Zum Inhalt springen

Hochtöner angeschlossen - kein Sound


deus325
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

habe die original BMW Hochtöner an die bereits verlegten Originalkabel angeschlossen, es kommt jedoch kein Sound. Müssten die nicht nach dem Anstecken einfach funktionieren? Es ist natürlich nicht auszuschließen dass der Vorbesitzer an der Verkabelung hinter dem Radio was geändert hat - aufgrund des letzten Radiowechsels weiß ich, dass da ein riesen Wulst an Klemmen und Kabel ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Das Kabel muss unten am 13er Lautsprecher im Fußraum noch angesteckt sein und am Kabelbaum mit einem blauen Stecker. Im Idealfall sollte an dem Lautsprecher unten auch ein Kondensator oder was das ist als Frequenz Weiche sein.

 

VG Alex

Suche Teile in super Zustand für mein VFL Cabrio:

-Türpappen

-Teppich Kofferraum

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...
Im Idealfall sollte an dem Lautsprecher unten auch ein Kondensator oder was das ist als Frequenz Weiche sein.

 

VG Alex

 

Im ideal Fall ? Der muss vorhanden sein, sonst ist der Hochtöner beim ersten Bassschlag gleich hinüber.

 

@James-biggi Das ist ein stinknormaler Elko denn man für wenige Cent in jedem Elektroniker laden, wie z.b Conrad bekommt. Das muss nichtmal einer von BMW sein, wenn dir jemand die werte hier aufschreiben kann, kannst jeden x beliebigen nehmen der die gleichen werte aufweist, wichtig ist das die µf stimmen, und das die Volt zahl nicht niedriger ist als bei den "originalen" höhere werte bei der Volt angaben sind egal. Der Elko wird dann einfach in die Plus zuleitung vom Hochtöner geschalten ( Polarisität ist egal ) da der eh in reihe geschalten wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Okay, das ist ja super! wird wahrscheinlich günstiger kommen als originale von bmw zu suchen :D

 

Wie sieht das aus wenn ich die Lautsprecher im Fussraum gleich ersetzen möchte? dann muss die frequenzweiche auf die neuen lautsprecher passen oder??

 

Gruss

WO EIN WILLE IST IST AUCH EIN WEG, UND WO ES WEGE GIBT DA FÄHRT MAN :beemwe:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original sitzen da keine Weichen oder sonstiges, es sind nur andere Lautsprecher verbaut die 3 Anschlüsse haben (kann bei bedarf später Fotos von machen da ich noch ein Satz liegen habe)

 

attachment.php?attachmentid=160091&stc=1&d=1383034101

 

Gruß viktor

Unbenannt.jpg

Suche:
- M52B28 Kurbelwelle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original sitzen da keine Weichen oder sonstiges, es sind nur andere Lautsprecher verbaut die 3 Anschlüsse haben (kann bei bedarf später Fotos von machen da ich noch ein Satz liegen habe)

 

attachment.php?attachmentid=160091&stc=1&d=1383034101

 

Gruß viktor

 

und der Kondensator und die Spule, die da am Tieftöner eingezeichnet sind ?

 

ist das etwa keine Weiche ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original sitzen da keine Weichen oder sonstiges, es sind nur andere Lautsprecher verbaut die 3 Anschlüsse haben (kann bei bedarf später Fotos von machen da ich noch ein Satz liegen habe)

 

Gruß viktor

 

und der Kondensator und die Spule, die da am Tieftöner eingezeichnet sind ?

 

ist das etwa keine Weiche ?

 

 

Ist das Schwarze (Schaltplan) bei den Tieftönern eine Weiche ? :D

 

Dann sagen wir es halt so: Spule + Weiche sind fest an den Tieftönern montiert und nicht irgendwo extra gelegt.

 

Gruß viktor


Bearbeitet: von ViBo

Suche:
- M52B28 Kurbelwelle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte Leute, nur schreiben wenn ihr auch Ahnung habt !

 

Wie schon gesagt, Hochtöner ohne Frequenzweiche überlebt keine 2 Minuten weil er gegrillt wird erstens durch Mechanische Überlastung oder durch Elektrische überlastung.

 

Der Schaltplan zeigt deutlich das dort eine Frequenzweiche verbaut ist, nämlich in Form eines Kondensators und einer Spule, man nennt sowas auch Frequenzweiche Zweite Order ( erste Order wemm nur ein Bauteil benutzt wird wie ein Kondensator, 2te Order z.b wenn eine Spule und Kondensator verbaut wird )

 

Erstaunt mich aber jetz das BMW ab werk sogar ne zweite order FQ verbaut hat, ich kannte das eigentlich jetz auch nur mit einem Kondensator.

 

@james-biggie Ja das ist so nen Teil, aber der preis ist ja wirklich übertrieben, vorallem für 30 jahre alte Gebrauchtteile, Finger weg. Eine sache noch dazu, das ist jetz kein Elko ( Elektrolytkondensator ) sondern ein Folko ( Folienkondensator ) ist aber nicht schlecht, er macht in seiner Funktion genau das gleiche nur etwas besser und hochwertiger. Aber in meinen augen macht nen Folko nur sinn bei wirklich hochwertigen Lautsprechern und Frequenzweichen dritter oder vierter Order. Für ne normale FQ und Original Lautsprecher reicht nen Stink normaler 5cent Elko vollkommen aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Okay dann bestell ich mal 2 vo denen, ich hab nämlich auch vor ein paar wirklich gute hochtöner in die ecken zu verbauen (wenn ichs geschafft hab auch den 2. originalen hochtöner aus diesem drecks 3-eck rauszubekommen) danke für deine infos D-Fence!

WO EIN WILLE IST IST AUCH EIN WEG, UND WO ES WEGE GIBT DA FÄHRT MAN :beemwe:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[D-FENCE;1382763]Bitte Leute, nur schreiben wenn ihr auch Ahnung habt !

 

:-D

 

Wie schon gesagt, Hochtöner ohne Frequenzweiche überlebt keine 2 Minuten weil er gegrillt wird erstens durch Mechanische Überlastung oder durch Elektrische überlastung.

 

.... wenn man laut genug aufdreht, ganz leise kann es ewig halten *klugscheis* ;-)

 

Der Schaltplan zeigt deutlich das dort eine Frequenzweiche verbaut ist, nämlich in Form eines Kondensators und einer Spule, man nennt sowas auch Frequenzweiche Zweite Order ( erste Order wemm nur ein Bauteil benutzt wird wie ein Kondensator, 2te Order z.b wenn eine Spule und Kondensator verbaut wird )

 

das war jetzt aber ein klassisches Eigentor, denn das gilt wenn es pro Zweig so ist

 

hier ist es aber erste Ordnung, weil im Zweig von HT und TT jeweils nur ein Bauelement ist

 

Erstaunt mich aber jetz das BMW ab werk sogar ne zweite order FQ verbaut hat, ich kannte das eigentlich jetz auch nur mit einem Kondensator.

 

naja die Spule ist erst auf den zweiten Blick als solche zu erkennen, die ist lustigerweise um den Magnet gewickelt

 

@james-biggie Ja das ist so nen Teil, aber der preis ist ja wirklich übertrieben, vorallem für 30 jahre alte Gebrauchtteile, Finger weg. Eine sache noch dazu, das ist jetz kein Elko ( Elektrolytkondensator ) sondern ein Folko ( Folienkondensator ) ist aber nicht schlecht, er macht in seiner Funktion genau das gleiche nur etwas besser und hochwertiger. Aber in meinen augen macht nen Folko nur sinn bei wirklich hochwertigen Lautsprechern und Frequenzweichen dritter oder vierter Order. Für ne normale FQ und Original Lautsprecher reicht nen Stink normaler 5cent Elko vollkommen aus.

 

es sollte aber schon ein sog. bipolarer Elko sein, ein gepolter ist dafür nicht ohne weitere Tricks zu gebrauchen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmm hab ich da was übersehen ? Wenn dem so ist, Sorry ich hock mit 39 fieber auf Arbeit und hab so klitzekleine Konzentrationsschwierigkeiten ;)

 

 

@james-biggie Aber bitte nicht einfach irgendwas bestellen, die werte müssen schon stimmen, grad wenns hochwertige HT sollte man da nicht einfach irgendwas reinfuddeln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jup..... wenns was richtiges sein soll.... und du die Lautsprecher wechselst... solltest du dir eher ein set kaufen.....

13er + Hochtöner + FQ....

in der regel machen die Hersteller das schon recht gut passend, bzw passt besser als wenn du da jetzt selbst "irgendwas" rein baust... ;-)

 

was ist denn bei dir ein Hochwertiger Hochtöner?? was hast da so im Auge??

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist aber suboptimal, soll wohl ne billig Variante einer Kernspule darstellen, und ich glaub einheitliche werte wird man da nie rausbekommen. Warum man nicht gleich ne Luftspule macht *schulterzuck*

 

ich halte das (mittlerweile) für theoretischen Pseudoeffektglauben.

 

Ich hab mal im direkten Vergleich MB Quart High End Weiche (300 Schleifen) gegen 'Standard' Quart Weichen gehört, oder eher nicht gehört-soviel macht sowas nicht aus (besonders im Auto)

suche: Überkaro-Sportsitze;

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann nimm auch mal hochwertige Lautsprecher die nicht von Maxxsonics stammen ( die übrigens auch Crunch und Hifonics kram bauen ) Auser es sind alte MBquart teile die vor 2000 gebaut wurden. Alles nach 2005 wo MBQuart drauf steht ist absolut kein vergleich mehr mit dem was MBQuart einst mal war, ab 2000 gings schon steil bergab bis 2005 dann MBquart dann entgültig von Maxxsonics gekauft wurde und eingestampft wurde, das ist nur noch ein Label und keine eigenstaendige Marke mehr. Was denkt ihr warum Jehnert kein MBQuart mehr verbaut obwohl die damals nur MBQuart verbaut haben ;)

 

Das ist definitiv kein pseudoeffektglauben, das zum ersten deutlich messbare unterschied, und zum zweiten extrem hörbare unterschiede. Natürlich im Auto ist das so ne sache, das ist ja eh der akoustisch schlechteste Ort. Aber schau bzw hör mal bei HomeHifi da kann der unterschied von ner Luftspule zu ner Kernspule sehr deutliche unterschiede z.b im Bassbereich machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann nimm auch mal hochwertige Lautsprecher die nicht von Maxxsonics stammen ( die übrigens auch Crunch und Hifonics kram bauen ) Auser es sind alte MBquart teile die vor 2000 gebaut wurden. Alles nach 2005 wo MBQuart drauf steht ist absolut kein vergleich mehr mit dem was MBQuart einst mal war, ab 2000 gings schon steil bergab bis 2005 dann MBquart dann entgültig von Maxxsonics gekauft wurde und eingestampft wurde, das ist nur noch ein Label und keine eigenstaendige Marke mehr. Was denkt ihr warum Jehnert kein MBQuart mehr verbaut obwohl die damals nur MBQuart verbaut haben ;)

 

Das ist definitiv kein pseudoeffektglauben, das zum ersten deutlich messbare unterschied, und zum zweiten extrem hörbare unterschiede. Natürlich im Auto ist das so ne sache, das ist ja eh der akoustisch schlechteste Ort. Aber schau bzw hör mal bei HomeHifi da kann der unterschied von ner Luftspule zu ner Kernspule sehr deutliche unterschiede z.b im Bassbereich machen.

 

das war vor 2000, also good old times ;-)

 

aber stimmt: jetzt ist MB Schrott, aber es lebt ja in German Maestro weiter

suche: Überkaro-Sportsitze;

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nu gut, also ich hör da definitiv unterschied, allerdings sind meine FQ eh eigenbau und halt abgestimmt auf Chassis und Gehaeuse, da haste schon nen unterschied gehört, man muss allerdings auch nen direkt vergleich machen, denn das Hirn kann sich beim Gehör nicht lange kleine nuancen merken, ich glaub maximal trainiert eine Minute, in der regel nur nen paar sekunden. Danach bist du nicht mehr in der lage kleine nuancen zu unterscheiden. Deswegen macht man auch bei Blindtests immer direkte A/B schaltungen, nur leider wissen das nur wenige Leute, und so kommts dann eben auch das manche sagen es gaebe keine unterschiede bei so kleinigkeiten die nuancen ausmachen, und ich bin weisgott kein Voodoo Typ der z.b sagt Kabel veraendern den Klang.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...