Zum Inhalt springen

Gasanlage ausm 5er in den e30?


dadevil
 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi

ir geht mal wieder ein Hirngespinnt durch den Kopf.

Man könnt sich ja theoretisch nen 5er e34 mit Gasanlage kaufen solange der 3er nicht fertig ist und wenn der 5er dann ganz durch gefault ist, könnt man doch die Gasanlage vom 5er in den e30 bauen oder nicht?

 

Also sollte es sich um ein 525i halten würde ich eh den kompletten Motor umbauen. Wenns nur ein 520i wird, würde ich aber wohl den IS Motor behalten wollen und nur die Gasanlage vom 6 Zylinder auf den 4 Zylinder montieren. geht das?? Oder sollte es dann doch lieber ein 4 zylinder 5er sein um das umzubauen?

 

Kennt sich einer mit dem Gasverbrauch der 5er aus?


Bearbeitet: von dadevil

Sry wenn ich mal wieder NIX :rot: verstehe.

Ich kann alles schaffen, ich muss es nur genug wollen!

Mein Neuaufbau http://e30-talk.com/topic/58031-318i-cabrio-mutiert-zu-318-is-cabrio/

VERKAUFE:
Tankdeckel in Brilliantrot
Neue BMW Tonnenlager
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Na schau doch mal ins Datenblatt vom Hersteller, da steht bestimmt drin für welche Motoren die Gasanlage geeignet ist. Is ja auch wichtig wegen TÜV.

 

Naja und wie wird der Verbrauch sein, wie der Benzinverbrauch eben bloß etwas erhöht, wie immer beim Gas. Wenn du im E30 20% mehr Gas brauchst als Benzin wirst die 20% auch im E34 mehr verbrauchen, um den Dreh.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um die einzutragen brauchst Du eine Einbaubescheinigung und ein Abgasgutachten auf deine Fahrgestellnummer sofern Euro2 oder besser.

Lohnt meiner Meinung nach nicht, welche Werkstatt wird Dir eine Einbaubescheinigung ausstellen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meist haben Sechszylinder und Vierzylinder Gasanlagen unterschiedliche Steuergeräte. Andere Einblasrail brauchst du dann sowieso.

Gebrauchte Gasanlage lohnt oft nicht da Kabel oft passend abgeschnitten sind und die ganzen Schläuche brauchst du auch neu.

Bei den jetzigen Preisen für neue Gasanlagen lohnt sich das ganze kaum bis garnicht.

Ausreichend Leistung verringert die Wartezeit auf die nächste Kurve !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich habe meine Prins VSI Gasanlage vom 520i 24V in meinen 540i umgerüstet,das kostet rund 500euro wegen Kabelbaum und 2x 4Zylinder Injektor Simulator diverse Neuteile wie Leitungen.Ferner habe ich eine 6Zylinder Venturianlage vom 525i in meinen Mercedes SL umgebaut,hierfür waren auch rund 400euro fällig.Gehen tut alles ich habe schon diverse gebrauchte Gasanlagen umgerüstet,man sollte auf das Produktionsdatum achten,wenn die Anlage 2jahre alt ist dan geht das noch.Für die Umrüstung von 6 auf 4 Zylinder wirst du diverse Teile benötigen,die oft nicht billig sind.Zum Verbrauch mit Prins VSI brauchte mein 520i 24V um die 12-13l der 540 liegt bei 15-18l.Das Steuergerät wird bei der Prins VSI umprogramiert.Beim umbau einer Gasanlage solltest du die passenden Einstellprogramme haben,und auch die Anlage neu abstimmen können,sonst gehörst du zu denen die rumjammern das ihr Motor wegen LPG den Geist aufgegeben hat.Wenn du die gebrauchte Anlage umbaust

,solltest du dich gut informieren,bevor du böse Überraschungen erlebst,so ein Gastank kann gewaltig loslegen wenn du was falsches abschraubst.Das ausstömende Gas könnte beim kleinsten Funken dein Leben beenden,und die Umgebung wegsprengen.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich habe meine Prins VSI Gasanlage vom 520i 24V in meinen 540i umgerüstet,das kostet rund 500euro wegen Kabelbaum und 2x 4Zylinder Injektor Simulator diverse Neuteile wie Leitungen.Ferner habe ich eine 6Zylinder Venturianlage vom 525i in meinen Mercedes SL umgebaut,hierfür waren auch rund 400euro fällig.Gehen tut alles ich habe schon diverse gebrauchte Gasanlagen umgerüstet,man sollte auf das Produktionsdatum achten,wenn die Anlage 2jahre alt ist dan geht das noch.Für die Umrüstung von 6 auf 4 Zylinder wirst du diverse Teile benötigen,die oft nicht billig sind.Zum Verbrauch mit Prins VSI brauchte mein 520i 24V um die 12-13l der 540 liegt bei 15-18l.Das Steuergerät wird bei der Prins VSI umprogramiert.Beim umbau einer Gasanlage solltest du die passenden Einstellprogramme haben,und auch die Anlage neu abstimmen können,sonst gehörst du zu denen die rumjammern das ihr Motor wegen LPG den Geist aufgegeben hat.

 

Ist also doch möglich :) aber wie hast du das den mit der einbaubescheinigung gelöst?

Sry wenn ich mal wieder NIX :rot: verstehe.

Ich kann alles schaffen, ich muss es nur genug wollen!

Mein Neuaufbau http://e30-talk.com/topic/58031-318i-cabrio-mutiert-zu-318-is-cabrio/

VERKAUFE:
Tankdeckel in Brilliantrot
Neue BMW Tonnenlager
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst alles essen,aber nicht wissen:DDas ist keine Sache für Leute die sich nicht mit LPGanlagen auskennen.Deshalb begrenze ich das auf ,,FINGER WEG,, wenn man an seinem Leben hängt,ich habe da so meine eigenen erfahrungen beim Ausbau gemacht.Wenn man eine Gasanlage neu kauft ist das Abgasgutachten für den jeweiligen Motor mit dabei,bei der Prins VSI kein Problem,von 520i 24V bis 540i.Zudem habe ich fachmännische Hilfe gehabt,sonst würde ich das nicht machen.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...