Zum Inhalt springen

Lagerschalen Pleuel und Kurbelwelle, wo kaufen?


Gast cindarellas_lover
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Gast cindarellas_lover

Grüsse,

 

nachdem mein 2,7er ja leider einen Kopfschaden erleiden musste steht nun was neues an.

Nachdem die Kurbelwelle mahlende Geräusche macht und die Lagerschalen trotz 50000km und gutem Öl verdammte Einlaufspuren zeigen wüsste ich gern welche wo ich haltbarere bekomme. Die die drin waren waren "Erstausrüterqualität" Aber in Wirklichkeit nur Schrott.

 

Und vor allem welche muss ich denn kaufen bei einer Dieselwelle und 320i Pleuel?

 

Gruss

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Da würde ich Dir zu Ingo Köth raten - der stellt Dir auf Wunsch maßgeschneiderte Ersatzteilpakete zusammen und wird Dir sicher auch in Deinem "Sonderfall" kompetente Beratung zukommen lassen. ;-)

 

wozu die lager quer durch die republik schicken?

 

um die ecke zum zubehörladen gehn und auf lagerschalen von "kolbenschmidt" oder "clyco" bestehn. wenn man dort öfter kauft gibt auch noch prozente.

 

ich hab um die ecke für PL UND HL das selbe bezahlt wie für nur PL beim köth. und konnte die am nächsten tag abholen und habe auch noch beide versionen der PL bekommen um beim tausch nicht feststellen zu müssen das ich die falschen (stichwort ölnut) gekauft hatte.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal solltest du alle teile vom Instandsetzer vermessen,wiegen lassen,dann hält das auch länger,denk immer dran dein motor hat ja mehr Leisung als die Standart M20....Mathes für einen M40 braucht man ja nun nicht die Besten PL,da langt billig vom grosshandel,mein 318i fährt seit 2500km mit leichtem Lagerklackern,ich fahre ihn noch bis zum Würfelhusten,dann hat er seinen Dienst mit über 300000km gut verrichtet.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sicher Mathes, ich bin auch einer, der es tatsächlich noch schafft, sich aus dem Schreibtischsessel herauszuwuchten und dieses auch auch noch dem Onlineladen vorzieht ;-)

 

Ich sage ja nur, dass es gerade in Hinsicht auf den Beratungsteil im Zweifels- oder Sonderfall vorteilhaft ist, sich an ihn zu wenden. Meiner Erfahrung nach ist er kein Typ, der Dir etwas aufschwatzt - ich hab ihn in Sonderfällen auch schon ein paar mal angeschrieben und er mich ohne direkte Nachfrage NIE mit Preisen torpediert. Erst wenn man nachgefragt hat, was das bei ihm Kosten würde, hat er einen Preis zugeschickt.

Preislich ist er kein Discounter, aber auf jeden Fall unter BMW und kompetente Beratung darf in meinen Augen auch mal einen Euro mehr kosten.

Wenn man diese nicht braucht, kauft man natürlich normal im Zubehörhandel ein, aber dann eröffnet man auch kein Thema in einem Autoforum! ;-)

Gruß,

Bernie

 

www.ac-silberstern.de

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Köth macht einen guten eindruck und weiss was er sagt...habe eine std.mit ihm telefoniert.Und zu cin... seinem motor stellt sich die Frage ob die Pleulstangen,füsse nicht geringfügige Fehlmasse haben und 100% mit der Dieselwelle zusammen passen...es deutet alles daraufhin das die KW und pleule,Kolben nicht gewichtsmässig abgestimmt sind.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Köth macht einen guten eindruck und weiss was er sagt...habe eine std.mit ihm telefoniert.Und zu cin... seinem motor stellt sich die Frage ob die Pleulstangen,füsse nicht geringfügige Fehlmasse haben und 100% mit der Dieselwelle zusammen passen...es deutet alles daraufhin das die KW und pleule,Kolben nicht gewichtsmässig abgestimmt sind.

 

Danke, genau das meinte ich mit "Sonderfall". Es geht ja nicht um einen Standardwechsel wie bei einem normalen M20 oder M40.

Gruß,

Bernie

 

www.ac-silberstern.de

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Billig ist nie GUT und wer einen solchen 2,7l so aufbaut sollte dann auch nicht zum Billigteil greifen,Teile die von Instandsetzern benutzt werden sind meistens die beste entscheidung.Ich weiß ja nicht wie oft hier wer seine PL wechselt,so aus langerweile herraus!!!!Ich mache das bei ZKD reparaturen wo der ZK geplant werden musste oder bei mega hoher laufleisung.Manchmal schüttel ich dann nur mit dem Kopf wenn ich höre,das manche das oilwassergemisch ablassen und denken mit neuem oil&filter ist die sache erledigt nachdem die ZKD erneuert wurde.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt leider Matthias der 2,5l den ich hier überholt habe war auch so ein Fall ,aber ein 2,7l ist mit Lagern von Glyco ,KS oder Mahle wohl ausreichend bestückt wo ich Mathes recht geben muß . Was natürlich genauso wichtig ist , ist die Teile zu messen und wenn man dann passende Lager holt sollte man nicht gerade Nonameproduckte aus China nehmen.

Wenn das von Mattihas beschriebene Öl/Wasser-Gemisch dann vom Block runter ist sehen die Lager meist so aus

 

http://img355.imageshack.us/img355/4629/im003433if6.jpg

 

und da ist es mit nem Öl und Filterwechsel wirklich nicht mehr getan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast cindarellas_lover

Genau darum gehts ja. Der Motor ist ja nun zum schon zum zweiten mal auf dem Bock. Habe damals ja nur originale Lager vom eta genommen. Denen war das aber zuviel. Und nach 50000km war da Ende im Gelände.

 

Welche Lagerschalen muss ich denn kaufen? Die vom Diesel oder die vom B25? Mahle baut Lagerschalen? Ist mir aber auch neu.

 

Und der Motor soll definitv Standfest sein. Und Ziel sind 215PS. Deswegen frag ich ja so penetrant nach. In der Anleitung zum Umbau steht nicht viel. Nur die einzelnen Bestandteile. Keine Kleinteile. Angedacht ist Variante 3.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

http://www.e30-koeln.de/diy/327i/daniel327i/motor/5_zusammenbau_des_motorblocks.htm

 

Warum soll Mahle keine Lager herstellen? Geh doch logisch vor: Dieselwelle=eta-Welle=M20-Motor. Alles klar? Also wird der Diesel die selben Maße der Lager haben, aufgrund niedriger Höchstdrehzahl eta/Diesel nimm die B25-Lager. Aber ich denk, die sind gleich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja spiggy und wo hast du nun die lagerschalen gekauft??? und welche weil da ja die pleul vom 320i sind und die kurbelwelle vom 324dt

 

Versuche die td PL mal neu im Nullmaß bei BMW zu kaufen die gibbet nicht mehr,

soweit ich weiß ist der Pleulzapfen an der Kurbelwelle im Nullmaß 45mm egal ob m20 , m21 oder M50

ich würde bei uns hier zu Bölling gehen (ähnlich Lemförder)

 

http://www.autoteile-boelling.de/cms/front_content.php

 

und mir 320i PL von Glyco bestellen wenn Du dir den Verwendungsbereich dieser Pl

anschaust siehst Du das sie in fast jeden BMW sind

 

MfG

 

316i PL = 318i PL = 320i PL = 323i PL = 325e PL = 325i PL = ........ die PL sind in m20 = m40= m42= m43 = m44 = m50 = m52 = m54

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

http://www.e30-koeln.de/diy/327i/daniel327i/motor/5_zusammenbau_des_motorblocks.htm

 

Warum soll Mahle keine Lager herstellen? Geh doch logisch vor: Dieselwelle=eta-Welle=M20-Motor. Alles klar? Also wird der Diesel die selben Maße der Lager haben, aufgrund niedriger Höchstdrehzahl eta/Diesel nimm die B25-Lager. Aber ich denk, die sind gleich.

 

 

Nee dani M21 *lach*

Wenn jemand Teile vom e30 braucht schaut einfach hier

http://e30-talk.com/biete/t-viele-teile-abzugeben-62570.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja klar weis schon bescheid

 

oh jee dann will ich mal wieder bestellen lagerschalen kühlerschläuche und lauter son gerümpel das wird mal wieder teuer

 

aber wie heist es immer spaß kost halt

Wenn jemand Teile vom e30 braucht schaut einfach hier

http://e30-talk.com/biete/t-viele-teile-abzugeben-62570.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt ja alle Vorstellungen :eek:. Motoren mit am besten 300 Hottehüh zusammenfrickeln und sowas wie die Lagerschalen dürfen nix kosten :popo:. Wie wäre es denn mal wenn man die primitivsten Sachen wie alles aufs selbe Gewicht bringen(geht sogar mits feile) und bei erhöhter Leistung Material aus dem Motorsport verwenden macht? :meinung:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und sowas wie die Lagerschalen dürfen nix kosten :popo:.

 

wer sagt denn das die nix kosten dürfen? ich sehs nur nicht ein kolbenschmidt-PL bei bmw für teuer geld zu kaufen wenn ich die selben lager im zubehör für nen bruchteil bekomme.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast cindarellas_lover

BMW Originalteile halten in der Regel genauso lang wie Zubehörteile. Es ging oder geht mir hauptsächlich um die Standfestigkeit. Ich hab keinen Anbieter, der Motorsporteile vertreibt, gefunden.

 

Weder für die Kurbelwellenlager noch für die Pleuellager.

Das Aggregat soll mein Schmuckstück werden und da ist es mir egal wenn ich ein Lager aus dem Rennsport bekomme und das dann einige Euro teurer sind. Nur ist da die Auswahl für einen "Mischmotor" nicht besonders gross.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist schon richtig das die Standartteile ins Regel genauso halten wie die besseren.Nur wenn man die Beanspruchung etwas anhebt dann sollte man doch schon mal was dran tun.Pleuel und Kolben aufs gleiche Gewicht bringen(mits Briefwaage) ist schon ne Menge weil das ja bewegliche kraftverteilende Bauteile sind.Oder warum nimmt man bei geänderten Nockenwellen denn zb. verstärkte Ventilfedern und bessere Kipphebel? Da hängt ne Mordskraft dahinter und wenn man die gleichmäßig aufs zehntel genau verteilt dann hält der Motor auch gut und lange!Was machen die im Motorsport denn?Genau das wird dort gemacht,alles bis aufs feinste ausgefeilt und feingewuchtet damit es funzt wie Gift.Nur wer bei Lagerschalen schon anfängt zu maulen dass die guten zu teuer sind und die billigen reichen der sollte besser mal :opel:fahren.Und Kolbenschmidt zb. ist zwar teuer aber auch sehr gut.Also machen oder lassen.Und eventuell die Feinheiten wie das gleiche Gewicht auch noch bearbeiten weil 5-10 Gramm Unterschied pro Kolben ist ne Menge Beanspruchung für nen verstärkten Motor und genau daher sind die Ringe nach 50tsnd schon uppe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich unterbreche euch ja nur ungerne aber bevor da neue PL und HL verbautwerden sollte doch erst mal die KW geprüft werden.

Sonst is gleich wieder Essig mit dem Motor! (Mahl geräusche)

Markus-Garage

Motoreninstandsetzung-Motorsportzubehör

0171 - 4870075

SCHRICK - SPAX - EIBACH - BILSTEIN - WILWOOD - Weber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...