Zum Inhalt springen

fragen zum motorumbau


mike83059
 Teilen

Empfohlene Beiträge

hallo nun ist der winter da leider :-((

gestern abend war es soweit ist mir doch einer in meinen schönen 7er einer reingefahren/gerutscht und der ist richtig schrott :-(((((((

so nun meine frage

es ist ein 745d bj 2007 mit dem motor M67D44 hat jetzt 79427km gelaufen fahrzeug hat "nur" ab der türe hinten links bis zum anfang stosstange rechts sehr sehr eingedrückt und dann an der B säule rechts war ein baum im weg.

lange rede kurzer sinn

hat jemand erfahrung mit dem motor bzgl elektronik( can bus) usw??

hab noch nen 320i 2 türer rumstehen mit sehr guter karosse aber motorschaden hätte die überlegeung den m67 in den 3er einzubauen. bzgl grösse würde er schon passen mechanik uns so hab ich jetzt auch keine beenken das das nicht gelöst werden kann,

aber die verflixte elekronik.

was denkt ihr von dem umbau ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Ist dann nen Geiser Diesel mit max Euro 2, wird doch teuer oder? Ich mach mir um die steuern sorgen.

"Es gibt keine Aufholjagd von Audi. Bislang werden wir vor allem kopiert, nicht eingeholt."

- Helmut Panke (Geschäftsführer bei BMW):beemwe:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

na ja hab ja alles für den umbau zb motor getriebeusw nen kompletten 7er

es geht mir um das evtl anschliesen der 7er elektrik an die des 3ers ob es überhaupt geht wegen can bus usw.

mir ist schon klar das da noch etliches an kleinteilen zusammenkommt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem wir meines Erachtens, dass der Spender ein Diesel und der Patient ein Benziner ist.

Das könnte Probleme mit der Emissionsklasse geben.

 

Beim Mechanischen sind die beiden Antriebswellen und damit verbunden die Achsschenkel die Achillesferse. Die sind bei einem Drehmoment jenseits der 500Nm hoffnungslos unterdimensionert, soweit mir bekannt hat Dein V8 dann monströse 750Nm. Selsbt wenn er dann mal läuft, kommst Du nicht weit, wenn Du an der Stelle nicht für viel Geld ne gute Lösung findest.

Bei der elektrischen Anschaltung bzw. Neuprogrammierung der DME kann Dir der LuckyM3 von e30.de sicher weiterhelfen, das kostet aber auch deutlich mehr als nen "50€ eBay-Chip". ;-)

 

Will Dich jetzt nicht demotivieren, ich finde das Vorhaben sogar total geil. Aber das sind nunmal leider die Fakten.

 

Viel Erfolg wünscht,

 

Heiko

Aktuell suche ich:

  • Lenkstockhebel aus Airbagfahrzeug mit BC2 oder Intensivreinigung
  • verstellbares Nockenwellenrad für den M20
  • Bilstein Federn für's Cabrio in gut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi

also emmisionsklasse ist ned das problem laut tüv habe ich schon rücksprache gehalten es wird die vom motor eingetragen was verbaut ist.

solange es vernünftig gelöst ist und gut /sicher gebaut ist steht einer abnahme nix im weg.

Er ist auch sehr begeistert von dem vorhaben und würde mich auch unterstüzen tüv mässig und in schrauberarbeit.:-)

 

ja das mit den antriebswellen hab ich auch schon überlegt wenn dann müssen die vom 7er rein alles andere kann man vergessen

hab mir gedacht und auch nachgefragt ob es möglich ist die antriebswellen zu kürzen das würde gehen kostst 180€ pro welle inkl feinwuchten

dann müssten nur noch die wellen mit den radlagern irgendwie vereint werden aber da wird sich sicher auch was finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst auch ein großes 210er Diff verbauen müssen, welches aber bestimmt auch gut ins Schwitzen kommt.

 

Rein technisch ist es bestimmt zu lösen. Getriebetunnel wirst du wohl bearbeiten müssen bei dem Automatik Getriebe und eventuell hast du recht wenig Platz bei den Turboladern. Die Ölwanne scheint "E30-Freundlich" zu sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das diff will ich ausm 7er nehmen wegen den antriebswellen sind ganz anders wie die 3er und somit würde es schon gehen

denn das problem beim antrieb denke ich sind die 750Nm wenn er zurückprogramiert ist

im mom hat er 287kw und 870NM und das ist denke ich dann doch zuviel


Bearbeitet: von mike83059
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Viel erfolg dabei,hätte ich auch gerne gemacht,habe meinen Diesel aber verkauft und werde nur noch das M5turboprojekt beenden.Der Antrieb wird schon halten,so schnell dreht keine e30 Welle ab.Habe etliche Jahre Dragrace mit e30 hinter mir,bisher ist eine Welle verreckt.Die 560nm sind 10 weniger wie mein ehemaliger e30 mit B7turbo hatte,und da hat der 325i Antrieb auch mitgemacht.Baue mal erstmal den Motor ein,danach kannst du dir Gedanken machen unnötiges Geld in überflüssige DIFFsabbeleien zustecken.Mein M5turbo fährt mit 3,73S und e30 AW sehr gut,alles hält,und wenn eine AW wegknallt habe ich immer eine im Kofferraum dabei,die darf mir dann der nette Herr vom ADAC einbauen:D

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mechanisch heftig, elektronisch nahezu unlösbar, also kein Grund es nicht zu versuchen:D

 

Ich meine, hier ist schon so viel Unmögliches gemacht worden, siehe V10, warum also nicht?

 

Ohne einen Spitzenmann für die Elektronik im Kreuz würde ich da aber nicht rangehen, alles

andere ist sicher mit sehr langem Atem machbar.

 

Ich würde mir noch die Frage stellen, ob so ein Automatikdiesel im E30 vom Fahrspaß

her die Mühe rechtfertigt bevor ich beginne. Sicher ein wunderbarer Antrieb, wenn er

zum Fahrzeug passt. Ob die Kombination im E30 glücklich macht? Da treffen halt schon

Welten aufeinander...

 

VG Peter

 

 

 

Ein Leben ohne E30 ist möglich, aber nicht sinnvoll http://www.zroadster.com/forum/styles/zroadster/xenforo/smilies.zroadster/geh_wech_mb.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

na ja hab ja alles für den umbau zb motor getriebeusw nen kompletten 7er

 

Dabei wird es aber LANGE nicht bleiben. Für mich ist sowas schwer einzuschätzen da ich

VIEL zu weit von der Materie weg bin aber wenn ich sehe was mein M30 an Teilen verschlingt,

die nicht am E34 waren und zu besorgen waren.

 

So ein Projekt wird viel Geld und Zeit verschlingen.

 

Aber zieh es durch und ganz wichtig: :bilder:

 

Grüße, Markus.

anhang.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Peter_S :also denke mal das 750Nm und 4.5 liter V8 BIturbodiesel in nem e30 fahrspass bringe auch wenn es automatik 6gang ist der motor geht im sauschweren 7er (2115kg LEERGEWICHT)schon sehr gut

ja ein sehr sehr guter mann ist gefragt

da ist einer in münchen hab mal was über ihn im forum gelesen finde den beitrag nicht mehr :-((

kennt ihn wer

hab auch jetzt noch nach ein paar telefonaten unter stützung von Mathes Racing :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...