Zum Inhalt springen

Zylinderkopfdichtung ?


ultrAslan
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo

Habe ein 318i cabrio mein problem kühler schlauch vor und rück werden sehr stein hart nach einer weile.

Nach dem abStellen des motor öffne ich den kühler deckel es kommt wenig luft dann kommt das ganze wasser hoch es kocht hoch. Ich habe gemerkt das wen ich mein auto abstelle das dass zeiger fast bis rot kommt. In der fahrt ist er immer in der mitte ? Hilfe

 

Danke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


das die schläuche hart werden ist normal. genauso das das wasser hochkocht wenn du den Stutzen aufdrehst.....denn dann haste ja keinen druck mehr aufm kühlsystem

 

Das die Temperatur hochgeht in dem bereich wo der Sensor sitzt ist auch als normal anzusehen......die wärme wird bei stehendem motor ja nicht mehr abgeführt. sobald du ihn startest kannst du zusehen wie die nadel runter geht.

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest auch nicht den Deckel auf drehen wenn der Motor heiß ist.

Sobald Du das System drucklos machst kocht dir das gesamte Wasser auf und du bekommst wieder Luft in den Kreislauf.

Einfach mal ordentlich entlüften (mit Heizung auf warm) und dann Finger weg vom Deckel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Auto vorne hoch ist von Vorteil. Also auf Rampen fahren, oder vorne mit Wagenheber hoch, oder eine schräge AUffahrt suchen.

 

Heizung an, Motor warm laufen lassen und beim M40 hast du doch am Kühler auch soeine Schraube, oben drauf, aus schwarzem Kunstoff oder? Einfach audrehen und warten bis Wasser kommt, dann ist am höchsten Punkt eben keine Luft mehr drin.

 

Vorher sollte man eben das System befüllen und ggf. dabei Kühlflüssigkeit nachkippen.

 

Dannach eben nichtw ieder öffnen und wenn du den Stand kontrollierst eben immer bei kaltem Motor checken, möglichst nach identischer Standzeit. Also z.B. Abends von der Arbeit abstellen... morgens um 8 checken. Mach das nen paar Tage nacheinander und makiere die Stände mit einem Stück Klebeband, dann kannst du recht sicher checken, ob und wenn wie viel Kühlwasser die Kiste braucht.

 

Der Thermostat ist heile/ getauscht? Der geht beim M40 ja auch gerne mal hops? Wenn die Kopfdichtung hin ist müsste er das Wasser ja am Block rausdrücken, oder verbrennen. Das kann man eben messen, oder wenn es aus dem Block drückt kann man auch Rückstände am Block sehen. Ansonsten ist der Kopfdichtungstausch beim M40 auch nicht so wild... . Habe ich vor Jahren mal gemacht, wie lange genau es dauerte weiß ich nicht, aber an einem Vormittag war das locker gemacht.

 

MFG

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...