 

Schönes Auto hast Du da auf dem Bild. Ist es der mit dem Getriebe? Welche Farbe ist´s?

Die Brauntöne am E30 finde ich ja mal  :daumen:

 

Gruss

J.-Paul

Es war eben schon immer etwas teurer das Besondere zu mögen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

prinzipiell ist P und N schon gleich, nur daß halt bei P die Sperrstifte einrasten. Das ist zwar die vermeintlich sicherste Stellung, aber wenn oben am Hebel P nicht mit dem P im Getriebe übereinstimmt kann das auch in die Hose gehen. Das hatte ich mal am vom Kumpel übernommenen, überwerksstattgepflegten E36. Seither kontrolliere ich ob der Hebel am Getriebe nicht noch weiter nach hinten geht.

Tschüß,

 

Bernd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, 
vielen Dank für die Antworten.

 

@bpfi: Dann werd ich mal noch ein paar Liter nachordern :) 

@immer freund:  Bei dem Getriebe handelt es sich um ein 4HP 22 Getriebe. Die Farbe heißt Luxorbeige und sieht man 

allgemein nicht mehr so oft auf der Straße :) Vielen Dank fürs Lob und er wird wenn er fertig ist noch schöner. 

Grüße 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ja wenn ich Dich sehe geb ich mich zu erkennen. Ich komm aus dem nördlichsten Zipfel des jetzt grünen Kreises HDH. Meinen 1. E30 siehst Du ja links, andere sind auch noch vorhanden.

Tschüß,

 

Bernd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...