Zum Inhalt springen

Wieder mal eine Ölfrage...


deus325
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Würde mich mal interessieren was ihr davon haltet, vorallem die Aussage :"

Herkömmliche Schmierstoffe werden zwangsläufig auf der Basis von Naphtalin, als Nebenprodukt der Kraftstoffherstellung hergestellt.

 

Die Schmierstoffe von OZ Oil werden auf Parafinbasis hergestellt"

 

http://os-industrie.com/9.html

 

http://www.ozoil.de/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


grade erst gesehen

ich halte es für interessant, finde es aber schade das man auf beiden seiten keine informationen zum umstieg auf dieses öl findet, muss der motor neu sein oder speziell gereinigt werden? was kostet der spass? und viele andere fragen werfen sich mir auf.

die testberichte von den verschiedenen traktor zeitschriften fallen ja durchaus positiv aus und ich denke auch in unseren autos könnte sowas nicht schaden. denoch stellt sich mir die frage ob das öl auch für hochleistungsmotoren wie den meiner r6 taugen würde, welche ja immerhin bis 16k U/min dreht

Sry wenn ich mal wieder NIX :rot: verstehe.

Ich kann alles schaffen, ich muss es nur genug wollen!

Mein Neuaufbau http://e30-talk.com/topic/58031-318i-cabrio-mutiert-zu-318-is-cabrio/

VERKAUFE:
Tankdeckel in Brilliantrot
Neue BMW Tonnenlager
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

als das zeug ist wirklich schweine teuer! habe eben ne antwort von denen auf meine fragen bekommen. leider sind sie nicht explizit auf die frage nach den kosten für das öl eingegangen. haben mir aber einen öl stabilisator der wohl wesentlich günstiger ist als das öl, angeboten für 40!!! euro reicht wohl für 10 liter öl

Sry wenn ich mal wieder NIX :rot: verstehe.

Ich kann alles schaffen, ich muss es nur genug wollen!

Mein Neuaufbau http://e30-talk.com/topic/58031-318i-cabrio-mutiert-zu-318-is-cabrio/

VERKAUFE:
Tankdeckel in Brilliantrot
Neue BMW Tonnenlager
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hab nochmal ne antwort von ihm, ist wirklich nicht ganz billig die suppe

Der BMW 318is sollte Motorenöltechnisch wohl mit einem 5W40 laufen.

Hier liegt der Preis bei einer Abnahmemenge von 5L bei 24,80 €/L Inkl Mwst bei einer Abnahmemenge von 20 L sind es 18,20 €/L inkl Mwst.

Ab 60 Liter wären es 17,60 €/L inkl Mwst

Da Wir mit dem Vertrieb der Motorenöle auf dem Privatmarkt erst anfangen kann es zu leichten Liefeverzögerungen kommen.

Als Getriebeöl würde ich das 75W90 empfehlen hier liegt der Literpreis bei 56,40 €, Hier habe ich beim Hersteller Litergebinde geordert.

Dieses Getriebeöl ist auch für das Differentialgetriebe geeignet, und ist ein Longlife-Öl das nicht mehr gewechselt werden muss.

Einige unserer Testautos fahren seit über 400tkm problemlos damit.

Bei einem verschlämmten Motor würde ich jedoch aus Kostengründen empfehlen, einen kürzeren Wechselintervall mit normalem Motoröl und dem Ölstabilisator 535 zu fahren und dann erst wie beschrieben, umzustellen.

Momentan habe wir noch die Einführunhsangebote.

Als Paketangebot für den 318is empfehlen ich:

1 L 535 Ölstabilisatör

2 L 75W90 (ca 1 Liter Getriebe + 0,6 Liter Dif. )

für nur 120 € inkl. Mwst.

Leider fehlen mir die genauen Daten der R6 ( Motoröl / Getriebeöl + Füllmengen ).

Es ist jedoch kein Problem auch hier den Ölstabilisator herzunehmen ( ist Tauchbadkupplungsgeeignet ).

Der Ölstabilisator allein bringt schon einen merklichen Unterschied !

Schönes Auto übrigens !

Sry wenn ich mal wieder NIX :rot: verstehe.

Ich kann alles schaffen, ich muss es nur genug wollen!

Mein Neuaufbau http://e30-talk.com/topic/58031-318i-cabrio-mutiert-zu-318-is-cabrio/

VERKAUFE:
Tankdeckel in Brilliantrot
Neue BMW Tonnenlager
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Wochen später...

el-horst: ???? Hä um was gehts hier den?

VERKAUFT 27.7.2011 :cry: : 318i M40 113PS // Diamantschwarzmetallic // M2 Technic Verbau rundum // Tachostand: 232000km

 

https://www.facebook.com/stefan.harfmann

 

Winterauto: Audi A4 1,9TDI 90PS Bj7/1997 mit 260000km

 

Mein E36: Bj5/1994 // 318iS/4 Class 2 // Cosmoschwarzmetallic // M Paket Serie // Tachostand: 166200km

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich da bedenke, dass ein Ölwechsel mit Filter und soviel Öl wie reinpasst bei Mr.Wash nur 19,90€ kostet, da kann ich 3 Wechsel im Jahr machen lassen und bin noch billiger. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

DITO, bleibe auch beim normalen Öl

man stelle sich nur mal vor, man reißt mal wieder die Ölwanne ab, dann versickern da 120€ im Boden!

Oder legt sich mim moped auf die Fresse, sind dann auch schon 60€ Öl, den rest nicht gerechnet

 

€:

sind ja sogar noch mehr Euros, das war ja nur fürs Getriebe^^

Sry wenn ich mal wieder NIX :rot: verstehe.

Ich kann alles schaffen, ich muss es nur genug wollen!

Mein Neuaufbau http://e30-talk.com/topic/58031-318i-cabrio-mutiert-zu-318-is-cabrio/

VERKAUFE:
Tankdeckel in Brilliantrot
Neue BMW Tonnenlager
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bleib auch beim ALTEN Motoröl!! Ölwechseln macht SPASS!! ;-)

VERKAUFT 27.7.2011 :cry: : 318i M40 113PS // Diamantschwarzmetallic // M2 Technic Verbau rundum // Tachostand: 232000km

 

https://www.facebook.com/stefan.harfmann

 

Winterauto: Audi A4 1,9TDI 90PS Bj7/1997 mit 260000km

 

Mein E36: Bj5/1994 // 318iS/4 Class 2 // Cosmoschwarzmetallic // M Paket Serie // Tachostand: 166200km

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...