Zum Inhalt springen

Dorfschmiede

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    162
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

127 Ausgezeichnet

Über Dorfschmiede

  • Geburtstag 31.12.1970

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Herdorf
  • Bundesland
    Rheinland-Pfalz
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    318 Touring/ 318is
  • Pannenhilfe
    ja
  • Beruf
    Blechschlosser

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Da bist du nicht der einzigste. Markus
  2. Du hast ja die Verstärkung für das Umlenkritzel verbaut. Ich hab mir sowas auch gebaut und mußte dabei darauf achten,das die Schraube des Ritzels nicht zu lang ist. Sonst steht der Schraubenkopf am Steuergehäusedeckel an. An der Stelle ist nicht viel Platz. Markus
  3. Alternativ zur Montagepaste kann man auch flüssige Seife nehmen. Markus
  4. Ich hab meinen Eigenbaukrümmer auch mit 1,4316 geschweißt. Bis jetzt hat alles gehalten. Der Schweißdraht muß ja nur höherwertiger sein,wie das zu schweißende Material. Da deine Edelstahlrohre ja auch nicht höherwertig sind,wird das reichen. Markus
  5. Um in eine nidrigere SF-Klasse zu kommen,muß das Fahrzeug mehr wie 180Tage im Jahr angemeldet sein. Das ist bei dir mit den 3 Monaten ja nicht der Fall gewesen. Das sollte bei Fahrzeugen mit Saisonkennzeichen genau so sein. Zum Rest kann ich dir leider nichts sagen. Markus
  6. Vielleicht kommt die fehlende Lenkpräzision ja auch vom Reifen Was ist denn da montiert? Oder unpassende Spureinstellung. Markus
  7. Ich hab da ein Problem mit meinem M44 Umbau. Zur Vorgeschichte. Ich hab meinen 318i Touring Bj 93 vor ca 3Jahren auf M44 umgebaut. Dabei hab ich die komplette EWS mit verbaut. Das ganze hat auch soweit zuverlässig funktioniert. Vor ein paar Wochen dachte ich allerdings,das mir die EWS aus irgendwelchen Gründen durch zu hohen Ruhestrom ,die Batterie leer saugt. Deshalb hab ich mir ein anderes Steuergerät besorgt und hab mir vom Jan (Stifter) die EWS ausprogrammieren lassen. Hab dann das neue Steuergerät verbaut und der Motor lief dann ohne EWS. Neulich hab ich dann durch Zufall bei einem Überholvorgang bemerkt,das der Motor bei ca 5500upm in den Begrenzer läuft. Ich hab mir daraufhin die Elektrik noch mal vor genommen und den EWS-Krempel ausgebaut. Bei dem anschliesenden kurzen Test,drehte der Wagen dann über 6000upm. Wie ich weiter festgestellt habe,dreht der Motor im kalten Zustand aus,im betriebswarmen Zustand aber nur bis 5500upm. Die Verbindung vom Geschwindigleitssignal zum Steuergerät hab ich getestet. Vielleicht hat ja von euch jemand den passenden Tipp für mich. Markus
  8. Das Problem ist der Keilrippenriemen. Bei meinem M44 hab ich das Ölstabröhrchen an mehreren Stellen durchgetrennt und so zusammengeschweißt das er hinter den Riemen passt. Da ist nicht wirklich viel Platz. In meiner Galerie hab ich drei Bilder vom eingebauten Messstab. Markus
  9. Du hättest bei deinem Schweißschirm ein Stück Leder nehmen können. Das ist nicht so steif,wenns mal eng wird unterm Auto. Ansonsten gute Idee. Markus
  10. Du müßtest entweder die komplette EWS mit anschliesen oder die EWS aus dem Steuergerät ausprogrammieren lassen. Ich hatte bis vor kurzem bei meinem M44 die komplette EWS mit EWS-Steuergerät und Ringantenne (Transponder im Schlüssel) verbaut. Hab mir aber dann bei einem weiteren Steruergerät die EWS ausprogrammieren lassen. Jetzt läuft der Wagen auch ohne den zusätzlichen Elektrikkrempel. Und wenn du die Diagnoseleitung mit anschließt,kannst du auch das Motorsteuergerät mit INPA auslesen. Markus
  11. Hast du eine Möglichkeit den Benzindruck zu messen? Wir hatten bei einem "anderen" Auto das Problem,das wir auch einen CO von 4-5% hatten (soll 0,5%) Das lies sich auch nicht einstellen. Durch senken des Benzindrucks um ca. 0,5Bar war der CO-Gehalt dann direkt im Soll von 0,5%. Markus
  12. Wäre vielleicht jemad so nett und würde mir das Gutachten für die Azev A 7,5x16 et20 zukommen lassen? Schon mal vielen Dank. mk-koppen@t-online.de Gruß Markus
  13. Den Scheibenkeder aus der Frontscheibe machen und vorsichtig die Frontscheibe aus der Dichtung raushebeln. Markus
  14. Die Steuerkette dürfte da weniger das Problem sein,wie der ganze Krempel um die Kette rum. Die Gleitschienen und das umlenkritzel geht da schon ins Geld. Da wäre die M42 Variante aus dem E36 ohne Umlenkritzel schon günstiger und ggf haltbarer. Markus
  15. Und da war wirklich kein Unterschied zu sehen? Nicht das der in der Gummilagerung verdreht war? Gruß Markus
×
  • Neu erstellen...