Zum Inhalt springen

Dichtung Einspritzdüsen


Eulenspiegel
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich wollte heute meine Einspritzdüsen neu abdichten. Nur wie bekommt man den Dichtring an der Düse

ab, ohne das einem das so geht wie mir:klatsch: !

Habe ihn mit "Gewalt" über die orange Kappe gehebelt, dabei ist so ein "Flügelchen" abgebrochen:eek:.

Ist das schlimm, bzw , kann man das auch ersetzen ?

 

 

Gruß Eulenspiegel

düse.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Mit nem Cutter durchschneiden wäre die einfachste und schonendste Möglichkeit. Den neuen drüberzustülpen ist ja nicht sooooo gefährlich. Das abgebruchene Flügelchen macht an der stelle nix, solange die Kappe noch ordentlich fest sitzt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du die Dichtringe schon? Ansonsten werden hier im Forum komplette Sätze angeboten mit Dichtringen, Caps und Filtern - ich glaube, ich habe 24 Euro inkl. Versand bezahlt für den 6er Satz.

Erich hieß das Mitglied, glaube ich.

 

Edit: Jau, Erich hieß er: http://e30-talk.com/vbclassified.php?do=ad&id=4201


Bearbeitet: von Bernie

Gruß,

Bernie

 

www.ac-silberstern.de

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Lucas-ESD haben vorne bspw. kein Cap, sondern eine Art eingelassenes Metall-Gitter mit 3 Löchern drin, da kann nichts abbrechen, Die O-Ringe flutschen da nur so drüber ;-)

Außerdem liegt deren Durchsatz etwas höher.

 

-->

Die O-Ringe aus FPM gibts auch bei mir für 5,-/10 Stk.


Bearbeitet: von Kieler

Quidquid latine dictum sit, altum sonatur

:klug:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

da bin ich auch gerade dabei. werde wohl auch den satz vom erich bestellen

mfg
Dominik

Biete: - Touring Bremsanlage (35mm Kolben hinten)

           - Petec (AP) Federn (40/00) für M40 Limo

           - G&M Federn (60/40) für M40 Touring

          

           

           - Schlachte E39 528iA Touring

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Dichtringe habe ich schon. Waren auch keine riesenkosten. Habe jetzt nur bedenken, weil ein

Stück abgebrochen ist. Verändert das nicht das "Sprühbild" im Zylinder ?:frage:

 

Die "Flügel" aben doch bestimmt einen Sinn !:watch:

Die Idee mit dem Cuttermesser habe ich bei einer anderen Düse probiert. Funktioniert !

 

Gruß Eulenspiegel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne, die Flügel sind sowas wie Federn, die das Cap an Ort und Stelle halten. Das Cap selber soll wohl bei Abstellen des Motors den (möglichen) Tropfen des Rest-Sprits verteilen bzw. die Düsenöffnung freihalten o.ä.

Quidquid latine dictum sit, altum sonatur

:klug:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...